Sommer ist, was in deinem Kopf passiert!

Heute habe ich etwas für euch, das es bei mir üblicherweise so gut wie nie gibt. Fotos von einem Menschen. Und eigentlich war das auch gar nicht geplant. Wir wollten ja nur eine Runde mit der wunderbaren Mila spazieren gehen. Letztendlich sind wir in einer Wiese gelandet und dort wohl über eine Stunde herumgekugelt und mit einer handvoll Bilder, die uns an den traumhaften Abend erinnern, zurückgekommen.

blog_wiesenshooting-nina12

Nina und ich, wir kennen uns jetzt seit, hm, seit wann eigentlich? Wenn ich mich überschlagsmäßig erinnere, muss unsere Kontaktaufnahme irgendwann recht früh im Jahr 2014 stattgefunden haben. Ich habe keine Ahnung mehr, ob ich ihren oder sie meinen Blog gefunden hat. Jedenfalls hat sich aus dem gegenseitigen Kommentieren eine ziemlich lange und umfangreiche Mail-Korrespondenz ergeben. Im Laufe der Zeit haben wir herausgefunden, dass wir in den jeweils angrenzenden Nachbarorten aufgewachsen sind – dennoch hat es das Internet gebraucht, dass wir uns im „real life“ begegnen konnten.

Schon beim ersten Treffen war es, als würden wir uns ewig kennen und so ist der Kontakt zum Glück aufrecht geblieben und trotz einiger Höhen und Tiefen, die wir in den letzten Jahren beide erlebt haben und zwischenzeitlicher größerer räumlicher Distanz, dürfen wir mittlerweile ein kleiner Teil des Lebens der anderen sein und können uns schon ein bisschen darauf verlassen, dass wir einander nicht so schnell wieder aus den Augen verlieren werden.

blog_wiesenshooting-nina02

Wir sind uns im Innern ähnlich, auch wenn es im Außen manchmal gar nicht so aussieht. Wir können uns damit manchmal nerven und oft bereichern.blog_wiesenshooting-nina09

Wir sind auf der Suche nach dem Glück, das wir mit den richtigen Menschen teilen können und finden es in kleinen Momenten auf ungemähten Wiesen in der untergehenden Sonne.

blog_wiesenshooting-nina06

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert,
Sommer ist, was in deinem Kopf passiert.
Es ist Sommer, ich hab das klar gemacht,
Sommer ist wenn man trotzdem lacht.

© by Nina Hrusa & Paleica

57 Replies to “Sommer ist, was in deinem Kopf passiert!”

  1. Wie schön! Diese sommerlich erfrischenden Fotos. Faszinierend wie sich zwei Menschen begegnen können und sofort Harmonie entsteht und diese mit den Jahren wächst und bleibt. Trotz Höhen und Tiefen. Ich freu mich dass ihr zueinander gefunden habt. Deine Worte ein wahrer Beweis für eine Freundschaft von Herzen. So etwas ist selten. Gebt gut acht darauf. 🙂 herzlichst, Netti

    1. oh danke liebe netti ❤ und ich denke, das tun wir. ja es ist selten, dass die chemie einfach passt und man sich regelmäßig fragt, wie man einander nicht schon früher hatte begegnen können.

  2. Schön, wenn eine Freundschaft über das sonst so anonyme Netz entsteht. Die Bilder sind toll. Wie Netti schreibt, erfrischen. Echt und als würden sie nach Sommer riechen.
    Liebe Grüße.

    1. ja, das finde ich auch. auch wenn das netz oft voller oberflächlichkeiten ist, es gibt sie, diese kontakte, die berühren und spuren hinterlassen. und allein dafür lohnt sich das alles.

  3. Ich wollte es gerade sagen (schreiben): Harmonie! Schön, dass es so was gibt. Die Bilder drücken genau aus, dass ihr zu Dritt den Sommer genießt und die Sonne nur für euch geschienen hat. Sehr schön und rund im Lesen und betrachten.

    1. danke lieber andreas. es freut mich sehr, wenn das in den bildern drüber kommt! genau so hat es sich für uns an diesem abend angefühlt!

  4. Das ist eine superschöne Geschichte, wie ihr euch und eure Freundschaft gefunden habt. Einfach grandios sind auch dir Fotos, die vor Lebensfreude nur so sprühen.
    Liebe Grüße. 🙂

  5. Man sieht so richtig, dass ihr viel Spaß hattet, die Bilder sind so voller Freude und Lebendigkeit.
    Liebe Grüße, Patricia

  6. Was für eine wunderschöne Geschichte! Und die Fotos sind toll geworden, in Zukunft könnten es ruhig mehr Personenbilder sein 😉

    1. dankeschön 🙂 jaaa eigentlich wärs eh irgendwie cool aber es muss sich halt ergeben. und ich brauche sowas wie opfer (andere sagen: models ^.^)

  7. Wie cool ist das denn? Da führt mich der Zufall gerade eben mal wieder auf deinen Blog und zu deinen fantastischen Fotografien und sehe ein Shooting mit Nina! Die Bilder sind wahnsinnig schön geworden und sprühen nur so vor Sommerlaune und -gefühlen, das Lächeln steckt an! So toll, dass ihr euch gefunden habt und in jeglicher Hinsicht auf einer Wellenlänger seid 🙂
    Liebe Grüße,
    Jim

    1. danke für deinen kommentar lieber jim! ja das war wirklich eine glückliche fügung oder universumsenergien, die sich gekreuzt haben 😉 es freut mich, wenn man in den bildern etwas davon wiederfindet!

  8. Ist das hier auch Mila? Die wirkt doch bei Nina auf der Seite schwarz. Ich bin leicht verwirrt. Die Bilder sind aber Sommer pur – vor allem das S/W gefällt mir. Nina ist sehr fotogen! 🙂

  9. Ein sehr schöner Beitrag mit Bildern von zwei offensichtlich glücklichen Menschen. Die Seelenmenschen sind es, die das Leben so richtig lebenswert machen. ❤
    Viele liebe Grüße, Karina

    1. du sagst es. und die spontanen stunden, die sich einfach so ergeben und den tag bereichern.

  10. „Es gibt einige Freundschaften, die im Himmel beschlossen sind und auf Erden vollzogen werden.“
    (Matthias Claudius, Der Wandsbecker Bote, Kapitel 150, Seite 27)

    Meine Liebe, dein Beitrag überwältigt mich immer noch komplett… Deine liebevollen Worte zu deinen/meinen/unseren Fotos… du Heldin der Wiese (ich bin immer noch stolz auf dich)… <3
Ich tu mir schwer das in Worte zu fassen, was ich ausdrücken möchte und hoffe, dass diese Zeilen in etwa dem gerecht werden, was ich empfinde… 

Ich DANKE dir… soooooo sehr… für deine Engelsgeduld in all den Jahren… für deine weisen Worte, die sich vor allem in schwierigen Zeiten schon so oft wie tröstende Umarmungen angefühlt haben… für all unsere tiefgründigen und auch die amüsanten Gespräche… für deine Offenheit und deine Ehrlichkeit, die du so wunderbar diplomatisch verpackst, dass mir der Satz "die Wahrheit tut bekanntlich weh" jedes Mal aufs Neue wie eine Lüge erscheint und ich mich frage, „wie macht sie das bloß?“… Für die echten Umarmungen… Für die vielen tollen und lustigen Stunden und Momente… Für Roadtrips und spontane Treffen mit noch spontaneren Shootings und Überraschungen wie diese… <3
Und am Meisten dafür, dass ich bei dir IMMER ich sein durfte und darf… Mit all meinen Macken, meinen Schwächen, meinen verrückten Träumen, meinen Fantasien und Hals-über-Kopf-Aktionen aus der Vergangenheit (sorry einmal mehr für all die Nerven, die ich dir schon geraubt habe…)…
DANKE, dass du trotzdem IMMER für mich da warst und bist… 
DANKE, für ALLES. Ich hab dich auch sehr, sehr lieb :-*

    PS: dieses grandiose Lied ist ab jetzt auf unserer Soundtrack-Liste… ;-)
Und für alle Anderen, die wissen wollen woher diese wunderbaren Sommerzeilen stammen:
https://www.youtube.com/watch?v=QhjQarC9a18


    1. was für ein schönes zitat ❤ ein klein wenig kitschig, aber schön 🙂

      haha ich bin auch stolz auf mich und allein beim gedanken daran beginnt es mich schon wieder überall zu jucken 😀 aber das macht gar nix, das ergebnis hat sich in jedem fall gelohnt und ich liebe die bilder und ganz besonderes das von uns gemeinsam – eine wunderbare in pixel gebannte erinnerung für die lebenscollage!

      und zum rest lässt sich nur sagen: that's what friends are for, nicht wahr? ❤
      das lied hören wir ja vielleicht bald im auto, direction south 🙂 🙂 🙂

  11. So schön! Ich freue mich immer, solche Geschichten ab und an zu lesen – denn immerhin zeigt das, dass der Blog überhaupt keine einseitige Kommunikation ist, wie so mancher denken mag. Ich würde auch gerne mal einen Blogger in meiner Umgebung kennenlernen, allerdings ist das zugegebenermaßen mit den ganzen Umzügen und den neuen Ländern und Städten nicht so einfach. Mal sehen, vielleicht ja beim nächsten Stop 😀

    Liebe Grüße aus New York,
    Alex

    1. ja, du sagst es. ich finde das auch immer schön, wenn man menschen persönlich kennenlernt und ein gesicht zum blog bekommt. menschen zu treffen, die einem sonst nie begegnet wären, das ist ein ganz toller aspekt an diesem wunderschönen hobby.
      ich bin sicher, bei dir klappt es auch einmal. die blogger sind ja überall auf der welt verstreut. aber sowas ergibt sich meistens einfach und ist ohnehin nicht planbar 🙂

  12. Wunderschöne Fotos, die ganz viel Stimmung ausdrücken <3!

    Wie schön, dass ihr so gut harmoniert, das ist wirklich was Besonderes. Ich habe in den letzten Jahren eher Hemmungen entwickelt, Menschen aus der Onlinewelt zu treffen.

    Liebe Grüße,
    Heike

    1. dankeschön – es freut mich, wenn das drüberkommt!
      ohje, das hört sich nach schlechten erfahrungen an? gibt es dafür gründe?
      alles liebe auch für dich!

      1. Liebe Paleica, ach nein, nichts Dramatisches!

        Meine Erwartungen sind nur manchmal zu hoch und wenn die Freundschaft sich dann doch nicht so entwickelt wie erhofft, bin ich enttäuscht. Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass ich mich mit einigen Menschen online gut verstehe, aber dass wir face-to-face nicht so recht zusammenfinden würden.

        1. oh ich verstehe. ja, ich habe sowas auch erlebt. vor allem sind menschen in der realität eigentlich immer irgendwie ganz anders als in der eigenen vorstellung. ich hatte allerdings mit den menschen, die ich getroffen habe, bisher großes glück gehabt, es waren wirklich schöne und lustige stunden, die meinen blick auf mein gegenüber zwar verändert, aber bestimmt nicht verschlechtert haben. andererseits muss es auch nicht sein. web-freundschaften dürfen das ja auch bleiben 🙂

    1. war es auch, zumindest an diesem tag hat sich das leben von seiner wunderbar leichten seite gezeigt. wie schön, dass man es sehen kann!

  13. Sehr hübsche, fröhliche, sommerliche Fotos und eine schöne Geschichte!
    Freundschaften zu finden, in denen man so man selbst sein kann, ist wunderbar!! Tolle Stimmung, die hier rüber kommt.

    1. danke für die lieben worte. ich freu mich sehr, dass wir die stimmung in bilder bannen konnten!

  14. Ach Gott seid ihr beiden goldig.
    Die Bilder sind so schön..und deine offene Bekundung zu dieser Freundschaft auch.
    Solche Menschen müssen festgehalten werden.
    Und sowieso. Freundschaft ist etwas wunderbares. Kein Weg ist zu lang mit einem Freund an der Seite…

  15. NInas Blog lese ich auch, schön sie mal als Person zu sehen 🙂 Ich habe durch das Bloggen auch sehr nette Menschen kennengelernt, man teilt das Hobby und lernt sich kennen und stellt fest, dass man viel gemeinsam hat. So unpersönlich ist das Internet dann doch gar nicht 😉

    Du hast das wirklich nett in Worte gefasst, Paleica. Sehr schön!

    1. 🙂 oh nein, wenn man es zulässt ist es sogar ziemlich persönlich! aber es gehört natürlich immer auch etwas glück dazu und nicht jede begegnung zieht soviele lebenswertmomente nach sich.

      1. Das stimmt, nicht jede Begegnung ist eine Bereicherung. Andere sind dafür umso schöner!

        1. das stimmt. aber das gehört nunmal dazu zum leben. man stelle sich vor, man würde jeden menschen mögen, der einem begegnet 😉

  16. Sehr schöne Fotos und ja es ist Sommer, basta. Genieße die Freundschaft man weiß leider nie wie lange die hält. Traurig aber wahr. 😉

    Liebe Grüße, Gerd

    1. ja, das ist richtig. menschen kommen und gehen, man kann nichts anderes tun als die zeit möglichst zu genießen…

  17. Tolle Bilder zu einer noch tolleren Geschichte 🙂
    „Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“, fällt mir dazu ganz klar ein.
    Denn was wäre das Leben schon, wenn man keine Menschen darin hat, mit denen man solche Erinnerungen schaffen kann? Bei denen man einfach sein kann, wie man ist. Mit denen man über alles reden, aber auch gemeinsam schweigen kann… und und und…
    Danke fürs Teilen, einfach schön! 🙂

    1. oh danke liebe isi ❤ und ja, dem zitat stimme ich definitiv zu! ohne menschen wäre das leben wohl relativ sinnlos. dir danke fürs lesen 🙂

  18. Oje, jetzt plagt mich das schlechte Gewissen richtig stark 😦
    Ich war schon eewig nicht mehr auf deinem Blog, du hast ein neues Design! (zumindest sehe ich es heute zum ersten Mal) Gefällt mir übrigens richtig gut!

    und die Fotos sind soo toll geworden! Und dass ich den Hund süß finde, muss ich glaub ich gar nicht groß erwähnen 😉
    Ich finde es so schön, wenn man durch den Blog neue Bekanntschaften macht und sich dann auch noch so gut versteht 🙂

    1. hui, da warst du aber schon richtig lange nicht mehr da, das design habe ich schon mindestens seit märz 😉 freut mich, dass es dir gefällt – ich suche schon wieder nach einem neuen 😉 aber bis jetzt hab ich keines gefunden, das mir mehr zusagt. ich mag das viele weiß, das helle und überhaupt.
      danke auch für die lieben worte zu den bildern und ja, mila ❤ das bloggen birgt viele überraschungen und ist überhaupt nicht so nerdig, wie es lange empfunden wurde ^.^

      1. Oh Wahnsinn, so lange schon !!
        Bis Ende April hätte ich zumindest eine Ausrede da ich da voll mit meiner Ausbildung beschäftigt war, ok nehmen wir den Mai noch dazu, da hatte ich das erste Mal heuer wieder richtig Freizeit und musste das erst mal genießen 😉
        Ich würde am liebsten auch noch soo viel verändern auf meinem Blog ^^ aber ich kenn mich leider so gut wie gar nicht aus was das betrifft :/ einfach schrecklich ^^

        1. ja – die zeit rast wieder einmal. und das macht ja nix, hin und wieder braucht man auszeiten, ich kenne das! es gab auch zeiten, wo hier nicht viel passiert ist – obwohl das schon länger zurückliegt. was willst du denn verändern? solange es im rahmen von wordpress.com ist kann ich dir vielleicht helfen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s