Stöckchen – 15 Fragen

Da ich eigentlich ein Fotoblog führe gibt es dadurch bedingt halt nicht soviel Texte, die etwas über mich verraten (wenn man sich nicht grade in Psychoanalyse von Fotos übt ^^). Deswegen mag ich manche Stöckchen gern, weil sie mir die Möglichkeit geben, euch ein bisschen einen Einblick in das Köpfchen von Paleica zu geben, wenn sie sich grade nicht mit Fotografie beschäftigt (was zwar leider, aber realistischerweise doch die meiste Zeit des Tages der Fall ist). Außerdem schaffe ich es so, eurem Wunsch gerecht zu werden, etwas mehr von mir zu posten (=

Nun also zu einem Stöckchen mit ‚beinah epischen Ausmaßen‘ wie es Ocean beschreibt (=

15 Fragen…

Welche fünf Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen? Wenn es da wirklich so einsam ist, dann ist davon auszugehen, dass es weder Strom noch Handyempfang gibt. Demzufolge würde ich 4 Bücher und den Herrn Punkt mitnehmen. Oder ein Buch, den Herrn Punkt und die drei Hexen. Oder andere Leute die willens wären mitzukommen, damit es nicht allzu einsam ist.

Welche Gabe würdest Du gern besitzen? abschalten können

Womit kann man Dich beeindrucken? mit Selbständigkeit und ehrlicher Unabhängigkeit

Was machst Du, wenn es Dir psychisch schlecht geht? fotografieren, lesen, Musik hören und selbstverständlich meine Freunde davon in Kenntnis setzen

Wo machst Du am liebsten Urlaub? in Italien

Wo hättest Du gern Deinen Zweitwohnsitz? in Paris

Bist Du typisch für Dein Sternzeichen? Jein. Wenn man den Aszendenten dazuzählt, dann hat man eine recht korrekte Beschreibung von mir. Das Sternzeichen allein reicht da leider nicht. Der Aszendent ist meist lauter. Leider.

Auf welche eigene Leistung bist Du besonders stolz? Dass ich meine Diplomprüfung geschafft und innerhalb einer Woche einen passablen Nebenjob gefunden habe und mir einmal in meinem Leben nicht ausreden hab lassen das weiterzumachen, was ich möchte.

Was wäre Deine Henkersmahlzeit? was, ich müsste mich entscheiden? Oh nein! Rinderfiletspitzen mit Rotkraut und Semmel- oder Serviettenknödel? Wiener Schnitzel? Kalbsschnitzerl mit Wurzelrahmsauce und Nudeln? Reisfleisch mit Salat nach Oma-Rezept? Gefülltes Brathendl? Aber eins darf auf keinen Fall fehlen: mein Lieblingsschokokuchen!!!

Was wäre für Dich ein Grund, eine Freundschaft zu beenden? wenn mir dieser Mensch aus Egoismus etwas Schlechtes rät oder tut

Wenn Du irgendeine bereits verstorbene Person treffen könntest, welche würde es sein? J.R.R. Tolkien. Oder Platon.

Was macht Dir Angst? Abschiede & Krankheiten. Dinge, die ich selbst nicht beeinflussen kann.

Wie verhältst Du Dich, wenn Du nervös bist? Ich werde rot und bekomme nervöse Schweißausbrüche, kalte Hände, eine zittrige Stimmung, flache Atmung und rede Blödsinn. Das volle Programm.

32 Replies to “Stöckchen – 15 Fragen”

  1. Wirklich ein schönes Stöckchen. Meine Antworten würden mir da schwerfallen.

  2. Bei Nervosität und bei Verlegenheit rot zu werden ist keine Schande, keine Peinlichkeit, es ist ehrlich charmant…
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    1. naja… ich weiß nicht. wenn man sein leben lang immer ein bisserl damit aufgezogen wird und die anderen immer blöd reden… also ich schätze mal die meisten, die mit dieser eigenschaft ‚gesegnet‘ sind sehen das anders )= man kann halt nie verstecken wenn einem was unangenehm ist und es gibt situationen, da ist das wirklich nicht gut (geschäftlich, zum beispiel).

  3. .. ich werd auch schnell rot 😉 kann das gut nachempfinden was du schreibst. Und das mit dem Aszendenten stimmt absolut. Bei mir spielt noch der Krebs mit rein – und da trifft eine ganze Menge zu.

    Abschalten können ..ist ganz schön schwierig manchmal..

    Es war sehr spannend, dein Stöckchen zu lesen :)))

    1. ist irgendwie lustig, auch wenn ich nicht dran glaube, aber es beschreibt mich halt in vieler hinsicht.
      abschalten ist für mich leider immer sehr schwierig. da hab ich noch viel arbeit vor mir.

      das hör ich gern (=

  4. Interessant zu lesen 😉
    Das Stöckchen war sogar noch länger, falls Du noch mehr bantworten magst….:-)

    1. ui, da gehören diese anderen sachen auch noch dazu, gell. naja, das ist mir momentan glaube ich zuviel (; vielleicht ein andermal. ich habs lieber kurz und bündig (=

  5. In der Tat interessante Frage und Antworten.
    Werde es die Tage auch mal machen. Ich kann es gar nicht auf Anhieb beantworten*g*

    Guten Start ins Wochenende und viele Grüsse aus Köln!

  6. Ja, das ist auch gut:-)
    Ich nutze immer meine allerzweiwöchige Bügelzeit zum nach innen kehren:-)

      1. …das ist bei mir um diese Zeit nich möglich. Ganz morgens kann man mit mir nicht sprechen und ich bin auch froh, dass ich die Treppen einigermassen gesund runterkomme:-) Ans Nachdenken ist also nicht zu denken*g*

          1. …ich meistens morgens, sonst wache ich gar nicht auf*g* Liegt am zu niedrigem Blutdruck…

              1. …das ist mir jetzt wohl zum Verhängnis geworden. Habe Verdacht auf grünen Starr und werde in der Woche nach Weihnachten mein Augenlicht genauer untersuchen lassen. Das volle Programm: langzeit – Blutdruckmessung, Laser – Test…. Mal sehen.
                Die Augenärztin hat gesagt, dass Leute mit niedrigen Blutdruck hoher Gefahr für den Starr ausgesetzt sind:-(

              2. oh man das ist ja ätzend )= dann drück ich dir mal die daumen dass da nix rauskommt! kann man da bei früherkennung was dagegen tun?

              3. Danke:-) Man kann es wohl nicht mehr rückgängig machen, aber ne gute Zeit lang aufhalten. Wie genau derStand der Dinge ist, sehen die wohl nach diesem Scanning. Die Spannung steigt*g*

              4. ich drücke dir jedenfalls die daumen!! wie hast dus denn überhaupt gemerkt? und wann is das scanning?

              5. Danke:-) …bin in letzter Zeit etwas nachtblind geworden und dachte, ich gehe mal wegen einer Brille wenigstens zum Autofahren…
                In der Woche zwischen Weihnachten und Silvester ist das ganze:-| …so spare ich Urlaubstage:-)

              6. ui verstehe. aber falls es so is is es zumindest gut dass es dir so früh aufgefallen ist!!!

              7. Das stimmt wohl. Naja, keine anikmache, wir werden sehen. Noch kann ich ausser der Nachtblindheit nicht wirklich klagen:-)

              8. das ist zwar auch unerfreulich, aber das wäre ja noch irgendwo überschaubar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s