Gesetz der Serie: Spiegelung/Reflexion (surreal, aber schön)

Ich weiß, dass dieses Motiv zum ersten (Ich bin ich (Selbstporträt)) und zum dritten Thema (Perspektive (liegt im Auge des Betrachters)) passt, aber auch in diesem Monat macht es sich finde ich sehr gut. Und die Fotos sind ganz neu und frisch, extra für das Projekt und nach langem mal wieder mit der kleinen Lumix geschossen.

*

Sie stammen von meinem ersten Ausflug mit dem Cabrio am Kahlenberg letzte Woche (vor den Nachtfotos ^.^). Also den Hintergrund des mittleren Bildes der ersten Collage könnt ihr hier bei Nacht sehen!

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

80 Kommentare zu „Gesetz der Serie: Spiegelung/Reflexion (surreal, aber schön)

  1. Wirklich sehr sehr schöne Aufnahme … das wird mri diesen Monat bestimmt wieder schwer fallen mal gucken was die Natur so hergibt oder vielleicht fällt mir ja noch eine konstruktion dafür ein 😉

  2. Liebe Paleica,

    toll Deine Idee – da wäre ich wieder mal gar nicht drauf gekommen, obwohl ich Brillenträger bin.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. wow! vor allem die erste collage gefällt mir sehr gut! die farben sind toll und die bildausschnitte (vor allem der zweite) sagen mir noch mehr zu als bei der zweiten reihe. 🙂

    stimmt, städte bei nacht sind einfach was besonderes. mir hat prag bei nacht so gut gefallen! mit der karlsbrücke und der burg usw. ^^

    das layout muss natürlich auch immer den ansprüchen gerecht werden! ich hatte erst überlegt, den content dieses mal viel schmaler zu machen als sonst, aber dann ist mir aufgefallen, dass das eigentlich total doof ist. da ich ja doch immer fotos im post dabei haben und gerne auch mal mehr schreibe. das hätte echt blöd ausgesehen. also wurde der content dann doch wieder breiter. ^^

    sitmmt. es freut ja auch die lieben, wenn sie einem zum geburtstag oder weihnachten eine wirkliche freude machen können! 😉 weil halt geld schenken bei mir echt sinnlos ist, machen sich alle wirklich immer gedanken, das finde ich süß! 😉

    wobei meine schwester nicht immer meine verbündete ist! 😉 meistens ist sie eher die von meinem papa. und ich bin eher mal der meinung meiner mama. aber ich verstehe dich sehr gut. ich kann mir gar nicht vorstellen, wie einsam es manchmal ohne meine schwester wäre. mit mehr leuten geht es natürlicha uch geselliger zu.

    meine schwester würde ja nicht mal mich als freund nehmen! pff. 😉 als gäbe es da so interessante sachen die ich da über facebook über sie rauskriegen würde. na ja, mit 14 hätte ich wohl auch noch so gedacht.

    1. danke für das lob (= freut mich, dass die bilder so gut ankommen. hat jedenfalls spaß gemacht, damit herumzuspielen.
      prag fand ich auch wunderschön, aber ich hab wie wir am abend in der stadt waren die kamera nicht mitgehabt. es war aber auch ende november und sooo kalt, da hätten wir wohl alle nicht so die geduld zum fotografieren gehabt und meine mama wäre wahrscheinlich erfroren )=

      das content-prob kenn ich auch. deswegen kommen soviele wordpress-lays für mich nämlich nicht in frage. wenn die bilder dann womöglich nicht automatisch angepasst werden sondern einfach abgeschnitten oder in den hintergrund gehen – bäh. da is halt vieles nicht dafür geeignet.

      das is cool. ich hab das wieder aufgegeben zu sagen, dass sie sich was einfallen lassen sollen. da waren dann meist alle enttäuscht. also wünsche ich mir meistens was konkretes und wenn es wirklich überraschungen sind sind das eher nette kleinigkeiten. so hat man am meisten davon. aber ‚richtige‘ packerl kriegen is trotzdem viel schöner als geld (=

      tatsächlich? das finde ich ja richtig ungewöhnlich, dass ihr euch eher auf die eltern-seite schlagt. interessant (=
      ja, das is natürlich auch ein punkt. es is halt doch schöner, wenn da mehr leute dazugehören. aber es ist wie es ist, was soll man machen. es gibt ja auch genug, die zu den geschwistern absolut keinen bezug haben – das bringt dann auch nix.

      was, wirklich? sie würde ihre eigene schwester nicht adden? also bei eltern verstehe ich das. aber bei geschwistern? naja… aber ich muss sagen, wie die ‚heutige jugend‘ (man klingt das dämlich) social networks nutzt is halt auch wieder ein sehr eigenes kapitel..

  4. Huhu liebe Paleica,

    deine Umsetzung find ich total klasse ..wobei mir die obere Serie am besten gefällt, und davon das dritte Bild 😉 wo man dich in der Spiegelung am besten erkennen kann ..also insgesammt – supertoll! lach, ich könnt das gar nicht machen ..mangels Brille, keiner von uns hat eine (NOCH, das ändert sich bestimmt irgendwann *gg) ..obwohl, vielleicht ginge das auch mit einer Sonnenbrille ..

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende,
    liebe Grüsse schickt dir
    Ocean

    1. diesmal scheine ich wieder mit der meinung meiner leser d’accord zu gehen. mir gefällt die erste collage auch besser. leider schau ich in der spiegelung ein bisschen schief aus, sonst hätte ich noch ein bild gehabt, auf dem mehr von meinem gesicht zu sehen ist. dort is das aber noch gravierender, deswegen – naja +g+

      das ist übrigens auch eine sonnenbrille.

  5. Die Idee ist klasse, ebenso die Umsetzung 🙂

    Mal sehen, ob ich am Wochenende etwas Passendes finde….

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir
    Liebe Grüße
    Katinka

  6. War schon ganz gespannt auf Deine Bilder – Sehr schön geworden und die Idee mit der Brille find ich toll! Ich sammel momentan noch Fotos, zur Zeit gerade in Dubai, da finde ich sicher auch noch Motive für die bisher verpaßten Themen ‚Perspektive‘ und ‚Energie’…hab da noch ein paar Ideen *grins*

    1. na da bin ich ja mal sehr gespannt, aber mit der ganzen modernen architektur dort wird es hoffentlich nicht so schwer sein (=
      ich freu mich sehr, dass dir meine umsetzung gefällt!

  7. Surreal? Whoa, dann muss ich aber schleunigst die alten Gesetze knipsen, damit ich zu dieser exquisten Ehre kommen kann. 😀
    War in letzter Zeit nämlich ziemlich ausgelastet, hoffe, aber jetzt mehr Zeit zum Fotografieren zu finden.

    Die Nuss

    1. mir dünkt ich stehe gerade ein wenig auf der leitung – was sind denn die alten gesetze?
      wäre fein, wieder mehr fotoinput von dir zu sehen! und bin gespannt auf deine umsetzung!

  8. ENDLICH habe ich Zeit bei dir zu kommentieren jetzt wo die Schriftlichen endlich beiseite geschafft wurden!
    Finde beide Zusammenstellungen sehr interessant und schön! 🙂 In deiner Lumix steckt auch ganz schön viel Power^^ Meine kleine Medion liefert keine so guten Bilder.

    Der Point.

    1. das freut mich sehr lieber point!
      und ja, im makro-bereich ist meine lumix super. ohne das kleine ding wäre ich nir zur fotografie gekommen. mit ihr habe ich die geringe tiefenschärfe kennen- und liebengelernt (=

      1. 🙂 Ich glaube, meine TrackBacks gehen wieder nicht raus… Aber es ist da:-)
        Gestern haben wir ein „Shooting“ gemacht, möglicherweise folgt heute noch Teil 2. Mal sehen, wie sie geworden sind*g*

  9. Schön, liebe Paleica. Die 1. Version ist auch mein Favorit. Toll gemacht.

    (Ich entschuldige mich noch mal, dass ich hinterherhinke.. )

    1. vielen dank fürs lob liebe melli! das ist schön zu hören!
      kein problem – bin schon gespannt auf deine nächste umsetzung, aber stress soll es natürlich keiner sein!!

  10. Pingback: GdS: Spiegelung
  11. Klasse!!!
    Darf ich dich noch mal an dein Fotobuch erinnern??? 😀

    Ich bin übrigens noch nicht sicher, ob ich die Fotos TROTZ deiner Spiegelung oder WEGEN deiner Spiegelung in den Gläsern liebe. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s