Morgenstund‘ hat Gold im Mund oder der frühe Vogel…

…kann mich mal, ist ja eher so meine Devise. Beruflich geht das leider nicht, also bin ich täglich pflichtbewusst pünktlich zu Dienstbeginn um 7:30 an meinem Schreibtisch. Manchmal gibt es aber auch Veranstaltungen außerhalb und wenn die dann in so einem wunderbaren Rahmen wie der Burg Deutschlandsberg stattfinden, dann ist das richtig schön. Vor allem bei Kaiserwetter und mit Frühstück am nächsten Tag. Am Weg dahin kann man nämlich schnell einen kurzen Zwischenstopp mit der Kamera im Burghof einnehmen und ein paar Morgenlichtaufnahmen mitnehmen, nachdem das Motiv „aus dem Fenster“ schon weidlich ausgereizt wurde 🙂

blog_burg-deutschlandsberg1

blog_burg-deutschlandsberg2

blog_burg-deutschlandsberg3

blog_burg-deutschlandsberg4

blog_burg-deutschlandsberg5

blog_burg-deutschlandsberg6

blog_burg-deutschlandsberg7

blog_burg-deutschlandsberg8

*

Ich poste euch noch schnell diese wunderbaren Frühherbstimpressionen, also „was Schönes“ bevor bei mir morgen der Weisheitszahnmarathon 2.0 anfängt. Drückt mir die Daumen! Am liebsten würde ich grade die Beine in die Hand nehmen und einfach abhauen – nützt nur nix, leider.

41 Replies to “Morgenstund‘ hat Gold im Mund oder der frühe Vogel…”

  1. Ganz fest Daumen drück, ich habe alle 4 überstanden, du packst das schon !
    Die Fotos sind übrigens wunderschön.
    Herzlichst grüßt
    Jutta

    1. danke, das ist lieb! ja einen hab ich hinter mir, aber der ist ganz mies gelaufen, dieses mal sollten wenn möglich beide verbleibenden raus, mal sehen wie es läuft! das nervengerüst ist schon wackelig…

      es freut mich, dass die fotos gefallen!

      1. Kann aber auch ganz anders laufen. Ich habe insgesamt nur zwei Entfernt bekommen, aber das ging an einem Montag. Vier Tage später ging’s dann schon zum dreitägigen Trainigslager. Viel Glück dabei.

        Ach und die Fotos gefallen mir übrigens auch. 🙂

        1. wow, da musst du aber glück gehabt haben. so wirds bei mir wohl nicht sein, hab doch einiges an knochen abgeben müssen und bis sich das einigermaßen regeneriert dauerts wohl bestimmt 2 wochen. außerdem dürfte ich auch wg. der verbindung des (ehemals oberen) zahns zu den nebenhöhlen keinen sport machen, das wäre gefährlich weil da jetzt direkt ein loch ist hat der arzt gemeint.

          aber es freut mich auf jeden fall, dass die fotos gefallen 🙂

  2. Oh wundervoll! So einen Ausblick hätte ich auch gerne morgens! 😉 Leider mag uns das Wetter hier nicht so gerne und gestern hat es fast nur geregnet…
    Ich drücke die Daumen für deine Zähne, dass du alles gut überstehst!!

    1. ja das stimmt – ich hätte auch nichts dagegen, wenn es bei mir immer so aussehen würde 🙂 wir haben jetzt auch kein gutes wetter, das macht aber nix, weil ich sowieso daheim sitze und warte zu heilen…

    1. danke liebe mathilda, für die lieben worte zu den bildern und die gedrückten daumen – ich denke, sie haben ein wenig geholfen!

  3. Traumhafter Ausblick! Denke an die wunderschöne Zeit, dann wird der Zahnarztbesuch nur halb so schlimm 🙂 Alles Gute!

    1. najaaa ich weiß nicht, bei meiner zahnarztpanik funktioniert das nicht so gut -.- aber ich hab es überstanden und hoffe, dass der heilungsprozess nun problemlos von statten geht!

  4. Schöne Bilder hast du gemacht!
    Für die Behandlung hoffe ich, dass alles gut gegangen ist? Und du nicht allzugroße Schmerzen hast!?
    Gute Besserung!
    Judith

    1. danke liebe judith! für die lieben worte zu den bildern als auch die guten wünsche! es ist lt. zahnarzt alles okay gelaufen, es wurde aber einiges an knochen weggenommen und daher wird es wohl ein bisschen dauern, bis essen wieder geht…

  5. WOW *_* Schön! Ja, die Morgenstund hat schon was, wenn es nicht so hart wäre aufzustehen.^^ Und halb acht mit Arbeiten azufangen ist echt früh :/ Aber du kannst dafür früher gehen 😉

    Loch Lomond habe ich schon gesehen. Loch Ness steht jetzt nicht unbdeingt auf der Liste. Keine Ahnung, hier sind sooo viele Lochs, ich glaube nicht, dass die sich so extrem unterscheiden 😀 Und wer hat gesagt Loch Ness ist so überlaufen, von daher. Und ohne Auto komme ich halt schlecht zu sowas hin, weil da hält ja kein Zug oder so. Ich habe jetzt schon 2 Trips mit so nem Busunternehmen extre für Internationals mitgemacht. Das ist günstig und man sieht echt viel und muss nicht selbst planen. Mit denen fahre ich am WE auch nach Skye. Ich hoffe so sehr, dass es nicht regnet. Das soll ja einer der schönesten Orte der Welt sein.^^

    Ich glaube das schlechte Wetter kam von hier 😀 Also vorgestern war voll der Strum in der Nacht, falls du das meinstest. Ansonsten gestern wars wieder megaschön. Sonne pur, aber eben kalt und heute Regen nun grau. Mal sehen 😀 Ich trage zumindest schon meine WInterjacke, aber ich glaube die ist zu dünn. Das ist so ne windige feuchte Kälte hier.

    1. ja da bin ich ganz auf deiner seite! ich hab es ja sowieso nicht mit dem aufstehen, aber manchmal kommt es anders als man denkt und man gewöhnt sich zumindest ein ganz kleines bisschen daran. also es ist nicht mehr sooo schlimm wie am anfang, obwohl ich es oft genug trotzdem verfluche.

      ach ich glaube, ich würde das rein aus mythologischen gründen sehen wollen, nachdem sich um nessie ja soviele geschichten ranken 🙂 aber wenn es kompliziert ist verstehe ich, dass man es nicht macht.

      oh du fährst jetzt auf die isle of skye? dieses mal kann ich mein beneiden wirklich kaum in worte fassen!! das muss wirklich unbeschreiblich schön sein. aber ich hoffe, du berichtest davon 🙂 von den fairy pools… hachhach!!

      ich hab von meinen eltern eine ur super hübsche jacke geschenkt bekommen, so eine suche ich schon seit 2 jahren *.*

  6. Vor allem das Foto mit den Blumen mag ich total gern. Die Farben und das Licht sind sehr zauberhaft. 🙂
    Generell predige ich ja auch immer allen, dass man für tolles Licht einfach früh aufstehen muss. Das Atmosphäre ist nicht nur gegen Abend zauberhaft, auch am Morgen ist es meistens wunderschön.
    Ich kann dir also nur absolut zustimmen.

    Das kann ich gut verstehen. Ich wohne ja wirklich gern hier und hier machen ja auch nicht umsonst so viele Menschen Urlaub. Es ist natürlich schon so eine Sache… es ziehen wohl eher weniger Leute später hier her… ist schon auch so eine Jobsache. Wobei es ja mittlerweile auch so ist, dass München bzw. Großstädte generell ja immer teurer und teurer werden. Da suchen sich die Leute dann sowieso außerhalb Wohnungen und man ist von hier aus auch in einer Stunde in München.

    Große Bildschirme sind doch immer cooler. 😉 Also ich denke mir das oft. Auf denen sieht’s einfach noch mal beeindruckender aus.

    Mhm… ich denke auch, dass die Konkurrenz definitiv größer geworden ist. Gerade das digitale Zeitalter hat in der Branche auch viel bewegt. Mal gute, mal schlechte Sachen. Die Leute sind jetzt auf jeden Fall sehr viel austauschbarer. Jede Modelagentur hat hunderte Mädchen in ihrer Kartei… Das ist schon ganz was anderes als früher.
    Aber Allüren konnte man sich meiner Meinung nach noch nie leisten. Was man dann so hört sind auch wirklich die ganz Großen, die dick im Geschäft sind, meistens immer total freundlich und in Ordnung. Und was ich an solchen Leuten bisher kennen lernen durfte, kann ich das auch nur bestätigen. Also die vom alten Schlag sind da eigentlich sogar noch mal einen Ticken freundlicher.

