Diese Woche war die Aufgabe mal richtig schwierig… Vodia wollte meinen Schwarm und Katinka etwas Faltiges sehen.

*

Der Schwarm hat mir sehr viel Kopfzerbrechen bereitet. Einen Schwarm in dem Sinn habe ich schon seit Jahren nicht mehr. Und Robert Downey Jr. aka Larry Paul ist mir leider nicht über den Weg gelaufen (= Deswegen habe ich den Begriff etwas weiter gefasst in jemanden, den ich bewundere. Und dazu ist dieses Bild entstanden:

Hier unschwer zu erkennen, die Beine meiner Wenigkeit umrahmt von all den Büchern des Meisters, die sich in meiner Bibliothek finden.

*

Die Suche nach etwas Faltigem hat sich da irgendwie leichter gestaltet. Denn eine meiner GG&L-Taschen stand grade so auf einem Kastl herum. Die musste dann gleich herhalten.

33 Comments on “Projekt „izdm…“ – Mein Schwarm & Faltiges

  1. Ach Paleica, wir schwärmen definitiv für das gleiche. Irgendwann treffen wir uns mal in meiner Hobbit Höhle und philosophieren über die wichtigen Ringe des Lebens 😀

  2. Hehe, Tolkien ist ja nicht so meins, aber die GG&L-Taschen find ich auch super! (Dabei bin ich ansonsten gar nicht der Handtaschenfreund.) ^.^

    Ja, das geht Richtung Logopädie. =) Ich hätte dann mit dem Uni-Studium ne Kappe mehr Theoriewissen – aber was anderes als Uni käme für mich nicht mehr in Frage, soviel hab ich durch’s bisherige Studium gelernt. ^^ Nur das Fach ist noch nicht so das Wahre.

    Na ja, dadurch, dass Vogelspinnen noch ins bunt und plüschig – Schema fallen, hielt sich meine Panik vor denen immer in Grenzen (Spinnen mit knallpinkem Pelz können auf mich irgendwie nicht gruselig wirken *lach*) – dass ich mich dann irgendwann intensiv mit den Tieren allgemein beschäftigt habe, kam ja in erster Linie, weil ich meine Spinnenphobie so nicht behalten konnte und wollte. Hat auch gewirkt – ist angenehm für die Nerven, nicht mehr in Schockstarre zu fallen, nur weil irgendwo ein Achtbeiner im Zimmer hängt. Wird mir nie Begeisterungsschreie entlocken, aber ich komme zumindest wieder damit klar. 😉

    Liebe Grüße =)

  3. Danke fürs Zeigen.
    Tolkin ist ned so meins.
    Zum Lesen komm ich im Moment sowieso eher weniger

    Liebe Grüße
    Claudia

  4. Da lese ich in meiner Blogroll: Episodenfilm – Mein Schwarm & Faltiges. Nichts wie hin, denke ich so für mich hin; mal sehen, wie sie mich wohl abgelichtet hat. Unter mein Schwarm, selbstredend. Nicht unter Faltiges 😀
    Wie soll ich nun diese Enttäuschung verkraften, liebe Paleica? Mit Tolkien? Ein Ansatz – gut von Dir in Szene gesetzt. Aber kein Ersatz – ich bin im Jammertal …

    P.S.: Kennst Du die „Das Rad der Zeit“ Reihe von Robert Jordan? Wenn nicht: unbedingt lesen!

    • +g+ ich musste sehr schmunzeln. selbstredend unter schwarm (((; ich wollte dich natürlich nicht desillusionieren, aber tolkien und platon stehen nunmal ganz oben am stockerl (=
      nein das kenne ich nicht. worum gehts denn da? der titel klingt ja toll.

  5. Herr der Ringe ist mein Lieblingsbuch!!! 🙂
    Und, ich weiss gar nicht, was mich mehr begeistert…
    Denn Mr. Robert Downey Jr. aka Larry Paul! AH! Ich bin verrückt nach Ally MC Beal und vor allem nach der 4. Staffel, wegen Larry! Yes yes yes!
    Gratuliere zu Deiner super Wahl!
    😀

    • das freut mich zu hören. immer toll wenn jemand die eigene euphorie und begeisterung teilen kann =D
      wie toll. die 4. ist auch mein favorit. wobei die erste und zweite liebe ich auch. aber trotzdem, der schmäh von larry paul ist einfach der hammer (((=

      • Larry ist einfach genial!
        Mensch, war ich traurig, am Ende der 4. Staffel!
        Die 5. Staffel mag ich am wenigsten. Die hab ich nur noch geguckt, um überhaupt Ally gucken zu können. Dass Richard und John nur noch Gastauftritte hatten, war ein fataler Fehler. Und die ganzen neuen Darsteller mochte ich auch nicht. Ganz schlimm war dieser Ally Abklatsch, Jenny hieß sie, glaub ich. *gruselig und nervig*
        Ansonsten liebe ich alle Staffeln von 1 bis 4 und die 4. am meisten! *love*

        • ich auch!!! mir war so zum heulen! der schneeman! i love you. goodbye. das werd ich nie vergessen, schluchz. und detroit hat seitdem immer so nen beigeschmack, hehe. und obwohl ich bon jovi auch toll finde, die letzte staffel war einfach ganz schrecklich. das hatte gar nix mehr mit ally zu tun und die dame edna war sowieso fürchterlich. und christina ricci hat da auch überhaupt nicht reingepasst.
          die dritte mag ich deswegen nicht so weil der billy stirbt und das irgendwie gar nicht ins sonst so lockerleichte serienbild passt.

