Neuerscheinung Wien

Die Wiener Christkindlmärkte – ein Erfahrungsbericht mit visueller Untermalung

So liebe Community, heute ist also mein Tag des Neontrauma-Forum-Adventskalender. Und von mir gibt es – wie könnte es auch anders sein? – FOTOS! Fotos von meinem liebsten Christkindlmarkt in Wien und dazu eine Zusammenfassung der Weihnachtsmärkte als Empfehlung und Reisetipp für nächstes Jahr – wer weiß, vielleicht verschlägt es ja den einen oder anderen in die Hauptstadt unserer Alpenrepublik? Und da kann es doch bestimmt nicht schaden, wenn man weiß, was sehenswert ist und was man getrost auslassen kann 🙂

Die Bilder, die ihr hier sehen könnt, sind allesamt in Schönbrunn entstanden, bei meinem alljährlichen Christbaumkugel- und sonstigem Blingblingshootingausflug. Enttäuscht war ich heuer allerdings davon, dass die Standbesucher in großer Zahl „fotografieren verboten“-Schilder an den Ständen hatten und auch welche, die es nicht hatten wenig freundlich darauf hinwiesen, dass man nicht fotografieren dürfe. Darum ist die Auswahl diesmal eher klein – tut aber nichts zur allgemeinen Sache.

Also der Weihnachtsmarkt Schönbrunn ist zwar schon lange kein Geheimtipp mehr, aber bei einem vorweihnachtlichen Wien-Besuch ein absolutes Muss. Die Kulisse des Kaiserschlosses ist ein Traum and it doesn’t get old wie man so schön sagt. Es gibt viel Handgemachtes, leckeres Essen und angeblich schmeckt auch der Punsch (ist nicht so ganz mein Métier ^.^) Außerdem haben die Stände auch um Silvester herum noch einmal geöffnet!

blog_belvedereadvent2

Ein weiterer Christkindlmarkt, den ich in den letzten Jahren immer einmal besucht habe, ist der beim Belvedere. Lohnt sich auf jeden Fall, denn auch dieses Schloss ist wunderschön weihnachtlich beleuchtet. Der Markt ist kleiner und war dadurch immer ein wenig gemütlicher, man kann jedoch auch auf beiden Seiten durch den tollen Garten spazieren.

Vom Spittelberg  habe ich leider kein Foto für euch, den möchte ich euch aber dennoch nicht vorenthalten, da die schmalen Gässchen immer ein klein wenig Montmartre-Flair vermitteln und die Sachen dort alle ein wenig echter sind. Es gibt viele kleine Galerien, Kunsthandwerker und und und, die dort ihre Produkte anbieten und eine Menge Lokale, bei denen man sich zwischendurch im Fall des Falles aufwärmen kann.

IMG_6467.JPG

Schön ist es außerdem am Karlsplatz vor der beleuchteten Karlskirche und am Maria-Theresien-Platz zwischen dem Kunst- und Naturhistorischen Museum.

Besonders nett ist auch das Weihnachtsdorf beim Alten AKH an der Alser Straße. Im Park des ehemaligen allgemeinen Krankenhaus finden sich heutzutage viele Lokale und an den Wegen kann man gemütlich durch die Standln flanieren.

Zu kaufen gibt es überall natürlich Christbaumkugeln und sonstigen Weihnachtsdekoschmuck, Wärmendes & Winterliches, Bilder, Kerzen, Nahrungsmittel (regionale Käse- & Wurstsorten, etc.), Schmuck, man kann dort tolle Sachen essen (wenn auch die Preise nicht wirklich günstig sind, aber es schmeckt!) und Freunde von Punsch und Glühwein kommen dort auf ihre Kosten. Als kleinen Tipp würde ich jedoch empfehlen, wenn möglich Freitag und Samstag Abend eher zu meiden, da man da wirklich Menschenmassen antrifft, unter der Woche ist es besser! Den Rathausplatz würde ich im Übrigen vor Weihnachten immer meiden. Hier ist nur Kitsch und übersteuerter Tourismus zuhause.

Nun wünsche ich euch noch einen wundervollen 20. Dezember, ein schönes letztes Vorweihnachtswochenende und hoffe, euch ein bisschen Inputs geliefert zu haben, wenn ihr mal im Advent in Wien unterwegs seid!

Ganz zum Schluss habe ich noch ein anderes Goodie für euch: den Download-Link für Lightroom-Presets, die ich sehr gern mag. Diese funktionieren ab Lightroom Version 2.0.

Und zum Schluss des Schlusses natürlich noch die Liste der gesamten Teilnehmer!

