Fotografie Neuerscheinung Reise

Eine Nacht in Budapest

Es gibt viele Gründe, warum Budapest mich verzaubert hat. Einer davon ist natürlich das Essen, die Ungezwungenheit, das schnelle angekommen-sein-Gefühl, in seiner weniger gespreizten Ähnlichkeit zu Wien. Ich mag Städte, die am Wasser liegen. Sie haben rundherum meist etwas sehr Entspanntes und es geht eine Wohlfühlaura davon aus. Budapest hat aber noch etwas ganz anderes – und zwar zwei architektonische Highlights.

Eines davon habe ich euch ja schon hinlänglich untertags vorgestellt – das ungarische Parlament. Ich schrieb letztens schon, dass es mit dem Chrysler Building in New York wohl zu den zwei hübschesten Gebäuden gehört, die ich kenne.

Dass ich außerdem ein kleiner Brückenfetischist bin ist dem einen oder anderen, der mich länger kennt, wohl auch nicht ganz entgangen. Und so bietet Budapest eben zwei dieser herrlichen Bauten, die mich sowohl bei Tag als auch bei Nacht völlig verzaubern.

*

Darum dieser Beitrag noch ganz im Sinne der magischen Mottos 🙂

52 comments on “Eine Nacht in Budapest

  1. Städte am Wasser…das kann ich sehr gut nachvollziehen, mir geht es genauso😃. Eine wunderschöne Bildauswahl hast du getroffen, Nachtaufnahmen haben immer etwas Magisches. Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche 😊.

    • 🙂 das glaub ich gern, mit deinem wohnort 🙂 die donau fließt ja leider in wien so außerhalb, dass sie im alltag wenig vorkommt, das finde ich oft schade.
      es freut mich sehr, dass die bilder gefallen, mir geht es mit nachtaufnahmen auch so.

  2. sehr cool…da ist ja gleich noch mehr material…☺

  3. Hammer! Ein toller Beitrag voller Magie! Die bewusst verdrehten Bilder was den Fokus angeht find ich mega! Hat nicht jeder den Mut dazu! Ich steh drauf! Aber auch die Brücke ist toll! Hat mich kurz an die Brooklyn Bridge erinnert! Bin slebst grad total im Nachtaufnahmen-Rausch und hab jetzt wieder ein paar schöne Motive zu sehen bekommen, danke dafür!

  4. Ur schön! Ja Budapest hat mich auch total in ihren Bann gezogen – gerade weil die Stimmung an der Donau doch so ganz anders als in Wien ist 🙂

  5. Wunderbare (Gesichter) Bilder einer ganz besonderen Stadt. Auch ich war begeistert von Budapest. Deine Fotos der berühmten Kettenbrücke sind ganz besonders interessant.
    Liebe Grüße
    moni

    • danke liebe moni, es freut mich, wenn sie gefallen. ich fand die stadt und insbesondere die gebäude an der donau, einfach umwerfend!

  6. Ich war leider noch nie in Budapest… Aber die Bilder sind schön. 😉 Mir gefallen vor allem die weicheren, unschärferen, das passt irgendwie wunderbar zu dem Lichter/Nachtmotiv!

  7. Einfach nur traumhaft schön. Ich kann mich gar nicht satt sehen an diesen tollen Bildern. ❤
    sowohl scharf als auch unscharf wundervoll ❤

    • oh danke, das freut mich so zu hören :-* aber budapest hat es mir so leicht gemacht. es ist eine wunderschöne stadt, die bei tag und nacht verzaubert!

  8. Einfach nur wunderschön. Jedes einzelne Bild *schmacht*😍❤️ wie Markus schon sagte, randvoll mit Magie. Brücken sind vor allem beleuchtet einfach nur der Hammer 😍👏🏻👏🏻

    • dankeschön ❤ das ist einfach budapest. die stadt hat so einen eigenen zauber, ich war vom ersten moment an verliebt. und das passiert nicht sooo oft 🙂

  9. Aaaw! Sind die schön!😍

  10. Wow, traumhafte Bilder 😃👍

  11. Bezaubernde Bilder von einer wunderschönen Stadt! Bin auch total begeistert von Brücken und Flüssen, die durch Städte fließen – hab mich bei meinem ersten Besuch in Budapest deswegen auch total wohl gefühlt dort 🙂

  12. Herrlich 🙂 Die Bilder sehen so wunderschön aus, ich kann mich gar nicht entscheiden welches mir am besten gefällt!
    Ich war vor vielen Jahren ab und zu mal in Budapest, aber immer nur unter tags.. Ich glaube ich muss mir jemanden finden, der mit mir dort ungefähr 2 Tage verbringt, damit ich Budapest auch mal bei Nacht erleben kann ❤

    • 🙂 oh ja, das musst du unbedingt. die stadt ist bei nacht so unglaublich sehenswert, man muss das mal erlebt haben. wirklich, die beleuchteten bauten sind einfach atemberaubend.

  13. Liebe Paleica,
    das sind wieder einmal wunderschöne Aufnahmen mit einer wahrlich magischen Stimmung! Mir gefallen insbesondere die verschiedenen Blickwinkel der Brücke und das bewusste Schärfe-/Unschärfe-Spiel! Ich selbst habe es ja nicht so mit Nachtaufnahmen und ärgere mich gleichzeitig beim Betrachten Deiner Bilder mehr denn je über mich selbst. Ich bin eine Lerche und brauche Abends einen enormen Tritt in den Allerwertesten, um mich aus dem Haus zu begeben. 🙂
    Viele liebe Grüße,
    Heike

    • oh danke liebe heike. es war einfach so traumhaft dort, ich hatte das gefühl ich muss nichts tun als einfach in die richtung schauen und draufhalten 🙂
      ich habe übrigens das umgekehrte problem – ich liebe sonnenaufgänge, da ich aber ohnehin jeden tag um 6 aus den federn muss (und das als absoluter nicht-morgenmensch) bringt mich am wochenende oder im urlaub nichts dazu, mir einen wecker zu stellen, so verpasse ich immer die momente dieses weichen lichts.

  14. Budapest, da möchte ich definitiv mal hin, ich habe da so Vorstellungen, romantisch, entspannt, genießerisch…. Überhaupt entdecke ich gerne andere Städte, wobei ich meist auf eigene Faust loslaufe und nicht den allgemeinen Sehenswürdigkeiten hinterherlaufe, dabei entdecke ich immer mein spezielles Bild einer Stadt 🙂 sehr schöne Bilder, Paleica, einladend.

    • liebe bee, deine vorstellung davon ist in etwa das, was ich erlebt habe 🙂 obwohl ich sagen muss, dass ich eigentlich ziemlich erwartungsfrei dahin gefahren bin, einzig mit dem wissen, dass ich das tolle parlament fotografieren möchte.
      so geht es mir übrigens auch. wobei bei mir ist es meist eine mischung. ich habe schon das eine oder andere motiv im kopf, das ich gern sehen würde. ansonsten klappere ich selten die sehenswürdigkeiten ab, weil mir gebäude, zu denen ich keinen bezug habe, nichts geben. ich schlendere lieber durch die straßen und lasse mich ein bisschen treiben, so entwickelt man finde ich viel mehr gefühl für einen ort.

      • Das kann ich so nachvollziehen, Paleica. Ich habe auch ein bis zwei Sehenswürdigkeiten, die ich gerne sehen möchte. Aber das ist es dann, ich suche den Kontakt zu den Menschen und freue mich auf Lokalkolorit – selbst definiert.

  15. echt sehr schöne Nachtaufnahmen. Tolle Perspektiven, die du gewählt hast.

    • dankeschön ❤ ich war total begeistert und überdreht von den vielen wunderschönen beleuchteten motiven, ich konnte gar nicht genug davon bekommen 🙂

  16. Budapest ist bei Nacht wirklich total schön! Wir hatten damals unser Hotel direkt an der Brücke und hach ja… toller Ausblick! 😉
    Überhaupt ist das einfach eine tolle Stadt. Möchte sie gerne irgendwann noch etwas sommerlicher sehen, da es bei mir schon noch recht kahl war. Glaube im Sommer ist noch etwas mehr Leben und er Stadt.

    Natürlich. 😉 So nach und nach bringe ich auch etwas Ordnung in die Bilderflut…

    Ja, da hast du wohl recht. Aber jetzt geht’s ja wieder gut und das restliche Jahr kann für uns doch nur noch besser laufen. 😉

    • oooh wie cool ist das? wir waren etwas weiter in der stadt, in der gasse der oper. also super zentral, aber ein paar minuten von donau/brücke entfernd.
      budapest im sommer kann ich echt nur empfehlen. da spielt sich soviel leben auf der straße ab, das hat mich total begeistert.

      oh du sagst es. das hoffe ich inständig. und wir steuern auf die 17 zu, das muss gut werden, ist ja immerhin meine lieblingszahl 😉

  17. Sehr, sehr schön! Die Bilder von der Brücke sind klasse! Bist du bei Nacht mit Stativ unterwegs oder hast du ein so ruhiges Händchen?

    • dankeschön 🙂 Also teilweise sind sie freihand, teilweise habe ich kleine Mauern gefunden, auf denen ich die Kamera auflegen konnte. Stativ war in Budapest keins dabei ^.^

  18. Ich würde auch gerne mal wieder 🙂 schöne Nachtbilder

  19. Scharf und Unscharf. So oder so. Ein wunderbares Spiel mit dem Brückenlicht. Ich mags!

    • danke liebe christina! ich hätte mich wohl nächtelang mit der brücke spielen können. so ein bauwerk macht soviele perspektiven möglich und jede hat was interessantes!

  20. Ich war auch erst im Dezember in Budapest. Die Stadt sieht bei Nacht einfach wunderschön aus!
    Liebe Grüße
    Sarah

  21. Wundervoll und traumhaft liebe Paleica!

    liebgrüßt
    Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: