Das war jetzt so ca. die 3. Woche in Folge, deren Thema mich nur mäßig begeistern hat lassen. Dies vor Allem aus dem Grund, da die Themen so spezifisch sind, dass wirkliches ‚um-die-Ecke-denken‘ nur schwer möglich ist. Zudem hatten sie alle eine ähnliche Schlussfolgerung…

…bei ’süchtig nach‘ habe ich mich für Nähe entschieden. Dies gehört aber untrennbar zu ‚all you need is love‘ und auch bei ‚Wärme‘ (wenn man nicht gerade Feuer oder Heizung ablichten kann/will) kommt das Sujet wieder auf. Deswegen bin ich auch zu spät dran. Eigentlich wollte ich etwas völlig anderes umsetzen, das ist sich aber zeitlich nicht ausgegangen. Drum – ein Kompromiss.

*

Das Foto hat 3 unterschiedliche Wärme-Aspekte, wegen denen es (trotz meiner Unzufriedenheit damit) zum Thema passt. Wer findet sie als erstes?

48 Comments on “Projekt 52/10 – Waerme (Woche 8)

  1. Gefällt mir wieder gut.. auch mir fiel es dieses Mal schwer, ein passendes Bild zu „zaubern“.. zufrieden bin ich mit meinem Ergebnis nicht ganz, aber wie Du schon sagst, die letzten drei Themen haben alle zueinander gepasst, so dass es echt schwer war.

    3 unterschiedliche Wärme-Aspekte? Nun.. erst einmal isses der Handwärmer selbst, der Wärme ausstrahlt. Dann… der eine Ring.. der seine Schrift im Feuer (=Wärme) zeigt und dann… die Region Villach in Österreich .. das Warmbad, richtig?

    • bin ja froh, dass es nicht nur mir so geht, ich dachte schon, ich hätte die freude am p52 verloren. das neue thema ist schon wieder irgendwie nicht ganz so offen. entweder die figur irgendwo unterwegs oder eine achse. vlt liegt es aber auch an der figur, dass man sich eingeschränkt vorkommt? ich weiß nicht.

      die auflösung stimmt FAST. so betrachtet sind es eigentlich 4 dinge (; eines fehlt aber noch, es hat aber mit diesem knickkissen zu tun!

      • Hmmh.. das Zeug, was in dem Knickkissen drin ist? Oder das kleine Plättchen?

  2. Stimmt, die Themen ähneln sich.
    Du hast es dennoch gut gelöst, ein schönes Bild!

    Hab einen schönen Wochenstart
    liebe Grüße
    Katinka

  3. Hätte nun das Wärmedings an sich gesagt und die Nähe von Ring und Wärmedings.

    Mir gefällt das Bild irgendwie, auch wenn ich die Schrift als störend empfinden, aber denke das war so gewollt.

    • also, jein. die schrift gehört dazu bzw. deswegen hab ich das ding dann doch genommen. wegen dem wort neben dem ring (= ansonsten finde ich sie auch störend. manchmal tut störung aber not um sinn zu vermitteln ^^ das wärmedings an sich ist richtig (= nähe wäre auch ein aspekt (mittlerweile nummer 5, hihi. was man alles selbst nicht bemerkt!)

    • lustig, dass fast alle die soziale wärme erwähnt haben. an die hab ich nämlich selber dieses mal gar nicht gedacht. schließlich war das durch die letzten 2 themen schon irgendwie ausgelutscht. aber ja, klar, ist auch ein aspekt (=

  4. Der Ring als Herzenswärme.
    Das Kissen als normale „Wärme“.
    Die Farbe Rot als Wärmespender – im Zeichen des Feuers.

  5. Die Einschränkung der Themen ist schon vorhanden, aber wie ich finde auch die Herausforderung. Je offener das Thema, umso beliebiger. Ich erinnere mich zum Beispiel im letzten Jahr an das Thema „Licht“. Sorry, aber da kann man ja fast alles interpretieren. Hier ein Schatten, dort einen Sonnenuntergang… Und so war es dann auch. Das ist langweilig.

    Die Figur schränkt natürlich ein, vor allem wenn man keine Geschichte drum rum erzählen kann/will (wie bei mir), um die Kurve zu kratzen. Und da Du dem Ring noch schwerer Leben einhauchen kannst, ist es für Dich eine echte Heraussforderung.

