Für Frau Point, einmal keine Galerie. Ein Mini-Fotoshooting für Bewerbungsfotos mit einer Studienkollegin.

*

*

***

Und irgendwie ist das Projekt 52Songs auch etwas untergegangen. War einfach schon wieder zuviel los bei mir. Erst kamen die neuen Fenster, das heißt: komplette Wohnung abkleben, alles was herumsteht in Schachteln packen und wegräumen, rumsitzen während die Fenster getauscht werden, Wohnung putzen, Fliegengitter besorgen da durch die Renovierung der Fassade alles eingesaut wird mit Styropor und Holzspänen. Inzwischen noch einen Hexenschuss aufreißen der mit Spritzen vom Arzt therapiert werden muss(te). Hurra. Nun aber zu den Songs:

Thema 8: Selbstbeschreibung

Ich musste eine Weile überlegen. Ich zitiere gern die Songzeile ‚I am one of those melodramatic fools.‘ Aber da passt der restliche Song nicht. Bei ‚It’s my Life‘ von Bon Jovi genauso wie bei ‚Don’t stop me now‘ von Queen ist es mehr ein Wunsch mein Leben so zu führen. Aber dann ist mir doch tatsächlich der Titel eingefallen. Von Rosenstolz.

*

Thema 9: Luftgitarre

Ich persönlich bin ja kein Luftgitarrist, deswegen hatte ich auch nicht auf Anhieb das richtige Lied parat. Erst dachte ich an Guns’n’Roses. Aber dann, würde ich Luftgitarre spielen, würde ich es hierzu tun wollen.

29 comments on “Kathinka

  1. Der erste Bild finde ich schön. Ich mag vorallem ihren Blick und Ausdruck. Ein sehr gelungenes Foto.

  2. ich finds immer wieder lustig, wenn ich die orte erkenn auf irgendwelchen fotos 🙂
    sie sieht echt lieb aus! Ich glaub, dass ich näher ans Gesicht ran gegangen wäre, teilweise. Aber hast du wahrscheinlich eh gemacht ^.^

    • ja, mir gehts da genauso – das ist irgendwie echt immer wieder witzig.
      es gibt natürliich auch porträigere aufnahmen, für die bewerbung selber, aber die waren irgendwie von der komposition weniger meins und so klassisch bewerbungsmäßig (:

  3. Also das erste finde ich am tollsten, die anderen beiden finde ich nun nicht so für eine Bewerbung geeignet.
    Ist das letzte Bild unscharf, kann das sein?, kann aber auch durchs komprimieren kommen, davon abgesehen stört mich dieses grüne?blaue? Licht im Hintergrund, lenkt finde ich, von einem sonst echt gelungenem Foto, ab.

    Die Bildaufteilung ist bei allen drei Bildern durchaus sehr gelungen.

    • das erste ist auch mein favorit (: die anderen bilder sind auch nicht für die bewerbung gedacht, das ist dann einfach so noch entstanden. vor allem mit der extremen s/w-bearbeitung im 2. bild wär das natürlich nix.
      das letzte bild sollte eigentlich scharf sein wenn mans groß man (anklickt), durchs komprimieren auf der blogseite ists leider unscharf ):

      danke aber für das allgemeine lob (:

  4. Die Fotos an sich finde ich sehr schön – aber ob sie für eine Bewerbung geeignet sind?
    Naja, kommt wohl auch drauf an, um was man sich bewirbt.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

    • ich hätte das vlt dazuschreiben sollen – die hier waren eigentlich dann außer konkurrenz, eifnach so. ich hab auch sonst ein wenig abgedrückt und außer dem 1. ist hier (besonders das zweite mit der starken bearbeitung) wohl keins in dem sinn ein bewerbungsfoto. sie sind nur im zuge dessen entstanden.

    • das weiß ich ehrlich gesagt nicht, es waren eher allgemeine bewerbungsbilder und sie hat gemeint, sie sollten nicht allzu ‚typisch‘ sein. ich muss mal nachfragen ob sie was genützt haben (:

  5. …das erste gefällt mir AUSGEZEICHNET:-)

    Grüsse vom Grossglocknerfuss:-)

    • das freut mich zu hören – das ist auch mein favorit!
      und: des neides! ich will da auchmal hin! hört sich toll an! bring fotos mit!

  6. mein favorit ist das erste foto. weil es so schön natürlich wirkt und trotzdem wirklich schön aussieht. gefällt mir sehr. 😉 die anderen sind auch nicht schlecht, aber beim ersten passt einfach alles.

    dankeschön für dein liebes lob. na ja, von amerika gibt es ja mehr als genug fotos und bei der kurzen zeit sind bei mir ja eigentlich nur schnappschüsse heraus gekommen. dann wollte ich wenigstens ein paar ungewöhnliche seiten zeigen. nicht das, was eh jeder schon oft genug zu sehen bekommen hat.
    san francisco würde ich dir auch sehr empfehlen. das ist meiner meinung nach die schönste großstadt in kalifornien! unglaubilch toll dort. sehr faszinierend… hach… ich will zurück, habe ich das schon erwähnt? ^^

    ich stimme dir absolut zu! ich bin wirklich der meinung, dass man für ein gutes foto nicht viel braucht. natürlich ist eine gute kamera von vorteil, aber dann kommt erst mal lange nichts mehr. man braucht schon ein objektiv mit dem man gut umgehen kann, aber ich bin der meinung, dass es, so lange die qualität stimmt, echt nicht unbedingt das teuerste sein muss und man auch nicht zu viele davon braucht. vor allem für reisen ist eins ideal, dass man vielseitig einsetzten kann. dann muss man nicht so viel rumschleppen. und zeit hat man ja meistens eh auch nicht so viel zur verfügung. letztlich kommt es eben vor allem auf den gewissen blick auf die dinge an, den man halt hat oder nicht. ein bisschen glück beim licht etc. braucht man natürlich auch noch, aber selbst das beste equipment nutzt einem rein gar nichts, wenn man halt einfach kein gefühl für fotos hat. manchmal ist weniger eben mehr.
    deswegen hat technisches verständis (von dem ich übrigens auch nicht allzu viel habe) nicht zwangsweiße was mit guten fotos zu tun. 😉

    ich mag den herbst und die lichtstimmung in der jahreszeit auch total gerne. aber wie du schon schreibst: übergangszeiten sind kurz. vor allem die wirklich schönen herbsttage mit tollem licht sind ja eher selten…

    ich bin ja was das 3d zeugs angeht noch etwas skeptisch. ich glaube nicht, dass sich das in nächster zeit durchsetzten wird. vor allem bei den preisen… und der tatsache, dass das mit den brillen und den DVDs etc. ja auch noch so ne sache ist. wie viele filme kann man denn schon wirklich daheim in 3d sehen? bisher habe ich nur von avatar gehört, bei dem das auch daheim klappt. bleibt abzuwarten wie das weiter geht…

    ach, ich glaube aber auch, dass das ganz normal ist und jedem irgendwann so geht. alte sachen kann man irgendwann eben nicht mehr sehen.

    • das erste ist der unangefochtene favorit hier (: es war auch von anfang an mein lieblingsfoto. obwohl ich das letzte auch sehr mag, da gefallen mir die pastelligen aber trotzdem kräftigen farbtöne. aber wordpress komprimiert die bilder leider und deswegen wirkt es nicht scharf.

      haha ich kann mir das gut vorstellen. heute nacht hab ich geträumt, dass mir mein freund versprochen hat, da mal mit mir hinzufahren. tja – und dann bin ich aufgewacht. er interessiert sich leider so gar nicht für amerika /:

      ich denke auch dass das so ist. wenn man ein gutes auge hat dann kann man aus einem besseren system natürlich noch wesentlich mehr herausholen. aber wenn man den blick nicht hat nützt einem wohl nicht mal eine hasselblad. so gesehen ist es beruhigend – mensch = wichtiger als maschine (:

      ich hoffe, dass ich heuer endlich mal herbstfotos mit der DSLR machen kann. seit ich sie habe (den 3. herbst jetzt) bin ich einfach noch nicht dazugekommen. im 1. jahr musste ich von früh bis spät für diese unglaublich riesige prüfung lernen und im letzten jahr hatte ich mit der trennung zu kämpfen. mal sehen was der herbst heuer für mich bereit hält. verwunderlich eigentlich dass es meine lieblingsjahreszeit ist, wo doch die besch*** dinge meistens irgendwie im herbst rumgekommen sind.

  7. Genau das meine ich mit Nicht-Galerie 🙂 Du hast Recht, bei wenigen Fotos funktioniert das natürlich besser. Mit mehreren streckt sich der Beitrag sonst doch ziemlich. Deswegen vertiele ich solche Fotofluten immer meistens auf mehrere Einträge/Tage 🙂

    Mir gefallen jdf die ersten beiden Fotos sehr gut. Beim dritten fehlt mir leider die Schärfe auf den Augen. Aber sehr sympatisches Lächeln auf allen Bildern!

    Der Point.

    • was bei mir hier noch dazukommt: ich fotografiere fast immer querformat und wordpress komprimiert mir die bilder immer so zusammen, dass mans erst wieder anklicken muss ums scharf zu sehen. das nervt mich total. aber ich will sie allgemein nicht kleiner machen, damit sie reinpassen, weil WENN man sie größer sehen möchte… grummel.
      schön aber, dass du dich zumindest für 2 von 3 bildern begeistern kannst (: mir kam der schärfepunkt in ordnung vor. hast du es angeklickt? dann war ich vermutlich verklärt von den farben.

      • Hmn, aber ich vermisse die Schärfe auf den Augen auch, wenn ich das Bild angeklickt habe 😀 Es ist schon wesentlich besser als die komprimierte Fassung aber nicht so richtig scharf.

        Hm, lädst du die Fotos denn auch auf Flickr hoch? Von da lassen sie sich ja ganz einfach einbinden.

        Der Point.

        • hmm, das wäre mir persönlich jetzt gar nicht so aufgefallen. ich würde mich auch endlich gern mal mit dem partiellen schärfen auseinandersetzen, aber davon hab ich halt leider keinen tau.

          nein – weil ich keinen pro account hab und weil man sie auf wordpress größer sieht wenn man sie anklickt. ob bilddatei oder galerie. bei flickr sind sie kleiner. das finde ich ein bisschen schade /:

          • Zum Glück gibts bei Flickr ja die Möglichkeit (über einen Extraklick, zugegeben) die Bilder sogar in Originalauflösung zu sehen 🙂

            Das mit dem ProAccount ist allerdings ein Argument, ich habe so Glück, dass mir einer geschenkt wurde ♥

            Der Point.

            • das ist ja toll. ich hab leider keinen, deswegen will ich mir das mit flickr gar nicht erst großartig anfangen. wenn es nicht soooviele bilder sind werd ich sie jetzt (dir zuliebe +g+) so zeigen, aber bei den urlaubsbildern müssens einfach wieder galerien werden – soooviele teile kann ich nicht veröffentlichen und soviele fotos kann man in einer reihe nicht anschauen O_o

  8. Liebe Paleica, deine Freundin ist sehr hübsch und symphatisch, und sie hat ein richtig schönes Lächeln. Ganz klar, das erste Foto gefällt mir am besten. Da brauchte ich diesmal gar nicht lange überlegen. Ich bin aber nicht sicher, ob die Fotos für eine Bewerbungsmappe geeignet sind. Natürlich kommt es darauf an, für welche Stelle man sich bewerben möchte, denn da sind die Kriterien sicherlich verschieden. Allerdings wird doch meist einer Portraitaufnahme der Vozug gegeben.
    LG von Rosie

    • ja, nicht, ich finde auch, dass sie eine supersympathische ausstrahlung hat, die sie auch auf den bildern transportieren kann.
      ich hätte vielleicht dazuschreiben sollen (oder hervorherben), dass die bilder nur IM ZUGE eines bewerbungsfotoshootings enstanden sind. Die die ich hier gezeigt habe waren noch einfach so. ich habe ungefähr 50 porträt- bzw. brustbilder gemacht (; aber abgesehen davon hat sie mich gebeten, auch ein paar ‚untypische‘ fotos zu machen. wir sind ja beide irgendwo in der kreativeren gegend unterwegs, da ist es ganz gut sich mit einem ungewöhnlicheren foto abzuheben.

      • Ein schönes, symphatisches Foto macht auf jeden Fall schon mal einen guten Eindruck in der Bewerbungsmappe. Dann drücke ich euch, bzw. deiner Freundin mal ganz feste die Daumen, dass die Bewerbungen Erfolg haben und sie einen richtig schönen Arbeitsplatz bekommt!
        LG von Rosie

  9. Danke für eine Gute-Besserungswünsche.
    Ab und zu verdrehe ich mich wohl irgendwie und habe dann ziemliche Schmerzen. Wenn ich zum Arzt gehe und er mich wieder einrenkt, geht es wieder.

    Ich wünsche Dir und Deinem Rücken ebenfalls gute Besserung! 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

  10. Schöne Bilder! Obwohl beim letzten leider die Haare nicht ganz so schön aussehen.
    Und schöne Songs. 😉

    • oh, echt? ich mag die haare die der wind verweht. aber ist geschmackssache (: ja, die songs. das projekt ist echt toll. morgen kommen die zwei neuen (:

  11. ach. ich dachte mir schon, dass ein so leicht unscharfes foto zu zeigen, gar nicht deinem stil entsprechen würde. aber wenn das wordpress komprimiert. nervig. technik halt… ^^

    echt? er interessiert sich so gar nicht für amerika? tja, das soll es geben. für mich ist so was einfach nicht nachvollziehbar. aber mein papa oder meine schwester haben sich im vorfeld jetzt auch nicht so dafür interessiert wie meine mama und ich. als sie das alles gesehen haben waren sie zwar total begeistert (man kann auch gar nicht anders…^^), aber die hätten jetzt auch nicht unbedingt nach amerika wollen….

    stimmt. da hast du was sehr wahres gesagt. ich sehe es genauso. letztlich zählt der mensche dann eben doch mehr. eine gute kamera ist immer von vorteil, aber bei weitem nicht das wichtigste bei guten fotos. zum glück. 😉 ich habe während der reise relativ viele fotos mit einer kleinen kompaktkamera gemacht und ich finde nicht, dass man das den fotos sonderlich ansieht.

    mhm… ich habe letztes jahr schon mal einen sehr schönen herbsttag erwischt. würde aber gerne dieses jahr noch öfter das glück haben. der herbst ist halt immer eine schwierige jahreszeit. sooo viele wirklich richtig schöne tage gibt es dann auch wieder nicht. 😉
    ich hoffe aber mal, du hast dieses jahr mehr glück. ist ja wirklich sch*** dass bei dir alles immer im herbst zusammen kommt. aber nach einer trennung hört sich das bei dir ja jetzt gerade nicht an, dann dürfte zumindest das schon mal kein thema sein. kann ja nicht mehr sooo viel schief gehen?! ^^

    • nein das wär nicht meins. ein glück ist das da nicht passiert. ich weiß auch nicht warum es das macht /: aber was solls.

      ich hoffe, dass wir – für den fall, dass wir zusammenbleiben – doch irgendwann mal hinfliegen. dass ers vielleicht einafch für mich tut. mal sehen. wer weiß, was kommt. und ganz im moment kann ichs mir eh nicht leisten.
      mit meinen eltern könnt ich das nicht wirklich machen, die haben urlaubstechnisch doch recht andere interessen als ich – das hab ich in prag wieder festgestellt.
      sie sind halt einfach nicht mehr so motiviert wie vor 20 jahren (:

      ich finde man sieht das bei den bildern nur wenn man sie ausdruckt. also bei den entwickelten für mein album sehe ich den unterschied zwischen dslr und kompakt sehr. am bildschirm merkt mans gar nicht.
      ich bin schon gespannt was ich vom urlaub für bilder mitbringe.

      wirklich? hast du da auch fotos gemacht an dem schönen herbsttag?

      ja das wars wirklich. und das in meiner lieblingsjahreszeit. ich mag den herbst sooo sehr. ich hoffe, dieses jahr kann ich ihn eeendlich wieder genießen. MIT einer beziehung. ja das wäre schön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: