Wartezeit verkürzen im frühlingshaften Kurpark Oberlaa II & 11 Fragen von sunnyandwild

So, nach all den sehr intensiven, für mich aufregenden, für euch vielleicht nicht so aufregenden Gedanken über die Reise zu meinem Ich gibt es mal wieder etwas Gemütlicheres, ein paar kleine Bilder – die letzte ausständige Fotoserie von meinen beiden Ausflügen in den Kurpark Oberlaa und 11 Fragen vom liebsten Award, die mich wieder erreicht haben.

Die ersten Anzeichen von Frühling, an die wir uns jetzt, wo alles längst belaubt ist, kaum noch erinnern, viel sattes Grün, das auf das kommende Aufleben der warmen Jahreszeit hindeutet, ein paar einsame und verlassene Objekte, die von lebhafteren Tagen erzählen.

Nach einigen Wochen Pause geht es mal wieder mit einem Liebsten Award weiter 🙂 Diesmal hat mich Sven von sunny & wild nominiert und mir 11 Fragen gestellt.

  1. Welches ist deine liebste Stadt?
    Puh, wie kann man denn das beantworten? Das kommt drauf an – meine liebste Stadt wofür? Zum Leben? Zum Urlauben? Zum Essen? Zum Sightseeing? Zum Fotografieren? Schwierig! Vor allem kenne ich ja nicht so viele Städte so gut, dass ich das wirklich beurteilen könnte. Aber sagen wir mal so: wenn ich mir jetzt eine Stadt aussuchen sollte, in der ich glaube, mich so in Summe einfach wohlzufühlen, dann wäre das möglicherweise Amsterdam.
    *
  2. Wie würdest du deinen Blog mit 3 Worten beschreiben?
    visuell, nachdenklich, persönlich
    *
  3. Was hättest du lieber? Eine Murmel vom Gürteltier oder einen Gürtel vom Murmeltier?
    Oh das arme Murmeltier! Dann schon lieber eine Murmel vom Gürteltier!
    *
  4. Tee oder Kaffee? Und Milch dazu?
    Definitiv Tee. Früchtetee. Oder Rooibush. Keine Milch. Club der leicht Laktoseintoleranten.
    *
  5. Woran erkennt man, dass du glücklich bist?
    Ich bin offline 😉
    *
  6. Welche Filmfigur entspricht deinem Charakter?
    Die Frage stellt mich jetzt vermutlich vor eine tagelange Grübelorgie. Ich sehe immer wieder Filme, in denen ich mich mit den Schauspielern identifizieren kann, aber ich merke mir es irgendwie nie so richtig. Zumindest nicht, wenn ich nicht grade alle Filmcover vor mir habe ^.^
    Da ich das selbst also nicht beantworten kann, habe ich einen meiner langjährigsten und besten Freunde gefragt, der Disney-Spezialist ist und es auf diesen Bereich begrenzt. Seine Antwort: „Belle!! Weil du recht gut gebildet bist, eine Träumerin, gerne liest, Frankreich magst und du bei jedem Menschen bereit bist hinter die Fassade zu blicken und nach Möglichkeit das Schöne bis Schönste daran sehen kannst und behältst.
    *
  7. Was würdest du gern mal in der Zeitung lesen?
    Die Wüsten Afrikas haben sich zu fruchtbaren Gegenden gewandelt, die nun problemlos alle Hungernden auf dem Kontinent versorgen können. Die Menschen aller unterschiedlichen Religionen, Glaubens- und Nichtglaubensrichtungen haben beschlossen, dass „Leben und leben lassen“ das richtige Motto für die Welt ist und haben mit einem Riesenknall alle Waffen dieser Erde vernichtet. Es werden Babies geboren, Tiere wie Familienmitglieder behandelt und Schulen gebaut und Universitäten renoviert und Gärten angelegt, Kriegsbeile begraben, Freundschaften geschlossen, unerreichbare Ideale vernichtet und Zufriedenheit als oberstes Gut der Menschheit ausgerufen.
    *
  8. Katzenbabys oder Hundebabys?
    Nein, diese Wahl kann ich nicht treffen. Aber wenn sie groß sind, dann bin ich doch ein klein wenig mehr Cat person.
    *
  9. Ohne was beginnt bei dir kein Morgen?
    Tee!
    *
  10. Faul oder fleißig?
    Leider fleißig, lieber faul!