Neuerscheinung Projekt

50f – Leuchten

Ich habe diesen Post schon ein Weilchen vorbereitet (es muss ja immer die Stimmung zum Posting passen) und mich zum Thema „leuchten“ für das Motiv Mond entschieden. Jetzt haben sich über Weihnachten noch 3 weitere dazugesellt, die hier so perfekt passen und daher werden es ein paar Bildchen mehr – ich hoffe, ihr könnt damit leben 🙂

blog_50f-leuchten1

*

Abgesehen davon, wird der Februar für mich immer der Mond-Monat sein. Der Mond macht mich nachdenklich und am Mond hängen unzählige Erinnerungen, die mehr und mehr verblassen, deren Gefühl jedoch bleibt.

blog_50f-leuchten2

*

*

Ihr werdet hier von mir jetzt noch einige Tage nicht viel hören – die Diplomarbeit II steht kurz vor dem Einreichen und das alles neben dem Fulltimejob zu bewältigen ist manchmal etwas mehr als ich mir grade im Moment aussuchen würde. Danacha geht es weiter mit der Vorbereitung für die Prüfung und dem Ausarbeiten eines zweiten Fachgebiets. Wundert euch also nicht, dass zwischen den Posts wieder etwas größere Abstände liegen werden. Ich bin noch da 🙂 Danach geht es dafür mit Sicherheit wieder turbulenter weiter, denn das restliche Jahr will ich voll und ganz meinen Hobbies widmen, Fotografieren gehen, usw.!

Das letzte Foto hier war übrigens mein allererster Versuch mit dem Tele, ein Mondfoto zu machen. Es ist bei weitem nicht perfekt, aber ich mag es, weil man die schöne, satte, gelbe Farbe sieht, wie ich ihn am liebsten mag, aber auch die Oberflächenstruktur erkennen kann.

37 comments on “50f – Leuchten

  1. Was ist schon perfekt? Soll ich Dir mal was sagen: Die sogenannten perfekten Fotos finde ich oft fast ein bisschen “ steril “ und seelenlos. Ich finde Dein letztes Mondfoto sehr schön!!!
    Aber auch von den anderen hat jedes etwas Besonderes.
    Für all Deine Vorbereitungen und Prüfungen wünsche ich Dir von Herzen: Die Kraft, die Ausdauer, das Glück und den Erfolg den Du brauchst und Dir selber wünschst!!!
    Sei herzlich gegrüßt von:
    Beate

    • ja das ist natürlich oft richtig. trotzdem hätte die schärfe ein bisschen besser sein können, der himmel etwas heller und mehr feuerwerk drauf 😉 aber das war halt nicht und ich bin auch für den ersten versuch ganz zufrieden damit 🙂

      danke für deine lieben und guten wünsche!

  2. Der Televersuch ist wirklich schön. Viel Glück für die Dilplomarbeit II !

    • ich danke dir – glück brauche ich jetzt vor allem für die ganze bürokratie, die mir bis zur prüfung noch bevorsteht…

  3. Deine Fotos gefallen mir alle!!

  4. ich finde sie alle sehr schön und wünsche dir bei allem was du vor hast, viel Erfolg, schönen Mittwoch, Klaus

    • vielen dank lieber klaus! vor allem brauche ich die nächsten wochen und monaten noch ziemlich viel kraft und durchhaltevermögen. und eine portion motivation!

      • Dazu wünsche ich dir all die nötige Kraft, die du benötigst, ich Drücke alle meine Daumen und wünsche maximale Ergebnisse, einfach alles Güte für dich, Klaus aus Waren an der Müritz

        • herzlichen dank lieber klaus, alle guten wünsche und gedrückten daumen kann ich im moment gebrauchen! liebe grüße aus dem wieder winterlichen wien.

  5. Ich mag die Fotos. Bedonders den Televersuch!

    Ich wünsche dir viel Erfolg für deine Diplomarbeit!

  6. Tolle Mond-Bilder 🙂 Ich fotografiere den Mond auch sehr gerne.
    Allerdings wirken Mondbilder vor einem klaren Himmel auf mich immer ein wenig künstlich – als ob der Mond aufgeklebt wurde. 😉

  7. „… am Mond hängen unzählige Erinnerungen, die mehr und mehr verblassen, deren Gefühl jedoch bleibt.“

    Das ist eine wunderschöne Formulierung, liebe Paleica! Genauso schön, wie Deine Mondfotos!

    Ich wünsche Dir toi, toi, toi für all Deine Pläne und freue mich darauf, irgendwann wieder mehr von Dir zu sehen/lesen!

    • danke für deine lieben worte!
      dieses wochenende wird ein großer teil abgeschlossen sein und der weg richtung wieder ein sozialleben haben lichtet sich etwas. ich kann dir gar nicht sagen, was das für ein gefühl ist!

      und dann habe ich hoffentlich endlich auch wieder zeit, meine bilder ein bisschen mit texten und gedanken zu versehen. ich vermisse das schreiben.

  8. Oh dein Televersuch ist Super gelungen!
    Die Farbe und die Struktur, toll.

    Aber auch die anderen Bilder! Gerade das erste mag ich sehr. Wie klein der Mond doch zu den Bergen wirkt.
    Tolle Stimmungen eingefangen!

    Viel Glück für deine ganzen arbeiten usw. Du schaffst das und bald hast es ja rum 🙂

    • dankeschön!!
      wenn erstmal diese prüfung hinter mir ist, dann wird das restliche jahr 2013 ganz im zeichen des sports (muss wohl, der rücken…) und der fotografie stehen. da habe ich im letzten jahr einfach sooo viel verpasst, das muss ich alles nachholen! ach was freu ich mich schon!

      danke – diese stimmung hat mich fast umgehauen. ich hab aus dem fenster geschaut und auf einmal waren die bergspitzen in dieses warme licht getaucht und der mond dahinter… ein wahnsinn!!

  9. Mondbilder nehm ich auch sehr gern auf.
    ich mag es, wenn der Mond ein wenig unegal ausschaut.
    Dann ist er richtig.
    Für deine Diplomarbeit drück ich alle Daumen, du weißt ja, immer schön die fremden Textstellen markieren und angeben, von wem 😉
    Bei uns ist ja gerade wieder eine, der der Doktortitel aberkannt wird.

    • haha ja, das ist sogar bis zu uns durchgedrungen 🙂 ich hab gut drauf aufgepasst, keine fremden gedanken zu klauen 😉

      • Gut so, dann bin ich froh für dich.
        Heute hat sie ja endlich abgedankt. Sie hatte als Lauteste gerufen, als der erste Fall mit dem Guttenberg zutage kam.

        • es ist wirklich unglaublich, was für eine frechheit manche menschen besitzen. ich verstehe überhaupt nicht, dass man sich traut, ein amt im öffentlichen interesse auszuführen, wenn man sich seinen titel ermogelt hat.

  10. Ich hab mich mal eine ganze Vollmond-Nacht im Sommer ans Fenster gesetzt, neben mir schön die Kamera mit 70-300mm bewaffnet und auf dem Stativ, und es hat Stunden gedauert, bis ich ein Ergebnis hatte, das mir gefiel.

    Das mit der Mondsichel muss ich nachholen, sieht nämlich ziemlich genial aus 😉

    • wow, das war ein ehrgeiziges unterfangen. sowas sollte ich auch mal machen. allerdings hätte ich zu gerne mal so ein vollmondbild, im licht der dämmerung mit gelbem buttermond. aber da muss man zur richtigen zeit am richtigen ort sein…

  11. Schön. Für den Mond kann ich Dir vom ganzen Herzen die Russentonne empfehlen. Hervorragend. Etwas gewöhnungsbedürftig vielleicht, aber füür den Hobbybereich perfekt♥

  12. mir gefällt vor allem das zweite foto sehr gut! der mond mit diesen bergen ist wirklich beeindruckend. toll!

    ich drücke dir natürlich die daumen für deine diplomarbeit und alles was nun vor dir liegt! halte noch etwas durch, dann hast du hoffentlich mal wieder etwas mehr zeit und die muse dich den angenehmeren dingen zuwenden zu können!

    oh vielen lieben dank! damit hab ich jetzt ehrlich nicht gerechnet. ich mag das foto schon auch sehr gern und ich wünschte ich könnte mal eine ganze kampagne oder so mit solch tollem licht in italien fotografieren (irgendwas roadtrip mäßiges…), aber das foto empfand ich doch eher als schnappschuss. war eben zufall, dass die mädels dort getanzt und sich nicht von mir stören haben lassen.

    puh, das mit dem einstellen von analogen kameras ist aber auch so eine sache. klappt auch bei mir immer nicht sooo gut. kaum hab ich den dreh wieder voll raus, vergeht wieder eine halbe ewigkeit bis ich mal wieder dazu komme und hab schon wieder das gefühl dafür vergessen…

    ach, warum will dein freund die kamera denn unbedingt loswerden? ^^

    das mit der kritik ist dann aber das geringste übel, wenn man sich dazu entschließt einen solchen beruf zu ergreifen. glaub mir. kritik erledigt sich insofern, als dass man relativ schnell an leute gerät die einem wegen dem wollen was man eben zu bieten hat. die kennen ja auch schon die anderen fotos usw.
    aber es gibt genügend dinge mit denen man sich dann dafür rumschlagen muss und das ist auch nicht viel besser…

    meine schwester ist damals einfach unglücklich über eine absperrung gefallen. das war eigentlich gar nicht weiter schlimm, aber nach ein paar tagen hatte sie eben so extreme schmerzen im nackenbereich und da die im krankenhaus dann falsch behandelt haben, wurde es zwar erst mal wieder gut, aber ein jahr später hat sich gezeigt, dass sich muskeln etc. verkürzt haben und meine schwester daher beschwerden bekommen hat. die musste dann ewig krankengymnastik etc. machen.

    • das foto ist zwar finde ich schön, aber kein vergleich mit der aussicht in der realität. das ist das schwierige bei großartigen naturphänomenen – die sind in der wirklichkeit so beeindruckend, dass es schon eine herausforderung ist, ihnen nur gerecht zu werden, geschweige denn, sie dann auch noch durch das foto zu verschönern.

      ja das hoffe ich acuh. die arbeit ist morgen abgeschlossen, einmal noch etwas korrekturlesen und dann wird sie zum binden geschickt – ich hätte nicht gedacht, dass das tatsächlich endlich soweit ist. jetzt muss die ganze bürokratie überwunden werden, davor gruselt es mich immer. unsere uni ist da ja wirklich ein spezialfall an papierkram und fristen, ächz!

      manchmal sind die zufälligen und ungeplanten fotos die besten 🙂 aber dieses bild drückt einfach soviel lebensfreude aus, es hat eben alles, was ein gutes foto braucht. das perfekte licht, ein wunderschönes motiv und die richtige technik 🙂 nicht, dass deine anderen bilder das nicht haben, aber du weißt ja, ich bin einfach ein großer fan von zufälligen szenerien 🙂

      das glaube ich dir. man müsste da viel mehr üben, aber das geht halt dann auch wieder ins geld…

      das weiß ich eigentlich auch nicht so genau. er war da irgendwie komisch. aber naja… mal sehen, im moment hab ich keine zeit dafür, aber vielleicht entscheidet er sich ja noch um wenn wir sie mal ausprobiert haben. oder ich kann eh nicht damit umgehen, dann ist es auhc nicht schlimm, wenn sie wegkommt 😉

      das stimmt natürlich acuh wieder. trotzdem würde es mich kränken und verletzen, wenn ich schlechte dinge über meien bilder hören würde.

      tatsächlich? wie kann man das denn falsch behandeln? na so ein pech auch!!!

  13. Meine Prüfung lief leider nicht so gut. Ich hoffe, dass ich bestanden habe /: Ich glaube es könnte echt knapp werden. Naja.
    Und ja, die Thesisi und die mündliche Verteidigung kommen ja dann auch bald auf mich zu – wenn ich dann mal ein Thema habe über das ich schreibe.

    Irgwie fahren voll viele, die ich kenne, mit der AIDA weg. Sehr unfair. Eine Freundin hat Weihnachten und Silvester auch auf einer Kreuzfahrt verbracht. Sie war bei Shanghai da die Ecke. AIDAs sind wohl echt cool oder? ich war auf der Taufe von der neuen in Hamburg. Es war so cool, da waren noch drei andere Aidas im Hafen und ein megafeuerwerk und so. Echt toll 🙂 Ich vermisse es richtig, als ich im Praktikum war und immer gehötrt habe als Schiffe in den Hafen eingelaufen sind.

    LG

    • naja ich drücke dir auf jeden fall die daumen! ich hab bei meiner letzten prüfung auch nicht so gut abgeschnitten. ist immer blöd, wenn einem zum schhluss dann so sehr die motivation fehlt.

      wirklich??? in meinem bekanntenkreis bin ich die einzige kreuzfahrerin. die meisten meiner freunde finden das eher seltsam. ich finds aber großartig, weil es einfach wahnsinnig bequem ist und man tolles essen hat und viel herumkommt und sich trotzdem erholen kann. für mich perfekt 🙂
      so weit war ich noch nie weg, china ist jetzt nicht unbedingt so das meine, allerdings mit der aida könnt ich es mir sogar vorstellen.

  14. Dann musst du eben nur Sahne-Spaghetti essen 😉 Ich dachte ja auch immer ich bin nicht der Typ für so essen. Aber die Kantine da war so genial, da habe ich vieles ausprobiert und gegessen, was ich nei gegessen habe. Die haben auch 1x im Monat ein rezept aus der essen udn trinken gekocht, das fand ich auch cool. Aber bietet sich natürlich an, wenn man die verlegt, hehe.

    Naja, ich glaube so AIDA kommt auch mit dem Alter, hehe. Das kann man sich ja auch nicht so leisten (meine Freundin ist 31). Und die Eltern von ihm sind grade mit der AIDA in der Karibik unterwegs. Ich fänd ja so eine Kreuzfahrt voll cool, wenn man so bei Griechenland herumschippert 🙂 Ich will dauernd nach Griechenland. Aber ich schätze das muss noch warten. Mal sehen wies dieses Jahr wird. Ich hasse es, so ungewiss zu sein. Ich hab keine Ahung wo ich in einem halben Jahr sein werde /:

    • na das ist womöglich auch etwas langweilige 🙂 ich würde vielleicht stattdessen tomaten oder so nehmen. oder ne schinkensauce machen 🙂
      wirklich? na das ist ja schön. unsere in der arbeit ist fürchterlich 😦 jeden tag fettiges essen, uäh.

      das versteh ich, ich finde das acuh immer sehr beunrihigend. ja es gibt auch griechenland-kreuzfahrten mit der aida, die sind auch eigentlich recht günstig und da ist ja acuh meistens der flug nicht so teuer, also ich denke, das geht schon halbwegs. klar – als student ist es immer schwieriger. irgendeinen vorteil muss es ja haben, wenn man von montag bis freitag an seinen arbeitsplatz gekettet ist 😉

  15. Das stimmt wohl Und so soll es ja auch sein! Wäre ja wirklich schade, wenn man arbeitet und alles und sich dann so Reisen nicht leisten kann. Das finde ich so wichtig. Man muss doch noch was vom Leben haben! 🙂

    Ich hatte wirklich richtiges Glück mit der Kantine. Aber naja, die hat einen sehr guten Ruf 😉 Die Leute haben eig nur davon geredet, dass sie nie das wegwollen, wegen der kantine, haha. Aber naja, bei so einem riesen Unternehmen sollte das doch auch so sein^^ Ich war jedenfalls sehr froh, weil ich ja nicht so koche und dadurch eben immer Mittags was richtiges essen konnte und abends so nichtmehr kochen musste. Das war eben auch sehr Geldsparend, weil ich vom Praktikum auch immer pro Tag 3,30€ bekommen habe um zu essen.

    • das stimmt. ich würd dafür ja eh mehr ausgeben, aber mein freund ist da irgendwie nicht ganz so engagiert dabei… mal sehen obs heuer was wird mit urlaub und wenn ja was…

      das glaub ich gern 🙂 das ist nämlich echt schlimm wenn man jeden tag nur scheußliches essen kriegt.
      mittlerweile kann ich schon etwas kochen, aber auch erst, seit ich meine eigene wohnung hab und nicht mehr mit meinem ex zusammen bin, der mir immer alles ausd er hand genommen hat weil ich es ja falsch gemacht hab.

  16. Vier ganz tolle Bilder! der Mons ist schon sehr interessant. Als ich früher noch auf der Sternwarte in Frankfurt war habe ich sehr gerne Mond beobachtet. Vorallem gibt es immer etwas anderes zu sehen.
    Viel Glck bei deiner Diplomarbeit!
    Gruß
    Oli

    • oh das glaube ich dir. ich würde den mond auch gerne mal näher sehen, er fasziniert mich einfach immer und immer wieder.

  17. Wow, die ersten beiden Bilder – was für eine geniale Szene! Ich finde hier das erste Bild definitiv viel besser als das zweite, weil hier einerseits die Weite und Großartigkeit der Berge betont wird und andererseits der blaue Himmel im schönen Kontrast zum Orangeton der Berge steht bzw der kühle Mond im Kontrast zum warmen Licht der Sonne, das teilweise noch die Berge anstrahlt.
    Beim zweiten hat man zwar den Mond ganz groß, aber der umwerfende Effekt geht mMn verloren.

    Die anderen zwei: Beim ersten finde ich die Bild Komposition sehr gut und wie die Straßenlichter das Auge einerseits zum Mond führen andererseits die Natur/der Mond mit den Stadtlichtern in Konkurrenz steht. Allgemein gefällt mir hier aber das zweite besser, da hier die orangene Sichel einfach perfekt leuchtet, man die wunderschönen Strukturen erkennt… im Gegensatz zum ersten Bild wo der Mond nur noch eine weiße, glatte Sichel ist.

    • geniale szene kannst du laut sagen! ich saß mit meinem opa beim laptop, hab kurz aus dem fenster geschaut und bin vor begeisterung fast vom sessel gefallen – alles stehen und liegen gelassen und die kamera geholt. war echt ein wahnsinn wie der berg in dieses rotorangene licht getaucht war. das zweite mag ich halt, weil ich endlich mal ein mondfoto hab, auf dem man auch die oberflächenstruktur sieht – aber es kommt natürlich von der szenerie nix mehr drüber.

      beim stadtbild wäre ein HDR sicher cool gewesen um alle möglichen details besser belichtet rauszuarbeiten. aber an das hab ich mich noch nicht so recht rangetraut und das ist auch finde ich sehr schwierig, dass es nicht zu künstlich wirkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: