P52/10 – Verhext (Woche 40)

Irgendwie hatte ich schon befürchtet, dass ich gleich wieder mit dem Thema hinterherhängen würde, weil ich mal wieder völlig planlos war. Besonders, weil ein ähnliches Thema  auch im letzten Jahr mit dabei war. Aber dann hatte ich den Geistesblitz, ein kleines Ding zu verwenden, das mir schonmal bei Formen/Muster gute Dienste geleistet hatte. Also: wie gehört denn das jetzt? ^.^

*

Wie ist es nun richtig? Einmal im Spiegel, deutlich, in der Realität, unscharf? Wo sind die Grenzen? Was sieht man im Spiegel, was nimmt man auf der gegenüberliegenden Seite wahr? Manchmal scheint es wie verhext…