Projekt 52/10 – Hallo Welt (Woche 1) & KAMERAVORSTELLUNG

*************UPDATE*************

Ich schätze mal, sowas darf man hier nicht. Ich machs aber trotzdem. Wie zu erwarten, ist mir knapp nach Veröffentlichung ein Objekt eingefallen, dass ich eigentlich lieber hätte für das P52. Und zwar aus 3 Gründen: es gab schon Bilder damit, die gut angekommen sind und somit hat es sich schon einmal bewährt. Ich hab einen (oder zwei) emotionalen Bezug (Bezüge) dazu. Und: ich hab es IMMER dabei. Ich zeig es euch einfach. Sagt mir, was ihr davon haltet. Ich werde mich in den nächsten 1, 2 Wochen entscheiden…

Ich weiß, das Foto ist ziemlich rauschig. Aber ich hatte kaum Licht und dafür ist es ohne Blitz doch gar nicht so schlecht geworden finde ich (=

*************UPDATE*************

Für mich war eigentlich von vornherein klar, dass ich auch im neuen Jahr wieder am P52 mitmachen werde, sofern Sari sich die Arbeit wieder antut. Die neuen Regeln finde ich interessant, wenn auch nicht ganz so einfach. Sich ein Objekt auszusuchen, das sich über einen Zeitraum durch eine Fotoserie zieht, scheint gerade ein wenig im Trend zu liegen – und ich wollte das auch schon mal ausprobieren. So kommt es mir ganz gelegen, obwohl ich es trotzdem ein wenig… challenging finde, sich etwas auszusuchen, das einen dann ein ganzes Jahr lang begleitet.

Im Zuge des Projektstarts möchte ich euch noch etwas Anderes vorstellen: (vorerst ^^) für ein Monat darf ich eine Kamera testen. Ich habe nach 20 Fotos und einem Nachmittag als Inhaberin des Geräts schon mein Herz an das Teil verloren. Es ist keine Spiegelreflexkamera, sondern eine technische Neuheit der Firma Samsung, und zwar die Samsung NX 10, ein ’normale‘ Digicam. Das Baby hat 14,6 Megapixel und die Crux an der Sache: WECHSELOBJEKTIVE. Mit dabei ist ein ganz normales 18-55mm Objektiv und ein Porträtobjektiv mit Festbrennweite. Ihr dürft euch über den Unterschied selbst ein Bild machen: Bild 1 = Panasonic Lumix DMC-FX 30, Bild 2 & 3 = Samsung NX 10.

Das erste Wochenthema 2010 trägt den Titel „Hallo Welt“

*

Warum ich gerade dieses Objekt gewählt habe? Es ist klein – ich kann es immer dabei haben. Der Pirat steht für mich (wenn wir von den traurigen Ereignissen in der Gegend von Somalia absehen und an Filme wie Fluch der Karibik denken) für den Inbegriff von Freiheit, do what you like, what you want tonight, Unkonventionalität, usw. So passt er mir ganz gut in mein Projekt rein. Ich hoffe ihr mögt den kleinen Mauswanderer.

*

Und nun zu den Bildern mit der Testkamera:

*

*

Und hier noch einmal ein Bild, gleiches Motiv, gleiche Perspektive, gleiche Bearbeitung, kleine Kamera:

52 Replies to “Projekt 52/10 – Hallo Welt (Woche 1) & KAMERAVORSTELLUNG”

    1. (= ich bin schon total auf die neuen themen gespannt und ob ich wieder so fleißig dabei bin wie das letzte mal, hehe.

  1. Hallo liebe Paleica,
    das ist ein super Tipp mit der Kamera! Ich werde mich mal genauer indormieren, die Bilder sind auf jeden Fall top!

    Niedlich Dein kleines „Männchen“ :-). Ich werde mich heute entscheiden, wen oder was ich für das P52 nehme.

    Liebe Grüße an Dich
    Katinka

  2. Hmm, zum direkt Vergleich der Bilder müssten sie unbearbeitet sein und eigentlich aus der selben Perspektive und alles fotografiert werden.
    Nurmal so nebenbei.

    Aber ich find die Bilder toll.
    Und nen Diddl hmm,…süß, schon lange nich mehr gesehen.
    Na dann mal in die Schlacht!

    Achja,.. abc-projekt werd ich auch nich mit machen…neee, geht nicht, kann ich mich nicht ganz mit anfreunden.
    und mit dem P52 bin ich immer noch am überlegen…
    Ich hätte 2..:/

    1. hab jetz als kompromiss einfach mit meiner kamera nochmal ein bild aus der gleichen distanz und bei gleichen lichtverhältnissen gemacht und gleich bearbeitet. ist ja nur farblich und kontrast, an schärfe und so wurde nix geschraubt.

      freut mich jedenfalls dass sie dir gefallen (=
      ich hab zuerst etwas neutrales haben wollen, wie diese holzfiguren, aber sowas hab ich nicht. ein stofftier – da konnte ich mich für keines entscheiden. und andere kleine handliche figuren die man immer eingesteckt haben kann hab ich nicht ^^ und den piraten fand ich doch irgendwie süß.

      geht mit mit abc auch so. mir is das echt zu schwierig für alle buchstaben und wenn ich die aufgabe schon im vorhinein für nicht wirklich lösbar halte – das wird mir einfach zu stressig.
      ach komm, ich bin doch schon so gespannt welche figur du nimmst!

  3. Die Cam klingt gut (hab nachgelesen *g) und die Pics sehen ja schon mal super aus, also weiterhin viel Spaß beim Ausprobieren!!

    Schönen Dreikönigstag!
    Griassle, Eveline

    1. vielen dank (= ich hoffe, es war eine gute entscheidung. immerhin begleitet mich das figürchen ja ein ganzes weilchen.

  4. Die Bilder sehen echt klasse aus und die Cam scheint wirklich ein klasse Schnittchen zu sein.. allerdings bleibe ich wohl doch eher bei der DSLR und für Unterwegs ist mir meine kleine Lumix einfach lieber ^^
    Freu mich auf mehr von dem kleinen Mauspiraten 😀

    1. ja, das ist sie. wobei ich gern noch ein größeres objektiv dazu hatte, aber noch hab ichs eh nicht heraußen was ich mit dem alles machen kann. ach herrje ^^ bin schon gespannt wie sich der mauspirat machen wird bei den kommenden themen.

  5. Tolle Bilder – der Diddle ist süß (:

    Ja, das jammern gehört wohl einfach dazu um mal etwas Dampf abzulassen. Ich finds an sich auch nicht schlimm auch wenn ich vllt in letzter Zeit viel gemeckert habe^^

    Wie gehts dir denn so?

  6. Wow, was für ein Unterschied!

    Und schön, dass ich dich endlich für das Ich-zeig-dir-mein Projekt auswählen kann, daher würde ich gerne von dir Bruchstücke sehen. 🙂

    1. bruchstücke? wow – das ist ja ein schwieriges thema. schon nominiert, in der ersten woche? ich sollte mich wohl mal schnell mit den regeln vertraut machen =D

  7. Interessant wäre gewesen wenn du die Bilder aus dem gleichen Blickwinkel mit den beiden Kameras fotografiert hättest

    1. tztz, du kennst das p52 nicht? das gibts ja gar nicht!! dann solltest du mal schnell in meiner kategorie projekt 52 die beiträge anschauen =D das ist wirklich ein tolles projekt!

  8. Ich mag alle drei Bilder sehr. Ich liebe alles was mit Piraten zu tun hat. In zwei meiner Blog-Geschichte tauchen Piraten auf ; )
    Die zwei Fotos mit dem Buch und dem Puzzle find ich richtig schön. Meine Frau puzzelt momentan auch mal wieder 😀 manchmal mache ich mit.

    LG,

    Ihsan.

    PS. Das Thema der ersten Woche finde ich super!! Ich finde Du hast es gut getroffen.

    1. piratengeschichten haben einfach sowas exotisches, spannendes, aufregendes (=
      ich hab dem herrn punkt ein puzzle zu weihnachten geschenkt, 1000 stück, eine paris collage (eben das das hier als unterlage diente) und er ist schon fertig damit, ich kam gar nicht dazu mitzupuzzeln. aber mittlerweile mag ichs auch gern, als kind war ich zu ungeduldig.

      vielen danke für das lob (=

  9. Sehr genial! Mal ehrlich, ich bin seit kurzem auf der Suche nach einer neuen Kompaktkamera und seh mich aus diesem Urwald einfach nicht raus. Was würdest du empfehlen? Ist die Cam lichtstark? Ich wäre für Tipps echt dankbar.. Die Fotos sind spitze!! LG, Lexxa

    1. also die ist toll, aber wenn du eine kleine kompakte suchst ist sie dir wahrscheinlich durch die objektive auch zu groß. außerdem dürfte sie ziemlich teuer sein (ich weiß nicht genau wieviel, da sie ja noch nicht auf dem markt ist). wenn du wirklich eine normale kompaktcam suchst würde ich dir die canon ixus (hat kein schlechtes makro soweit ich weiß aber ist auch ganz brauchbar für panoramabilder oder sowas) oder die panasonic lumix (die hab ich, hat wirklich ein geiles makro aber ist nicht so gut zu gebrauchen wenns um aufnahmen von weiter weg oder gezoomtes geht) empfehlen!

  10. Hallo Paleica,

    schön das du jetzt auch dabei bist. Zeigst du mir etwas, das „aus der Reihe getanzt“ ist ?

    LG nitty

  11. Die Kamera klingt ja mal seeeeehr interessant. Ich glaube, da muss ich mal versuchen, auf dem laufenden zu bleiben.

    Erst letztes Wochenende hatte ich eine DSLR in der Hand und war erstaunt, wie schwer die Dinger sind – und fassungslos, wie teuer. 😦

    Wünsche dir noch alles, alles Gute für’s neue Jahr! 🙂

    1. schwer sind sie und teuer auch, das ist richtig. aber teuer dürfte die samsung nx10 auch sein. ich glaub, preislich ist da zu einer spiegelreflex nciht viel um, weil sie im prinzip das gleiche ‚kann‘ aber kleiner ist, digitalen sucher hat, etc…

  12. Lustiges Männchen, bin schon sehr auf deine Umsetzungen gespannt.

    Die Kamera is ja auch fast ne DSLR, nur halt ohne Spiegel. Durch den großen Sensor hat man viel mehr kreative Möglichkeiten, wie man an deinen Bildern schon sehr schön an der Tiefenschärfe erkennen kann. Darf man fragen, wie du zu der Kamera kommst? Die gibts ja noch gar nicht zu kaufen.

    Liebe Grüße,
    Enrico

    1. mein lieber enrico – woher weißt du das alles nur (= ? die kamera ist gerade sozusagen in der launch phase, es gibt nur 1 davon in Ö (die hab ich, hrhr) und 8 in D. momentan werden sie eben getestet, feedback gegeben, usw. und das ist grade meine ‚aufgabe‘ weil ich das glück habe, den samsung kamera und camcorder verantwortlichen für Ö, SLO und CH zu kennen. er mag meine fotos und hat gefragt, ob ich interesse hätte. und so ist sie in meine hände gelangt und ich teste begeistert vor mich hin, hehe.

      1. Wollte mal schaun, was die Kamera kostet und so für technische Daten hat und da hab ich gesehen, die gibts nicht zu kaufen. Dann hab ich google gefragt. 😉

        1. aaaaha – mister google weiß alles ^^ laut meiner info kommt die im märz auf den markt. ist aber preislich glaub ich nicht unter den DSLRs.

  13. Ein Diddl? Schön. Er hat so RIESENGROOOOSSE Füsse:-)
    Leider kann man nirgendwo einen Rantanplan bekommen, sonst wäre er alleine wegen seiner Nase schon dabei:-)

  14. Hm – prinzipiell sagen mir ja beide Ideen zu, aber ich finde den Ring eine Spur mehr „Paleica“, irgendwie (vielleicht liegt’s an einer ‚Herr der Ringe‘ – Assoziation zu deiner alten Seite 😉 , aber ein Ring kann mehr Dinge versinnbildlichen, als der kleine Pirat, finde ich. Und wenn dann noch deine ganz persönlichen Bezüge dazu kommen… Ist’s ja eigentlich perfekt. =)).

    (Nebenbei bemerkt, die Testkamera – Fotos sehen richtig klasse aus!)

    1. ich schätze, es wird eh der ring werden, ziemlich genau aus den gründen die du hier weähnt hast (=

  15. Wow … irre Bilder 🙂
    Also … ähem, was die Kamera anbelangt kann ich jetzt nicht so mitreden – aber die Bilder sind beeindruckend.
    Vor allem das erste – das ist jedoch ein wenig subjektiv; weil ich so ein Dings da ebenfalls immer bei mir habe :mrgreen:
    und weil ich als Kind stundenlang Landkarten betrachten konnte und mit dem Finger darauf herumfuhr (passiert mir heut noch; allerdings nicht mehr stundenlang :mrgreen: )

    Liebe Wintergrüße
    Sabine

  16. Ganz ehrlich! Mach das mit dem Ring. Süße Figürchen in allen Lebenslagen mit und ohne Katzen könnten sich totrennen. Meine persönliche Befürchtung für dieses Projekt. Der Ring gibt dem eine ganz neue Dimension. Auch eine Art Figur. Feine Idee.

    1. et voilà (= nein beitrag hat jetzt letztendlich die entscheidung gefällt. irgendwie waren doch mehr pro-ring-stimmen. und er ist einfach viel mehr paleica.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s