Zum Inhalt springen

Go East 2017: Plitvicer Seen – rauschendes Wasser

Diese Menschen, die gleichzeitig  wie ein Wirbelsturm und rauschender Wasserfall in dein Leben kommen. Diese verfluchten Menschen, die da sind, alles umkrempeln, dir einen Spiegel vorhalten, die dir zeigen, wie du wirklich bist und die sich schnurstracks in dein Herz tätowieren.

Wenn sie da sind, dann tost das Leben an euch vorbei und ihr mittendrin.

Die Bässe wummern, die Stimmen der Sänger dröhnen in euren Ohren. Der Winterwind bläst euch um die Ohren. Die Herbstluft macht den Kopf frei, frei für eure Stimmen, für euer Lachen und für eure Tränen.

Wenn ihr Zeit miteinander verbringt, gibt es nur das Hier, das Jetzt, das Heute. Das Leben ist so klar und ihr begreift den Moment, in dem ihr gerade lebt.

Ein Morgen gibt es (vielleicht) nicht. Ein Morgen hat es nicht gegeben.

Und das was bleibt, ist eine Träne auf dem lachenden Gesicht.


Pin me on Pinterest!

32 Antworten auf „Go East 2017: Plitvicer Seen – rauschendes Wasser Hinterlasse einen Kommentar

  1. Wahnsinnig schöne Bilder von den Wasserfällen und überraschend ergreifende Worte dazu! Total klasse, bin froh endlich mal wieder bei dir vorbeizuschauen! 🙂

  2. Ich kann auch sehr gut im Moment leben, um mich herum vergessen, dass man eigentlich noch die Wäsche machen muss oder dringend noch etwas besorgen muss. Meine Entscheidung fällt meistens für den einzigartigen Moment, früher häufiger als heute. Manchmal ergeben sich so intensive Gespräche, ganz plötzlich, Worte, die einen tief im Inneren berühren.

    Solche Momente, die du beschreibst, hatte ich einige. Sie haben mich zu dem Menschen gemacht, der ich heute bin.

    Ganz liebe Grüße, Bee

    • es ist schön, dass du das nachvollziehen kannst und auch erlebt hast.
      ich kann das sehr oft nicht, nur mit manchen menschen, in sehr bestimmten situationen. wobei ich darauf achtgebe, die situationen zu häufen, in denen es so ist.

  3. Deine Fotos finde ich sehr gelungen, deinen Text dazu einfach unglaublich.
    Ich kann deinen Worten so nachfühlen. Mir ist, als schwinge in ihnen etwas mit, dass tiefe verborgene Erinnerungen streift und mich tief im Herzen berührt. Ich erinnere mich an liebe Menschen, die mich nachhaltig geprägt, vielleicht auch beeinflust haben, die mein Leben lebenswert machten. Es ist schön, dass es solche Menschen gibt.

    Herzliche Grüße,
    nossy

    • dankeschön für die lieben worte und auch fürs lesen! und es ist sehr schön, wenn meine worte das erreichen konnten – und wenn auch andere menschen das schon erlebt haben!
      ich finde es auch ganz wunderbar, dass man solche menschen kennenlernen durfte!

  4. Hach die Plitvicer Seen (und der dazugehörige Text)! Dir sind die Langzeitbelichtungen echt gut gelungen – ich hab kaum welche, weil die Stege immer so gewackelt haben 😛

    • jaaa, wir hatten das riesen glück, dass wir spontan an dem abend, als wir angekommen sind, noch eine runde gedreht haben, als außer den fotografen kaum noch touristen dort waren und da gab es immer wieder zeitfenster, die uns das möglich gemacht haben ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: