Projektidee & Blogparade: Blick aus deinem Fenster & Filmtipp

Mal wieder ein Sammelpost mit Aufarbeitungen und Infos (=

Wie ich schon im letzten Formen/Muster-Beitrag anklingen hab lassen, hab ich im Hinterkopf eine Idee für ein neues Projekt. Das möchte ich in diesem Artikel kurz einmal vorstellen und mit eurer Hilfe zu einem blogfähigen Projekt machen

Die neugierige Nila hatte eine Idee. Sie möchte gerne wissen, was wir sehen, wenn wir aus dem Fenster schauen. Meine Reaktion, dass ihr das bestimmt nicht so gefallen würde, da ich ja in der Stadt lebe und nichts sonderlich Spannendes vor meinem Fenster zu sehen bekomme, hat sie nicht gelten lassen. Also dann, liebe Nila. Sieh es dir selbst an (;

Zuerst, mein Gegenüber:

Und dann, ein kleines Detail:

***

So, nun zu meinem Projekt: Ich nehme ja wieder an einem Fotokurs teil. Dabei gibt es auch immer wieder Themen. Per Abstimmung ists eines geworden, das mir persönlich nicht so gut gefallen hat. Aber aus einer Kombination der Auswahlmöglichkeiten bin ich auf eine Idee gekommen.

Bilder wirken in einer Serie ganz anders als als Einzelbilder. Nun möchte ich also ein Projekt machen, in dem die Serie zum Thema wird. Es soll monatlich ein Thema geben, zu dem man dann eine Serie macht. Ich persönlich finde 3er-Serien am besten, daran soll es aber nicht festgemacht werden. Nur über die Themenwahl bin ich mir nicht im Klaren. Soll es wieder in Richtung Formen/Muster gehen? Das würde zum zweiten Thema gut passen, das mir als Vorschlag gut gefallen hat – Abstraktionen. Soll es wieder schwarz weiß sein? Soll es nach Farben gehen? Das würde mir auch gefallen (wie in der Vorstellungsserie – der Blauton), aber ich weiß nicht, ob die Community nicht schon genug von Farbenprojekten hat. Gefällt euch die Idee? Habt ihr Vorschläge? Was würdet ihr gern machen? Oder findet ihr die Idee gar nicht umsetzbar? Dann muss ichs alleine machen (;

***

Und ganz zum Abschluss, noch ein Filmtipp: Letzte Woche habe ich mir „Ich – Unverbesserlich“ angeschaut. Ich musste die ganze Zeit durchgehend grinsen. Der Film ist genial. Unbedingt einen Besuch wert!