AIDA Nordeuropa7 Mai 2013: Ulvik/Eidfjord oder Magic Monday Thema 36 & ein Happy Birthday

Nachdem ich nun die ganze Woche nicht da bin und euch mit meinem Blog alleine lasse, will ich euch natürlich mit etwas versorgen, das mir besonders am Herzen liegt. Es ist dies nun die letzte Fotostrecke unseres wunderschönen Norwegenurlaubs, schon fast ein Jahr danach. Wegen dieser Aussichten wollte ich die Reise machen und jedes Mal, wenn ich die Bilder sehe, spüre ich die klare Luft auf der Haut und die unendliche Ruhe und Freiheit der Natur.

Darum ist das dieswöchtige Thema

traumhaft

Traumhaft entweder als Synoym von wunderschön oder aber als etwas „Traumhaftes“, Unwirkliches.

blog_urlaub1305-ulvik-eidfjord01

*

blog_urlaub1305-ulvik-eidfjord02Wenn ich dieses Bild sehe, wünsche ich mich so sehr in diesen Moment zurück. Einen Schritt raus auf die Terrasse, noch keine Ahnung, welcher Blick einen erwartet.

*

blog_urlaub1305-ulvik-eidfjord03Und was man sieht, ist das: unendliche Weite von Natur, grünen Wiesen, sanften Hügeln und ruhigem Wasser.

*

blog_urlaub1305-ulvik-eidfjord04Bye bye, Aida, wir treffen uns Fjordabwärts…

*

blog_urlaub1305-ulvik-eidfjord05Seit vielen Jahrzehnten bereisen die Menschen den Norden mit Kreuzfahrtschiffen, schon immer waren sie von diesem Anblick gebannt.

*

blog_urlaub1305-ulvik-eidfjord06Hier seht ihr übrigens einen über 1.000 Jahre alten Grabhügel der Wikinger.

*

blog_urlaub1305-ulvik-eidfjord07Und auf gehts zur nächsten Station, das Paradies hinter uns lassend.

*

blog_urlaub1305-ulvik-eidfjord08Was die Berge wohl für Geheimnisse hüten?

*

blog_urlaub1305-ulvik-eidfjord09Was sie wohl in all diesen Jahrtausenden seit ihrer Existenz schon erlebt haben?

*

blog_urlaub1305-ulvik-eidfjord10Und das obligatorische Fernrohr-Foto 🙂

*

blog_urlaub1305-ulvik-eidfjord11Einige hundert Höhenmeter weiter oben merkt man noch nichts vom Frühling am Meer. In diesen Weiten könnte man verloren gehen, sich verlieren.

*

Zum Schluss ein Happy Birthday mit Zahlensalat an meinen Episodenfilm. Registriert am 6. April 2008, ersten Beitrag am 9. April 2008 verfasst. Seitdem wurden hier 730 Beiträge veröffentlicht, die mit 32.000 Kommentaren versehen sind. Geklickt wurde fast 300.000 Mal. Erstes Foto veröffentlicht am 24. April 2008 (leider über den Uni-Webspace eingebunden, der seit meinem Abschluss deaktiviert wurde).

An dieser Stelle an großes Dankeschön an euch, meine Leser und Mitwirkenden, denn ohne euch würde es diesen „Ort“ nicht geben.

Immer wieder in all den Jahren kommen die Phasen, in denen man sich selber fragt „warum tu ich das hier eigentlich?“ denn es ist unglaublich zeitintensiv, manchmal stressig, manchmal frustrierend und irgendwie immer fordernd. Und dann kann ich nur sagen: „Weil ich nicht anders kann.“ Ich war immer schon ein Mensch, der nach Wegen und Möglichkeiten gesucht hat, sich auszudrücken und ein Publikum dafür zu finden. Ich habe immer schon „Content produziert“, auch wenn es in Form von Schulaufsätzen war. Ich hatte immer schon etwas zu sagen oder zu zeigen. Das Internet macht es möglich, das genau mit den Leuten zu teilen, die es auch sehen/hören/lesen wollen. Ich blogge, weil ich meinen geistigen Output irgendwo outputten muss. Ich produziere geistigen Output, weil ich mein Blog füllen will. Es dreht sich im Kreis, es ist ein Henne-Ei-Thema. Jedenfalls ist eines gewiss: das Internet hilft mir, mich zu motivieren, mich weiterzuentwickeln, neue Perspektiven in der Fotografie zu finden und nie das Interesse an meiner Kamera zu verlieren. Das Internet hat mir geholfen, meine Interessen zu finden und Menschen, mit denen ich sie teilen kann. Ich habe Menschen getroffen, in denen ich mich wiederfinde und in meinem Kopfchaos weniger eigenartig fühle. Ich habe die Möglichkeit, ein Stückchen Tagebuch zu führen, das nicht zu privat ist, um es herzuzeigen, aber nicht so distanziert, dass es persönlichkeitsfrei ist. Ich kann hier so sein, wie ich gern sein möchte, fernab von den Dingen, die Alltag sind. Und dadurch, dass ich hier so sein kann, kann ich mich auch in der Realität mehr dahingehend entwickeln.

Der Episodenfilm ist Paleica und Paleica ist ein Teil von mir.

114 Replies to “AIDA Nordeuropa7 Mai 2013: Ulvik/Eidfjord oder Magic Monday Thema 36 & ein Happy Birthday”

  1. Wunderschön und ehrlich geschrieben, untermalt mit wirklich traumhaften Bildern.
    Danke Paleica, dass du uns auf diese Reise mitgenommen hast.
    Es grüßt dich herzlich
    Jutta

    1. hallo jutta, vielen dank für deine lieben worte, ich freu mich, dass es dir gefällt! ich hab die reise sehr gern mit euch geteilt!

  2. Erstmal Gratulation zu deinem Blog-Jubiläum !
    Wieder ein sehr persönlicher und schön geschriebener Beitrag von dir – ich komme immer sehr gerne her zum Lesen und Bilderschauen und in deinen Gedanken kann ich mich oft wiederfinden…
    Deine Norwegen-Fotos sind wirklich traumhaft, es muss sehr beeindruckend und wunderschön dort sein !
    LG und einen guten Start in die neue Woche,
    Netty

    1. danke liebe netty, es ist ja ein wahnsinn, wie sehr die zeit vergeht! und ich freu mich, wenn meine beiträge gern gelesen werden! ich versuche einfach, ein stück persönlichkeit mit einfließen zu lassen, denn das ist mein zuhause im http://www...
      norwegen ist traumhaft, ich bin sehr glücklich, dass ich das so sehen und erleben konnte!

    1. hallo jutta, ja, diese reise war ein traum. ich hatte riesenglück, dass sich das zu dem zeitpunkt so gut getroffen hat!

  3. Wunderschöne Bilder, da bekommt man echt Fernweh… So eine Kreuzfahrt durch die nordischen Länder steht bei mir auch schon lange auf der Wunschliste.. Bis jetzt hats aber nur zu einem Kurzurlaub in Copenhagen gereicht, was ja doch irgendwie wieder ganz was anderes ist. Deine Bilder sind auf jeden Fall wirklich sehr traumhaft. ❤

    1. nach dänemark will ich auch zu gern mal, da hab ich es noch nie hingeschafft. eine kreuzfahrt ist wunderschön, trotz der ganzen vorurteile, die meiner meinung nach total schwachsinnig sind. ich drücke dir die daumen, dass du es mal erlebst, aber man muss es sich nur wünschen, irgendwann wirds auch in erfüllung gehen 🙂

  4. Liebe Paleica 🙂
    Deine Fotos und dein Text sind wundervoll. Atemberaubend. Herzerwärmend.Wunderschön. Inspirierend und wie immer sehr bewegend 🙂
    Herzlichen Glückwunsch zu so vielen Jahren bloggen! Ich wünsch dir ganz viele weitere schöne Jahre und eine Menge Spaß dabei. 🙂
    Viele liebe Grüße,
    Eleni

    1. naja, über die routen der schiffe bin ich nicht im bilde – zumal es heuer auch eine aida pause geben wird (mit einem lachenden und einem weinenden auge).

  5. So wunderschöne Bilder und deine Gedanken berühren.
    Glückwunsch zum Bloggeburtstag und eine gute Woche wünscht ♥ Mathilda

  6. Herzliche Gratulation zu Deinem Bloggeburstag und zu diesen so tollen Bildern. Gerade habe ich auf Fragen zum Bloggen geantwortet bei einer lokalen Onlinezeitung und ich sehe unsere Gedanken zum Bloggen sind sehr ähnlich 🙂
    Weiterhin viele tolle Bilder, Beiträge und Kommentare.

    1. danke dir für deine lieben worte 🙂 es ist schön,w enn man in den weiten des internets einige gleichgesinnte findet, die einen ähnlichen antrieb haben und mit denen man seine erfahrungen teilen kann!

  7. Herzlichen Glückwunsch erstmal und weiter so!

    Zu den Bildern: Wow, wenn ich so was sehe, möchte ich am liebsten auch gleich ablegen und eine Kreuzfahrt machen. Das Problem ist das ich keinen finde der das auch machen würde…. (mit 25 XD)

    1. danke danke 🙂 ich bin auch erst 27 und hab meine erste kreuzfahrt mit 23 gemacht. aber es ist nicht einfach, begleitung zu finden, das gebe ich schon zu. ist halt immer die frage, was die anderen meinen. das vorurteil von „unerschwinglich“ stimmt aber nicht, da es genügend angebote gibt, wie man das auch deutlich günstiger machen kann.

  8. Ohh, voll schön geschrieben! Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! 🙂 Weiter so 😉
    Die Fotos sind auch einfach wahnsinnig toll, solche Weiten, diese Unberührtheit, einfach magisch! 🙂

    1. danke liebeslieschen 🙂 ich hab nicht vor, in nächster zeit damit aufzuhören ^.^
      norwegen in dieser natur ist einfach umwerfend!

  9. Schöne und stimmunsvolle Aufnahmen, die Lust auf Licht, Sonne und Reisen machen 🙂
    Deine Gedanken zum Bloggen teile ich in großen Teilen. Wünsche dir in diesem Sinne weiterhin viel „Kopfchaos“, den du mit der Welt (also auch mit mir teilst)
    Lg,
    Werner

    1. das ist schön, wenn sie das auslösen! ich werde sie auf jeden fall weiterhin hier teilen – ich kann ja auch gar nicht anders 🙂

  10. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!!
    Das Foto, dass du als Opener zeigst und das letzte sind meine Favoriten. Auf solche Landschaftsaufnahmen stehe ich ja total. 😉 Gerade da ich noch nie in der Ecke irgendwo unterwegs war, finde ich das sehr faszinierend und muss da einfach mal hin.

    Ingwer finde ich ganz schlimm! Den Geschmack mag ich irgendwie gar nicht, ich kann nicht genau sagen warum. Aber irgendwie kriege ich davon auch übermäßig Durst usw. Der Herr Schuhbeck kocht ja ganz viel mit Ingwer und wir waren ja schon zwei, drei mal über die Jahre verteilt bei dem beim Essen und uhhh… das war nicht meins, der Ingwer… den schmecke ich geradezu penetrant heraus.
    Das wird schon auch so sein, dass einfach der Kreislauf im Sitzen nicht wirklich so gut arbeitet. Aber ich habe echt auch beim Wandern voll oft kalte Füße und so. Sehr seltsam, ich scheine mit Eisfüßen auf die Welt gekommen zu sein!

    Es ist nicht schön, wenn man mit Blasenentzündungen zu kämpfen hat und die öfter kriegt. Eine Freundin hatte damit letztes Jahr über sehr viele Probleme und hat’s ständig wieder bekommen…

    Es gibt ja auch Hand- oder Fußmodels. 😉 Die Branche ist verrückt.
    Der Körper gehört Miss soundso und die Hände jemand anderem…

    Und so wurde das mit dem Haarschneiden eben zum Frauenklischee bei Trennungen. ^^ Ich kann’s auch irgendwie verstehen, es ist auch viel billiger als sich neue Klamotten zu kaufen usw.
    Und man sieht einfach innerhalb einer Stunde ganz anders aus als noch diejenige, die mit dem Trennungsschmerz zu kämpfen hatte und so. Das hilft dann quasi beim „heilen“.

    Wenn man das Kochen richtig lernt, ist das sicherlich einfach noch mal ganz was anderes. Gastronomie ist ja an sich einfach auch eine extreme Branche, mit viel Stress und langen Arbeitszeiten und so. Das wäre echt nichts für mich, mal von meiner Kochphobie abgesehen. 😉
    Bei mir ist es halt nie wirklich übergesprungen, da meine Mama ja schon nicht gerne kocht. Das ist dann halt insofern blöd, als dass man dann auch irgendwie nie hilft oder so. Das Kochen musste halt sein und Schluss.
    Meine Kochkarriere war von Anfang an zum Scheitern verurteilt! Aber ich esse ja auch nicht sooo gern bzw war da schon immer schwierig. Irgendwie kommt man dann nicht wirklich in Versuchung sich so wirklich in die Küche zu stellen.

    1. danke für die geburtstagsglückwünsche 🙂 6 jahre ist ja doch irgendwie schon ein weilchen. wahnsinn wie die zeit vergeht. die norwegenecke ist auf jeden fall empfehlenswert wenn man landschaften mag. mein übernächstes ziel dahingehend ist ja island 🙂

      hm ich weiß nicht, ich finde, ingwer schmeckt irgendwie gar nicht, der is nur scharf. drum mag ich ihn auch nicht, aber manchmal trinke ich halt was damit, weil ich mir dann so super gesundheitsbewusst vorkomme ^.^ aber wenn man was nicht mag dann geht das eben gar nicht. mir gehts so mit chili. oder mayonnaise. wuuuäääh.

      blasenentzündungen sind superkacke 😦

      ja diese frisurenwechsel sind halt schnellstmögliche veränderungen und das tut einem dann manchmal eben gut 🙂

      für mich wäre das auch nix. obwohl ichs schon fein fand, mich von ihm bekochen zu lassen. er nach kürzester zeit nicht mehr, haha. naja. zumindest hab ich mir ein paar praktische dinge bei ihm damals abgeschaut, obwohl das eher das wissen von seiner mama als das gastro-wissen war, kommt mir vor ^.^

      muss ja auch nicht jeder gern kochen. erstens ist nicht gesagt, dass es nicht irgendwann noch kommt und wenn nicht, dann eben nicht!

  11. Sau starke Bilder! Bild vier finde ich am besten. Eine tolle Landschaft einfach spitze. Deine Bilder bringen viel von der Weite des Landes rüber. War bestimmt ein toller Urlaub.

    Gruß
    Oli

  12. Hallo liebe Paleica,
    das sind in der Tat traumhafte Erinnerungen, die ich glücklicherweise teilen darf. Aber weil ich nun schon soviele Norwegenbilder gezeigt habe, gibt es bei mir heute einen traumhaften Frühlingsspaziergang im Taunus: http://mainzauber.de/hp2012/2014/04/07/wildsachsen/
    Was deine Gedanken betrifft: im Grunde geht es mir absolut genauso. Ich hatte schon immer so viele Sachen im Kopf, und Schriftstellerin wäre auch kein schlechter Beruf gewesen. Deshalb macht mir das Bloggen Freude und das Fotografieren sowieso. Und wenn man beides verknüpfen kann, ist das doch prima.
    Herzliche Grüße
    Elke

    1. ach, wegen mir hättest du gern noch mehr norwegenbilder zeigen können 😉 ich bin aber auch auf deinen frühlingsspaziergang schon sehr gespannt!
      schriftstellerin war immer mein traum – aber letztendlich fehlt mir dazu die zündende idee. jedoch – wer weiß, vielleicht wirds noch was 🙂 sonst bleibt es eben ein hobby.

  13. ♥lichen Glückwunsch! Das ist so schön 🙂 Ich freue mich jedes Jahr aufs neue, wenn mein Blog Geburtstag hat. Dieses Jahr habe ichs sogar verpennt, also mein offizielles Bloggerdasein-Datum, das war ich Februar. Herz.stuecke wird im Juli dann älter 🙂

    Wo bist du denn die Woche über, da werde ich dich ja vermissen 🙂

    Der Nagellack ist nicht braun, sondern so violett 🙂 Und voll lieb von meiner Freundin. Ich hab gesagt sie spinnt, weil Essie doch so teuer ist und sie nur so: Aber das hat nach dir geschrien 😀 Ich werd sie so vermissen, dass ist die neben der ich gerade wohne aber sie muss diese Woche umziehen. Also nur in nen anderen Stadtteil, aber war schon cool so nebeneinender.

    Okay, ja. Da ist dann wohl echt was schief gegangen.
    Ich hab am Anfang gesagt ich will gleich alle Zähne rausmachen, weil ich wusste, dass ich sonst garantiert nicht nochmal hingehen würde. War auch gut so. Weißt du schon, wann deine anderen raus müssen?

    Aber wenn du HTML kannst, dann ist CSS doch voll einfach. Also auch ziemlich logisch und so.
    Aber ich habe momentan auch so keine Lust. Früher war’s so einfach. Aber mit WordPress ist es so schwer, weil da ja noch php hinzukommt und davon habe ich ja echt keinen Schimmer. Nichtmal Nici konnte mir jetzt helfen. Die hat nen Master in Informatik, mann, wie soll ichs dann hinkriegen 😀

    1. mir gehts auch so. ich freu mich auch immer über den geburtstag. wenn man dann schaut, wieviel er gewachsen ist, was sich verändert hat. ist schon toll, dass einen so etwas so lange begleitet.

      ich war in nürnberg auf der ifh intherm (messe) also leider arbeiten 😉 aber jetzt bin cih wieder da und die dienstreisen haben vorerst ein ende!

      wirklich? das hab ich dann falsch gesehen!
      also wenn mein dummer eingerissener nagel endlich (so nach 3 monaten) wieder rausgewachsen ist, werd cihs trotzdem mal mit nem essie lack probieren. ich bin einfach neugierig. braucht man da unter- und überlacke?
      ja neben ner freundin wohnen ist toll. das hab ich ein paar wochen und es war herrlich. leider nicht länger 😦

      das war sicher acuh nicht blöd. aber ich hätte mich das nicht getraut und naja, ich ärgere mich ja immer noch rum und weiß nicht, ob ich nochmal zum zahnarzt gehen soll, nachdem es so kälteempfindlich ist, und und und. ob das noch der nerv ist (zunge ist ja auch noch nicht wieder erholt) oder ob mir dem einen zahn noch was ist. bäääh wie ich es HASSE!

      haha, ich KANN ja html nicht. ein paar brocken verstehe ich, aber eigentlich kaum was! bei php weiß ich nicht mal wie das aussieht…
      das ist schon frustrierend 😦 aber versuch es mal in nem forum oder so wegen dem css!

    1. hallo liebe bärbel! ja ein wahnsinn, wie lang es dieses plätzchen hier schon gibt und was seitdem schon alles passiert ist… fast ein bisschen unheimlich.
      es freut mich sehr, dass dir die bilder gefallen!

      1. Meiner wird im November immerhin 5 Jahre.
        Also ist er im nächsten Jahr schulreif, lach.
        Ja, es ist wahr. Was in sechs Jahren alles passiert, das ist schon gewaltig.
        Klar gefallen mir deine wunderbaren Fotos.

        1. das ist ja immerhin auch schon ein halbes jahrzehnt. ich finde es oft spannend, die alten dinge zu lesen, an manche kann man sich noch so deutlich erinnern, an andere gar nicht…

              1. achso, verstehe. das geht bei mir zum glück noch ganz gut. was ich tu, wenn das mal soweit ist, hab cih mich auch schon gefragt. aber das werd ich dann sehen 😉

              2. ja, das stimmt – ich hab ja sowieso mehrere reserviert, aber das ist halt dann nicht dasselbe und nciht unter derselben URL, daher würde ich das eher vermeiden wollen. aber bis dato ist es ja noch nicht soweit. bisher habe ich knapp 1/3 des speicherplatzes belegt.

    1. oh wirklich??? wie cool ist das denn? ja sie war einfach herrlich! ist das foto auch aus dem zug raus entstanden?

    1. oh danke lieber franz! norwegen ist auf jeden fall eine reise wert (oder mehrere 🙂 )
      da bin ich mal gespannt, was du zeigst!

    1. wahrscheinlich nicht – irgendwann wird es mich da schon nochmal hinverschlagen 🙂 obwohl zuerst noch einiges anderes auf dem plan steht. oh es gäbe soviel zu sehen!

  14. Na dann man weiter so! Diese Reise muss traumhaft gewesen sein und ich vermute, dass die Bilder die Größenverhältnisse nicht so wiedergeben, wie es sich anfühlt, wenn man zwischen den Bergen übers Wasser gleitet. LG, Conny

    1. die reise war atemberaubend und nein, man kann natur nie in ihrer ganzen schönheit abbilden. aber sie spiegeln es wider, zumindest gekoppelt mit der erinnerung an ein gefühl… es ist auf jeden fall magisch dort.

  15. Wir sind alle sehr froh dass du so bist wie du bist und uns an deinen Fotos und deinen Geschichten und Gedanken teilhaben lässt. Ich hoffe du machst noch lange weiter mit diesem Blog. Und die Bilder von Norwegen sind ein Traum, möchte unbedingt auch noch mal dort hin reisen!
    Liebe Grüße
    Sandy

    1. hallo sandy, vielen lieben dank für deinen kommentar und deine lieben worte! ich habe nicht vor, so bald damit aufzuhören 🙂 norwegen ist in jedem fall einen besuch wert, atemberaubende bilder, die man dort mitnehmen darf!

    1. liebe toffi, cih freu mich so, wenn meine bilder gefallen! und bin schon gespannt auf deine – gleich unterwegs… 🙂

    1. liebe cynthia, danke für deine lieben worte 🙂 ich gebe mir mühe und freue mich natürlich besonders, wenn es bemerkt wird und auch ankommt!
      wenn du die gelegenheit hast, es mit eigenen augen zu sehen, lass es dir nicht nehmen, es ist atemberaubend!

  16. Wunderbare Fotos einer ebensolchen Landschaft: idyllisch, friedlich, zum Träumen schön. Schönen Urlaub!
    LG, Franka

    1. liebe brigitte, danke für deine guten wünsche! die landschaft war umwerfend, ich hätte gern länger zeit gehabt zum fotografieren!

  17. Traumhafte Fotos! Eines schöner als das andere, man kann sich gar nicht sattsehen!
    Gratuliere auch zum Bloggeburtstag!
    LG Mary

    1. liebe mary, ich freu mich so, wenn die bilder gut gefallen, denn mir geben sie so viel, wenn ich sie anschaue! danke auch für deine lieben wünsche!

    1. ist ja noch weitaus genug zeit – schön, dass du dabei bist und auf das foto zu warten hat sich ausgezahlt 🙂
      ich kann es nur empfehlen, kreuzfahren ist einfach großartig!

  18. Wunderbar geschrieben! ❤
    Und die Fotos… Haaaach! Das brauchte ich nach der letzten Zeit! Sie vermitteln Ruhe, Gelassenheit, Stille, Erholung & Entspannung… …wahrlich TRAUMHAFT 😉

      1. Wir leben, lieben und lachen 😉 …und ich hoffe, ich finde in all dem Chaos wieder ein wenig mehr Zeit für „hier“ 🙂

  19. Pingback: Moos | NettyPIC
  20. Meine Güte, ich bin aber auch gerade nachlässig mit dem kommentieren 🙂 Happy Blog Birthday! Wahnsinn wie die Zeit vergeht, oder? Ich stell mir ja auch manchmal diese Frage, warum das alles? Aber wie Du schon sagst, es geht einfach nicht anders. Manche Dinge müssen einfach aus dem Kopf raus und gleichzeitig treibt einen die Tatsache, dass man einen Platz für diese Dinge hat, auch immer ein Stück weit voran, in vielerlei Hinsicht. Und solange man noch mit Freude dabei ist, gibt es keinen Grund aufzuhören.

    Tja, und wenn ich mit die Bilder so anschaue, denke ich, vielleicht hätte ich im Mai doch eine Kreuzfahrt buchen sollen. Obwohl es ja noch nicht zu spät ist und ich ja ohnehin von Wien aus direkt in den Norden fliege. Vielleicht recherchiere ich noch einmal, obwohl es alleine auf dem Schiff halt gleich doppelt so teuer wird. Aber schön sieht es aus. Hach.

    1. man hat halt nicht immer zeit 🙂 hauptsache, du kommst irgendwann immer mal wieder hier vorbei 🙂 ja es ist irre, wenn ich mir denke, wie ich hier angefangen hab… vor allem die 6 jahre, das ist ja nur der blog. eine website an sich, auf der ich zeug von mir gezeigt habe, hab ich ja schon seit 13 jahren – das ist fast die hälfte meines lebens. echt ein bisschen unglaublich.
      das denk ich auch. obwohl ich mir manchmal ein bisschen viel aufhalse dank meinem perfektionismus. da weiß ich dann manchmal nicht wie ich es unterbringen soll, wenn ich mehr zeigen will als ich zeit habe die kommentare zu betreuen, etc. aber ja, man muss sich bewusst sein/machen, dass es nur ein hobby ist und man merkt finde ich eh schnell, dass es einem fehlt, wenn man es mal darben lässt.

      ich glaube nicht, dass das so schlimm ist – soweit ich weiß, gibt es grade bei aida zum teil auch immer wieder gute angebote fürs alleine reisen oder last minute. nennt sich halt dummerweise „singlereisen“ – aber die ganzen aktivitäten muss man ja nicht machen. schau mal da: http://www.aida-cruises.at/kreuzfahrt/angebote-buchen/aktionen/single-reisen.23721.html

      1. Danke für den Singlereise-Tipp 🙂 Habe gerade nochmal geschaut, aber es sind trotzdem rund 2000 Euro für 7 Tage Mittelmeer oder 2400 für 10 Tage Ostsee, das ist es mir irgendwie nicht wert. Soviel hab ich damals nicht mal für 3 Wochen Amerika bezahlt und da haben wir viel mehr gesehen. Aber ohne Auto bzw. Führerschein ist’s für mich allein halt schlecht zu machen.

        Ich denke, ich mache wie gedacht einfach ein paar Städtetouren, erstmal Wien und Hamburg, danach in die Heimat und dann vielleicht Berlin, London oder Paris. Ganz spontan 🙂

        1. „normal“ buchen ist da schon teuer, das stimmt. aber man kann es vielleicht im auge behalten und kurzfristig etwas last minute machen. so für irgendwann mal. aber solang du auch noch andere spannende optionen hast, die dir viel günstiger kommen, ist das ja auch schön mal zuerst zu machen! es gibt ja so viel zu sehen auf dieser welt!

  21. Also, das ist genau, was ich mir unter traumhaften Urlaubsbildern vorstelle! So eine geniale Landschaft! Ich habe vielleicht auch ein paar von Irland, aber die muss ich erst mal anschauen und ausmisten (Busfenster spiegeln, Landschaft saust vorbei, Buckel in der Straße verwackeln die Bilder 😉 ) Aber ich hab die Tage zufällig traumhaft schöne Frühlingsbilder gemacht (wie ich finde). Die eignen sich auch als Beitrag. Guckst Du hier: http://rosenruthie.de/2014/04/15/magic-monday-36-traumhaft/
    Ansonsten: Happy Blog-Birthday und weiter so! ♥♥♥

    1. oh ja, das war es auch! aber von irland musst du unbedingt was zeigen, irland ist doch auch so toll!!

    1. hallo thea, ich freu mich schon auf deine umsetzung. danke auch für deine lieben worte!
      norwegen ist unbestritten eine reise wert, es ist so herrlich da!

    1. ich bin zum glück wieder heil heimgekommen, also hat es anscheinend durchgepasst 🙂 aber es füllt den fjord schon ziemlich!

    1. macht gar nix, liebe soni, ich freu mich, dass du letztendlich noch was gefunden hast! und danke für deine lieben worte zu meinen bildern, es war einfach so traumhaft schön dort!

  22. Ein herrlicher Beitrag und einen herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Das sind ja schon ein paar beeindruckende Zahlen die dein Blog da so ausspuckt.
    Mal sehen ob ich noch etwas zum laufenden Thema beigesteuert bekomme, allerdings ist gerade so fast gar nichts traumhaft bei mir…

    Frohe Ostern und super schöne Feiertage wünscht euch allen hier der Chris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s