Farbe bekennen 2: rot & Bücher-Stöckchen

Erst wollte ich das Bild ja für etwas anderes verwenden. Aber dann dachte ich, es würde hier einfach perfekt passen. Grade kristallisiert sich heraus, dass sich Colorkeys recht gut für dieses Projekt eignen. Mal sehen, ob das weitergeführt wird ^.^

Eine Auslage hinter Glas, daher auch die Spiegelung. Aber ich mag einfach diese Art von Motiven…

*

Nun ist mir nachträglich noch eine Idee gekommen – ich möchte versuchen, zu jeder Farbe irgendein kleines meiner Schmuckstücke ablichten. Ich liebe ja Geschäfte wie B.ijoux Brigitte oder A.ccessoiries und natürlich Thomas Sabo, da könnte ich mich dumm und blöd kaufen ^.^

*

Und dann gibts da dieses Stöckchen, das ich bei Bruno gesehen habe. Es hat 31 Fragen, die sich mit Büchern beschäftigen. Man sollte jeden Tag eine davon beantworten und so ein Monat füllen. Ich fülle damit dieses Projekt. Diese Woche und in der letzten Woche wird es zwei geben, sonst gibt’s pro Farbenbeitrag eine Buchinfo…

1 – Das Buch, das du zurzeit liest

Aktuell lese ich gerade „Hector und die Geheimnisse der Liebe“ von Francois Lelord. Ein Buch, das mir momentan ganz gut passt, kurze Kapitel, man kann es auch mal einige Zeit liegen lassen ohne den Faden zu verlieren. Es ist nicht übermäßig anspruchsvoll, beinhaltet aber doch sehr, sehr viele Wahrheiten die zu lesen mir gerade recht gut tun.
2 – Das Buch, das du als nächstes liest/lesen willst

Das ist eine gute Frage. Das weiß ich nämlich nie. Momentan fehlt mir so die richtige Motivation und das kommt vermutlich da her, dass ich nicht das richtige Buch habe. Das mich mitreißt und verschlingt. Vielleicht versuche ich „Das böse Mädchen“ von Mario Varga Llos. Abgesehen davon erst einmal „Das goldenen Vließ“ von Franz Grillparzer – für meine Uni-Hausübung.