So, ich habe beschlossen, meine Wien-Touren jetzt unter den Serientitel ‚Immer wieder Wien‘ zu stellen. Denn es warten schon zwei weitere Beiträge dazu und es werden bestimmt nicht die letzten sein. Dies sind endlich ein paar Bilder von meinem Ausflug auf den Naschmarkt mit Flügelchen.

Ein paar Typische, ein paar Details, ein bisschen Schmackhaftes und hoffentlich viel Paleica (=

*

Auch wenn ichs beim ursprünglichen Post vergessen hab, möcht ich doch nachträglich ein bisschen Info hinzufügen:

Der Naschmarkt ist der größte innerstädtische Markt in Wien. Er existiert seit Ende des 18. Jahrhunderts an dieser Stelle, war anfangs aber ein Markt, der vorwiegend Milchprodukte angeboten hat und wurde von der Freyung an den Wienfluss übersiedelt. Davor war dort ein Aschen- und Mistablagerungsplatz (Ersteres ist eine mögliche Erklärung für den damaligen Namen. Eigentlich hieß er zu Beginn Kärntnertormarkt und wurde umgangssprachlich Aschenmarkt genannt. Asch waren aber auch aus Eschenholz hergestellte Milchbehälter).

Ab 1820 gibt es Aufzeichnungen, dass er ‚Naschmarkt‘ genannt wurde. Dies kommt vermutlich tatsächlich von den exotischen Süßigkeiten, die damals schon dort angeboten und verkauft wurden. Seit 1905 trägt er diesen Namen offiziell.

Vom Marktgebiet her sieht der Markt seit 1919, kurz nach dem ersten Weltkrieg, so aus wie man ihn heute kennt.
Zu Kaufen gibt es Obst, Gemüse, Backwaren, Fleisch und Fisch. Außerdem haben sich mittlerweile viele Lokale dort angesiedelt. Jeden Samstag findet außerdem Wiens größter Flohmarkt am Parkplatz des Naschmarkts statt.

44 Replies to “Immer wieder Wien – Naschmarkt”

  1. Liebe Paleica,

    wirklich wunderschöne Foto`s. Sie gefallen mir alle gleichermassen. Das letzte Bild, dieser ausdrucksstarke Strassenzug, ist einfach toll fotografiert. Das ist genau die Art der Fotografie, die ich sehr mag und die mich anspricht. Da bin ich sehr auf weitere gespannt aus dieser Serie. Schöne Idee.

    Lg

    Siobhan

    1. liebe siobhan, es freut mich sehr, dass dir meine bilder gefallen! das letzte war ein sonnenbrillen-xperiment. ich mag den effekt, den die brille auf die bilder hat. es ist so wie ein filter, iregndwie… die nächsten kommen bestimmt (=

        1. ich muss gestehen, dass die idee nicht von mir persönlich war, sondern dass ich die von einer freundin abgeschaut und inzwischen auch schon ab und an mal gesehen hab. aber es lohnt sich das auszuprobieren. je nachdem wie das glas gefärbt ist gibt das tolle effekte und die unschärfe am brillenrand kann auch interessant wirken (dazu kommt noch beizeiten ein foto ^.^)

    1. Vielen Dank für dein lob und diesen wunderbaren kommentar! wenn ich das geschafft hab, dann hab ich alles das geschafft, was ich mit meinen fotos erreichen möchte!

  2. Huch, das hört sich echt nach sehr sehr viel arbeit an /:
    Ich hoffe du bekommst den Rest dann auch so geregelt, dass es nicht mehr so viel auf einmal ist und wieder mehr Spaß als Stress ist (:

    Aber kann es sein, dass du ein kleiner Workaholic bist? 😉

    1. ja, und irgenwdie artet bei mir alles immer in sehr viel arbeit aus )= also wirst du mit deiner annahme möglicherweise recht haben. wobei, eigentlich nicht. mir passiert das ja unabsichtlich! workaholics machen das ja gern -.-

    1. ja, genau so ist es! seufz. ich mir auch. aber dazu muss ich mal lernen einfach irgendwas sausen lassen. ich hab halt immer angst, dass ich irgendwelche chancen verpasse. beruflich. und dann bleibt das private auf der strecke.
      danke (=

    1. ich fotografiere auch noch nicht sehr lange, aber dafür mit leidenschaft. und ich merke, dass ich durch mit-anderen-leuten-fotografieren und andere-fotos-anschauen immer wieder auf neue ideen komme.

    1. danke für das lob, das freut mich zu hören (= ich hab ja noch soviele mehr gemacht, aber ich wollte eine möglichst bunte auswahl an unterschiedlichen bildern…

  3. WOW … geniale Fotos. Besonders der 1 (Der Obststand) und 5 (mit den rotweißen Sitzen) …
    Letzteres hat wundervolles Bokeh und die Menschen stören auch nicht, sondern machen sich echt gut!

    Mann, ich bin ganz neidisch. War an den teilweise an wirklich tollen Orten, wo man klasse Fotos hätte machen können und in meinem Kreativitätsloch ist einfach nichts bei rum gekommen…

    Der Point.

    1. lieber point, wunderbar dich wieder zu lesen! ich mag auch das mit den rotweißen sitzen am liebsten, grade die zwei menschen finde ich hauchen dem bild mehr leben ein. eines der ganz wenigen fotos aus der serie mit denen ich wirklich zufrieden bin (dafür aber richtig, grins).
      und ich bin mir sicher, dass du wundervolle fotos gemacht hast, auch wenn dus möglicherweise selbst nicht so empfindest!

  4. Ja, ich glaube daran liegt es. Aber ich verstehe dich da schon, ich meine wenn du die Chance hast so vieles auszuprobieren und eben auch so viel Erfahrungen in der Praxis machen kannst, wieso also nicht?
    Ist halt echt schwer da irgendwie ein Gleichgewicht reinzubringen.
    Wie läuft es denn mit deinem Freund?

    1. ja, genau das ist es ja. ich hab halt sorge, dass die chance nicht wiederkommt, mir dadurch wichtige kontakte verloren gehen, etc. und das steht immer vor dem gleichgewicht – aber liegt vermutlich auch viel an meiner erziehung )=
      mit dem läuft es momentan eigentlich sehr harmonisch (= und gibts bei dir diesbezüglich was neues? mit dem herren, dessen appartment du begutachtet hast, vor einer weile ^.^?

  5. Und ich hab mir schon gedacht du willst mir da was unterschlagen 😛 Schön, sie zu sehen. Ich mag vor allem die Sonnenbrillen irgendwie *g* Es wird mehr geben? Bin gespannt!

    1. aber natürlich nicht! ich hatte nur erst überhaupt keine zeit zum bilder sichten und dann keine möglichkeit zum posten, aber jetzt ist iregndwie grad ein bisschen luft! mehr wirds geben, von wien allgemein. wenn du lust hast könnten wir ende september/anfang oktober mal wieder einen ausflug machen. ich möchte nochmal gern zum zentralfriedhof. und viele gleisfotos (nur weiß ich nicht genau, auf welchem bahnhof das ginge)

  6. Hmmmm…

    Wien-Content. Mehr davon!!!

    Du darfst mich jetzt hauen, aber du hast schon bessere Fotos geliefert.
    Aber so ist das. Wenn man sonst nur nahezu perfekte Fotos zeigt, fallen „nur“ durchschnittliche Fotos echt auf. 😉

    Du warst an dem Tag nicht gut drauf, oder???

    Schön ist allerdings das, mit dem Pärchen. 😉

    1. es wird noch mehr wien-content geben! aber ich finde es schade, dass sie dir nicht gefallen. ich bin nämlich selbst – zumindest mit einem teil davon – ausnahmsweise wirklich zufrieden. das bild mit den licht-schatten-spielereien mag ich zum beispiel sehr. und diese metallschienen. und das mit den rotweißen ledersitzen.
      ich hoffe, dass du die kommenden besser findest. aber allgemein ist mir schon bewusst, dass ich – sobald ich mich aus dem makro bereich rausbewege – nicht so ein gutes auge habe wie viele andere, leider. aber wenn ich es nicht irgendwann zu üben beginne kann es nie besser werden.

        1. na immerhin sind 1, 2 dabei – das is ja schonmal was (= aber du siehst eh bei fotiviert oder bei meinem flickr account hinter welchen bildern ich wirklich stehe. hier kommt ein bisschen mehr rein.

  7. Das Obst sieht zwar wirklich zum Zufreifen aus…Aber trotzdem gefällt mir das letzte Foto am Besten!! (Auch wenn mir da nicht das Wasser im Mund zusammenläuft *zaghaft grins*)
    LG, Klarissa

    1. ich finds cool, dass die geschmäcker bei diesem post ganz verschieden sind und ganz unterschiedliche fotos gefallen. da hab ich ja dann anscheinend eine recht bunte auswahl getroffen (=

  8. Durch Wien geh ich auch gern mit dir, seeeehr gern zum Naschmarkt – mit viiiel Paleica!!

    Griassle, Eveline

    PS. wenn du die Erdbeere suchst: die hab ich gegessen – sogar noch vor den süßen Früchten vom ersten Foto 😉

    1. das freut mich. mir machts auch richtig spaß, meine leser durch wien zu führen. eigentlich wollte ich ein bisschen naschmarkt-geschichte posten. aber das hab ich hier wohl vergessen /=
      tzzzz, einfach meine erdbeere gestohlen!

  9. Die Fotos sind echt genial! Die Farben leuchten so. Das mit den Sonnenbrillen ist besonders cool. Könnte ich mir als großes Poster an meiner Wand vorstellen 😉 Mach weiter so!

    LG
    Claudia

    1. liebe claudia, vielen dank für deinen kommentar, freut mich, dass du die bilder magst. das sonnenbrillenbild scheint eine gute idee gewesen zu sein (=
      ich werd mich bemühen ^.^

  10. Huhuu liebe Paleica 🙂

    ui, bei dir ist alles neu – das jetzt gefällt mir aber sehr gut!

    Und deine Fotoserie ist einfach klasse .. an den Naschmarkt kann ich mich noch gut erinnern, der hat mir super gefallen damals! (wir waren ja eine Woche lang in Wien – und haben ihn mehrmals besucht)

    .. das Obst sieht ja lecker aus, und besonders gefällt mir das letzte Foto mit dem Straßenzug, und die einsame Flasche!

    Liebe Grüsse an dich 🙂
    Ocean

    1. liebe ocean, ich freu mich sehr, dass dir die bilder gefallen und auch, dass dir der naschmarkt selbst gefallen hat (= das lustige ist ja, dass ich selbst – obwohl ich immer schon viel in wien unterwegs war, nur selten dort war. erst seit ich in der nähe wohne verschlägt es mich oft dorthin und ich finde es total nett dort.
      schön, dass auch das flaschenfoto einen liebhaber gefunden hat (=

    1. oooh vielen dank für das lob, freut mich sehr, dass ich deinen nerv damit getroffen hab! und schön, dass das flaschenbild letztendlich auch noch 2 liebhaber gefunden hat (= ich war ja mit der umsetzung nicht so zufrieden, aber das motiv hat mir so gut gefallen dass ichs trotzdem mit reingenommen hab.
      ich mag die wien-tour auch, weil ich selber was über die stadt lerne, in der ich lebe. für mich sind die orte so selbstverständlich, dass ich vermutlich weniger drüber weiß als jeder wien tourist. das kanns ja auch nicht sein (;

    1. jaaa, wien solltest du unbedingt mal sehen (= freut mich, dass sie dir gefallen, war anfangs unsicher, ob die fotos gut sind, aber das feedback ist ja ganz in ordnung (=

  11. Sehr schöne Einblicke in den Markt.
    Sehr Detailreich, sehr Kontrastreich, und sehr Farbenfroh 🙂

    Aber das erste ist wunderbar.
    So mitten ausm Leben gerissen, könnte ich mir auch gut für Werbung vorstellen.
    Café und die 2 Menschen im Hintergrund, toll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: