Rock’n’Picture: Teil 4-6

Leider war ich bei diesem Projekt wie schon erwähnt wirklich nachlässig. Deswegen reiche ich die Beiträge auch geblockt nach. Ab Beitrag 7 bin ich dann wieder in der Zeit ^^ Das tut mir bei diesen Songs besonders leid, da der vierte nämlich sogar mein eigener Vorschlag war. Aber jetzt bin ich wieder up-to-date =D Voilà.

Der vierte Song: ‚What comes around‘ von Ill Nino. Hierzu gibt es sogar zwei Fotos (konnte mich nicht entscheiden ^^). Die beiden Bilder beschreiben keine spezielle Songzeile, so wie es bei den Beiträgen davor war, sondern die Grundstimmung des Liedes. Denn das lyrische Ich beschuldigt das Du ihm das Leben zur Hölle zu machen. Alles wird vom Ich auf das Du projeziert.

zzf_whatcomesaround1

Und dann gibt es da diese eine Zeile, die mich eine zeitlang sehr stark in ihren Bann gezogen hat.

zzf_whatcomesaround2

I love you I hate you I miss you…

*

Der fünfte Song ist wohl von einer der Parade-Metal-Bands die wohl (fast) jeder kennt. ‚Master of Puppets‘ von Metallica.

zzf_masterofpuppets

Just call my name, ‚cause I’ll hear you scream.

*

Der sechste Song: 10.000 Fists von Disturbed.

zzf_10000fists

People can no longer cover their eyes…