Heuer bin ich zum ersten Mal bei Michaels Fotoparade dabei. Wie schon das 5. Mal in Folge sollen die Teilnehmer ihre schönsten Bilder der ersten 6 Monate des Jahres zeigen. Die Kategorien lauten dieses Mal:

  • „ungewöhnlich“
  • „entspannt“
  • „fern“
  • „beleuchtet“
  • „alt“
  • „schönstes Foto“

Viele von euch kennen diese Fotoparade vielleicht, ich beobachte sie nun auch schon einige Male, habe sie letztlich aber immer verpasst. Doch dieses Mal nicht 🙂 Bis 18.7. ist die Parade noch offen. Ich finde es toll, wie bekannt diese Aktion bereits ist und wieviele tolle Bilder dazu gepostet werden. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich durch die Blogs zu klicken. Meine Favoriten möchte ich euch allerdings auch nicht vorenthalten. Es beeindruckt und fasziniert mich immer, wohin Menschen reisen und auf welche Art, wie es an Orten der Erde aussieht, von denen ich bisher keine Vorstellung hatte und wie andere Menschen Orte sehen, die ich ebenfalls kenne.

Nun denn, begebe ich mich auf die Suche durch die Archive und spoilere euch vermutlich ein paar Bilder, die ihr noch nicht gesehen habt! Ich werde versuchen, mich kurz zu fassen, werde es aber vermutlich nicht schaffen, mit nur einem Foto auszukommen. Nehmt es mir nicht übel 😉

ungewöhnlich

Ungewöhnlich ist es, die Welt durch eine Kugel zu betrachten und entweder das eine oder das andere auf den Kopf stellen zu müssen.

entspannt

Entspannt war ich, als das grünste aller Grüntöne meine Sinne beruhigte. Als ich der Gischt lauschte und das Salzwasser die Steine glitzern ließ.

fern

Fern ist der Himmel, egal von wo aus gesehen und fern ist der Horizont, an jedem Meer.

beleuchtet

Das erste Licht und auch das letzte, war, ist und wird es immer bleiben.

alt

Alt sind die Steine, mit denen Europa gebaut wurde. Im Norden, im Süden, im Westen, im Osten.

Schönstes Foto

Das „schönste Foto“ auszuwählen ist im Grunde fast ein Ding der Unmöglichkeit. Was ist das schönste Foto? Ist es der schönste Ort, an dem man gewesen ist? Das Bild, bei dem endlich der technische Anspruch gelungen ist? Das Bild, mit dem man persönlich am meisten verbindet? Ich weiß nie, wie ich diese Frage beantworten soll und habe mich aus diesem Grund hier für ein Motiv entschieden, an dem vermutlich die meisten Menschen einfach vorbeigehen würden. Wir befinden uns im Nationalpark Plitvicer Seen, um uns herum Seen und Wasserfälle und Wege aus Holzdielen, wildromantisch wie es im Buche steht. Die Eindrücke prasseln auf einen ein, um jede Ecke gibt es noch etwas Tolleres zu sehen. Und dann entdecke ich im von den Wäldern tiefgrün reflektierenden Wasser diesen Ast, der sich sich unglaublich perfekt auf der Oberfläche spiegelt. Ein unscheinbares, altes Stück Holz, dem niemand sonst Beachtung geschenkt hat, wurde auf meinem Bild zu einem Protagonisten. Das Motiv ist eines, das in diesem beeindruckenden, von Menschen überflutetem Nationalpark, vielleicht nur mir gehört. Und diesen wundervollen Moment teilen wir in Stille.

Endlich gelungen!

2017 ist das Jahr der gelungenen Fotoexperimente! Ich hatte die Gelegenheit, eine handvoll lang gehegte Projekte endlich umzusetzen!

Fotomotive zum Glücklichsein

Wintersonnengegenlichtsglitzer, Frühfrühlingswaldwege, rosa Frühlingsblüten, knallige Frühsommerwiesen, blitzblaues Unterwassergetümmel und Überwassergeglitzer, ein bisschen mediterrane Vergangenheit, Meer und Sonne, Wasser und Wälder. All das fasst im Grunde meiner ersten Monate diesen Jahres soweit zusammen. Die Zeit raste an mir vorbei, die große Kälte, die Messen, Burg Eltz, Prag, Hochzeitsvorbereitungen, auf einmal ist es Sommer! Kroatien und Endspurt Richtung großem Ja!

2017 war bisher ein intensives Zeitraffergefühl voll Momenten, die ich so gern so viel weiter in die Länge gedehnt hätte. Es war oft anstrengend und doch auch meistens wunderbar. Und nun sind wir mittendrin in der zweiten Hälfte, auf los geht’s los, es warten schon so viele neue Erinnerungen, die gemacht werden wollen!

48 Comments on “Fotoparade 1-2017: ungewöhnlich, entspannt, fern, beleuchtet, alt, schönstes Foto und ein bisschen mehr!

  1. Mir gefallen die Fotos mit der Glaskugel super gut ! Ich steh da gerade drauf ! Habe vor 5 Minuten meinen Beitrag mit der Glaskugel veröffentlich ! Wenn du Lust hast kannst ja mal reinschauen ! Manni

  2. Schöne Idee, das mal nach bestimmten Themen einzuteilen, das mache ich auch mal.
    Und wie immer, wunderschöne Bilder. Irgendwas an den meistern deiner Bilder finde ich extrem anziehend, ich kann es nicht so recht greifen, aber es geht mir immer wieder so.
    Also, mehr davon 😀

    • das ist sehr schön zu hören liebe andrea und es freut mich sehr ❤ ich finde es ziemlich spannend die bilder so nach kategorien zu durchforsten und zu schauen, was da passen könnte, obwohl es gar nicht so einfach ist. manchmal assoziiert man auch was mit den bildern, was man gar nicht so recht erklären kann 🙂

      • Stimmt, manchmal fehlen einem die rechten Worte dafür, das kenne ich auch! 🙂 Aber ich denke, wenn man es vor allem selbst fühlt, dann passt es schon. 🙂
        Aber solche Kategorien nehme ich mir auch mal vor …

  3. Tolle Bilder hast Du da zusammen getragen – die Glaskugel mit der Votivkirche – immer noch bin ich begeistert davon – dieses Helle – ein Traum!
    LG, Birgit

  4. Tolle Bilder und wieder mal ein spannendes Projekt… Wenn ich nur mehr Zeit finden würde, ich wär gern bei dem ein oder anderen Projekt dabei… Aber momentan füllen mich meine eigenen und die Mottos absolut aus 😉 Zauberhafte Bilder die alle eine Geschichte erzählen, viele davon kommen mir direkt bekannt vor 😉 So ist das wenn man sich schon ne Weile folgt 😉 Umso spannender zu sehen wie vielseitig Du die Bilder verwenden kannst 😉 Und die Sache mit dem „schönsten Foto“ ist wirklich ein Ding der Unmöglichkeit…

    • das kenne ich. ich bin ja an sich grade damit, die magischen mottos auszurufen, gut ausgelastet. aber das hat sich irgendwie so angenehm zwischenrein pflanzen lassen, zudem damit nichts spezielles zu tun war und ein wenig über die bilder zu reflektieren fand ich wiederum auch schön.
      und danke für deine worte ❤ einfach war es nicht, weil einem ja doch viele bilder was bedeuten und man an ihnen hängt, aber wenn man sie dann von den eigenen emotionen freispielt und sie rein als fotografisches werk betrachtet, wirken sie wiederum oft gar nicht mehr würdig. ein schmaler grat!

      • Ich habs ja schon das ein oder andere Mal geschrieben, ich finds schon beeindruckend, wieviel Zeit Du investierst (und ich würde mich schon auch als „Viel-Blogger“ bezeichnen)… Davor ziehe ich meinen Hut!! So wird das www nochmal deutlich spannender 😉

  5. Liebe Christina,
    was für ein feines Projekt und Du hast wirklich außergewöhnliche, stimmungsvolle, audrucksstarke, beeindruckende…..etc. Fotos rausgesucht.
    Das war sicherlich nicht einfach, denn Deinen Bildern ist immer irgendwie etwas geheimnisvolles, nachdenkliches, besonderes inne.

    Das schönste Foto auszuwählen muss immer subjektiv bleiben. Hier gehe ich mit Dir überein. Es ist ein spezielles Foto, einmalig, denn Licht, Zeit und Gegebenheit werden nie wieder so sein wie in dem Moment, als du ihn festgehalten hast.

    Hab einen angenehmen Tag,
    lieben Gruß
    moni

    • ja, nicht wahr! ich finde das projekt richtig schön und es war zwar schwierig, aber es hat mir auch viel spaß gemacht die bilder auszuwählen. ich bemerke immer wieder, dass ich meine bilder in summe sehr mag, aber wenn es dann darum geht, einzelne auszuwählen und in den vordergrund zu stellen, erscheinen sie mir plötzlich alle nicht mehr besonders genug. umso mehr freut es mich, wenn sie dir gefallen!

    • vielen dank! ich versuche immer, die kleinen dinge auf der welt zu bemerken, die anderen vielleicht entgehen!

  6. Eine Klasse Fotoreihe und auch überhaupt nicht verwerflich das du da mehr als nur ein Bild zu jedem Thema nimmst… bei der Auswahl könnte ich mich sicher auch nicht entscheiden. 😊 ich mag deine Bilder wirklich sehr und dein Stil ist toll. Vielen Dank das du deine Momente mit uns hier teilst.

    • lieber johannes, herzlichen dank für deinen lieben kommentar, das ist wirklich toll zu lesen! und ich könnte gar nicht anders. diese spielwiese hier ist so sehr ein teil meines lebens geworden – wie ein zusätzliches organ oder ein dritter arm ❤

  7. Ein großartiger Beitrag! Was für wunderschöne Bilder. Ich mag deine Aufnahmen sehr. Der Stil, die sanften Farben – bin begeistert!
    Vielen Dank für das Teilen dieser tollen Bilder im Rahmen meiner Fotoparade!

