Projekt „izdm…“ – Ein Motiv, das du schon lange einmal ausprobieren wolltest

Scroll down to content

Ich weiß, ich bin mit meinen Bildern von letzter Woche in Verzug. Zwei von vier Aufgaben sind schon gelöst, bei einer habe ich aber eine ganz spezielle Vorstellung die ich heute gern umzusetzen versuchen würde und bei der zweiten die fehlt bin ich noch nicht ganz sicher. Ich habs aber nicht vergessen (=

Für euch habe ich diese Woche ein Thema, das vielleicht im ersten Moment sonderbar klingt. Aber, ich möchte von Anette und von Pe ein Motiv sehen, das euch schon lange zu fotografieren reizt, ihr es aber noch nie gemacht habt.

Zumindest mir geht es immer so, dass ich so einen geistigen Zwischenspeicher habe, in dem Motivideen liegen, die ich wo anders aufgeschnappt habe oder wozu mich andere Bilder inspiriert haben. Meistens setze ich die erst dann um, wenn es zu einem Projektthema passt. Daher dachte ich mir, ich mache mal die Sache selbst zum Thema. Ich hoffe, ihr kennt diese virtuellen Motivspeicher auch ^^

Bei mir ist ein Motiv davon dieses hier… wie der Herr Punkt es betitelt hat – „die Liebe zum Buch in sepia“

Und er hat recht, denn wie sollte man das besser ausdrücken als so (natürlich ist das Bild wieder einmal nicht ganz so geworden wie ich es mir vorgestellt habe, aber ich mags trotzdem ^^)

39 Replies to “Projekt „izdm…“ – Ein Motiv, das du schon lange einmal ausprobieren wolltest”

  1. Jetzt forderst du mich aber raus …
    Schon vor Monaten hab ich mir einen externen Blitz zum „entfesselten“ Blitzen zugelegt, die Kochsalzinfusion hing tagelang im Wohnzimmer an der Lampe und trotzdem hab ich es zeitlich nie geschafft Tropfenbilder zu „fabrizieren …
    Den Blitz hab ich noch – die Infusion müsste wieder aufgehängt werden, am Samstag wird getropft 🙂 …
    Egal wie die Bilder werden, ich zeig dir meins 🙂 …
    Danke für die Herausforderung!
    Mein Motivspeicher ist auch voll – ich weiß nur nicht, woher ich immer die Zeit nehmen soll …

    Ein schönes Motiv hast du dir ausgesucht, so etwas wollte ich auch schon lange mal nachfotografieren …
    Auch mein Herz schlägt für Bücher 😉
    Herzliche Grüße, Anette

    1. ich bin gespannt und freu mich sehr auf deine umsetzung – wird bestimmt toll!!!
      mit der zeit gehts mir genauso. aber hin und wieder nehm ich mir dann eins vor und probiere herum (=

  2. Ich saus nur mal schnell in alle Eile vorbei, weil ich eine Aufgabe für Dich habe…. Ich komm nachher nochmal zum in Ruhe durchlesen….

    Ich würde gerne einen Briefkasten sehen….

  3. Nun, eine schöne Idee; allerdings hätte ich eher darauf getip(p)t, dass Du einen Liebesroman vorstellst. Liebe zum Buch = Buch auf Bärenfell vor dem Kamin 😉
    Aber, das ist natürlich nur meine romantische Vorstellung^^

    Herzliche Grüße!

    1. nö, das ist kein liebesroman (= aber du hast natürlich recht, das herz kann sich auch auf den inhalt beziehen. das ist dann wohl interpretationssache (= bärenfell hab ich keinen zur verfügung, der kamin stünde bei meinen eltern ^^

  4. Wie gut Du doch diese Idee realisiert hast 😉 Bücher sind etwas sehr schönes. Ein Leben ohne Bücher wäre doch sehr, sehr eintönig, farblos und kaum vorstellbar.

    LG,

    Ihsan 😀

  5. Nachtrag:

    Schönes findet man aber nicht nur in den Büchern die man liest. Schönes findet man ganz oft auch im eigenen Leben (hoffentlich). Manches jedoch muß man einfach selbst gelebt und erlebt haben.
    Doch kommen wir wieder zurück zu den Büchern: Die Liebe zu Büchern ist glaube ich fast so wichtig wie die Liebe, die man zum Leben braucht.

    LG,

    Ihsan 😀

    PS.

    Have a nice weekend! 😉

    1. da geb ich dir recht. jedes leben wäre wohl ein buch wert.
      ich weiß nicht ob es die liebe zu büchern sein muss. aber die liebe zu beschäftigungen im allgemeinen. begeisterung für etwas zu empfinden, seien es bücher, bilder, eine sportliche tätigkeit oder mathematik.

  6. Ich finde dieses Herz-Buch-Thema leider schon so ausgelutscht.. .(
    deine Umsetzung gefällt mir aber trotzdem sehr, da man da eine Hand sieht und sie so mehr erzählt, als gängige Darstellungen.

    1. wie eh schon geschrieben, tut mir leid dir da so eine verpatzte sache beschert zu haben!! obwohl ich schon sagen muss, dass ich das bild echt interessant finde!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: