Schönbrunner Tiergarten am Pfingstsonntag, Pt. III & 52 Songs

So meine lieben, hier die dritte und letzte Serie aus dem Tiergarten Schönbrunn. Ich hoffe, ihr stört euch nicht allzu sehr an den technischen Mängeln des Tigerfotos, aber ich fand den Moment so großartig und beeindruckend, dass ich es trotzdem zeigen wollte.

*

Mit 52 Songs befinden wir uns bereits in der 51. und damit drittletzten Woche. Das Thema lautet „Trauer„. Hier poste ich euch „Nur zu Besuch“ von den Toten Hosen. Mehr muss ich dazu denke ich gar nicht mehr sagen…

37 Replies to “Schönbrunner Tiergarten am Pfingstsonntag, Pt. III & 52 Songs”

  1. Die Quallen sind wirklich sehr fotogen, und das Affenfoto ist mein Favorit. Wenn ich im Zoo bin, dann könnte ich mich stundenlang bei den Affen verweilen 🙂
    Liebe Grüße von:
    Beate

    1. liebe beate, aus irgendeinem grund bist du im spam gelandet! sehr eigenartig! hab dich aber schon rausgefischt (:
      lustig, 2 kommentare und beide mögen den affen (: ich mag ihren blick. affen haben schon etwas unglaublich menschliches in ihren augen (im gegensatz zu raubkatzen, zb)

  2. Schön, die Tiger in Aktion, am besten gefällt mir aber der Orang-Utan 🙂

    Das Lied ist immer wieder toll, hinterlässt bei mir aber auch immer eine melancholische Stimmung.

    1. lustig, der orang utan ist hier unbestritten der star, ich hätte eher gedacht, dass es die tiger werden (:
      ja, das tuts – aber auhc kein wunder bei seinem hintergrund…

  3. habe mich wieder bei dir reingeschlichen und mir die Bilder angeschaut, schön ist das, ich wünsche eine gute Woche, KLaus

  4. Klasse Bilder, mir gefällt das zweite mit der Schwarz-Weiß Bearbeitung am besten, ein tolles Geparden-Portrait.

  5. Wieder mal eine tolle Serie, liebe Christina! Mir fiel sofort der Gepard ins Auge und das ist ganz klar mein Favorit. Ein sehr ausdrucksvolles und authentisches Portrait. Stolz und gefährlich. Mir gefällt, dass nichts von dem Bildnis ablenkt und s/w mag ich ja sowieso.
    LG von Rosie

    1. liebe rosie, schön, dass abgesehen von der orang utan-dame auch noch ein anderes bild ein bisschen aufmerksamkeit bekommt (:
      ich mag solche tierporträts auch gern und sie liegen mir deutlich mehr als action-fotos…

  6. dnake danke 🙂 ..aber ich meine eigentlich ist es ja super simpel & ich fide sowas kann ja eigentlich jeder tragen! 😉 das Quallenbild und auch das Tigerbild ist üüübelst beeindruckend, richtig cool! 🙂

    1. aber es gibt leute denen das deutlich besser passt und anderen weniger gut (:
      dankeschön, das freut mich zu hören!

  7. Ich weiß gar nicht welches Foto mir am besten gefällt.. aber ich glaub die Tiger, die sind toll 😉

  8. Erneut zeigst du uns super tolle Bilder aus dem Tierpark Schönbrunn. Welchse Bild mein Favorit ist kann ich nicht sagen, denn die Quallen sind genial, aber auch die Tiger, der Gepart so wie auch die Orang-Utan-Dame.
    Liebe Grüsse
    Claudia

    1. (: es freut mich, liebe claudia, dass dir soviele bilder aus dem beitrag gefallen! dann hab ich anscheinend eine gute auswahl geotrffen (:

  9. vor allem das vierte und das sechste foto finde ich dieses mal sehr schön.
    der löwe ist echt beeindruckend. hoffe doch es ist ein löwe? na ja, sieht mir schon danach aus, tiger sehen anders aus… oder so…^^ dieses mal bin ich mir nicht sicher.

    mhm, das mit dem herum spielen ist eben immer so eine sache. man nimmt es sich ständig vor und dann kommt man doch nicht dazu und ach… da kann man nichts machen. 😉
    aber den bogen scheinst du meiner meinung nach ja ganz gut raus zu haben, ich sehe da keine probleme bei dir.
    allerdings wäre ich auch wirklich darauf gespannt, was für fotos bei dir mal wieder mit nem makro-objektiv raus kämen.
    bleibt also weiterhin spannend.

    nein! nicht mal mit dem iphone hab ich fotografiert! wirklich doof, vor allem weil ich eigentlich auch gerne ein foto vom gastgeber gemacht hätte und auch das versäumt hab… oh mann, ich war echt etwas verplant das wochenende über. aber ich hatte die tage vorher echt viel zu tun und war ständig am fotografieren, da hab ich irgendwie mal ne totale auszeit gebraucht.

    nee, ich schätze wenn ich das jetzt nicht ausprobieren würde, würde ich das auch irgendwann mal bereuen. ein risiko ist es schon und garantien gibt es ja auch immer für nichts, aber na ja, wer nicht wagt, der nicht gewinnt, oder?
    mal davon abgesehen, dass es zur zeit ganz gut läuft.
    im august erscheint eine serie von mir in einem online-magazin und die nächste veröffentlichung ist jetzt auch schon beschlossen. so kann es weiter laufen! 😉

    bei uns war es die letzten tage echt grässlich heiß! es war wirklich richtig schlimm schwül usw. das war mir dann auch schon zu heftig und hat mich echt genervt. ich bin ja auch nicht gerade zimperlich was gewitter angeht, aber was hier dann montagnacht abgegangen ist, war echt heftig!

    1. es is ein löwe zu sehen, der so gemütlich auf diesem holz da liegt und die zwei tiger, die miteinander kämpfen! also ich weiß jetzt nicht, welches tier du meinst. die tiger sind die mit den streifen +g+

      ja, ich auch. ein paar abstraktionen aus der natur oder aus dem alltag wären schon fein. aber ihc weiß im moment nicht recht wohin mit dem makro und bei den letzten ausflügen hatte ich es dummerweise nie dabei. wobei da wäre vermutlich auch nicht soviel zu holen gewesen, weil die eher aufs tele ausgerichtet waren.

      also da ist dir aber wirklich nicht zu helfen (; sowas würd ich nie vergessen +g+

      sehr cool. bekommst du da auch vernünftig kohle dafür??

      bei uns auch. jetzt zieht es ganz schön zu, bin gespannt, ob heutnoch ein gewitter kommt. es ist einfach wirklich unerträglich wenn man vor hitze kaum mehr atmen kann. uäh.

  10. vielen dank 🙂 ja eigentlich ist die wand auch richtig weiß aber durch die bearbeitung & so hat sie so einen leichten blaustich bekommen 😉 aber du hast schon iwo recht!

    1. ja das kenn ich. da schraubt man ein paar rädchen und dann ändern sich die sachen die so bleiben sollen auhc mit +g+

  11. dankeschön! na ja, es wurde wirklich höchste zeit für was neues. cutenews hat mir das bloggen einfach unglaublich umständlich gemacht und so hat das keinen spaß mehr gemacht. ich wollte aber wieder öfter und regelmäßiger bloggen und fand das war die perfekte gelegenheit um einfach den blog mal umziehen zu lassen.
    was die endversion angeht… ich schätze es wird sich nicht mehr so viel ändern, aber gerade ist einfach noch etwas viel geschummelt. wenn alles so klappt wie erhofft kann man eben auch direkt unter der alten URL gleich auf den blog zu greifen usw.
    sind also mehr solche kleinigkeiten die sich noch ändern werden.
    auf jeden fall ist das bloggen so jetzt um einiges angenehmer.

    ich meinte das tier, das so gemütlich da sitzt. aber ich dachte mir schon, dass das ein löwe ist und die die kämpfen die tiger sind. aber meine schwester hat mich vor einigen jahren mal irgendwie damit geärgert und seit dem überlege ich jedes mal erst mal wer was ist.

    ach, früher oder später ergibt sich schon wieder die gelegenheit für dich mit dem makro zu fotografieren! bei so ausflügen ist das eben so eine sache, man hat dabei ja eher weniger die gelegenheit richtig nah an was ran zu gehen.
    ich werde jetzt auch gleich fotografieren gehen. juhee. zum glück wird jetzt wenigstens aus dem verschobenen shooting-termin was. ^^

    nee, es geht um ruhm und ehre. bis ich für so was richtig gut bezahlt werde, dauert es wohl noch. na ja, egal, jetzt geht es ja echt erst mal darum bekannter zu werden und überhaupt veröffentlichen zu dürfen.
    der rest kommt dannm schon noch. ^^

    ah, das mit den gewittern ist bei uns auch immer so eine sache gewesen. gestern sah es nach weltuntergang aus, dann kam aber gar nichts. na ja, ich habe es jetzt nicht vermisst.

    1. das glaub ich dir gern. wird cutenews denn überhaupt noch weiterentwickelt? es geht ja auf dem gebiet alles so schnell. vor ein paar jahren war das on top aller dieser blogging-systeme und jetzt ist es heillos veraltet. ich hab die phase ja übersprungen, zuerst hatte ich noch die klassischen statischen websites (wie du meine alten ja auch schon gesehen hast), nebenbei ein paar myblog-blogs registriert, die ich aber immer nur sehr marginal befüllt habe und eher als tagebuch genützt und dann bin ich eigentlich direkt auf wordpress umgestiegen. auf einmal gings dann mehr um aktuellen inhalt denn um ein aufgebautes konzept… shcon spannend, diesen ganzen paradigmenwechsel so miterlebt zu haben. und spannend wohin der weg führen wird.
      ja die kleinigkeiten – ich denk die gibt es eh immer, auch wenns ‚fertig‘ is. ich schau mich zb auch immer nach neuen layouts um, und und und.

      achso, ja dieses tier ist eine löwendame (:

      ja ich bin sicher. aber da muss ich erstmal überhaupt wieder fotografieren. derzeit fehlt mir halt die zeit. ich glaub, bei mir geht das erst im spätsommer wieder richtig los.
      na super, dann viel spaß (:

      oh ich verstehe. hui na dann drück ich dir die daumen, dass du bald zu ruhm und ehre gelangst, dass dann auch die kassa klingelt (: das ist schon toll, dass deine eltern das so unterstützen! und das sind ja schonmal große schritte in die richtige richtung!

      bei uns auch nicht. dabei hätt ich sehr auf abkühlenden regen gehofft, aber leider. morgen soll es ja deutlich kühler werden, zum glück.

    1. es war wirklich ein beeindruckendes szenario diese beiden tiere so in action miteinander zu sehen!

  12. ich habe keine ahnung! ich glaube eher nicht, dass cutenews noch weiter entwickelt wird. das ding ist ja wirklich total veraltet und ich schätze daran macht keiner mehr was… selbst wenn noch etwas verändert wird, schätze ich nicht, dass die veränderungen so gravierend in richtung wordpress oder blogger gehen würden. dafür ist das ganze system irgendwie nicht ausgerichtet.
    als ich mit dem bloggen angefangen habe, war myblog gerade total in. und alle die nicht bei myblog waren hatten cutenews. daher habe ich mich letztend endes auch für letzteres entschieden und dem ding echt sehr lange die treue gehalten. aber irgendwann war das einfach nicht mehr tragbar. das ist echt total veraltet und so umständlich. machte keinen spaß mehr.
    stimmt, du bist ja auch schon echt ewig beim bloggen dabei. ich fühle mich da ja direkt jung. dabei hab ich schon den ein oder anderen trend kommen und gehen sehen. mittlerweile hat ja fast jeder wordpress oder blogger.
    mal schauen wo das alles noch hinführt!
    vor alelm diese fashiob und beauty blogs sind ja echt aus dem boden geschossen!!

    erst im spätsommer? oho, da vergeht ja wirklich noch einiges an zeit. aber na ja, wenn man beschäftigt ist verfliegt die zeit ja geradezu nicht wahr? ich weiß gar nicht wie shcnell das jetzt auf einmal juni werden konnte? schon echt krass, irgendwie war doch gerade noch winter… also die zeit vergeht immer schneller. aber wehe, wehe man wartet mal auf etwas sehnsüchtig… dann will die zeit nicht vergehen…

    na ja, erst mal arbeite ich jetzt an rum und ehre, das mit dem geld kommt schon noch. zur zeit läuft es gar nicht so schlecht, jetzt wil ein anderes magazin auch wieder was von mir veröffentlichen… mal abwarten wie das so weiter geht. ich hoffe ja das beste. wobei es zur zeit glatt etwas unheimlich ist wie gut es läuft. da kriege ich immer gleich angst, dass das ja so nicht weiter gehen kann! ^^

    bei uns ist es jetzt schon kühler. ich finde es eigentlich ganz angenehm. es ist jetzt nicht gleich wieder so total kalt geworden, aber diese schwüle luft ist weg. so könnte ich es aushalten… hach…^^

    1. ja wahrscheinlich nicht. sie werden wohl kaum noch user haben und dementsprechend wird da auch kein geld mehr da sein. und von grund auf umzuschwenken auf CMS-Systeme wird sich halt nicht machen lassen und da bei den ‚großen‘ wie wordpress und so mitspielen.
      ich hab diesen myblog-boom auch erlebt, aber mir is halt aufgefallen, dass die server nicht sehr stabil waren und das oft nicht erreichbar war. irgendwie war wordpress einfacher und hat mir vom system her mehr zugesagt, obwohl das selber coden halt bei myblog einfacher gewesen wäre (bzw. ich es da noch ein bisschen gemacht hab), aber darauf hab ich dann halt verzichtet und quasi interessen umgeschichtet.
      die cutenews-phase hab ich übersprungen, damals hab ich noch nicht fotografiert und ich hätte nicht gewusst, was ich da reinschreiben soll. mit wordpress und der fotografie hat sich das dann irgendwie von selbst entwickelt.
      das stimmt, fashionblogs sind total in, aber irgendwie… naja. meins is es nicht. ich bin gespannt, was danach kommen wird (:

      du mir rinnt die zeit im moment echt durch die finger, woche um woche geht vorbei, also mir kommts bis ende august gar nicht mehr lang vor. obwohl doch grade erst silvester war. es is echt heftig.
      ja, das ist die relativität der zeit +g+

      wow das ist ja toll. na ich drück dir die daumen, dass es so weiterläuft und bin SEHR gespannt auf die bilder, wenn du sie denn dann zeigen darfst. oder linken – wenns ein online-magazin ist (:

      bei uns ists heut auch kühler, GOTT SEI DANK!!

  13. Ich muss sagen, das sind tolle Bilder! Und ich bin der Meinung, ein Bild muss nicht immer technisch perfekt sein um richtig gut zu sein!! 😉

    1. (: das sehe ich prinzipiell auch so. trotzdem sieht man selbst die mängel des bildes und würde sich oft wünschen, dass man es dort und da technisch besser hinbekommen hätte!

  14. deine bilder sind einfach wundervoll. (:
    liebe auf dem ersten blick bei bild 6. ^-^
    lg jana.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s