  6. Mmhhh, eigentlich hast Du ja beide Aufgaben schon im ersten Foto erledigt. Denn Dein Hosenbein ist auch faltig. 😉

  7. Hallo Paleica,
    mir gefallen Deine Lösung beide, tolle Fotos!
    Vielen Dank für die Lösung 🙂

    Liebe Grüße
    Katinka

  8. *hihi* die luftballons waren für ein shooting leztzten samstag! hatte die idee schon vor einer halben ewigkeit und konnte sie jetzt endlich umsetzten. die foto werde ich wohl nächste woche online stellen! die im blogeintrag sind nur mal so schnappschüsse um zu zeigen, wie es so bei uns aussah…^^

    also ich finde es an einer reinen mädchenschule ganz angenehm. geht recht locker zu und natürlich gibt es ein paar zicken, aber die gibt es überall und bei uns ist das sicherlich nicht schlimmer als sonst wo. und natürlich leben wir was jungs angeht nicht hintern mond! 🙂

    kafkaesk ist ein tolles wort, das mag ich auch gerne! 🙂

    • achsooo! dachte ich mir schon. bin schon schwer gespannt auf die bilder (=
      klar – da und dort ist der zickenanteil wohl prozentuell ähnlich ^.^ ich meinte eher von der stimmung und so. ich kann mir das einfach nicht vorstellen, ich glaub, bei uns gibts das gar nicht. und man trifft die herren der schöpfung ja auch nicht zwangsläufig in der schule (;

    • aaah tatsächlich? ich habe nur die 3 bände, das silmarillion, geschichten aus mittelerde und die kinder hurins. was nennst du denn noch so alles dein eigen?

      • Na ja, erst mal diverse Ausgaben des HdR und des Hobbits und des Silmarillions, jeweils in Deutsch und im Original, Das Buch der verschollenen Geschichten und die weiteren Bände der History of Middle Earth, die nur in Englisch erschienen sind, die Geschichten und die Kinder, Beowulf, Gute Drachen sind rar, Roverandom, Tom Bombadil, Feanors Fluch, Tuor und seine Ankunft in Gondolin, das Lesebuch und jede Menge Atlanten, Karten, Wörterbücher, Lexika und sonstige Sekundärliteratur. Und natürlich die Hörbücher und alle vier Filme.

        Mehr fällt mir gerade nicht ein. 😉

        • waaaaaaaaaaaaaaaaaahnsinn! mein traum!!!!!!! das buch der verschollenen geschichten will ich auch unbedingt noch haben, einige kenn ich gar nicht – ich hoffe ich werde sehr sehr alt dass ich das alles noch kennenlernen kann =D

  9. Interessante Bibliothek breitest du vor uns aus – gefällt mir gut 😉
    Die Aufnahme von den Tasche ist aber auch fein geworden 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

  10. Ah Tolkin…Mein Mann hätte eine Freude mit dir!
    Er hat einmal versucht, mir das Simarillion zu erzählen und schmackhaft zu machen…

    Ich bilde mir ein bemerkt zu haben, dass er dann irgendwann den Faden verloren und ein paar Namen völlig durcheinander gebracht hat…Ich habe es dann (wahrscheinlich leider) nicht gelesen…

    • ja? na dann lass ihn mal bloggen (= das silmarillion kann man nicht erzählen. das kann man nur selber lesen wenn man sich für den ringkrieg interessiert. und da ist es schon ein kleines märtyrium. aber eins, dass man in dem fall gern auf sich nimmt ^.^ ich weiß aber leider selber schon wieder kaum was. muss es nochmal lesen – jaja, der wahnsinn übermannt einen +grins+

      • Ihhh…Mein Mann und bloggen? Der ist schon überfordert, wenn er irgendetwas in Facebook anklicken soll…und seine Farm wird glaube ich von anderen gepflegt *lol*…Frag mich nicht, ich bin nicht in Facebook…

        Aber er liest wirklich geduldig Tolkin (er hat schon länger nicht mehr versucht mich dazu zu bekehren)…und jetzt wo du es geschrieben hast…ich glaube, manche Passagen (wenn er zwischenzeitlich pausieren mußte) MEHRMALS 😀

        • tihi! ja das is oft so. männer haben halt nicht immer so das große allgemeine mitteilungsbedürfnis (;
          aber ich kenne das. man will immer sein umfeld dafür begeistern aber das geht nicht. entweder man bekommt die leidenschaft dafür selber oder eben nicht. bei mir hats auch 3 anläufe gebraucht bis es klick gemacht hat (=
          und tolkien kann man nur mehrmals lesen, sonst bekommt man ja soooviele details nicht mit. ich lass mir noch ein bisschen zeit, dann hab ic schon viel wieder vergessen, dann ist es umso toller =D

  11. Pingback: Projekt “izdm…” – markentypisch « ..:Episodenfilm:..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: