P52/10 – Verhext (Woche 40)

Irgendwie hatte ich schon befürchtet, dass ich gleich wieder mit dem Thema hinterherhängen würde, weil ich mal wieder völlig planlos war. Besonders, weil ein ähnliches Thema  auch im letzten Jahr mit dabei war. Aber dann hatte ich den Geistesblitz, ein kleines Ding zu verwenden, das mir schonmal bei Formen/Muster gute Dienste geleistet hatte. Also: wie gehört denn das jetzt? ^.^

*

Wie ist es nun richtig? Einmal im Spiegel, deutlich, in der Realität, unscharf? Wo sind die Grenzen? Was sieht man im Spiegel, was nimmt man auf der gegenüberliegenden Seite wahr? Manchmal scheint es wie verhext…

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

27 Kommentare zu „P52/10 – Verhext (Woche 40)

  1. sehr schöne perspektiven! mist ich hatte mri ähnliches gedacht. ich wollte auch n spiegelbild machen, bearbeiten, so das man im spiegel n anderes objekt sieht als das was vorm spiegel steht… naja mal sehen was mir dazu noch einfällt 😉

    1. ach anna, du kannst das ja trotzdem noch machen. ich hatte das auch erst geplant. also, dass es im spiegel anders aussieht. aber irgendwie hab ich das foto nicht so hinbekommen, dass ich da was draus machen hätte können. abgeshen davon, bin ich bei der bildbearbeitung nicht grade ein genie. aber lass dich noch nicht davon abhalten, das auch so umzusetzen!

  2. Das ist Dir wieder hervorragend gelungen, besonders in Verbindung mit Deinen Worten dazu. Bin immer wieder begeistert..

    1. danke liebe melli für dein lob. ich bin ja froh, dass mir diese spiegelgeschichte eingefallen ist. und langsam bin ich gespannt, was aus dem p52 nächstes jahr wird…

    1. ich muss gestehen, ich habs probiert und in s/w hat mir nur das eine gut gefallen. aber das ist bestimmt geschmackssache ^.^ ich mag da den goldenen rand irgendwie doch.

  3. oh ja, das ist schon sehr hollywood-mäßig, wenn man so seinen traummann kennenlernt. aber ich habe mich auch schon ein paar monate wie in einer schlechten soap gefühlt, von dem her kann mich nichts mehr schocken! 😉 es gibt doch immer wieder wunder und überraschungen! 🙂
    ein fotografieinteressierter mann ist schon was tolles. aber so lange er auch gut zuhören kann wenn ich darüber rede, ist mir egal, ob jemand fotografieren kann oder nicht. ^^

    ja, ich finde das auch schwer, wenn jemand so viel älter ist. vor allem in unserer situation. wir haben gerade mal die schule fertig und starten jetzt erst durch. jemand der 10 jahre älter ist, arbeitet schon eine zeit lang (also im normalfall ^^). der lebt schon ein ganz anderes leben. aber es gibt eben auch außnahmen. letztlich ist eben keiner davor gefeit wenn es einen erwischt…^^

    1. echt? wie kam das? wie lief denn deine persönliche seifenoper ^.^???
      +g+ ja das stimmt natürlich. aber gemeinsam fotografieren gehen ist halt auch was sehr nettes.

      sicher. wenn beide im berufsleben stehen ist es vielleicht nicht mehr ganz so heftig. aber bei mir ja auhc – ich studiere noch (und möchte nicht mit jemandem zusammen sein, der 33 ist und immer noch studiet) und hab natürlich nen ganz anderen tagesablauf wie jemand der arbeitet. das ist nicht ganz einfach bei uns. naja.
      das stimmt. wenn man sich verliebt dann fragt man meist sowieso erst nachher, was der mensch so genau macht (außer man kennt ihn schon länger) und kann dann auch mal auf dinge verzichten, von denen man mal dachte, dass sie einem so wichtig wären.

  4. Schönes, schlichtes Design hast du jetzt 🙂 Finde es lustig, dass zur Zeit alle so schnell ihr Template ändern.

    Das erste Foto find ich ziemlich cool! =)

    1. ja – ich hätte zwar lieber einen schwarzen hintergrund, aber ich mag den header und die offenheit des layouts. hab das aber jetzt eh schon wieder seit anfang september oder so (=
      das freut mich, danke!

    1. danke dir. ein brilliant von dir finde ich natürlich wunderbar (=
      den schminkspiegel hab ich vor sehr vielen jahren mal von meiner oma bekommen. ich verwende ihn aber weniger zum schminken denn mehr zum fotografieren (= so einen bunten hatte ich mal – mit 12 ^.^ (der war grellpink, hihi)

  5. oho, ich hatte da so ein intrigantes weibsstück in meinem freundeskreis…^^ das lief dann so richtig schön mit übler nachrede ect. ab. aber gut, das gehört jetzt nicht ins internet. ist gott sei dank auch mittlerweile überstanden. 🙂

    ja klar, wenn jemand mit 33 immer noch studiert ist das komisch. es gibt zwar genug leute, die erst eine ausbildung ect. machen und dann noch mal studieren, aber das ist ja was anderes. wenn jemand mit 33 tatsächlich immer noch studiert und nie gearbeitet hat ect. ist da wohl was faul… 😉
    das mit den unterschiedlichen tagesabläufen stimmt wirklich. das war ja schon oft ein „problem“ unter freunden alles zu regeln mit all den unterschiedlichen zeiten in der kollegstufe…^^
    ja da hast du recht. wenn man sich nicht schon länger kennt, weiß man oft gleich gar nicht was der andere so tut. das kommt dann erst im laufe des gesprächs. wobei eine gute freundin meinte, ihr traumann müsse unbedingt weniger verdienen als sie selbst.. d.h. sie will das jetzt immer gleich ins gespräch bringen. ich glaube die taktik ist nicht so erfolgreich…^^

    1. ooooh man das ist ja ätzend. sowas hatte ich als arbeitskollegin. ein absoluter alptraum, besonders als supernaivling wie ich )))= ein glück ist auch das vorbei.

      eben, das mein ich ja. klar kann man spätberufen sein und eine zeit nach dem berufsleben einsteigen weil man etwas machen muss. aber dauerstudent, ohne vlt dozent oder so zu sein finde ich schon sehr sonderbar. das wirkt mir halt dann einfach so, als würden die leute nicht erwachsen werden und ihre jugend hinter sich lassen wollen.

      ja, das kann ich mir vorstellen. bei uns ists halt auch nicht einfach. ich hab halt auch mal am wochenende theoretisch was zu tun und mach es dann nie weil der herr punkt ja unter der woche keine zeit hat. derweilen würde ich unter der woche gern einmal was mit ihm machen, was natürlich nicht geht. naja.

      haha das ist aber ein eigenartiges kriterium und ein ganz schönes risiko. männer, die weniger verdienen als frauen, gehen angeblich 9x öfter fremd. aber jedem sind halt andere dinge wichtig (; ich will zb gar nicht haben, dass mein freund so ein extremer sportfan oder so ist. also ich meine vor allem passivsport, vor dem tv, im stadion. oder eben leute, die so gar keine erfolgsorientierung haben und in ihrem leben nix erreichen wollen. gibt da schon ein paar sachen…

  6. Plastikskelette sind cool ;D und der Film ist wirklich irgendwie faszinierend, also viel Spaß dabei ^-^

    Der eine Ring *_* Der ist toll, und deine Bilder sind generell super gut 🙂 aber der Ring. woha, ich bin neidisch ;D

    1. kann ich mir vorstellen. und für mich als facebookjunkie ist es ja quasi ein muss ^.^
      danke für das lob von dir! ich liebe den Einen ring auch! den gibts aber zu kaufen und er kostet gar nicht soooviel +g+

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.