Magic Letters: I

Das „I“ habe ich den „narzisstischen Buchstaben“ getauft und glatt überlegt, selbiges auch zum Thema zu machen. Dann dachte ich aber – es wäre doch nett, euch in die Themen miteinzubeziehen. Also habe ich auf Facebook statt Themenraten Themenvorschlagen gespielt und mich für eins entschieden, das im Kern in drei Vorschlägen enthalten war und mitunter eines derer war, die auch mir durch den Kopf gegeistert sind:

innen

Innen ist ein viel offeneres Thema als es im ersten Moment erscheint. Innen kann bedeuten „innerhalb der eigenen vier Wände“, also drinnen. Und innerhalb der eigenen vier Wände gibt es mit unterschiedlichen Fototechniken immer einiges zu sehen!

Diese drei Bilder entstanden im Innenraum meiner Wohnung – im Wohnzimmer.

*

Das Innen von Pflanzen.

*

Tore, Türen, Fenster und Wege, die nach Innen führen.

*

Auf der Innenseite eines öffentlichen Gebäudes.

*

Oder innen drinnen, ins uns – unsere Gedanken und Gefühle.

*

Und, öha, fast hätte ich diesmal die Linkliste vergessen. Sowas aber auch!

146 Replies to “Magic Letters: I”

  1. Ich bin dabei, auch wenn ich noch gar nicht weiß, womit. Also arbeite ich noch an den Bildideen und hoffe, so extrem schöne Bilder, wie die deinen, zu bekommen. GnW (Grüße nach Wien), Andreas

    1. lieber andreas, ich freu mich, wenn du dabei bist, du findest bestimmt etwas 🙂 danke wieder einmal fürs lob! GaW 😉 (Grüße aus Wien 😀 )

  2. Hallo Christina!
    Ein schöneres Bild nach dem anderen.
    Vor allen Dingen gefällt mir der minimale Blick in dein Zuhause. Ich sehe dieses wundervolle Rot.
    Wie mag es dort noch aussehen? Neugierig wie ich bin, kann ich mir das nicht verkneifen 😉

    Mein Beitrag zu deinem heutigem Thema ist fertig. http://www.wortperlen.de/kommentare/magic-letters-i….6311/

    Liebe
    Grüße

    Anne

    1. liebe anne, schön, dass du schon was gefunden hast! ich liebe dieses rot auch, selbst nach 4 jahren finde ich es immer noch ganz toll! gesamtaufnahme meines wohnzimmers gibt es leider keine, aber es ist gemütlich 😉

  3. Wow! Diese Vielfalt… Ein seeeehr spannendes Thema!! und ich glaub bisher das Thema, das am meisten Freiraum lässt! Ich freu mich drauf und werd das ganze jetzt mal „innen“ im Kopf angehen und reifen lassen 😉
    Deine Bilder sind fantastisch! Vor allem die in Deinem Wohnzimmer… Machen zeimlich neugierig auf mehr. Ich warte einfach auf den Buchstaben „W“ der dann sicherlich mit „Wohnzimmer“ in Verbindung gebracht wird ;-))

    1. darf ich dir heut einfach ein herzchen schicken? ❤ danke! es freut mich, wenns gefällt und ich bin schon richtig gespannt auf die umsetzungen.
      ich hätte nicht gedacht, dass die bilder mein wohnzimmer so interessant werden lassen 🙂 na, vielleicht zeige ich mal ein rundherum davon 😉

  4. Sehr schöne Bilder, tolles Thema. Da gibt es viel zu finden. Ich hatte im Winter auch mal eine Phase, wo es draußen immer so grau war und ich nichts zum Aufnehmen fand, da habe ich drinnen meine Kamera gezückt, da gab es jede Menge fotogenes. Bin gespannt, was da zusammen kommt.
    Und die Einblicke in dein Wohnzimmer machen natürlich neugierig 😀 …. schöne Farbe, hab ich auch in meinem … und die Lampe, ach ja, die kenne ich auch … 😉

    1. dankeschön 🙂 ich denke auch, dass es da viel gibt dazu und dass es ein sehr offenes thema ist. das mag ich ja sowieso immer am liebsten 🙂

      wirklich? das ist ja lustig 🙂 ich liebe diese farbe ja. hab auch zwei teppiche, das macht es einfach herrlich gemütlich.
      die lampe findet sich glaube ich in jedem 2. haushalt, so gefühlt 😉

      1. Ja :D, sehr lustig.
        Ich liebe die Farbe auch sehr. Sowieso mag ich Farbe an/in den vier Wänden, ich hätte es gern noch viel farbiger, als es momentan ist, aber da gibt es gewisse personelle Widerstände ;-), die Kompromisse erfordern … na gut.

        1. ich hätts auch gern bunter – bei mir ist das problem, dass ich die wände nicht dazu hab. das schlafzimmer hat immerhin lila vorhänge und ein wandtattoo und ist silber/violett/weiß. wenn ich aber mal umziehe und das im vorhinein planen kann wird jedes zimmer eine farbe bekommen. ich LIEBE das. mein büro ist auch limettengrün und das ist großartig!

          1. 😉 Ja, ich liebe das auch.
            Ich würde am liebsten Verschiedenes ausprobieren. Zum Beispiel habe ich mal einen Raum gesehen, der war rundum in einem wunderschönen Petrolblau gestrichen. Sah wunderbar aus, viel weniger dunkel, als ich gedacht hätte.
            Ich liebe diese Räume, die in dunklem Grün oder ganz in gelb gehalten sind. Ein Raum verändert sich, wenn er Farbe bekommt. Ich habe schon lange Farbe an den Wänden, meist jedoch nur an einer Wand: Kompromisse eben :D, aber es ist sehr viel lebendiger als weiß. Oft ergibt sich die Wahl der Farbe auch aus der Kombination mit dem Licht, was durch Fenster oder Türen scheint. Räume sagen mir oft, welche Farbe sie ‚wollen‘. 😉
            Aber mit jeder neuen Behausung hat man ja neue Chancen auf Gestaltung. Wandtattoos habe ich noch gar nicht so richtig entdeckt, da gibt es auch spannende Sachen, oder?

            1. das klingt ja genial! weißt du was mir total gut gefällt? schlafzimmer mit weißen möbeln, mittelgrauen wänden und lila deko-elementen. das wärs total. aber ist halt auch ein bisschen extrem 🙂
              wandtattoos sind super. ich hab mein wohnzimmer viel damit gestaltet und im schlafzimmer hab ich auch welche. ich mag diesen verspielten vektorstil.

    1. oh, das ist so eine rechenmaschine. du meinst ja das mit den kugeln, oder? du weißt schon, wo auf jeder stange 10 kugeln sind und man kindern rechenaufgaben gibt. ich hatte das ganz früher aus holz und in bunt 🙂

  5. Sehr vielseitiges Thema. Da freu ich mich schon auf´s Fotografieren. Du hast ja da auch eine sehr schöne Sammlung zusammengestellt !

  6. Sehr schöne, inspirierende Bilder, Paleica – und wie viele „Innens“ Du gefunden hast! Hut ab.

    1. oh vielen lieben dank!
      ja, das archiv gibt über die jahre schon was her, aber ich finde es ganz schön, die bilder dann mal ganz anders zusammenzustellen 🙂

  7. Sehr gut- so eine inspirierende Auswahl an wunderbaren Fotos zum Thema – da wird die eigene „innere“ Kreativität ja mächtig in Fahrt gebracht 😉 Danke … LG Steineflora

  8. Na, da muss ich mal schaun, was mir dazu einfällt. Du zeigst ja eine tolle Auswahl – die rote Knöpfe sind super!!! – an denen man sich schonmal orientieren kann. Aber das mit dem „narzisstischen Buchstaben“ habe ich irgendwie nicht so recht verstanden ………………… Melde mich wieder, wenn mein Beitrag online ist.
    Lieben Gruß
    Elke

    1. liebe elke, bei „i“ muss ich sofort an „ich“ denken, darum 🙂
      es freut mich, dass es dir gefällt und ich bin schon gespannt, was du findest!

  9. Liebe Paleica, das ist ein schönes Thema, breit gefächert.
    Deine Bilder dazu sind so schön.
    Deine schöne Wohnung, die Blumen, die Gebäude An- und Einsichten.
    Super!
    deine Bärbel

  10. Sehr schönes Thema, das lässt ja viel Platz zur freien Interpretation. Dein schönen Bilder sind dafür ja das beste Beispiel.

    Liebe Grüße, Gerd

  11. Liebe Christina, sehr gelungene Serie. Vor allem die Detailaufnahmen/Bilder zum öffentlichen Gebäude haben es mir angetan. Echt toll. Mal schauen, wie ich das Thema „Innen“ umsetze. Hatte zwar irgendwie mit einem anderen Thema (Iso) geliebäugelt, aber vielleicht kommt mir ja noch eine gut Idee.
    Liebe Grüße
    Katja

    1. liebe katja, iso wäre natürlich auch ein schönes thema gewesen, aber da ja doch einige handy oder kompakt fotografieren hätten die sich da sehr schwer getan, drum wollte ich eher was anderes – vor allem nach dem fotospezifischen begriff sollte wieder was „gedanklicheres“ kommen 🙂 du findest aber bestimmt etwas und das I als iso umzusetzen steht dir ja trotzdem offen 🙂

  12. Absolut genial! Vor allem die SW Aufnahmen sind dir wiedermal besonders gut gelungen 🙂 nachdem du schon das Innenleben von Blumen gezeigt hast, muss ich mir für dieses Thema wohl was anderes überlegen, bzw mein Archiv durchforsten. Wär vielleicht eh nicht schlecht dazwischen mal wieder etwas anderes zu zeigen 😉

    1. dankeschön 🙂 aber ich seh auch gern noch weiteres blumeninnenleben, das ist aj zum glück sooo verschieden, dass es eh nie langweilig wird 🙂 aber du findest sicherlich auch was anderes, die möglichkeiten sind eh endlos ^.^

    1. ja, das ist es und ich freu mich, dass das auch alle anderen so sehen 🙂
      bin schon gespannt, was du uns zeigst!

    1. massenweise 🙂 wenn ich ein wenig nachgedacht hätte wär mir sicher noch einiges eingefallen 😉 mir macht das ja total spaß, in den archiven zu wühlen und den bildern neue bedeutungen zu geben.

  13. Super cooles Thema, aber irgendwie lässt mich meine Kreativität zur Zeit ein bisschen im Stich. Habe zwar Bilder gefunden (sind sogar schon online), aber so richtig zufrieden bin ich damit noch nicht 😀 Deine sind aber mal wieder super schön! 🙂

  14. Ein schönes Thema und zu zeist gute Möglichkeiten der Umsetzung. Die Technik sagt mir besonders zu, deshalb sind auch diese Bilder meine Favoriten.

    Tschüssi Brigitte

    1. danke liebe brigitte. ich hätts nicht gedacht, dass die so gut ankommen, aber die sind mitunter glatt die favoriten 🙂

  15. deine innenansichten gefallen mir wiedermal sehr! besonders interessant finde ich das 1. museumsbild. und die spiegelungen… ♥
    ich hab auch rot im wohnzimmer 🙂
    mal sehen, was mir zu dem thema so unterkommt…

    1. deine innenansichten sind ja auch superschön geworden 🙂 rot ist eine tolle farbe, gell? ich hab nur festgestellt: im schlafzimmer will ich sie nicht.

    1. dankeschön liebe elke 🙂 ja ich weiß oft nicht, was war zuerst da, das thema oder die fotos 😉

  16. Liebe Paleica, auch mein „innen“ ist nun online
    http://fk-learning.de/blog/obstsalat-oder-obst-von-innen/
    im ersten Moment dachte ich, das wird schwierig, aber du hast ja einige wunderbare Anregungen gegeben. Mir gefällt das rote aus deinem zuhaus besonders gut und irgendwie hat es mir die Kunstgalerie auf Madeira angetan. Die Blüten sind sowieso schön 😉
    Jetzt werde ich mal bei den anderen schaun…
    lg Lucy

    1. 🙂 🙂 🙂 ja der tipp kam über facebook dann doch von mehreren und ich hab auch dran gedacht, da war es schnell ausgewählt 🙂

  17. Liebe Christina,
    auch wenn’s thematisch nicht wirklich hier rein passt: ich habe meine beiden verpassten Magic Letters „Eins“ und „Frühling“ nachgeholt:
    https://weltimsucher.wordpress.com/2015/05/01/magic-letters-e-wie-eins-one-lovely-blog-award/
    https://weltimsucher.wordpress.com/2015/05/02/magic-letters-f-wie-fruhling-oder-sisterhood-of-the-world-bloggers/
    Für die Umsetzung des aktuellen Themas werde ich wohl heute nochmal los ziehen. Mal schauen, ob ich mich von der Natur inspirieren lassen kann.
    Liebe Grüße
    Katja

    1. liebe katja, nachreichen ist bei mir immer ok. noch dazu, wenn es so tolle beiträge sind wie deine!