    Ich hoffe du machst dich da selbst nicht ganz so verrückt!
    Wobei ich das definitiv total verstehen kann. Ich bin auch ein riesiger Angsthase… ich leide da echt mit dir und kann dich sicherlich sehr gut verstehen.

    Nee, wir hatten schon meistens sehr seltsame Leute mit dabei. Unsere Lehrer waren generell alle nicht so der Wahnsinn… es gab ein paar wenige, die man mochte und die auch in jeder Hinsicht gute Lehrer waren, aber ich hab das Gefühl als hätten wir solche selten mal mit dabei auf Schulreisen gehabt. Ein, zwei Mal vielleicht.
    Obwohl wir ja an sich eigentlich wirklich brav waren und es erst recht keine großen Eskalationen gab, waren die echt unlocker…

    1. ich mag das blumenfoto auch am liebsten. wollte schon ewig so ein weiches gegenlichtfoto machen und hatte dann ganz unerwartet glück. ich müsste mich viel mehr mit himmelsrichtungen und so beschäftigen, aber ich wohne halt mitten in der stadt, ich kenne mich mit schönen wiesen und sowas nicht so gut aus :-/ und mit jahreszeiten und ihren gewächsen. tja – da muss man dann eben manchmal glück haben ^.^

      klar, das ist schon wahr. aber wenn ich mir vorstelle wie das schon in wien ist – und ich glaube, münchen ist verkehrstechnisch noch mühsamer. und wenn man halt wirklich jeden tag zusätzlich zum arbeitstag fix mindestens 2h im auto sitzt ist das halt auch nicht schön. andererseits je flexibler die arbeitgeber werden was ort und zeit angeht, umso interessanter werden natürlich die einzugsgebiete…

      das stimmt. der unterschied zwischen meinem laptop daheim und dem bildschirm im büro ist schon eklatant.

      wahrscheinlich ist es halt so, dass man mit allüren einfach zuviel feinde hat und nicht wirklich weiterkommt. finde ich aber auch gut so – wäre ja noch schöner, wenn mieses verhalten auch noch belohnt werden würde!

      doch ich hab mich ziemlich verrückt gemacht. aber jetzt ist zumindest der erste schritt zum glück vorbei. jetzt möge mein körper nur bitte möglichst rasch und unkompliziert heilen. und bis dahin pass ich vielleicht sogar fast wieder in die kritischen jeans rein, haha.

      wir hatten auch viele komisches, das stimmt schon. aber lehrer, die lange lehrer sind, werden halt auch oft ein wenig eigen. also nicht alle, klar, aber es gibt schon sonderbare exemplare dabei. vor allem wir hatten ein paar so unikums (wie auch immer der plural davon ist), die halt irgendwann eines tages mal lehrer wurden weil man da dann pragmatisiert wurde und viel ferien hatte. die sind aber zum glück langsam alle in pension. auch wenn mir das nix mehr genützt hat ^.^

  7. Hey, dein Theme finde ich richtig toll! Nachdem ich nun auch in USA war, musste ich schnell noch mal deine Bilder durchsehen 🙂 und dabei fiel mir das Theme sehr positiv auf. Das solltest du behalten. Ich sollte „Der frühe Vogel kann mich mal“ aus meinem Repertoire streichen :-D. Morgens entstehen die schönsten Bilder!

    1. hallo conny! ich freu mich total, ich glaube, es ist noch nie ein theme so gut angekommen wie das hier 🙂
      ja das licht am morgen ist einfach ein traum. so weich. da leuchtet alles.

  8. Mensch, da hattest du ja wirklich einen tollen „Betriebsausflug“. 🙂

    Deine Bedenken mit der Weißheitszahn-OP kann ich wirklich gut verstehen und bin heute noch froh, dass ich mir alle vier auf einmal ziehen hab lassen. So musste ich da nur einmal durch, vorallem weil mir vorher schon klar war, dass ich nicht zum zweiten Mal da hin wollen würde und das durchstehen. xD

    Ich hoffe du hast die OP gut überstanden. 🙂 Gute Besserung und das alles schnell verheilt. ^^
    ___

    Dadurch das ich nur Teilzeit arbeite, habe ich natürlich auch etwas mehr Zeit viel zu backen und auszuprobieren. 😉 Außerdem mach ich das mittlerweile sogar recht gern, seit vorallem das Kochen nicht mehr Reihenweise schief geht. xD

    Hast du denn schon eine neue Lektüre gefunden die du lesen willst?

    Ja beim Bogenschießen braucht man auch etwas Geduld, schon alleine weil man nicht auf Anhieb alles trifft. Aber mit der Zeit wird das besser und stellt sich neuen Herausforderungen. ^^

    Liebe Grüße Shanee

    1. hallo shanee, ja, das war wirklich eine sehr nette geschichte – fiel wohl unter den neumodischen begriff „networking“ 🙂 manchmal hat mein job auch wirklich sehr sehr nette seiten 🙂
      puh obwohl ich sagen muss, ich habe jetzt 2 wunden auf einmal, ich möchte mir nicht vorstellen, wie man sich fühlt, wenn alle 4 auf einmal rauskommen. die nacht war nicht besonders lustig und auch sonst geht es mir nicht sooo toll – mit schmerztabletten ist es zum glück einigermaßen erträglich, aber das antibiotika auf nüchternen magen immer… naja.
      ich bin jedenfalls froh dass es vorbei ist, dass endlich alle zähne weg sind und hoffe, dass die heilung jetzt halbwegs flott voran geht… (wenigstens flotter als beim letzten mal)

      darum beneide ich dich! ich finde das toll, wenn man neben dem job mehr freizeit hat. aber naja, immer geht das nicht und im moment passt es für mich auch so wie es ist.

      nein, noch habe ich keine lektüre, aber ich bin derzeit etwas zu erschöpft zum lesen. mal sehen, es wird mich bestimmt wieder etwas finden 🙂

      1. Ja ist eine ziemlich lange Liste, wobei sie auch sehr aufgedröselt ist. ^^ Aber ohne Listen funktioniert es bei mir irgendwie nie. Auch wenn die Listen nicht immer komplett abgearbeitet werde, merke ich dennoch, dass ich MIT Liste, besser voran komme. 🙂

        Ehrlich gesagt, war es gar nicht so schlimm alle vier auf einmal raus zu bekommen. Das schlimmste war die OP an sich, aber das ist sie so oder so, ob einer, zwei oder vier Weisheitszähne. xD Das Essen war etwas schwieriger, aber meine Mama hat mir viel Tomatensuppe gemacht. Das war gut. :9
        Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung. Jetzt hast du es ja hinter dir und bald ist alles vorbei und wieder gut. ^^

        Ach… beneide mich da mal lieber nicht. Mein Tag ist auch so schön propper gefüllt. ^^ Arzttermine, Physiotherapie, Weight Watchers. Die Tage vergehen und man weiß gar nicht wo die Zeit geblieben ist, obwohl man „viel“ davon hat. xD

        1. bei mir auch nicht. es funktioniert ja sogar mit listen nicht immer 😉 aber wie du sagst – auf jeden fall besser. ansonsten vergesse ich ja immer die hälfte 😉

          danke für die lieben wünsche! es ziiiieht sich leider, obwohl es anfangs viel weniger schlimm war als das erste mal. ich dachte, die heilung geht auch schneller, aber es dauert. naja, geduld ist halt noch nie mein zweiter vorname gewesen -.-

          ich kenne das. das mit der zeit war während ich noch studiert hab bei mir eh genauso. aber ich vermisse die flexibilität, die ich hatte. wobei ich mich mittlerweile schon einigermaßen dran gewöhnt hab.

    1. hallo werner, vielen lieben dank, freut mich, dass sie gefallen!
      ja, erstmal überstanden. jetzt hoffen, dass die heilung gut und schnell verläuft und die schmerzen bald weniger werden!

  9. Tolle Bilder 🙂 Da macht arbeiten wirklich Spaß, das kann ich mir wohl vorstellen 🙂
    Ich hoffe, alles hat geklappt bei der Weisheitszahnop. Ich hab das Ganze auch noch vor mir, bin aber extreeeem gut darin, es nach hinten zu verschieben oder zu verdrängen :D:D

    Die Post-überschrift ist aus einem Lied von The Script, was mich ziemlich zum nachdenken gebracht hat… 🙂
    Okay, cool 🙂 Ich weiß gar nicht ob es ein vergleichbares von Canon gibt, zumindest ist es mir noch nie unter gekommen 😉
    Ja, klar das ist halt son Punkt. bei mir ist es eben so, dass ich sowieso nur mir zwei Objektiven fotografiere und meine anderen beiden irgendwie überhaupt nicht mag. Und die zwei passen halt dran, von daher geht das 😉 Und dann würd ich mir noch ein Zoomobjektiv passend mit der Kamera kaufen und dann muss es auch erstmal reichen 😀 Dann muss ich sparen :D:D
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Lea
    Lichtreflexe
    facebook

    1. danke 🙂 ja leider ist das die ausnahme, um nicht zu sagen: das war das erste mal, dass so etwas stattgefunden hat. mit ausnahme unserer weihnachtsfeier, da hatten wir winterwunderland und da konnte ich dann ein paar wirklich traumhafte schneeaufnahmen machen, die es hier bei uns in der gegend nie geben würde (unsere zentrale ist ca. 500km von meinem büro weg und mehr oder weniger in den bergen ^.^)

      es ist lt. zahnarzt soweit alles gut gegangen. im vergleich zum letzten mal ist es besser, aber es zieht sich trotzdem. donnerstag krieg ich mal die nähte raus, ich hoffe, da ist dann wieder ein sprung nach vorne.
      meine zahnärztin hat mich ja auch schon 4 jahre damit genervt und ich habs immer rausgeschoben, hatte dann aber dieses jahr so rückenprobleme, dass ich beschlossen hab, es in angriff zu nehmen, weil nicht auszuschließen ist, dass das mit ein grund ist. aber ich versteh gut, dass man es nicht macht, wenn man nicht das gefühl hat, dass es notwendig ist…

      achso, na dann ist das natürlich was anderes. ich hab mittlerweile glaub ich 6 linsen oder so und mit den festbrennweiten gibt es ja anscheinend extreme vignetten, das weitwinkel könnte ich kübeln… aber ich finde es halt nervig, dass nikon im mittelklassesegment nichts wirklich lohnendes rausbringt, weil die d90 halt was iso anbelangt nicht mehr ganz am puls der zeit ist und das könnte ich manchmal schon… aber ja, es würde mich was neues schon auch sehr reizen…

  10. Also ich falle mal aus der Reihe und sage, ich mag das mit den Spinnenweben auf dem Tannenbaum am liebsten. Und das vorletzte mit der Laterne. Aber die Fette Henne (aka das Blumenbild) ist natürlich auch sehr hübsch, sehr schönes weiches Licht 🙂

    Um 7.30 Uhr am Schreibtisch schon am Schreibtisch zu sitzen, wäre für mich wohl dauerhaft echt Horror, da bleib ich lieber abends was länger da. Kennst mich ja 🙂 Freut mich sehr zu lesen, dass die Zahn-OP gut gelaufen ist, auch wenn’s mit der Heilung etwas länger dauert. Ich hab das mit den Rezepten nicht vergessen, bin die Tage nur noch nicht zum scannen gekommen 🙂

    1. 🙂 das macht nix – ich mag die spinnweben auch, aber dieses morgengegenlicht find ich halt so schön und ich hab es bisher noch nie geschafft, so etwas zu fotografieren.

      für mich war das auch immer ein no go, aber nun hat es sich so ergeben und ich habe mich tatsächlich einigermaßen (!!!) dran gewöhnt. gut, aussuchen würde ich es mir immer noch nicht, vor allem nicht für jeden tag – aber in gewissen bereichen hat es auch seine vorteile. die straßen sind nicht so voll und man kommt nicht so spät nachhause, die geschäfte haben noch offen… jedes ding hat halt zwei seiten 😉

      ach das macht nix – ich mag sicherlich auch wenn ich wieder vernünftig kauen kann noch suppen 🙂

  11. Geniale Bilder! Bild 2, 4, 6 sind meine Favoriten. Wie cool! Und cool auch, dass Du Deine ZahnOP hinter Dir und offensichtlich gut überstanden hast. Glückwunsch!

    1. danke meine liebe! ja es sieht aus, als wäre es wirklich bald überstanden und diesmal nicht mit so einem horror und ohne bleibenden zungenschäden.. morgen nochmal kontrolle bei meiner ärztin des vertrauens und dann hoffentlich aufatmen!

      es freut mich, dass dir die bilder gefallen 🙂

    1. ja, das ist wahr! außer wenn es so grau, windig und regnerisch ist wie heute..
      meine sind nun auch weg. alle. so ein glück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s