    Lg Michael

    • hallo michael, danke fürs vorbeikommen und für deine worte – und fürs ins leben rufen dieser tollen parade. es hat großen spaß gemacht und ich habe fest vor, das nächste mal wieder dabei zu sein 🙂

    • dankeschön! auf das seifenblasenbild bin ich ehrlich gesagt auch besonders stolz, denn es hat viiiiele versuche und einen haufen glück (besonders mit den kalten temperaturen) gebraucht, um dieses bild zu bekommen 🙂

  8. Ich versinke in deinen Bildern. Es ist so banal sie als wunderschön zu bezeichnen, obwohl sie es sind. Aber es ist mehr. Sie bringen ein kleines Glöckchen zum läuten und machen glücklich.
    Das ist eine Kunst. Einen solchen Blick zu haben und Momente einzufrieren. Vorfällen, wenn das eingefrorene dann Wärme ausstrahlt. 😘

    • meine liebe mitzi, als ich deinen kommentar gelesen habe, sind meine augen fast übergegangen. danke für diese worte. ich liebe es wie du schreibst und wenn du so ein resumée über meine bilder ziehst dann möchte ich mir das am liebsten einrahmen und es an die wand hängen. dankeschön ❤

  9. Oh, liebe Paleica. Ich nehme dir das ganz und gar nicht übel. Ich mag nämlich deine Bilderserien unheimlich gerne. Sie sind immer so stimmungsvoll und meine Augen wissen manchmal nicht auf welchem Bild sie am längsten verweilen wollen.

    Momentan bin ich von dem Unterwasserbild aus Kroatien ganz fasziniert.

    LG, nossy

    • ach danke meine liebe, diese worte freuen mich wirklich sehr ❤ es war tatsächlich auch gar nicht einfach, motive auszuwählen, aber begrenzt auf die 6 monate gings und es hat sehr viel spaß gemacht, nochmal alles so ein bisschen zu durchforsten und zu reflektieren. die unterwasserwelt ist auch zu meiner ganz großen leidenschaft geworden, auch wenn ich da noch sehr kleine babyschritte mache!

    • oh ganz lieben dank! wir hatten auch soooo glück, weil wir grade 2 stunden schönwetterblase erwischt haben! und es lohnt sich echt, der blick ist wirklich wahnsinnig schön.

  10. Wow, Bilder zum Träumen! Dein schönstes Foto gefällt mir auch am besten, es bringt eine ganz besondere Atmosphäre rüber. Ich finde es ganz und gar nicht schlimm, dass du Bilderserien verwendest. Sie sind so toll ausgewählt, dass sie zusammen eine kleine Geschichte zu den einzelnen Kategorien erzählen..

    • hallo nadine, herzlich willkommen hier und vielen vielen dank für deinen kommentar! es freut mich sehr zu hören, dass die bilder gefallen und auch, dass das „schönste bild“ gefällt. manchmal sind das ja auch experimente und man weiß gar nicht, wie es dann auf die leser wirkt. umso schöner, wenn man es doch halbwegs getroffen hat 🙂

  11. Endlich komme ich auch dazu, mich weiter durch die Beiträge von Michaels FoPaNet zu klickern. Auf Deinen Beitrag habe ich mich dabei sehr gefreut, da ich wusste, hier erwartet mich was tolles. Und ich wurde wieder mal nicht enttäuscht auf Deiner Seite. Wunderschöne Fotos zeigst Du, wo ich mir keinen Favoriten auswählen will und kann.

    LG Thomas

    • oh vielen dank tommi, das ist wirklich schön zu hören! ganz lieben dank und danke auch für deinen besuch 🙂

  12. Pingback: Auswertung Fotoparade 1-2017 | Erkunde die Welt

  13. Wow, deine Detailaufnahmen gefallen uns richtig richtig gut, Respekt! Das Bild mit den Steinen am Strand….unser neuer Desktop-Hintergrund 😉

    ps. vielen Dank für die Erwähnung, hatten deinen Blog bisher garnicht gekannt. Gehört ab jetzt definitiv zu unseren Must-Reads 😀

    Viele Grüße
    Christian

    • oooh das freut mich sehr! wenn ihr das bild tatsächlich für euren desktop verwendet und es gern größer hättet, kann ich euch das gern zukommen lassen 🙂 danke auch für den besuch! ihr habt auch sehr schöne beiträge auf eurer seite und ich komme gerne wieder 🙂

  14. wunderschöne Bilder hast du im ersten Halbjahr 2017 gemacht !!! besonders gut gefallen mir die Bilder zum Stichwort „beleuchtet“ ! und natürlich die mit der Glaskugel.
    ich habe auch zum ersten Mal bei Michaels Fotoparade mitgemacht, und komme endlich mal dazu mir die Beiträge durchzulesen 🙂
    LG Vero

    • hallo vero, herzlichen dank für deinen besuch und deinen kommentar! ja, das erste halbjahr war aus fototechnischer sicht wirklich großartig und ich freu mich sehr, was da alles zu meiner sammlung dazugekommen ist! schön, dass du auch mitgemacht hast, ich bin schon auf deine bildauswahl gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: