30 Tage/30 Polas (Poladroid-Spielzeug)

Wenn es wochen- und monatelang Minusgrade draußen hat, die einem das Outdoor-Fotografieren verleiden und es noch dazu ständig grau in grau ist, was auch die Indoor-Fotografie unlustig macht, muss man andere Wege finden, um die kreative Energie ein bisschen nutzen/umwandeln zu können. Mein Tumblr-Spielzeug hab ich euch ja schon vorgestellt. Jetzt ist mir aber noch etwas Neues über den Weg gelaufen: poladroid. Ein Polaroid-Maker. Einfach Bild reinziehen und warten. Fast wie echt. Und man kann während der Entwicklung zwischenspeichern, wenns einem in analogeren Farben besser gefällt. Feine Sache.

Renee und Claudia haben dazu ein Projekt gestartet: 30 Tage/30 Polas. Für den März. Ich wollte ursprünglich nicht mitmachen, weil ich nicht jeden Tag Zeit habe, etwas online zu stellen, geschweige denn ein Foto zu schießen. Da ich nun aber bei Birgit gesehen habe, dass sie Archivbilder verwendet, habe ich beschlossen, mich da anzuhängen. Ich werde allerdings jeweils einen 10er-Block posten, also am 10. (heute), am 20. und am 30. Ich weiß, das ist nicht ganz den Regeln entsprechend, aber ich habe soviel Freude an diesem Projekt gefunden, dass ich unbedingt mitmachen möchte und ich hoffe, dass mir die leichte Regeladaption verziehen wird…

Meinen ersten Zehnerblock könnt ihr in der Galerie oben bewundern…

36 Replies to “30 Tage/30 Polas (Poladroid-Spielzeug)”

  1. 😆 Ist das geil, auf jedem zweiten Blog in meiner Blogroll sehe ich nur noch Poladroids 😀 Aber wenn das dann so schöne wie zB bei Dir sind, kann ich davon einfach nicht genug haben!

    (Da fällt mir ein: Ich war letztens auf dem Flohmarkt kurz davor, mir ne echte Polaroid zu kaufen. Hab es aber dann doch nicht getan, weil ich lieber bis zur Fotobörse hier in Darmstadt im April warte – da kann ich dann sicherer sein, dass sie funktioniert. Das nur so nebenbei.. weil ich ja weiß, dass Du auch Lomo-affin bist 🙂 )

    1. mir scheint, das projekt hat total eingeschlagen. geht mir genauso. aber ich finds suuuper (((= danke für das lob, das freut mich natürlich wenn sie dir gefallen! hab ein bisschen durch mein archiv gestöbert und nach bildern gesucht, die dazu passen könnten…
      was, echt? coooool! ich bin momentan dabei, die iphone apps lomolomo, hipstamatic und polaroid zu begutachten. da hat man ja für diesen stil auch wunderbare möglichkeiten. mir das alles analog zuzulegen reizt mich zwar total, dazu mangelt es aber derzeit einfach an zeit und geld /=

    1. danke für das lob, ich freu mich sehr, dass sie gut ankommen!
      ich find das prog echt super und freu mich total dass ich es durch das projekt entdeckt hab. da kann man einfach gleich eine ganz andere wirkung erzielen. ich werd mal vorbeischauen (=

  2. Oh ja…..wie schön!! Ich hatte früher auch mal eine Polaroid-Camera und einige Fotos aus dieser sind noch vorhanden. Sie sehen immer so ganz besonders aus. Hier bei deinem Zehnerblock ist das Riesenrad mein absoluter Fav.
    LG von Rosie !!

    1. liebe rosie, das ist ja toll. ich hatte leider nie eine und auch erst glaub ich 2 ‚echte‘ polaroids in der hand. allerdings haben mich diese sofortbilder immer schon fasziniert, von daher ist das das perfekte spielzeug für mich (=

  3. Ist doch immer wieder interessant was es so zu entdecken gibt:-)
    Gefallen mir gut diese polaroidgestaltungen.

    saludos

  4. Hehe – ne super Idee – so kriegst du jede Menge Poladroids unter und musst nicht jeden Tag bloggen – super gelöst :-))
    Hätte ich auch draufkommen können :-))))))))))))
    Da sind superschöne Sachen dabei – ich mag Prag und den Fiakker – keine Ahnung wie man das jetzt wieder schreibt :-))

    GLG Manu

    1. dankeschön. so originell ist die idee zwar nicht, aber anders lässt es sich momentan einfach nicht bewerkstelligen. ich komme dem kommentieren auch so schon nicht hinterher. ich finde die polas aber so toll, dass ich sie def nicht auf meiner festplatte versauern lassen wollte +g+
      mit einem k schreibt man die. fiaker (= freut mich, dass sie dir gefallen!

  5. Hallo Paleica,
    die Bilder sehen klasse aus, interessant irgendwie…

    Aber so ganz habe ich das System nicht verstanden….man nimmt ein beliebiges Bild und lässt das von dem Programm bearbeiten, oder wie?

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, liebe Grüße
    Katinka

    1. liebe katinka, schön, dass sie dir gefallen!
      ja, genau so funktioniert das! einfach ein bestehendes bild aussuchen und is das programm reinladen, den rest macht es von selbst (=

  6. oh ich ärger mich so sehr, das ich davon nichts mitbekommen habe, ich hoffe das projekt wird bald für einen neuen monat wiederholt! ich will auch!!!!

  7. Ich sehe, Dich hat auch das „Unperfekte“ angesteckt. Der Zehnerblock ist schon mal vielversprechend. Dein Selbstportrait gefällt mir sehr gut. Wie skryptoria geschrieben hast. Du bist sehr hübsch und Deine Augen… wow… 🙂
    Freu mich auf zwanzig weitere Kostbarkeiten aus Wien.

    1. jaaa, ich steh da total drauf. hab mich schon stundenlang damit rumgespielt (((= danke für das kompliment, das freut mich natürlich sehr! die nächsten 10 stehen schon in den startlöchern ^.^

  8. Huch, hier hat sich aber einiges verändert!! 🙂

    Aber schön ist es wie eh und je! Komm dann jetzt mal wieder öfter vorbei, wo ich doch endlich wieder online bin! 2 Jahre ohne richtiges Internet… eine unvorstellbare Qual!

  9. Tolle Fotos hast du ausgewählt, haben alle das gewisse etwas das zu der Pola-Bearbeitung super passt!

    1. vielen dank liebe claudia, das freut mich zu hören, dass es sich ausgezahlt hat, ein paar stunden mein fotoarchiv zu durchstöbern (=

    1. mit nur einem k, liebster (= aber ja, wien ❤ und ich hab lange gesucht, bis ich bilder gefunden hab, wos passt. freut mich, wenns mir gelungen ist (((= gibt schon die 10 neuen ^.^ polaroids sind einfach spitze.
      ps: ich habe jetzt das iphone4. und schon 4 fotoapps +g+

  10. Wah, der Stress! Endlich komm ich zum Kommentieren!

    Die Idee, nur alle 10 Tage welche zu zeigen, hatte ich mir auch überlegt. Täglich ist halt schon ’ne Menge.
    Auf jeden Fall gefallen mir deine sehr gut, sie sind genug Schnappschuss, damit sie als Polas wirken, aber mit so viel Können gemacht, dass sie etwas Besonderes sind.

    1. schön, dass du noch die bilder rausgesucht und kommentiert hast.
      bei mir wäre sich jeden tag ein bild einfach nicht ausgegangen, das hätte mich alles in allem viel zu sehr gestresst. gar nicht mitmachen wollte ich aber auhc nicht. richtig schade, dass man jetzt überhaupt keine polas mehr sieht.
      danke jedenfalls für das lob zu den bildern, es freut mich sehr, dass ich die ‚richtigen‘ fotos dafür rausgesucht hab!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s