Blogparade – Verlassene Häuser

Scroll down to content

Hombertho hat auf seinem Blog vor längerer Zeit zu einer Blogparade gerufen, die mir auf Anhieb gefallen hat, für die ich aber bis dato noch kein Motiv gefunden habe. Ein paar Ideen habe ich noch, aber hier kommt einmal ein Beitrag dazu…

Und zwar geht es um verlassene Häuser. Ein Thema ganz nach meinem Geschmack ^.^

*

*

Ich finde verlassene, verfallene Gebäude wahnsinnig spannend, weil die Fantasie verrückt spielt, was hinter diesen Mauern wohl in all den Jahren, in denen es noch ein belebtes Gebäude war, passiert ist…

55 Replies to “Blogparade – Verlassene Häuser”

      1. Ich hätte massig Bilder, denn ich liebe es, alte Häuser und Ruinen zu fotografieren. Aber die Zeit, das umzusetzen… Grad ists echt wieder doof, es ist so viel aufgelaufen und ich komm zu nix 😦

        1. oje du arme das ist ja blöd. bei mir wirds jetzt wohl bis ende juni auch massiv stressig werden und nicht recht nachlassen. mal sehen wieviel ich dabei zum bloggen komme…

            1. ja, bestimmt. aber das kenne ich. ich hab schon wieder mit einem neuen projekt geliebäugelt. hachja. man macht sichs acuh nicht leichter (;

  1. Oh hier ist es wieder dunkel ^^ Gefällt mir.

    Das Projekt selbst fidne ich ebenfalls wahnsinnig spannend =) Möchte auch noch mitmachen. Wo ist denn das Gebäude, was auf deinem Bild zu sehen ist?

    Sag – wie hast du das Flickr bei dir rechts eingebunden? Welches Plugin ist das ?

    1. ja, das dunkel wird wohl auch kommen, hab aber erst noch umgestellt da ich nicht zuhause an meinem pc bin und header nicht hochladen kann, etc.

      das projekt ist eh offen und ohne zeitbegrenzung, kannst also gerne auch mitmachen schätze ich mal (=
      das gebäude ist glaub ich im 11. bezirk gewesen, neben irgendeinem konservatorium, nicht allzu weit weg von den gasometern!

      das mit flickr geht bei mir im online wordpress einfach als widget, da kann man das einstellen!

  2. dankeschön! na ja, mathe ist weg, morgen und übermorgen kommen noch mal die anstrengenden 5 stunden klausuren in kunst&deutsch! und dann bin ich endlich frei!!! ^^ na ja, das colloquium empfinde ich irgendwie als nicht all zu schlimm. auf jeden fall will ich endlich mal wieder fotografieren!!! ^^

    das foto ist toll! ich hätte gerne da drinnen fotografiert! 😉

    *hihi* ich freu mich auch schon sehr auf paris! ^^ nur habe ich gehört, dass das essen sehr teuer sein muss…

    mir wärs auch lieber, der kafka wäre mir erspart geblieben…^^

    1. wow, ganz schön lang und heftig. aber zumindest hast du das erste mal hinter dich gebracht und das war ja das schlimmste (= musst mir dann erzählen was ihr für themen bekommen habt!!
      innen wäre sicher auch interessant, staubig, spinnweben, wenn sonnenlicht drauffällt… jaja.
      ja, alles ist teuer in paris. aber es ist SO schön, das macht es alles wett!

      1. ….kommt noch heute Vormittag:-)
        Naja, bei neuen Themes muss man sich immer erst gewöhnen, wird aber schon. Es sieht gut strukturiert aus. Perfekt für Fotos ist natürlich der dunkle Hintergrund, ich wehre mich aber noch bei mir. Mein Augenproblem, Du weisst schon*g*

        Guten Start!

        1. es heißt ja auch ’structure‘ (= ich wollte endlich mal wieder was dunkles. ewig bleibts bestimmt nicht, aber es hat einen header und es zerrt meine bilder nicht, das ist schonmal eine gute voraussetzung (= und auch sonst gefällts mir ganz gut. am liebsten hätte ich ja mein altes mit schwarzem hintergrund in der tabelle aber das geht ja nicht…
          jedenfalls ist es recht praktisch, dass es diese featured beiträge gibt – so finden alle die formen/muster leichter (= ich hoffe nur, dass die anderen neuen artikel dadurch nicht untergehen.

          1. ….für die perfekte Darstellung von Bildern steht bei mir im Dashboard immer wieder ein Plugin. Wenn es wieder mal kommt, dann sage ich Dir wie es heisst. Fällt mir auf Anhieb nicht ein…
            Das Layout ist in jedem Fall schön. Es dauert immer, bis sich alle gewöhnen, aber Du bist da ja in guter Übung:-)

            1. echt? also irgendwie kenn ich mich da ja gar nicht so aus. ich muss gestehen, dass ich nichtmal weiß, wie das mit den plugins eigentlich funktioniert. ich hab ja nur diese paar widgets die es da gibt, aber selbst in der liste weiß ich von der hälfte gar nicht, was es bedeutet…

              1. …da kann ich bestimmt mal helfen. eigentlich ist es einfach, weil es alles selbst macht. du musst nur drauf achten, dass es für deine momentane WP – version zugelassen ist…

              2. ich weiß nur gar nicht, wo man plugins findet und wie man die einbinden kann wenn man wordpress online und nicht über ftp verwendet…

  3. Da hast du ja dein schwarzes Layout 🙂 Schade, dass bei der Beitragsvorschau keine Bilder angezeigt werden können, aber die Spalte ist ja auch so schmal. Links neben den Top Beiträgen sehe ich btw leider nur weiße Fläche. Ansonsten find ich das Lay zwar nicht so schön wie das alte, aber ganz okay, und hauptsache es gefällt dir. ^^ Ich mag die Fotos besonders das letzte, eben weil da so ein schöner kontrastreicher Farbtupfer drin ist.

    Etwas ähnliches hab ich ja mit dem Haus im Witner und dem grünen Farbklecks fotografiert gehabt 🙂

    Der Point.

    1. in zukunft kommen bilder. habe gerade die funktion der featured pictures entdeckt, jetzt ist es auch keine weiße fläche mehr.
      das alte war schon super, aber ich brauche erstmal ein bisschen abwechslung. irgendwann kommts schon wieder (; das haus im winter? schick mir mal den link!

  4. Oh tolle Bilder, Paleica! Das letzte ist mein Favorit, toll! Und zum Layout muss ich ja nix mehr sagen, schwarz, außergewöhnlich – so mag ich das :mrgreen:
    Würde auch zu gern wieder wechseln *lach*

    1. danke für das lob (= das letzte gefällt wohl allen (inkl. mir selbst) am besten. ich finde, dass das verkehrte einbahnschild einfach gut zeigt, hier ist endstation. das passt irgendwie zum motiv.
      freut mich, dass es dir gefällt (= ich bin jetzt so mit den gefeaturten formen/muster auch zufrieden, da hab ich sicherlich immer querformat dabei und dann schaut das auch nicht komisch aus wenn feature und beitrag das gleiche bild haben.
      was hättest du denn für eins im sinn ^.^?

      1. Ach.. Inuit Types gefällt mir nach wie vor fast mit am besten.. das war einfach cool.. aber es kam ja so schlecht an.. stell ich mich nun gegen meine Leser oder geh ich danach, was mir gefällt? Wenn ich mir aber überlege, dass ich selbst auch so zwei Blogs in meinem Feedreader habe, die ich persönlich gar nicht mehr besuche, weil mir die Seite einfach überhaupt nicht gefällt, dann komme ich ins Grübeln 😆

        1. ich weiß auch nicht, total komisch. ich finde das ja nicht sooo anders wie das inuit types aber zu dem waren die meldungen hauptsächlich positiv, zu inuit ausschließlich negativ. klar ist mir das aber nicht.
          das ist es ja. wenn ich das layout furchtbar unübersichtlich finde komme ich auch nicht gern. andererseits sehe ich die seite sicher öfter als alle anderen. aber sich besucher verscheuchen ist auch nicht optimal, schließlich gestalte ich ja nicht nur für mich, sondern vor allem für meine leser. ist schwierig. ich bin jedenfalls froh, dass das structure besser ankommt, also bleibt das erstmal…

          1. Freut mich für Dich, ehrlich.
            Vielleicht sollte ich das auch mal antesten *g* Ich liebe diese „features posts“-Sache einfach, deshalb gefällt mir Inuit auch so sehr.

            1. ich bin da noch nicht ganz sicher wie ich diese featured dinger finde… mich stört halt, dass wenn man den post anklickt, sie doppelt zu sehen sind. aber naja (=

  5. Ui, tolle Bilder mal wieder, liebe Paleica 🙂
    Es ist lustig: ich habe als wir gestern auf der Fahrt zum Stall an so einer Bauernhaus-Ruine vorbeigekommen sind, zu meinem Freund gesagt, dass ich solche Ruinen immer ganz toll finde und das ich als Kind immer gerne in solchen Mauerresten (die gab es aber nicht so oft) gespielt habe. Du hast absolut recht: die Phantasie spielt dann verrückt und man stellt sich vor, was in diesem Haus für Geschichten passiert sind und wer da wohl gelebt hat…

    Mir gefällt das letzte, mit dem Schild, glaub ich auch am besten, aber sehr gelungen sind sie alle!

    1. vielen dank (= die entstanden bei meinem letzten fotoausflug. gesehen hats der herr punkt. mit hohem kontrast schauts dann gleich noch gruseliger aus (=
      das ist wirklich witzig. aber diese dinge sind einfach so… packend! wir haben ja eine burg in der nähe (also nicht in wien, da wo ich aufgewachsen bin) und die hat mich auch schon als kind immer wahnsinnig fasziniert (und tut es bis heute), noch dazu weil es eine raubritterburg war (=

  6. Hallo Paleica,
    uuui klasse, ein neues Blogoutfit!

    die Fotos sind toll – vor allem die mit dem Schild davor gefallen mir sehr.

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Katinka

    1. liebe katinka, ich freu mich sehr, dass es dir gefällt. lustig, dieses mal ist es auch schwarz und ich finde es gar nicht sooo anders als das inuit, aber das feedback ist deutlich besser…
      das mit dem schild ist hier wohl der absolute favorit (=

  7. …wenn du dich pber …/wp-admin anmeldest, kommst du eigentlich direkt zu dashboard. links in der sidebar hast du dann allerlei gestaltungsmöglichkeiten… unter anderem stehen da plugins. wenn man auf installieren drückt, kann man im suchfeld nach allerlei suchen:-)

    ich muss jetzt erstmal wieder raus…

  8. Sehr schön, dass du mitmachst und was darüber geschrieben hast 🙂 Hey du hast ja dein Blogoutfit geändert. Mit dem Schwarzen Hintergrund wirken die Bilder richtig genial. Schade das dieses Haus leeer steht. Macht gar keinen so schlechten Eindruck. Da lässt es sich bestimmt gut leben, wenn es renoviert wurde.
    vg Thomas

    1. na klar doch – ich fand die idee wirklich super, das muss man ja ein bisschen promoten (=
      freut mich, dass das layout gefällt. es scheint besser anzukommen als mein erster versuch des dunklen layouts (=
      ja, das stimmt. wobei, die gegend dort ist nicht so berauschend, von dem her wundert es mich gar nicht so sehr, dass es leer steht…

  9. mit dem schild die sind toll.
    Mal was anderes als stumpf das Haus.
    Außerdem warnt es ja irgendwie.

    und irgendwie sieht des auf dem Blog anders aus, oder täuscht das gerade nur?

    1. dankeschön (=
      ja, die warnung ist mir auch so aufgefallen. deswegen hab ichs ja auch mitgenommen, ich fand einfach dass es gut passt.
      nein, es ist dunkel geworden hier ^.^

  10. Schwarzer Hintergrund für die Fotos finde ich auch gut…Mit der neuen Einteilung muss ich mich erst zurechtfinden…und dann wieder…und dann wieder… *lol*

    Alte verfallene Häuser erzählen etwas…Aber wohnen möchte ich nicht drin…Ich streite mit meinem Mann schon wenn wir nur tapezieren wollen… Wir haben schon lange keine Tapeten mehr…

    LG, Klarissa

    1. schön, dass das mit dem schwarzen hintergrund gut ankommt (= und das mit dem zurechtfinden ist bestimmt nicht soo schwer – hoffe ich!
      ja, diese geschichten in den alten häusern sind schon faszinierend…
      ohje, aber tapeten finde ich gar nicht sooo toll ^.^ irgendwie hätte ich gern ein bisschen farbe an der wand aber ich weiß nciht wie und welche und deswegen ist sie nich immer weiß…

      1. Grins, kommt mir bekannt vor 🙂
        Ich hab gestern mal gegruebelt und komme auf noch einige verlassene Gebaeude in meinen Archiven (die ich liebend gerne nochmal besuchen und neu knipsen wuerde,…)

        1. na dann hast du ja schon einiges vor (((= ich muss da auch noch ein bisschen mit offeneren augen durch die welt gehen. aber extra wohin fahren für ein foto, dazu hab ich meistens keine lust /=

  11. Bei so vielen Kommentaren fällt es mir manchmal schwer zu Kommentieren ( kommentieren ohne vorher die Kommentare gelesen zu haben)

    Also gesehen hatte ich die Bilder bereits. Nur leider hatte ich bislang nicht die Zeit gehabt einige Zeilen dazu zu schreiben 😦

    Ich liebe es.

    Ich liebe verlassene Gebäude seit je her. Als Kinder haben wir in verlassenen, baufälligen Gebäuden (die auf die Abrissbirne warteten) unsere Geheimnisse vor den Erwachsenen versteckt. Heute, stehen da wo sie einst standen, verglaste High-Tech-Gebäude 😦
    In unserem Viertel steht aber noch ein ganz altes verlassenes Gebäude. Es ist war mal ein Getränkemarkt in dem Haus. Sehr stark vergilbte, uralte Werbe-, Veranstaltungsplakate, gekleistert an genagelte Bretter vor scheibenlosen Fenstern.

    Ich finde Deine Bilder ganz, ganz toll 😀 Als hättest Du diese ganz besonderen Erinnerungen aus meiner Kindheit belichtet.

    1. vielen dank für deine lieben worte! es freut mich, mit den bildern emotionen wecken zu können, das ist das allerschönste an der fotografie (= wenn man irgendwo die gefühle der betrachter berührt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: