Projekt „izdm…“ – Buntes, Geisterhaftes, Sportliches

Drei schöne Aufgaben sind die Woche bei mir eingetrudelt. Tolle Themen, zu denen mir gleich etwas eingefallen ist! Nur eins ist mir ein wenig schwerer gefallen.

*

Angela hat mich damit bedacht, diese Woche etwas Buntes zu zeigen.

*

Kerstin wollte etwas Geisterhaftes sehen. Ein Glück hab ich mein Zentralfriedhofspulver nicht auf einmal verschossen (;

*

Bea hat etwas Sportliches gefordert. Das war wirklich schwierig, da ich zur Zeit leider recht inaktiv bin und deswegen in der Wohnung auch nix Sportliches kreucht und fleucht. Also bin ich mal zu meinen Eltern gefahren und hab im Keller ein paar Sachen hervorgeholt. Dabei ist dann dieses Bild entstanden (=

25 Replies to “Projekt „izdm…“ – Buntes, Geisterhaftes, Sportliches”

  1. Wow… das ist ja ein tolles Bild – und sieht megasportlich aus. Ich sag DANKE für deinen Beitrag. Toll gelöst!

    Liebe Grüsse an dich,
    Bea

    1. danke für die aufgabe – war mal was ganz anderes was ich normal nie fotografiert hätte, aber mit dem ergebnis bin ich ganz zufrieden (=

  2. Mir gefällt am besten das Quitscheentchen…stimmt so nicht ganz…alle deine Photos sind zum niederknien schön.

  3. Das Geisterfoto gefällt mir besonders gut, die Quitscheente, na ja, ein bisschen aus der Mode mit dem Outfit…:-)
    Bemerkenswert finde ich, dass Du zur Erfüllung dieser Aufgaben sogar Wege in Kauf nimmst um ein passendes Motiv zu finden. Das macht bestimmt kaum jemand…
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    1. die ente steht bei meinen eltern im bad (= und bunt ist sie, da hab ich mir gedacht das passt doch ganz gut. entstand bei meinem ersten streifzug mit der samsung nx10 ^^.
      naja – ich war sowieso draußen mit ihnen essen, insofern war der weg nur in den keller und nicht so schlimm. ich musste nur dran denken (=

  4. Jetzt muss ich die Ente doch mal in Schutz nehmen, mir gefällt sie bei den drei Fotos nämlich am besten: Schöne Unschärfe, schöne Spiegelung der Ente im Wasserhahn, sehr guter Kontrast zwischen bunt und farblos, tolle Bildaufteilung.
    Und das etwas Nikolaus-mäßige Outfit: Ich bin mir sicher, das wird irgendwann gegen Ende des Jahres wieder modern… 😉

  5. huhu,
    also das ist ja ein tolles Projekt gefällt mir deine Umsetzung. Besonders die Ente gefällt mir. Mein Kompliment.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende Mone

  6. Also wiedermal genial super umgesetzt. Ich mag den Wiener Zentralfriedhof total gerne. Da findet man überall so kleine geisterhafte Eckchen. Und die Ente könnte aus meiner Badewanne sein.
    GENIAL!!
    Schönes WE *winks*

    1. freut mich sehr dass es dir gefällt! ich mag den zentralfriedhof auch. eine ganz eigene atmosphäre dort. wenns nicht so kalt gewesen wär hätt ich bestimmt noch viel mehr fotos gemacht.

  7. Das friedhofsbild sit toll.
    Und dasSportliche hat eine sehr interessante Perspektive.
    Zu Quietscheentchen muss ich nichts sagen, ich mag die Dinger 😀

    1. ich find die perspektive auch cool. war gar nicht so einfach mich da am kellerboden rumzuwälzen (; das friedhofsbild ist aber mein lieblingsbild, ohne mich selber loben zu wollen ^^

  8. Hast du doch toll gelöst. Kuven unter die Inliner, dann passt es sogar in die Jahreszeit. LG Takinu

    1. stimmt. eigentlich wollt ich ja die eislaufschuhe fotografieren, aber die waren so weit hinten eingepackt, dass ich sie nicht rausholen wollte ^^

  9. Hihi, das Entchen ist cool. Hab ich schonmal erwähnt, dass ich sowas im Auto liegen habe und nicht weiß, warum?

  10. Hui, schöne Bilder. 😀 Badeenten sind toll. 🙂
    Darf ich mir auch mal ein Bild wünschen? 😛

    1. eigentlich müsstest du dazu beim projekt izdmzdmd mitmachen. aber ich will mal nicht so sein. was hättest denn gern (= ?

  11. So ein schönes quietschegelbes Entchen – eine tolle Perspektive ist das! Auch die anderen beiden Fotos sind ausgesprochen schön – wirklich toll gelöst!
    Herzliche Grüße
    Quizzy

  12. Ui das gefällt mir gut!! Links der Geist ist ja eindeutig erkennbar!! Wer das ist weißt aber nicht auch zufällig??
    Vielen Dank!!
    Lieben Gruß
    Kerstin

    1. nein, er hat sich mir nicht vorgestellt ^^ aber es war ein freundlicher. vielleicht war es sogar der hansi hölzl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s