    Mir hilft es, wenn ich neben der Wortbedeutung auch seine „Kriterien“ mit einflechte in die Überlegungen. Bei „Auf Achse“ wäre hier vielleicht „Bewegung“ oder in die andere Richtung „Technik“ ein Aspekt. Oder was man so auf Achse braucht (Koffer, Schuhe, Benzin…)

    Im Übrigen ist Deine Lösung fotografisch wieder gelungen.

    • das stimmt natürlich. aber grade bei ‚all you need is love‘ oder bei ’süchtig nach‘ kommen halt immer so die 2, 3 gleichen sachen. da is dann doch wenig vielfalt und das finde ich schade. natürlich kann man selber versuchen, was ganz anderes zu machen, aber manchmal passts dann gar nicht mehr so gut in dem versuch, etwas ‚anderes‘ zu machen. ist halt eine schmale gratwanderung.
      das thema licht is klarerweise auch wieder so eine sache. aber zb emotionen, das war ein schönes thema. letztes jahr gabs viele, die entweder ganz konkret oder ganz frei umzusetzen waren. entweder mangelt es mir dieses jahr an kreativität, oder ich hab schon soviel umgesetzt dass es immer schwieriger wird, oder es liegt an der figur, oder an den themen. oder an allem zusammen (;

      das stimmt natürlich. wobei der ring zum leben einhauchen gar nichtmal so schwer ist. schließlich ist allen irgendwo die geschichte bekannt. aber man kann ihn halt nicht verändern, gliedmaßen anders drapieren oder so, das stimmt schon. dafür ist er unverwechselbar (=

      klar, stimmt. wobei ich bei auf achse eine ganz puritanische idee hab. nur mal schauen, ob sie sich umsetzen lässt. ich brauch in jedem fall ne dritte hand dazu (= auch zu wärme hatte ich was ganz anderes vor. vielleicht hol ich das irgendwann noch nach.

      danke für das lob (=

  6. Als ich das letzte Mal am Faaker See war, war’s sommerlich warm – und die heißen Öfen, die da auch waren *sabber*, haben mein Herz sehr erwärmt *lechz* 😉
    Rot als Farbe der Liebe, die macht auch ’s Herzerl warm 🙂

    Bin mal gespannt, wie viele Aspekte zusammenkommen, bis deine ursprünglichen 3 gefunden werden – die Phantasien sind ja nicht beschränkt 😉

    Griassle, Eveline

    • mittlerweile sind alle gefunden. und noch um einiges mehr. ich finde solche sachen immer supertoll und spannend, was andere leute so sehen.

  7. Ohne die anderen Kommentare gelesen zu haben:
    – Der Fakt, das es sich um ein Wärmepad handelt
    – Die Herzform
    – Die rote Farbe
    – Der schöne Lichteinfall -> Sonne
    Nun, das sind jetzt vier..aber egal.

    Sieht doch ganz hübsch aus. ^^

    Der Point.

  8. HerzWärme – Form
    Liebes/FreundschaftsWärme – Ring
    HandWärme + r

    Starke Idee du AnDirRumNörglerin 😉
    Ich mags mal wieder.
    Aber ich bin ja auch voreingenommen.
    ♥liche, kuschlige Grüße
    bigi

    • (= schön, dass es zumindest einigen doch gefällt. aber man kann ja selber nicht immer zufrieden sein. sonst würde man sich ja nie weiterentwickeln (;

  9. Erstmal ich finde die Umsetzung zum Thema mehr als gelungen.
    Die Wärmeaskpekte die ich in deinem Foto sehe sind:
    1-Erstmal das Wärmekissen an sich bringt warme Hände
    2-Dann die Farbe rot ein Zeichen von Liebe
    3-Der Ring symbolisiert zusammengehörigkeit, Freundschaft und dadurch auch wieder Liebe
    4-Dann die Form des Wärmekissens, es ist ein Herz dieses symbolisiert die Herzenswärme.
    ( zusätzlich noch das kleine abgebildete Herz auf dem Wärmekissen )
    5-Nicht zu vergessen die Art und Weise wie du es fotografiert hast, weil durch die Perspektive und den Schärfeverlauf vermittelt das Foto auch wärme aus.
    6-Tja und dann noch der Lichteinfall der zu sehen ist der zeigt das die Sonne da war und
    Sonne ja Sonne wärmt uns auch ( und bitte bitte bitte bald ein wenig mehr davon, ich mag den tristen grauen Winter net mehr )

    In diesem Sinne wünsche ich dir einen schönen Wochenstart.
    LG Mone

    • wow, gleich 6 punkte. also toll auf was ihr so kommt!!! trotz allem fehlt immer der banalste aller punkte. das finde ich wirklich lustig (= ich dachte, das würde am ehesten auffallen. dabei hab ich nicht damit gerechnet, dass wirklich jeder das wärmekissen erkennt (=

  10. Ich kann erstmal gar nix dazu sagen, sondern muss ausrufen: Heimat, wie bist du mir fern! (Manchmal.) Aber cooles Bild *schnief*. 😉

    • schön, dass dus magst (= und sooo fern ists ja gar nicht ^^ wir waren am kärntnerball, da haben wir das bekommen, hihi!

  11. Gut umgesetzt. Von der Idee her witzig. Och, schon lang ist es her, als ich das letzte Mal für längere Zeit in Kärnten weilte 😦

    • ich war im sommer dort, zum beachvolleyball grand slam. 2 tage im strandbad und am abend party, untertags den see genießen bei strahlendem wetter. es war HERRLICH.

  12. Schöne Idee. Mir fällt es auch schwer die Themen umzusetzen… Irgendwie hat man ja einen kreativen Anspruch…
    Jedenfalls schönes Bild! 🙂

  13. Ich schliesse mich in den Punkten der taytom an, und erweitere um folgende Theorie: Wenn wir dann endlich Heiraten, werden wir mindestens einmal pro Monat nach Villach fahren, um heissen „Entspannungs-Urlaub“ zu machen… :mrgreen:

  14. ja das rot ist gut rübergekommen. dachte erst es wirkt komisch mit dem ring aber es würde sehr eigenartig wirken ohne denn so hat man noch einen fokus wenn man aufs bild schaut.
    lg,
    isa

    • das habe ich versucht, irgendwie hinzukriegen. ist schwer, weil normal die schrift schon ein fokus is. die ja auch wichtig is. auf die aber lustigerweise keiner geschaut hat.

        • nähe von villach? ja da bin ich dann mit der zeitangabe wohl ganz gut gelegen (= ich bin aber wenn dann eher am wörthersee!

            • also von den tomaten weiß ich jetzt nicht soviel (; aber der see ist einfach ein traum. und da gibts wirklich viele sehr nette orte in der gegend.

              • …See ist mir persönlich nicht so wichtig (Nichtschwimmer), dafür aber der Wald und die Berge. Und die Tomaten. Wir begnügen uns hier mit holländischen, die in Ösiland waren einfach phantastisch:-)

              • wasser brauche ich für die stimmung (= kann zwar schwimmen, bin aber kein fan von lebenden gewässern wenn ich drin bin +grusel+

              • *hihi* ich mag heiss duschen, das ist schon was. aber zum anschauen gerne einen see im bergtal. so typische alaska oder kanada landschaft:-) die sind da oft nicht so von hotels umstellt wie hier in europa*g* die haben einfach mehr platz:-)

              • ohja das ist unglaublich. ein gebirgssee – das sind wirklich die schönsten landschaften. wir haben sowas ja auch, aber da komm ich irgendwie nie hin…

              • …wahrscheinlich kommst du nicht hin, weil du immer das gefühl hast, dass du jederzeit hin kannst:-) mir erzählt man immer, dass ich so viel verpasse, wenn ich nicht wenigstens einmal in der woche zum dom fahre. hm.

              • +g+ ja eine bekannte von mir lebt in düsseldorf und ist recht oft in köln und sie sagt auch, wenn sie nach köln fährt muss sie mind 1x zum dom. ich kenn das aus wien gar nicht. und das mit den bergseen – ich wüsste gar nicht, wo welche sind. bei mir direkt gibts ja keine berge (;

    • ja, jetzt ists eh schon wieder nötig, seit gestern ist es wieder kalt )))= aber: HAMLETTT!! wenn du zum kommentieren kommst wirds mir immer warm ums herz!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: