zwölf2011: Februar

Lang musstet ihr auf einen neuen Artikel warten. Aber ihr wisst ja, warum (; Meine Prüfung ist gut gegangen, mein zweites Studium beginnt, in den Endspurt zu gehen, für das Blog ist daher wenig Zeit vorhanden. Zwei Seminararbeiten und damit auch die Vorarbeit für meine Diplomarbeit stehen vor der Türe. Aber diese Fotos sind immerhin ganz frisch geschossen. Nur für euch (=

Hier sind meine beiden Bilder zu Janas Projekt „zwölf2011“.

*

Heute war es wieder so richtig winterlich frostig, das kommt finde ich auf den Bildern auch gut rüber. Nix vom herzerwärmenden Sonnenschein vom Jänner. Brr.

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

39 Kommentare zu „zwölf2011: Februar

  1. Genau richtig, Deine frostigen Februar Bilder, ist ja auch noch Winter!!!! Und je länger man Deine Fotos betrachtet, um so wohler fühlt man sich in der warmen Stube, gell.
    Lieben Gruss – moni

      1. Ha. Und da sagt ihr Frauen immer, wir Männer wären unaufmerksam. 😉
        Wieso ist´s denn jetzt so düster hier??? Ist die Liebe schon dahin???
        Ist der Weg für mich jetzt frei??? 😛

      2. naja, wenn du auch gelesen hättest (zumindest beim letzten mal) dann hättest du als superaufmerksamer applejünger eigentlich wissen müssen, dass das motiv wiederkommt – man kann es also auch so auslegen =P
        düster ists hier, weil das meine lieblingsfarbe ist und mir fotos auf dunklem grund einfach besser gefallen. alles andere muss ich wohl zu deiner enttäuschung beantworten =P

  2. …und neben einem „Alles Gute & viel Erfolg für das Kommende“: Schön inszeniertes Burgenbild!
    Mir gefällt, wie das Motiv gewissermaßen einen Astrahmen bekommen hat.

    Liebe Grüße
    Die Nuss

  3. Hey – super – herzlichen Glückwunsch 🙂
    Da freu ich mich mal ganz doll mit dir !!!
    Mensch, bei euch schauts aber noch so richtig frostig aus – da haben wir schon n bißchen mehr Frühlingsgefühle !!!

    GLG Manu

    Achja – dein neues Blogdesign schaut auch supergut aus !!!

    1. danke (= ja bin auch froh, dass zumindest 1 von 3 von denen mal geschafft ist. ist bei uns ein bisschen ein krampf mit der nicht ganz optimalen übereinstimmung von studienplan und studienangebot. aber was solls – wird auch alles machbar sein!
      bei uns ist es momentan auch so richtig frostig. total ekelig. es war schon sooo schön frühlingshaft und seit tagen ist es wieder grau in grau und eiskalt!
      danke, es freut mich, dass es dir gefällt! ich hatte das schon mal und irgendwie mag ich fotos einfach lieber auf dunklem hintergrund…

    1. danke, das freut mich! ich finde das irgendwie auch total schön und ich hab auch zu beiden motiven einen wirklich persönlichen bezug. von dem her bin ich schon supergespannt auf den zeitverlauf!

  4. Auch wenn die Bilder diesmal kälter wirken als im Januar, finde ich das doch äußerst passend!

    Viel Erfolg für deinen Endspurt! (:

    Ich finde den neuen Header und das andere Theme sehr schick. (:

    1. das finde ich auch. irgendwie sind für mich november und februar die zwei gleichermaßen grau-tristen monate, also kommt das schon hin.
      danke und ich freu mich, dass es dir gefällt!

    1. +g+ ja das mag schon stimmen, aber für meinen biorhythmus, meine fotomotivation und mein körperliches wohlbefinden würde ein bisschen mehr sonne von außen nicht schaden (;

  5. Es sieht echt frisch aus, auf den Bildern. Nichtsdestotrotz gefallen sie sehr gut 🙂 Ich kann Dich so gut verstehen – mir geht es momentan ganz ähnlich: der Blog liegt auf Eis, weil ungefähr eine Million andere Dinge gerade wichtiger sind. Aber das ändert sich sicher auch wieder in Kürze.
    Du, das neue Theme finde ich sehr schön – besonders das Headerbild und das bordeauxrot verbinden sich sehr gut.
    Ich glaub auch, die Sonne im Herzen strahlt bei Dir gerade ganz schön hell – Du kommst auch so gut bis in den Frühling 😉

    1. frisch ist gut, meine finger waren dunkelrot und kaum mehr fühlbar nachdem ich endlich die fotos drin hatte +g+ bei mir wird sichs bestimmt auch mal wieder ändern, vor allem hoffe ich doch, dass ich wenns wärmer wird auch wieder mehr fotografiere und dann will ich auch wieder mehr veröffentlichen. aber zur zeit ist da einfach an beiden enden tote hose.

  6. Hallo Paleica,
    stimmt, man sieht richtig, dass es kälter ist….

    Ich wünsche Dir, dass weiterhin alles gut klappt mit Deinem Studium und der Stress bald nachlässt!

    Alle 7 Wellen habe ich jetzt heruntergeladen. Ich denke, wir werden es am Wochenende hören, bin schon ganz gespannt!

    Liebe Grüße
    Katinka

    1. oh der stress ist grade harmlos. also mit dem kann ich ganz gut leben. man könnte fast sagen, es ist keiner (; es ist nur einfach grade nicht die zeit zum bloggen vorhanden.
      bin schon gespannt was du drüber schreibst (=

  7. tolles neues layout. das bild im header ist wunderschön!!
    und auch die neuen fotos passen gut zum wetter draußen. genau so siehts heute bei mir aus…^^ es wird wieder kälter und von sonnenschein ist keine spur. mir wäre jetzt schnee lieber als regen. dann könnte man noch mal besser ski fahren gehen. 😉

    genau. die kunst besteht jetzt irgendwie darin, bilder zu machen, die eben nicht danach aussehen schon mal da gewesen zu sein. man muss irgendwie was ganz eigenes schaffen und das ist echt schwer manchmal…

    *hihi* das ist echt ein zufall. na ja, es gibt ja sooo viele sundance filme. das festival findet ja jedes jahr statt. den nächsten den ich sehen möcht wäre „the kids are all right“. 🙂

    also bei uns hier ist das noch ganz normal ORF zu empfangen. allerdings, umso weiter man nach norden kommt, umso weniger empfangen ihn. ich finde das gerade total praktisch, weil dort ja „the mentalist“ läuft und die auch noch vor den deutschen folgen sind. wow, und das auch noch ohne werbung1 😉

    1. dankeschön, es freut mich sehr, dass es dir gefällt. irgendwie war mir das alte zu weiß und ich mag ja fotos lieber auf dunklem grund, deswegen hab ich mich wieder für das entschieden. und auf dem bild sieht man den blick über wien vom kahlenberg, das fand ich irgendwie ganz passend.

      ich glaube, das ist ein superschwieriger ansatz. von dem her versuche ich eher, einfach nur mit der kamera zu zeigen, was man ohne den sucher vielleicht so nicht sehen kann. ich glaube, es muss jeder einfach seinen eigenen stil entwickeln, unabhängig von dem, was andere gemacht haben. weil es nur dann authentisch ist und man sich nur dann auch wirklich entwickeln kann, wenn das zu einem passt.

      diese filme sagen mir alle was, gesehen hab ich kaum einen davon. hm. shame on me.

      ja, eigentlich klar. das funktioniert ja mit radio auch. also das empfangen in anderen regionen. ja, ohne werbung, das ist wirklich eine nette sache (= öffentlich-rechtlicher halt +g+

  8. Freut mich sehr dass Du die Pruefung in der Tasche hast:-)
    Dann noch das Theme geaendert und in der Kuerze der Zeit Bilder hochgelanden. Sieht wirklich frostige aus, aber dann macht das Lernen auch mehr Spass:-)

    Wuensche Dir gutes Gelingen fuer Deine Diplomarbeit.

    saludos Ruediger

    1. ja, war glücklicherweise kein drama, die prüfung. trotzdem bin ich froh, mal eine von den 3en aus der kategorie erledigt zu haben.
      kann mich auch nicht so zum lernen überwinden, wenn es kalt draußen ist. wenn den ganzen tag das licht brennen muss is das auch nicht so toll /=
      danke aber für die guten wünsche!

  9. Wirklich frostige Bilder, aber die sehen wirklich gut aus. Besonders die Burg gefällt mir so frostig auch ausgesprochen gut.

    Und dein neues Layout, sowie der Header sehen auch sehr gut aus!

    1. danke für das viele lob, ich freu mich natürlich, wenn dir das alles gefällt (= die burg ist aber immer beeindruckend, egal bei welchem wetter. aber wenn die stimmung bedrohlich ist, wirkt sie natürlich auch gleich nochmal ganz anders!

    1. ja, mir musst du das nicht sagen, geht mir genauso. aber frühling, nicht gleich hochsommer. so angenehme 17 grad in etwa. das wär toll. ich fotografiere momentan überhaupt nicht. draußen zu kalt, drinnen zu dunkel )=

    1. ohje. zumindest nach schnee riecht es bei uns derzeit nicht. das hatten wir letzte woche nochmal. aber es ist kalt. und grau. und trostlos. und trotz aller schönen dinge, die sonst grad so ihren lauf nehmen, ist das mit der zeit echt schlauchend /=

    1. klar – ich würde auch gern mal wieder durchgehen. die burg war ja sehr lange gesperrt, weil es zu gefährlich war. gott sei dank gibt es jetzt wieder menschen, die sich darum kümmern, dass sie nicht verfällt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s