Projekt 52 – Schönheitskönigin (Woche 36)

Eigentlich war es schlichtweg für das ABC-Projekt geplant. Aber dann konnte ich mich nicht entscheiden. Welche Bearbeitung? Oder alle 3?

Und dann dachte ich – das wäre doch kein schlechter Beitrag für das P52. Die Schönheitskönigin

blog_gaultier

Der perfekten Frau nachempfunden.

*

blog_gaultier1

Mit paradiesischem Duft.

*

blog_gaultier2

Verführerisch.

*

blog_gaultier3

Schön.

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

56 Kommentare zu „Projekt 52 – Schönheitskönigin (Woche 36)

  1. Oh WOW, dass hast du wiedermal super eingefangen und das Parfüm ist ja soooooo lägger :))

    Schöne Umsetzung des Themas, ich grübel ja noch immer …

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    1. ich habs auch gern. ist ein ganz eigener geruch (=

      hatte zuerst auch keine idee und dann hab ich die bilder in den entwürfen gefunden und hab sie als passend befunden (=

  2. Die Form ist ja sehr interessant – allerdings waäre es bedauerlich, wenn sie tatsächlich der perfekten Frau nachempfungen wäre. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass sich die Trägerin des Duftes als „Königin“ fühlt 😉

    Unabhängig davon: Das Flacon hast Du toll vor die Linse bekommen 🙂

    1. du hast die quintessenz des beitrags soeben in worte gefasst (= der punkt ist gar nicht die flasche selbst, sondern das gefühl das man hat, wenn man diesen duft trägt. ^^

  3. Entschuldigen sie Mademoiselle Paleica, ich weiß natürlich zu schätzen, dass Sie meinetwegen diesen alle Sinne berührenden Blogeintrag geschrieben haben. 😉

    Aber als Mann bin ich sehr visuell veranlagt, und als ich die fantastischen Fotos und deren Bildtitel las, ging meine männliche Phantasie mit mir durch, und ich war nicht mehr in der Lage, einen vernünftigen Kommentar zu schreiben. 😀

    … boah, wat schreib´ ich`n Shayz… 😀

      1. O-Ton Spanky: „Mensch, dein Blog ist ja wirklich eine tägliche Bereicherung! Irre schöne Bilder!!!“

        Da schreibe ich eine von Herzen kommende Entschuldigung, und bei Spankman ist das in Ordnung??? Toll… 😉

      2. er hats einfach ein klein wenig glaubwürdiger verpackt (= aber ich bedanke mich auch hiermit bei dir hochoffiziell ich hoffe du verzeihst mir (;

  4. Wow wo du immer deine Ideen hernimmst 🙂
    Kreativität ist leider nicht meine Stärke ..
    Das farbige Foto ist am schönsten, hat wohl deshalb auch die Bildunterschrift x)
    Grüßle, Miri

  5. Wow, echt richtig toll. Bei diesem Thema stehe ich voll auf dem Schlauch, aber warten wirs ab.
    Ich bin übrigens wieder da! Versuche wieder was mehr zu bloggen und auch öfter meine Blogrunden zu drehen. Mir hat jetzt zwei Wochen jede Motivation für den PC gefehlt.
    Liebe Grüße

  6. Ahhh, die Schönheitskönigin unter den Parfümflaschen. Wenn man jetzt noch hier was freirubbeln könnte und es würde anfangen zu duften… tzzzz. In ein paar Jahren geht das bestimmt auch 😉 . Schöner Beitrag von Dir.

    LG Gerd

    1. ja das würde ich euch gern zukommen lassen, leider steht das nciht in meiner macht. mehrdimensionales internet… im kino gibts sowas ja schon, gelegntlich (=

  7. Ja, die Herbststimmung mag ich auch. Aber leider ist die hier fast immer eher eine Regen-Matsch-Stimmung.
    Nachher muss ich arbeiten gehen /: voll doof.

  8. Spricht mich nicht an und leider kann ich auch keine Schönheitskönigin in dem Bild sehen. Irgendwie am Thema vorbei, aber das scheint ja auch den Reiz dieses Projektes 52 auszumachen?!

    1. wieso meinst du macht es den reiz des projekts aus eine ‚themenverfehlung‘ zu produzieren? weiß nciht was du damit meinst…

      das schöne an diesem projekt ist, dass es kein ‚richtig‘ und kein ‚falsch‘ gibt, weil jeder das thema interpretieren kann wie es ihm gefällt. ob es dem publikum gefällt ist natürlich wieder eine andere frage. wie man an meinen beiträgen sieht hab ichs gern keine ‚direkte‘ umsetzung zu machen. aber das bleibt ja jedem selbst überlassen, finde ich.

      und die schönheitskönigin ist auch nicht direkt im bild, da hast du recht. denn sie ist die frau, die das parfum benutzt und sich durch den duft als solche fühlt.

  9. Ich mag Gaultier auch gerne und die Umsetzung passt doch, schließlich fühlt man sich mit dem Duft auch wie eine und nicht zuletzt die Optik des Flakons passt. 🙂

  10. Huhu Paleica,
    in der Umsetzung sind doch keine Grenzen gesetzt – ich verstehe daher die Kritik nicht….mir gefällt`s, die Fotos sind super!
    Das ist doch das Spannende – was jeder draus macht.
    Liebe Grüße
    Katinka

    1. vielen dank für deinen lieben kommentar! es muss halt jeder seine eigene einstellung dazu finden. aber ich finds schade, wenn leute gar nix damit anfangen können. damit muss man als conten-produzent aber einfach leben, schätz ich mal. ich persönlich finde aber die abweichenden ‚theme verfehlenden‘ interpretationen meist spannender. aber wie gesagt: jedem das seine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s