    1. danke liebe sylvia. ich tu mir ja oft schwer mit innenaufnahmen, aber im technischen museum gab es sooo viel zu sehen!

  18. Danke für die Einblicke. Mit meinem „Inneren“ habe ich auf den letzten Drücker hoffentlich noch was buntes beitragen können. Jan B.

  19. Pingback: Einzelkämpferin
  20. Ich bewundere die Kreativität deiner Leser. Hut ab! Echt toll. Ich habe mich mit diesem Thema sehr schwer getan. Aber es hat sehr viel Spaß gemacht, durch die Erinnerungen der vergangenen Jahre zu gehen. Dabei habe ich intensiv an eine verschollene Freundin denken dürfen. Danke! Das Thema hat es wahrlich „in sich“!!!!
    Eisig warme Grüße, Andreas
    http://dschungelpinguin.com

    1. lieber andreas, ich bin auch immer total begeistert und komplett hin und weg, was hier alles so unter dem dach des projektes entsteht. einfach wundervoll. ich bin schon gespannt, was du mit uns teilst!

  21. Tolles Thema, so vielfältig. Und daher fiel die Entscheidung so schwer :-). Das, was ich vorhatte, ist mir nicht gut gelungen, so dass ich doch mal wieder (sorry) auf altes Material zurückgreifen musste.

    Ich mag Deine Bilder sehr, vor allem die Makros und bin gespannt auf das J!

    1. macht nix. hauptsache, du hast etwas gefunden 🙂
      danke auch für deinen kommentar und deine lieben worte. J wartet schon auf euch 😀

    1. es freut mich, dass sowohl thema als auch bilder wieder einigermaßen gut angekommen sind und den geschmack getroffen haben 🙂
      ich bin schon sehr gespannt, was ihr zu „j“ sagen werdet 🙂

  22. Den Buchstaben „i“ als narzistisch zu beschreiben, ist eine Betrachtung, die mich nicht mehr los lässt. Überhaupt habe ich bislang Buchstaben selten mit Attributen belegt. Sollte man vielleicht mal darüber nachdenken?
    Ich zeige dir diesmal die Innenansicht eines alten Bunkers auf Mallorca, ich hoffe, sie gefällt dir: http://www.traumalbum.de/innen-im-bunker/
    Wenn das „i“ so narzistisch ist – was ist dann das „j“? Bin schon mal gespannt.
    LG
    Sabienes

    1. ich weiß nicht. ich mache das normalerweise nicht, aber bei „i“ fällt mir immer gleich das „ich“ ein, das das i für mich so symbolisiert und so kam ich dazu…
      die innenansicht des bunkers ist übrigens sehr cool geworden 🙂 !

    1. das stimmt – aber bis morgen abend ist ja noch ganz offiziell zeit 🙂 und es freut mich, dass du spaß dran hattest, deine serien waren alle bisher besonders schön!

    1. liebe shaoshi, schön, dass du wieder dabei bist! macht nix, manchmal ist es einfach zu knapp 🙂

  23. Also ich hätte da jetzt spontan nicht so viel in dieses eine Wort reininterpretieren können – da hast du wirklich ganz gut vorgelegt. Besonders gefallen mir hier die Wasserbilder.
    Bei mir hat es mal wieder etwas länger gedauert (die Zeit vergeht einfach zu schnell) doch hier ist nun auch mein Beitrag http://fotoshopped.de/magic-letters-i-wie-innen/

    Liebe Grüße
    Jörg

    1. 🙂 drum habe ich mir gedacht, ich gebe ein paar anregungen. wenn ich einen begriff auswähle, habe ich ja meist ein paar hintergedanken und es wäre ja gemein, euch die vorzuenthalten ^.^
      schön jedenfalls, dass du wieder mit an bord bist!

    1. 🙂 ich auch. ich liebe diese farbe, aber es hat ein weilchen gedauert, bis ich sie für mich entdeckt hab!

  24. Ich habe auch noch einen Beitrag dazu verfasst und -wen wundert’s- dazu Blüten fotografiert:
    Frühlingsblüten
    Bei deinen Fotos gefallen mir die ersten drei S/W-Bilder im vierten Block am besten!
    LG, Netty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s