50f – Musik

Ein Thema, das ich so sehr mag, das aber fotografisch unglaublich schwierig umsetzbar ist. Also habe ich überlegt und bin auf die – zugegeben nicht sonderlich kreative – Lösung gekommen, ein Musikinstrument zu fotografieren. Allerdings habe ich mir ja vorgenommen, mich mehr mit dem Makro zu beschäftigen und finde, dass sich da schon ein paar nette Details haben finden lassen.

blog_50f-musik01

[iPhone]

blog_50f-musik02

blog_50f-musik03

blog_50f-musik04

blog_50f-musik05

blog_50f-musik06

blog_50f-musik07

blog_50f-musik08

blog_50f-musik09

blog_50f-musik10

blog_50f-musik11

Nachdem sich leider die Rekonvaleszenzphase nach dieser verfluchten Zahn-OP wesentlich länger als vermutet/erhofft/erwartet gestaltet, wird es langsam langweilig zuhause. Die x-te Wiederholung der Lieblingsserien verliert den Reiz und noch keine neue begeisterungsfähige gefunden. Heavy Rain leider fertig gespielt und emotional noch nicht von Final Fantasy mitgerissen. Keine Lust auf Spiele „Gegeneinander“. Bereits 4 Stunden mit lesen verbracht. SingStar ist mit tauber Zunge und bewegungseingeschränktem Kiefer nur der halbe Spaß. Backen, wenn man es nicht essen kann, auch. Es lässt sich nicht viel machen ohne pochendes Hämmern im Kiefer. Also überlegt, womit man gemeinsam den Samstagabend verbringen kann, wenn alle Outdoor- und sonstige körperliche Aktivitäten flachfallen. „Ich wollte immer schon Gitarre lernen.“ Und nachdem tags darauf die Fingerkuppen zum weiterüben noch zu empfindlich sind, habe ich mich eben aufs Gitarre fotografieren verlegt ^.^

*

Und im Zusammenhang mit meinem vorletzten Foto hat mich Jutta auf ein Projekt von ihr aufmerksam gemacht, das ich schön finde und ich euch gern vorstellen möchte:

Makro-Bilder-Rätsel