Neuerscheinung Projekt

50f – Schlüssel

Was wäre ein Montag ohne einen neuen Post 🙂

Aufgrund meiner ungeplant langen Indoor-Zeit weil Kiefergenesung habe ich sogar zwei Fotostrecken produziert, wie ich sie früher oft und gern gemacht hab: einen Gegenstand genommen, beleuchtet und nach (ungewöhnlichen) detaillistischen Perspektiven gesucht. Dies habe ich dann gleich mit zwei Themen des 50f kombiniert. Et voilà, hier ist die zweite – Makro high Key Perspektivenwechsel.

50f_schlüssel1

50f_schlüssel2

50f_schlüssel3

50f_schlüssel4

Langsam glaube ich ernsthaft daran, dass ich dieses Projekt eines Tages (womöglich 2014 ^.^) zu einem Ende bringe 🙂

*

Am Freitag bei der letzten Spülung hat es geheißen, dass ich nun nicht mehr zur Kontrolle und zum Saubermachen kommen muss. Also wenn sich nichts verschlechtert, sollte ich soweit übern Berg sein. Drückt mir also noch ein bisschen die Daumen, dass sich schnell genügend Zahnfleisch bildet und die Knochenwunde bald heilt!

*

Außerdem möchte ich ein paar lobende Worte über den CSS-Support von WordPress verlieren. Ich habe ja so ein Upgrade, bei dem ich etwas mehr verändern kann als in der komplett kostenfreien Version. Jetzt habe ich mir gedacht, ein bisschen schade finde ich es bei dem Theme, dass die Fotos nur so klein dargestellt werden. Post ins Forum und am nächsten Tag hatte ich den entsprechenden Code. Noch einmal ein bisschen dran gefeilt (Startseite ausgenommen) und Motif entspricht noch einmal deutlich mehr meinen Bedürfnissen! Ein großes Like für die schnell und unkomplizierte Unterstützung!

31 comments on “50f – Schlüssel

  1. Oh sehr schön! Gut beleuchtet & farblich dezent.
    Wie schaut es aus mit deinem Zahnfleisch heute?

    • danke danke. das ist mein toller tisch mit der weißen wann. da kann man super high keys machen.
      naja, gute frage. ich muss ja – solange sich ncihts verändert – nicht mehr zum zahnarzt. bis das loch sich schließt, wird es aber noch wochen dauern. hooray! aber die größte entzündungsgefahr sollte eigentlich gebannt sein, hoffe ich!

  2. Eine tolle Fotoserie, beeindruckend wie interessant man ganz alltägliche Dinge fotografieren kann.

    LG Soni

    • hi soni!
      ja, das fand ich auch immer – das waren die ersten momente, die meine leidenschaft zur fotografie entfacht haben!

  3. Das erste Foto finde ich am interessantesten. Das gefällt mir.
    Und das mit dem Support ist ja cool. Sehr schön, wenn man so schönen Service bekommt. Ist ja wirklich nicht normal.

    Vielen Dank! Ich bin ja eh ein kleiner s/w Fan. War ich schon immer. Farben sind schön und so, aber s/w hat eine andere Ästhetik.
    Macht halt bei Mode nicht immer Sinn ohne Farbe zu fotografieren.

    Stimmt. Bei Cupcakes usw. ist das echt was anderes. Aber wenn man Hunger hat… ganz ehrlich, wenn man dann auch noch etwas perfektionistisch ist, wird man mit dem Foto doch nicht fertig bis das Zeug kalt und man selbst verhungert ist. 😉 Und wenn man nicht nur für sich allein gekocht hat, wird’s erst recht seltsam.

    Nee, Nachmittags sieht man sicherlich nicht so viel. Aber große Städte sind doch beinahe immer total beeindruckend. Ich bin sicher, dass du nicht enttäuscht werden wirst.
    Fliegen ist echt so eine Sache… ich wäre für das Erfinden von Beamen. Aber irgendwie kriegt das keiner hin… Garantiert Turbulenzfreie Flüge wären auch eine Sache…^^

    So kurz wirkten sie gar nicht? Flechten geht nicht mehr?
    Gut, ich mache halt auch meistens nur irgendwas, um die Haare aus dem Gesicht bzw. der Linse zu kriegen, da brauche ich jetzt auch nicht so viele bzw. lange Haare…

    Vielleicht macht man das mittlerweile auch anders. 😉 Wie gesagt, unsere Lehrerin ist irgendwo in den 70ern mit ihren Gerichten stecken geblieben, es kann durchaus sein, dass wir da ne halbe Ewigkeit dafür gebraucht haben und alles eigentlich etwas schneller ginge, wenn man es anders macht… Der Kochunterricht war halt generell echt Müll und hat keinen weitergebracht.

    Das WE war ja auch vor allem total voll mit schönem Wetter. Ich habe auch versucht recht viel draußen zu sein etc.

    • ich mag auch das erste am liebsten. aber ich wollt nicht nur ein foto zeigen 😉
      das stimmt. ich hab eigentlich gar nicht damit gerechnet, überhaupt eine antwort zu kriegen. so gehts mir immer, mit diesen „amerikanischen services“. da hat man das gefühl, die sind ewig weit weg. aber das hat echt überraschend gut geklappt. die verstehen was von kundenbindung 🙂

      s/w hat einfach seine motive, die in farbe nicht kommen und umgekehrt. deswegen gibt es auch eine koexistenz der beiden, zumindest in der kunst. und das ist ganz wunderbar so 🙂

      eben. und ich glaube nicht, dass mein freund viel spaß oder verständnis daran/dabei hätte, wenn ich ihn vorm vollen teller verhungern ließe, weil ich das foto noch aus dieser oder jener perspektive, mit licht und anderen hilfsmitteln verbessern muss. und ich hätte selbst nicht die geduld dazu – ich hasse das echt, wenn aus iregndeinem unnötigen grund mein essen kalt wird ^.^

      nein, ich bin mir auch sicher, dass ich nicht enttäuscht sein werde 🙂 man weiß ja einigermaßen, was einen bei diesen städten erwartet, man hat sie ja oft genug im fernsehen gesehen. auch wenn es in der realität immer etwas anders ist.
      ja ich wäre auch von beamen. aber mein freund (physiker) erklärt mir immer wieder, dass das wohl nicht gehen wird 😦 ich sag dann immer: wenn die leute das immer zu allem geasgt hätten… 😉

      naja, gehen tuts schon, aber sie sind ja jetzt nur mehr so ca. schulterlang. also bis oberhalb der schulter. es würd also nur eine einzelsträhne zum flechten gehen – also eher auf „haare aus dem gesicht“, aber zwei zöpfe oder so gehen sich nicht aus.

      ja wer weiß, was die sich dazu überlegt hat. also ich meine, zu den käsespätzle. keine ahnung, was man da noch machen könnte. ich habs jedenfalls erlebt, dass er sie selbst gemacht hat und das nur etwa ne stunde gedauert hat. trotzdem is es mir zuviel patzerei 🙂 das ist natürlich doof und schade, wenn einem das dann noch den spaß dran verdirbt.

      ich war auch super viel unterwegs, wir hatten echt ein ziemlich vollgestopftes wochenende. aber muss man ja, wenn man unter der woche zu nix kommt ^.^

  4. Coole Bilder, eine gute Idee irgend ein Gegenstand und dann soll er mal zeigen was er drauf hat. Finde ich echt gut! Die Ergebnisse sind echt spitze.

    Ich drücke Dir natürlich alle Daumen die ich habe, dass Du bald wieder fit bist. Was hattest Du denn?

    Gruß
    Oli

    • danke oli für dein lob! freut mich, dass es gut ankommt – ist ja etwas, das ich allgemein nicht mehr sehr oft mache. aber ich finde es nach wie vor interessant!
      danke danke. ich hatte eine weisheitszahn OP und die heilung gestaltet sich als relativ langwierig 😦

  5. Liebe Paleica,
    hoffentlich ist deine Leidenszeit nur noch von kurzer Dauer♥ In 4 Wochen muss doch alles gut sein, gell. 🙂
    Die Makros sind fantastisch geworden. Der jeweilige Focus ist sehr fein herausgearbeitet.
    Liebe Montagsgrüße
    moni

    • ja, das würde ich auch hoffen! aber ich hab schon von einigen gehört, dass es monate dauert, bis sich dieses loch wirklich wieder mit zahnfleisch füllt – das sind ja aussichten -.- und momentan zwickts jeden tag irgendwo irgendwie anders. das macht mich echt dauer-nervös.
      danke für deine lieben worte zu meinen makros, es freut mich sehr, wenn sie gefallen! auch wenn sie mittlerweile schon fast untypisch für mich sind ^.^

  6. sehr schön und weiter gute Besserung, KLaus

  7. na dann drücke ich die Daumen, dass das Zahnfleisch gut genest.
    tolle bilder, wirklich klasse!

    • danke danke! das hoffe ich auch! aber momentan beschäftigt mich der kiefer jeden tag mit irgendwelchen neuen „spompanadln“ wie man hier bei uns sagt. ich hoffe mal, dass das alles zum heilungsprozess gehört…
      es freut mich, dass dir die bilder gefallen! war lang schon an der zeit sich mal wieder mit einem objekt auseinanderzusetzen 🙂

  8. Hallo du,
    Alles gut im Mundbereich? 😉
    Voll gut dass mit dem CSS-Code. Ich bin auch gerade dran ein neues Layout zu machen, aber mir fehlt die Zeit und die Lust und ich hab gestern so viel probiert und kriegs nicht hin. Ich bin echt zu doof, das ist so ein Babylayout aber hm :/ Ich will aber unbedingt ein neues, also hoffe ich jetzt mal das krieg ich noch irgendwie hin.

    Ich mag Eier schon, nicht so extrem wie andere, aber sie sind okay. Aber so „roh“ mache ich sie echt selten. Aber ich freue mich aufs Eieranmalen an Karfreitag 🙂

    Also falsche Nägel finde ich ja ganz schrecklich. Und ich denke das ist sehr zeitaufwendig und teuer, würde ich nicht machen. Das tut bestimmt auch voll weh, die wieder wegzumachen.

    Meine Tante ist mit 19 oder so nach Spanien in Urlaub und ist ncht mehr zurück gekommen, so war das 😀 Und sit jetzt über 20 Jahre her.
    Ich bin momentan nicht mehr so sicher beim Fahren, da ich es vllt 1x im Monat mache und bin vollkommen einverstanden wenn wer anderes fährt, vor allem dann im Ausland, wo ich den Weg ja nicht kenne, auch wenn es im Grunde nur Autobahn ist. Wir werden sehen, ob ich überhaupt hinkomme. Meine SChwester sagt halt, dass es für sie nicht entspannend ist, wenn ich fahre, weil sie ja trotzdem aufmerksam sein sollte.

    Parisgeld habe ich zumindest schonmal, wurde wieder reichlich beschenkt 🙂 Voll gut, dann muss ich kein schlechtes Gewissen haben wegen Schottland und dem Sparen dafür 🙂

    • heyhey! es wird, es wird. alles was jetzt noch nicht ist, wird erst in den nächsten wochen heilen und bis dahin hoffentlich nix mehr passieren. zahnfleisch muss sich nachbilden und der zungennerv ist in der regenerationsphase. echt ich bin einfach nur schockiert, wieviel ärger ein einziger dummer zahn machen kann! sowas lächerliches!

      wirklich? na da bin ich aber gespannt! arbeitest du auch mit css oder wie programmierst du?
      das wird schon klappen! und es gibt ja acuh viele gute foren und so.
      ich kann das ja gar nicht. dabei finde ich es schon irgendwie spannend. also wenn ich lese was mir der schickt, dann verstehe ich ja in etwa, worum es geht oder was er definiert. aber auf sowas muss man erst kommen und dann auch noch alles berücksichtigen. das theme (motif) das ich nutze, ist ja responsive, also darf das das wieder nicht beeinflussen, etc. echt komplex.

      ich mag nur schokoeier 😀

      also ich weiß nicht. schlimmer als meine echten finde ich sie nicht. wenn sie wirklich schöne gemacht sind und nur überzogen, dann finde ich das schon hübsch. aber bei mir ginge es ja nicht primär um die ästhetik, sondern darum mir damit nicht dauernd wehzutun 😦

      oooh sowas also. wahnsinn, ich kann mir sowas irgendwie gar nicht vorstellen. mal eben auf urlaub fahren und dort bleiben. schon cool, wenn das leben so eine wendung nimmt.
      das glaub ich dir. ich fahre zwar mehrmals die woche, aber nicht so gern, vor allem nicht, wenn ewig viel verkehr ist und schon gar nicht im ausland. aber ich bin auch ein spezieller fall was das angeht.
      wenn du jemanden hast der fährt ist das eh praktisch 🙂 bei uns fährt auch meistens mein freund.

      das ist ja super 🙂 wann gehts los mit paris?

  9. Das kann ich gut verstehen. Man hat eben nicht wirklich das Gefühl, dass Leute, die in Amerika sitzen, irgendwie nah dran wären oder so… also klar, eigentlich ist das kein Grund mit Mails usw. heutzutage, aber es ist irgendwie doch seltsam, dass dann am anderen Ende der Welt sich doch um sein Problem gekümmert und nach einer Lösung gesucht wird.

    Das hast du jetzt aber schön ausgedrückt. Schöner hätte ich das jetzt auch nicht formulieren können. 🙂

    Ist halt auch doof, Essen schmeckt kalt ja gleich wieder weniger. Wenn das jemand richtig professionell macht, ist es ja oftmals sowieso kalt und keiner soll das mehr Essen. Bei den Fotos für Kochbüchern usw. wird ja oftmals sowieso nicht richtig gekocht, sondern gemalt etc. Weil das Fleisch dann eine schönere Farbe bekommt zum Beispiel. Kein Wunder, dass bei mir nie was so aussieht wie in den Büchern! Betrug. ^^

    Ja, das stimmt. Bei manchen Städten hat man wirklich schon sehr viel gesehen. Egal ob in Filmen, im Fernsehen oder auf Fotos. Allerdings ist live dort sein dann doch noch mal schöner. 😉
    Pff, ich befürchte ja auch irgendwo, dass das mit dem Beamen in absehbarer Zeit nichts mehr wird. Aber hey, die Hoffnung sollte man wahrlich nicht aufgeben. Millionen Flugangstgeschädigte Menschen hätten ein Problem weniger…
    Und wie schnell das dann ginge. Hach.

    Das ist dann schon eine ganz schön krasse Veränderung. Also ich finde es ja immer sehr mutig, wenn man sich einfach mal so die Haare abschneiden lässt.
    Na ja, allerdings bin ich selbst gerade sehr zu frieden, das wäre also irgendwie nur doof es auch so zu machen.

    Also bei uns war das schon auch eine ganz große Sauerei. Das muss man schon sagen. War ein großer Spaß die Küche anschließend wieder aufzuräumen. Wir hatten zwar auch Spülmaschinen, aber die durften wir damals nicht verwenden. Was dazu geführt hat, dass die Küchensachen oftmals echt ein bisschen schmuddelig waren. Je nachdem wer eben vorher mit wie viel „Liebe“ Abgewaschen hat. War manchmal etwas eklig.

    Das stimmt. Und das Wetter war ja auch so toll, da sitzt man sowieso dann gleich weniger daheim oder vor dem TV.

    • ja schon komisch. einerseits ist die welt so klein, andererseits wirkt es so weit weg. oder eher unpersönlich. ich hab da halt immer das gefühl „das geht bestimmt ins leere“ wenn ich an irgendeine firma in den USA schreib. aber ja – man darf ruhig mal positiv überrascht werden 🙂

      das finde ich ja überhaupt abartig. eddingstreifen am grillfleisch und schaumfestiger im bier. na igitt. aber gut, für die spots… trotzdem finde ich es irgendwo blöd, weil man selber wirklich immer enttäuscht ist, wenns dann ganz anders aussieht.

      haha, allein die zeitersparnis. das wäre echt mein traum. ich könnte ÜBERALL hin. ich müsste dort ja nicht schlafen. an den tollsten orten der natur sein – ohne campen. ja das wäre mein ganz großer traum!

      ja wenn man zufrieden ist braucht man ja auch nix ändern an den haaren 🙂 aber hin und wieder kommt der punkt, wo es sein muss. bei mir war das letzte mal nach der 1. trennung von meinem ex, dass etwas so radikal anders werden musste. what a cliché 🙂

      na das ist dann was anderes. mir graust sowieso total schnell wenn irgendwas nicht pipifein sauber ist in der küche. und wenns wenigstens noch mein eigener dreck ist, ok, aber von anderen? ich könnte auch nie und nimmer in der gastronomie arbeiten. wenn man an so zeug kommt, dann ist das einfach widerlich. ich schätze mal, die haben dir das dort verdorben, da muss man ja traumatisiert sein!

  10. Sehr coole Makros und S/W passt hier wirklich gut !
    Ich freue mich für dich, dass es mit deinen Zähnen langsam besser wird, hoffentlich hast du es bald ganz hinter dir.
    Hast du das Theme gekauft ? Ich habe auch gerade eins gesehen, was mir sehr gut gefällt, es soll 12€ kosten, kann man sich eigentlich mal leisten, ich weiß nur nicht,ob ich das so einfach einsetzen kann ohne wieder alle alten Beiträge anzupassen…
    LG, Netty

    • danke liebe netty, es freut mich, wenn sie gefallen!
      das hoffe ich auch! aber angeblich dauert es relativ lange, bis sich dieses loch zurückbildet und so lange können halt immer noch entzündungen entstehen. ganz schön nervig! aber da muss ich jetzt einfach durch, nützt ja nix!
      also das theme hab ich nicht gekauft (motif), aber ich hab so ein upgrade, bei dem man farben, schriften und css verändern kann. das zahlt man glaub ich einmal im jahr, kostet auch nicht viel und bietet einem viiiiel mehr möglichkeiten. aber ich hoste ja nicht selbst, sondern direkt bei wordpress.

      ich finde, es muss einfach ab und zu was neues her und ich wollte schon lange ein theme das entweder so eine art portfolio-seite hat (wie dieses) oder eine tolle kachel-ansicht. da ich nichts gefunden habe, das mir zu zweiterem passt, ist es das portfolio geworden. und das ist toll, weil mans ganz easy farblich immer an stimmung und jahreszeit anpassen kann. also der aufbau bleibt, aber es gibt trotzdem immer wieder was neues. das tut mir gut 🙂

  11. Da kann ich dir leider nur recht geben. Ich weiß wirklich nicht, was man da noch probieren soll. Ich habe mich auch schon überwarm angezogen (gerade vorm PC..) und die Füße und Hände blieben trotzdem kalt. Angeblich soll es helfen viel Ingwer zu essen/zu trinken, aber mit dem kann man mich ehrlich gesagt jagen, den Geschmack hasse ich. Ich habe zum Glück nicht mit Blasenentzündungen etc. zu kämpfen, einfach nur sehr, sehr kalte Hände und Füße (im Moment, während ich das hier schreibe, ist es auch wieder ganz schlimm). Aber mehr als Fußbäder, heiß Hände waschen, Wärmflasche etc. helfen dann trotzdem nicht. Und langfristig gibt’s irgendwie eh nichts, das hilft eben immer nur wenn es akut ist…

    Finde ich auch! Negative Beispiele für Firmen etc. die keinen guten Service haben, hat man doch genug im Kopf. Ist doch auch mal schön, wenn man positiv überrascht wird und jemand eben nicht so reagiert, wie man es oftmals gewohnt ist.

    Ja, da gibt es einiges. Ich habe sogar neulich mit einer Visagistin gearbeitet, die mal für einen Bier-Werbespot geschminkt hat und die haben tatsächlich jemanden aus Amerika eingeflogen, der das mit dem Bierschaum besonders schön hinkriegt. Tja… das ist doch mal ein Beruf. 😉

    Oh ja! Und man könnte die Leute so leicht besuchen. Man müsste keinen mehr vermissen oder so, weil es so einfach wäre mal eben vorbei zu schauen. Und wenn’s nur für ein Abendessen zwischendurch wäre. Total einfach. Hach ja…
    Und was man sich damit Geld sparen könnte…

    Lol, das ist aber oftmals so. Also selbst Friseure erliegen diesem Klischee. Eine befreundete Visagistin ist Friseurin und hat sich nach ihrer Trennung jetzt einen Pony schneiden lassen. 😉 Klischee, aber irgendwo wohl doch hilfreich.
    Man fühlt sich dann halt irgendwie anders, das ist irgendwas symbolisches…

    Ein wenig recht hast du da. Vor allem fand ich das Essen, dass wir gekocht haben, oftmals wirklich eklig… ich bin das von daheim her gar nicht gewohnt, dass extrem fettig etc. gekocht wird. Nicht, dass es hier jetzt immer super-gesunde Sachen gegeben hätte, aber es war halt nie so fettig und beim Fleisch wird schon auf Qualität geachtet etc. Das war halt im Kochunterricht nie so und daher fand ich die meisten Sachen, die wir uns da gekocht haben auch wirklich grässlich. Mein Horror waren mit Hackfleisch gefüllte Paprika… das Fleisch hättest du mal sehen sollen.