Die Teilnehmer

01. Ulli => purplemint.de & Andrea => misskonfetti.de
02. Christina => ohnemusik.com
03. Mimi => last-heaven.de
04. Shanee => soul-rebell.de
05. Izzie => ordnungsblog.de
06. Britta => irgendwiewoanders.wordpress.com
07. Melanie => umecken.de
08. Aki => fraeulein-nebel.org
09. Anne => neontrauma.de
10. Andrea => misskonfetti.de
11. Jenny => denke-kreativ.de
12. Sanna => mitaundmanani.de
13. Lara => lifesayshello.com
14. Lexa => rezepte.lexasleben.de
15. Ulli => purplemint.de
16. Caro => caromite.net
17. Suzi => die-suzi.de
18. therealDarkFairy => darkfairyssenf.com
19. Sabine => liebesseelig.blogspot.de
20. Paleica => paleica.net
21. Missi => himmelsblau.org
22. Helene => harder-to-breathe.de
23. Daniela => danielamainzer.de
24. Lexa => lexasleben.de

39 comments on “Die Wiener Christkindlmärkte – ein Erfahrungsbericht mit visueller Untermalung

  1. Hallo Paleica, ein schöner Beitrag, der Lust auf Wien im Dezember macht 🙂 Ich habe dir heute übrigens bei mir einen Blog Award verliehen (für ein besonders schönes Blog, ohne Stöckchen oder sonstige Verpflichtung): http://wp.me/p2AUzi-OF Liebe Grüße! Mathilda

  2. Eine ganz toller Beitrag, Paleica.
    Die Bilder sind wunderschön und bringen die weihnachtliche Stimmung direkt zu mir.

    Liebe Grüße
    Sonja

    • danke liebe sonja für deine lieben worte! es freut mich sehr, wenn ich ein bisschen weihnachtsgefühl transportieren konnte!

  3. Wir sind gestern spät noch an einem Stand vorbeigangen, wo die „Glühweinkampftrinker“ standen und sabbelten, wie man hier in Hamburg sagt. Ist mir irgendwie fremd. Du machst tolle Fotos, vor allem das Schönbrunn-Bild finde ich genial (kann mich immer wieder für sowas begeistern). Fotoverbote finde ich kleingeistig – hier in Deutschland wären sie so gar nicht möglich. Wenn ich mich auf öffentlichem Grund befinde, darf ich alles fotografieren, solange ich keine Persönlichkeitsrechte verletze. Bei bestimmten Leuten („Personen der Zeitgeschichte“) muss ich nichtmal um Erlaubnis fragen. Bitte weiter fotografieren – meinen Segen hast Du 😉

    • hallo frank, ja die gibt es in wien auch zu hauf. ist aber nix für mich, schmeckt mir nicht.
      mit den fotoverboten geht es mir ähnlich. ich weiß nicht, wie das grundsätzlich rechtlich ist, wenn es sich um eigentum handelt, aber wenn man fotografieren will, will man ja nicht streiten. es geht aber doch um urheberrechtsgeschichten weil kunsthandwerk. zB darf man ja auch keine bilder von andy wahrhol fotografieren. ist ein anderes kaliber, aber ich glaube, es liegt dasselbe gesetz zugrunde…

      • Wie gesagt: Du musst wohl mal in Eure Rechtssprechung schauen. In D wollen es manche Museen nicht, in Gottesdiensten soll man eigentlich sehr vorsichtig damit sein (oder es ganz lassen). Kinder sind – aus gutem Grund – stark geschützt. Meines Wissens gibt es die ersten Entscheidungen, die Bloggen und journalistische Arbeit gleichsetzen. Und was Andy Warhol angeht: Wenn Du Leute fotografierst, die ihn gerade anschauen, muss es wohl geduldet werden.

  4. Igitt, Kitsch!! Aber die beiden letzten Bilder gefallen mir sehr. Die Sterne die vor dem Gebäude schweben sind eine super Idee.
    Und die Mehrfachbelichtung (?) am Schluss Dies Bild macht sehr gut deutlich, dass der Konsum die christlichen Aspekte des Weihnachtsfestes überstrahlt.

    Vielen Dank für diesen Hinweis 😉
    Liebe Grüße
    Jakob

    • ja, jakob, das ist unweigerlich kitsch, aber vor weihnachten mag ich das. das ist eine iphonespielerei, aber ja, die idee ist natürlich eine doppelbelichtung 🙂

  5. alles Gute für dich, schönes Wochenende, Klaus

  6. Klasse ❤

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  7. Liebe Paleica,
    herzlichen Dank für diesen virtuellen Weihnachtsmarktbummel. Schloss Belvedere ist einfach einmalig schön und das letzte Bild gefällt mir besonders stimmungsmässig gut!
    Liebe Grüße
    moni

    • liebe moni, ich freu mich, dass dir der spaziergang gefallen hat! das belvedere ist wirklich besonders schön und es lässt sich mit den lichtern einfach soviel schönes spielen 🙂

  8. Wunderschöne Impressionen… Sehr Weihnachtlich. Mir gefällt der Farbton der Stände und Kugeln… Aber das Schloss haut dem Fass den Boden weg, wahnsinns Spiegelung, WOW! Allein für dieses Bild sollte ich nach nem Billigflieger nach Wien schaun 😉 Respekt… Insgesamt ein schöner, passender Beitrag!
    LG Markus

    • danke lieber markus, ich freu mich sehr, dass es gefällt! es lohnt sich sicher, man darf nur keine angst vor vielen menschen haben aber ich glaube, das sagte ich eh schonmal 🙂

  9. Pingback: BlogBoard Adventskalender: Individuelle Geschenkanhänger - Himmelsblau

  10. Wundervolles Wien, welches du uns gezeigt hast!
    Im Januar 13 verbrachten mein Freund und ich drei Tage in Berlin.
    Die Weihnachtsatmosphäre war noch zu spüren….einer meiner Lieblingsplätze war der Spittelberg…Montmartre- Flair kann ich mir hier sehr gut vorstellen….alles Liebe,
    Britta

  11. Echt schöne Bilder. So verträumt in warmen Farben gebettet. Mag ich.

  12. Wunderbare Fotos, eine tolle weihnachtliche Stimmung. Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    LG Soni

  13. Die Spiegelung des Schlosses Belvedere find ich super getroffen. Hinzu die Ausleuchtung, als gäbe es drumherum nur Schwarz und nichts weiter – ein tolles Motiv! Passend zum Thema wünsche ich dir Frohe Weihnachten und ein besinnliches Fest.

    • lieber ronny, das motiv dort ist einfach wirklich toll. ich hoffe, du hattest schöne weihnachten und genießt die zeit „zwischen den jahren“ 🙂

  14. Ohhhh, wie schön das aussieht. Wiklich wunderschöne Stimmung und alles glitzert und glänzt so toll, das ist für mich Weihnachten! 🙂 Schade, dass Wien so weit weg ist, ich würd total gerne mal hin aber vom Norden aus ist das natürlich ein Stückchen…
    Hihi, also bei mir fing mein Geschenkeverpacken auch gaaanz optimistisch an und dann drängte irgendwann die Zeit und jetzt nehme ich einige Geschenke unverpackt mit zu meinen Eltern, sodass sie dann wohl doch nicht so schön werden, weil die nicht so viel schönes Bastelzeug haben 😉
    Ich wünsche dir schonmal ein wundervolles Weihnachtsfest und eine schöne zeit mit deinen Liebsten! 🙂
    Viele liebe Grüße
    Lea
    Lichtreflexe
    facebook

    • liebe lea, für mich gehört so ein spaziergang unbedingt zur vorweihnachtszeit dazu, ich mag das auch so gern, dazu der dampf von glühwein und der geruch von waffeln und käsespätzle – eine ganz eigene mischung!
      das stimmt, aber wer weiß, vielleicht klappt es ja eines tages? es ist auf jeden fall schön!

      weihnachten war bei mir sehr gemütlich und harmonisch, ich hoffe, du hattest es acuh schön und die letzten geschenke wurden noch halbwegs eingepackt 🙂

  15. Sehr schöner Artikel 🙂
    Schade eigentlich, dass das fotografieren der Stände so oft nicht gestattet ist. Man möchte doch die komplette Stimmung einfangen.
    Ich war noch nie in Wien, aber vielleicht werde ja mal irgendwann zur Weihnachtszeit da sein. Danke für den Einblick 🙂
    Schöne Weihnachten!

    • ja ich fand das auch sehr schade, vor allem weil das irgendwie ein total neuer „spleen“ war und ich das sehr übertrieben finde. wenn du es mal schaffst, wird es dir bestimmt gefallen!

  16. Ich wünsche dir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

  17. Sehr schön! 😀
    Ich liebe ja Weihnachtsmärkte. Das Einzige, dass mich die kalte Jahreszeit überstehen lässt (neben den Keksen). Lustigerweise durfte ich dieses Jahr auch auf ein paar Weihnachtsmärkte in Wien, leider nur für zwei Abende lang.
    Liebe Grüße
    Christina

    • ich auchhh! und darum mag ich ja auch den dezember und der november mit aussicht auf den dezember ist nicht schlimm. dafür empfinde ich den anfang des jahres ohne den zauber einfach immer nur kalt und grau. wo warst du denn da in wien??

  18. Da bekommt man ja richtig Spaß auf Weihnachten! Ich komme aus Deutschland und habe ca. 12 Jahre meines Lebens in der Nähe von Rothenburg ob der Tauber gelebt. In Rothenburg o.d.T. gibt es eine Käthe Wohlfahrt Laden. Der hat ganzjährig „Weihnachten“. Also ehrlich. Du gehst im Sommer in kurzer Hose und T-Shirt in den Kunstschnee. Bei deinen Impressionen zum Wiener Weihnachtsmarkt machst du mich sehr neugierig auf …. Glühwein und Co.

    • 🙂 ja drum liebe ich es ja so sehr 🙂 wirklich? na das ist ja schräg. aber manchmal sicher auch sehr schön und lustig, wenn man sich im juli mal bisschen festliche stimmung holen kann ^.^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: