Schöne Momente – rote Blätter

Ich hab gerade wenig Zeit und will euch doch nicht ganz ohne neuen Beitrag in das Wochenende starten lassen. Deswegen (und weil es das Wetter gerade so unheimlich gut mit uns meint) habe ich mich für einen kleinen „schöne-Momente-Post“ entschieden. Ein bisschen wundervolle Herbstfarben, bevor uns der November wieder einholt! Et voilà.

*

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

39 Kommentare zu „Schöne Momente – rote Blätter

  1. Schööööööööööööön, was für ein toller Baum – den mag ich !!!
    Hab ein schönes Wochenende und lass dich nicht stressen :-))

    GLG Manu

  2. Pingback: Rote Blätter
  3. Oh ich liebe die auch so! Sehr schön eingefangen! Mein Mann hat mir gestern ein rotes Blatt mitgebracht zum Basteln im Blog *g*!
    Liebe Grüße und habe ein schönes Wochenende!!
    Angie

  4. Huhu Paleica,
    tolle Herbstfarben hast Du eingefangen!

    Unser Wetter meint es nicht so gut – es ist grau und regnerisch….leider!

    Liebe Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende
    Katinka

    1. oje! bei uns ist es jetzt auch wieder so. aber letzte woche war traumhaft schön. so hätte es ruhig bleiben können! jetzt sind schon kaum mehr blätter auf den bäumen und es ist feucht und düster. ganzen tag licht /=

  5. Danke für deinen lieben Kommentar. 🙂
    Die Bilder vom 01/10/2010 sind eigentlich nur ein wenig bearbeitet (matter + bisschen mehr Kontrast), keine Ahnung woher der analoge Touch kommt. ;D
    Ich bearbeit‘ meine Fotos aber eh kaum, weil ich zwar Photoshop hab‘, aber bei den meisten Fotografen einfach find‘, dass die zu viel bearbeiten & dass das dann die Wirkllichkeit so verfälscht. 🙂
    Liebste Grüße aus’m windigen, grauen Unterallgäu. :>

    1. ja da hast du auf jeden fall recht. ich denk mir auch oft, dass es schöner wäre, wenn meine fotos schon auf der kamera zufriedenstellend aussehen würden. das tun sie aber meist vor allem farblich nicht. deswegen schraub ich an den reglern fast immer ein bisschen herum. wie ich zu total verfremdender bearbeitung steh weiß ich noch nicht so genau. als digital art finde ich es in ordnung weil man damit einfach tolle neue kunstwerke schaffen kann. aber um es als ‚foto‘ zu bezeichnen… da finde ich auch, dass es gewisse grenzen gibt.

    1. Ich hatte übrigens komischerweise sofort Weihnachtsgefühle, als ich die Bilder sah. Musst ich grad noch mal dran denken, als ich mir die Bilder ein zweites Mal angesehen habe. Die Spitzen der Blätter im zweiten Bild sehen so glitzerig aus, zusammen mit dem rot ist das wie Weihnachten 🙂

  6. wow, tolle herbstblätter! das rot ist eine wirklich schöne farbe.

    ich bin jetzt auch kein rießen horrorfilm fan. ich mag vor allem die nicht, in denen andauernd blut spritzen muss. das ist so gar nicht meins. aber ich steh auf so horrorthriller wie „signs“, „the sixth sense“ und „the village“ ect. das sind gute filme. die weißen auch nicht so schrecklich unlogische passagen auf… 😉

    meine eltern fanden die 6. verfilmung auch nicht so schlecht. aber die haben eben auch die bücher nicht gelesen. bei den buchlesern war die verfilmung ja auch nicht so beliebt. echt schade… ich hoffe, auch wenn ich die teilung doof finde, dass der letzte teil noch mal richtig gut wird.

    1. ich liebe dieses rot auch. aber jetzt ists vorbei damit – der strauch ist kahl /=

      ja splatter movies brauch ich sowieso nicht. aber die psychothriller pack ich wieder nicht. also so mit stimmen und musik und allem. da fürcht ich mich noch wochenlang )= leider, weil da gibts einfach ganz wunderbare geschichten und tolle bildsprache und es ist wirklich ein geniales genre. nur leider keins für mich /=

      na ich bin sehr gespannt. aber ich sehs schon kommen, dass im letzten teil eineinhalb stunden nur gekämpft wird und ich mich unendlich langweile. bäh.

  7. Ui, das sieht nach Ahorn aus. Ich habe so einen kleinen Ahornbaum vor meinem Wohnzimmerfenster. Wenn die Sonne reinscheint, dann sieht es aus, als ob der Baum brennt. Total schön.

    1. wirklich? ich dachte, es wäre vielleicht wilder wein oder so. herrje, ich und grünzeig. aber naja. ich finde ihn einfach schön, wie auch immer er heißt (; aber jetzt ist er kahl, der arme )=

  8. Uh schön. 🙂 Das Wetter war ja in den letzten tagen echt gut. 🙂 War im Waldviertel oben und hab nicht gefroren … Sensation! 🙂

      1. Lag vielleicht auch am neuen Wintermantel. die Experten streiten noch. *g* Aber der Wind war nicht schneidend kalt, ich war überrascht. :p
        Abe rich bin jetzt am WE eh wieder oben und kann es testen!

  9. Deswegen finde ich den Herbst so toll – da kommen so wunderschöne Bilder raus.
    Aber anders als taytom erinnert mich Bild zwei viel mehr an Sommer und Wiesen mit einem Meer von Blumen…

    1. hm ich weiß gar nicht. ich finde das erste ein bisschen winterlicher durch die graue mauer und das zweite durch das bunt sommerlicher.
      aber es ist schon immer spannend, was andere mit bildern assoziieren und vor allem wie utnerschiedlich das oft ist.

    1. ich konnte mich gar nicht entscheiden – ich finde sie wirken einfach völlig anders. aber mir hat die perspektive beim zweiten schon ganz gut gefallen (=

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.