    • ich kenn das, bei mir ist das auch so. es gibt da wirklich nix dagegen, außer heizstrahler, warme bäder und bewegung. bei mir dürfte es daran liegen, dass mir der kreislauf beim längeren sitzen absackt und dann die extremitäten schlecht durchblutet werden. wenn ich mich bewege habe ich nämlich kein problem damit. ingwer ist auch nicht meins, obwohl ich gelegentlich eistee mit ingwer oder heiße zitrone mit ingwer bestelle, wenn ich unterwegs bin. angeblich ist der yogi tee mit ingwer sehr gut, aber ich kann mich auch nicht wirklich damit anfreunden. bei mir schlägt sichs halt dann leider auf die blase und wenns ganz blöd geht heißts dann wieder antibiotika. wie ich das hasse 😦

      aus amerika? wegen bierschaum? naja. Bierschaumbeauftragter ist wohl ein ähnlich schräger beruf wie podouble 😉

      oh ja das wär so schön. aber lieber nicht zuviel davon träumen, sonst ist man ja doch nur wieder enttäuscht, dass es nicht geht 😦

      man braucht einfach was anderes, wenn sich im leben was ändert. das ist wohl ganz normal. und bei der frisur ist es halt für einen selbst am einfachsten „ein zeichen zu setzen“. also warum auch nicht, damit schadet man ja zumindest niemandem 😉

      das ist natürlich dann ein besonderer jammer. mein ex war ja auch in einer schule, wo man das gelernt hat. die haben aber schon sehr coole sachen gekocht. auch nichts für den hausgebrauch praktikables, aber die wurden ja auch für die gastronomie ausgebildet. das was die gemacht haben war aber schon cool.
      ich selber hab ja kochen an sich nie gelernt. meine mama ist ziemlich dominant in der küche und mein ex war das auch. also hab ich dann erst angefangen, als ich nicht mehr mit ihm zusammen war und allein gewohnt hab (hab ich glaub ich eh schonmal erzählt?) und mit meinem neuen freund zusammen.

  12. Schön, dass es dir besser geht. Und das war echt nur ein Zahn? Ich hab alle vier auf einmal rausbekommen und hatte ja scheinbar echt Glück, was die Nebenwirkungen angeht. Und dabei war das echt das schlimmste was mir je zugefügt wurde.

    Süß, ja ich muss mit CSS arbeiten, sollst ist da gar keine Gestaltung mit drin. Die WordPress-Themes bestehen ja aus CSS, HTML und PHP und je nachdem was das kann auch mit Javaskript etc. Ich kann Grundlagen HTML und CSS (die gehören zwangsläufig zusammen) und damit kriegt man so einfache Lays hin, wie ich sie immer habe. Mehr kann ich nicht. Ich hab jetzt eine Freundin (Nici von herzvisionen) um HIlfe gebeten, weil ichs echt nicht hinbekomme.

    Ja oke, wenn dabei nicht so krallen rauskommen sondern nur eben schöner Lack der hält dann ja, wenn deine echt so geschädigt sind. Einen Versuch wäre es wert. ich finde schöne Hände schon wichtig.

    Wir fahren vom 4.-7. Mai, also in einem Monat ♥

    LG

    • ja, das war nur ein zahn. abartig, wieviel scherereien der macht. 2 hab ich noch 😦 aber gut, ein großes problem war und ist ja der zungennerv und dafür kann der zahn ja in dem sinn nix. da ist einfach beim spritzen was passiert und das kann theoretisch immer sein, auch wenns keine OP ist, sondern „nur“ eine normale spritze. das ist einfach pech und ein nerv braucht wochen oder monate, bis er regeneriert ist. die anderen beiden habe ich beizeiten noch vor mir 😦 werde ich aber vermutlich nicht ohne narkose machen lassen.

      ich hab leider aufgehört etwas zu können, als css dazukam. ganz am anfang, als man eine css datei hochgeladen hat, in der alles definiert wurde und die man dann überall eingefügt hat, als damit noch farbige scrollbalken definiert wurden, hab ich mich auch noch mit coding gespielt. aber ich konnte das nie selber aufbauen, sondern hab mir meist einen bestehenden code gekrallt und umgeschrieben. das hat halt mehr schlecht als recht funktioniert 😉

  13. Sehr sehr gut gelungene Serie!

    • dankeschön 🙂 ich hatte mal wieder lust, sowas zu machen und freu mich, dass es einigermaßen gelungen ist!

  14. Huuh dein Layout hat mich erst etwas verwirrt, aber jetzt habe ich das Gefühl durchzublicken. Das ist doch der neuste Post oder? 🙂 jedenfalls cool 🙂

    ❤ Fly

    • da bin ich aber froh, dass du dich dann doch noch zurechtgefunden hast 🙂 ja, das ist der neueste post 🙂 freut mich, dass er dir gefällt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: