Neuerscheinung

Osterausflug nach Laxenburg I

Nachdem am Ostermontag doch glatt ein paar Sonnenstrahlen durch unser Wohnzimmerfenster schienen, beschlossen diePeanuts, mal wieder einen Ausflug in die Natur zu wagen. Weil Ostern war und Miss Paleica bereits seit Wochen auf Feedback zum Prüfungsthema wartet, war die Lernmotivation sowieso irgendwo verschollen. Übrigens: nach Plan sollte die Prüfung im Mai stattfinden. Ich hoffe natürlich, dass das Wetter nicht so lange Rücksicht auf mich nimmt und so weitergeht, sondern für euch auch ein bisschen Sonne und Frühling parat hat 😉

Nachdem der Schlosspark Laxenburg schon letzten Frühling nicht so reich an Motiven war, hatte ich nur die G15 dabei. Es sind trotzdem 2 irgendwieganznette Fotostrecken entstanden. Ganz habe ich das Minihightech-Wunder noch nicht durchschaut, im Fokusbereich und wenn es mal schneller gehen muss und das Licht eher mäßig ist, ist sie mir noch zum Teil ein Rätsel. Aber für mein Naturklimbim, das ich so mag, und wenn man eigentlich nur ein bisschen unterwegs ist ohne groß die Zeit zu haben, Objektive zu wechseln und die perfekte Perspektive zu finden, liefert sie schon ganz annehmbare Ergebnisse.

*

laxenburg01 laxenburg02 laxenburg05 laxenburg06 laxenburg07 laxenburg08 laxenburg13

Dieses Mal ein bisschen düster und ein bisschen persönlich. Aber es gibt ja noch eine zweite Strecke 🙂

49 comments on “Osterausflug nach Laxenburg I

  1. Ganz annehmbar, das kann man wirklich sagen! 😉

  2. Die ersten 4 Bilder und natürlich ganz besonders das erste gefallen mir total gut. Sehr schön.

    Man muss beim lernen ja auch mal eine Pause machen und nach einem so langen, dunklen Winter jede Gelegenheit nutzen, um mal nach draußen in die Natur zu kommen, auch wenn es dort gerade noch nicht so viel zu sehen gibt. Ich drück die Daumen, dass mit der Prüfung im Mai alles klappt und Du bald mit allem durch bist.

    Dann kannst Du Dich in Ruhe mit den technischen Finessen der G15 beschäftigen 😉

    • dankeschön 🙂 ich mag die bilder auch und ich finde die qualität für eine kompaktkamera wirklich gut.
      das stimmt, aber wenn man eh nur 2 wochenendtage zum lernen hat weil man die restliche woche arbeitet ist das halt immer zeittechnisch so eine sache /: jetzt muss ich eh wieder, obwohl die nächsten beiden wochenenden 2 geburtstagstage geplant sind – also auch schon wieder nicht wirklich sehr produktiv. hachach.

      jaaa ich hoffe, dass die wochenenden dann endlich mal wieder den hobbies gehören. ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, wie das ist…

  3. Schöne Bilder, das zwete ist der Hit!!
    Gruß
    Oli

    • danke lieber oli 🙂 die makrofunktion ist für so eine kleine kompakte wirklich sehr cool!

      • Die „kleinen“ Kameras werden gerne für Makros verwendet weil sie durch den kleinen Sensor eine rießige Tiefenschärfe haben.
        Gruß
        Oli

        • öha deswegen also. wobei sie ja anscheinend für eine kompakte einen sehr großen sensor hat. aber auf jeden fall mag ich makro sehr und finds super, dass das so gut funktioniert und sie auch für größeres brauchbar ist. nur bei schwierigen lichtverhältnissen steigt sie aus. gegenlicht ist ganz schlimm.

          • Ohhh, sorry, wolte Deine Kamera jetzt nicht kleiner machen. Ich hate lange und sehr viele Kodaks. Diese Kameras lassen keum Wünsche offen für die meisten Dinge im Leben. Mir haben dann irgendwann die Tausend Kleinigkeiten gestunken die sie halt nicht hatte oder konnte, wie zum Beispiel fernauslöser.
            Gruß
            Oli

            • keine sorge, ich hab das nicht irgendwie blöd verstanden – ich wollte nur meine gründe darlegen, warum ich sie trotzdem toll finde 🙂
              mit fernauslöser hab ich noch nie fotografiert, obwohl ich zu weihnachten einen geschenkt bekommen hab O_o es gibt noch sehr vieles, das ich auf der DSLR noch gar nicht nutze…

  4. Das sind sehr schöne Fotos. Vor allem das zweier Portrait ist zauberhaft! ☺

  5. Mir gefällt das letzte ganz super!!!

  6. ich finde die Bilder auch sehr gelungen, mache es gut, Klaus

  7. Die Schwarzweißen, insbesondere die ersten 4, gefallen mir supergut, auch von der Tonung her, sehr schöner Output. Hoffentlich erntest du positives Feedback für dein Thema, noch mal umstellen wäre ätzend. LG, Conny

    • danke danke – lightroom machts möglich 😀 ja ich wäre schon glücklich über überhaupt ein feedback, jetzt warte ich schon fast 1 monat und in 1 monat solltedie prüfung sein – langsam werde ich wirklich unruhig 😦

  8. die fotos sind wirklich etwas düsterer als sonst. aber das passt ja auch ganz gut zur jahreszeit. und das mit der knospe gefällt mir wirklich sehr, sehr gut!

    ich schätze das fotografieren immer männer. die wollen wohl so was sehen… also zumindest habe ich bei der gängigen unterwäsche werbung das gefühl, dass das keine frauen fotografiert haben.
    wobei es erstaunlich ist wie viele frauen dann für den playboy fotografieren.

    geht mir ähnlich!
    hier schneit es auch immer wieder. es ist nicht nur kalt und grau, sondern auch noch verschneit… im april! langsam hab ich keine lust mehr!!
    autofahren ist da so was von nervig. ich mag nemmer…

    ach, meine doofe schulter. eine lange geschichte. meine kamera ist halt recht schwer und die einseitige belastung hat zu einer entzündung geführt. ich bin dann dummerweise länger nicht zum artz.. hab bei den ersten beschwerden zwar einen termin ausgemacht, aber da war das nicht so schlimm und ein termin in zwei wochen war okay für mich. nur hat sich das dann permanent verschlimmert und durch mein langes zögern ist eben erst alles richtig doof geworden.
    mittlerweile habe ich die behandlung aber fast hinter mir und kaum noch beschwerden. zum glück!
    das tat beim fotografieren wirklich extrem weh.

    • das stimmt – aber gelegentlich ist düster einfach das richtige 🙂 ich mag das auch, obwohl es so ein typisches motiv ist, aber ich mag sie immer wieder gern – mit der diagonale nach oben positiv in reinkultur 🙂

      das kann gut sein – so hab ich das noch nie betrachtet. aber wahrscheinlich werden da überwiegend männliche fotografen am werk sein, die ihre fantasie ausleben…

      geht mir genauso. autofahren bei schnee nervt einfach total! wuuusaaaa. ich will einfach nur ein bisschen sonne, trockene straßen und plusgrade – das kann ja nicht sooo schwer sein!

      tatsächlich vom fotografieren? ohje, das ist ja wirklich blöd. ich hoffe, du kannst das jetzt gut auskurieren, dass es nicht wiederkommt. vielleicht solltest du statt der kameratasche besser einen rucksack verwenden?

  9. Die düstere Atmosphäre passt vor allem beim letzten Foto perfekt. Farbe und eitel Sonnenschein wären da nach meiner Meinung fehl am Platz 😉
    Ich bin schon gespannt auf die zweite Strecke!!!

    • ich habe das letzte bild auf 2 verschiedene arten bearbeitet. einmal irgendwie sehr freundlich und einmal düster. aber dann hat mir die düstere einfach besser gefallen, weil es im moment viel besser zum rundherum passt.
      ich freu mich schon wenn ich sie online stellen kann 🙂

  10. Sehr schöne S/W Aufnahmen. Sie gefallen mir wirklich gut. – Und passend zum WEtter und der Stimmung!

    • danke – ja, das finde ich auch! als wir am montag losgefahren sind war freundlicher sonnenschein, eine halbe stunde später sind wir bei einer dicken wolkendecke im park angekommen…

  11. Die Aufnahmen sind reizvoll und wunderschön!
    Herzliche Grüße, Luiserl

  12. ich hätte auch gerne auf der insel gewohnt. aber wir wollten halt unbedingt zu karneval nach venedig und konnten leider auch nicht früher buchen, weil sie ihren urlaub erst im neuen jahr beantragen konnte.
    da war das preislich nicht mehr erschwinglich. 200€ für eine nacht war da noch billig…
    das hotel wäre aber auch echt voll in ordnung gewesen, wenn das mit dem frieren nicht so krass gewesen wäre… die hatten ja ne heizung, wenn die halt nur funktioniert hätte…

    bei mir wird’s irgendwie grad auch etwas düsterer. hab in den letzten wochen sehr viel s/w fotos gemacht und so. irgendwie etwas dunkler als sonst. 😉

    ich glaube schon. zumindest ist es ja generell schon so, dass es auch seeeeehr viel mehr männliche als weibliche fotografen gibt. und die werden dann wohl auch dieses unterwäsche-zeugs fotografieren und seltsame fantasien ausleben. ^^
    und die chefs der firmen sind dann auch männlich und finden das toll!
    aber an die otto-normal-frau denkt wieder keiner.

    ich kriege hier wohl gar keine sonne mehr. es wird nicht mal mehr richtig hell und das nun schon den dritten tag lang. also mir hängt’s echt zum hals raus. ich will ja nur wieder etwas sonne…

    anscheinend war das mit meiner schulter schon länger, aber die belastung durch die schwere kamera hat es dann ausgelöst. leider hilft da ein wechsel zum rucksack auch nichts. ich hab in letzter zeit ja fast nur im studio fotografiert, da steht die tasche ja nur in der ecke. ist leider echt so, dass die schwere kamera schon ein problem ist. die wiegt ja schon ohne objektiv 3,5kg und ich bin ja recht klein und zierlich.
    allerdings hilft die behandlung recht gut und meine beschwerden werden immer besser.

    • oh ich verstehe, das ist dann natürlich doof. aber hauptsache ihr habt es geschafft. und immerhin war es nicht dreckig, das finde ich ja auch immer schonmal wichtig!!
      kann ich mir gut vorstellen, dass das während dem karneval ein wahnsinn ist. ich mag ja solche massenveranstaltungen nicht, aber fotografisch ist es halt schon sehr interessant.

      na dann bin ich mal auf die ergebnisse deiner düstereren shootings gespannt und vor allem, wann wir sie zu sehen kriegen 🙂

      das stimmt. warum ist das eigentlich so? privat fotografieren – kommt mir vor – mehr frauen als männer?!

      das versteh ich gut. geht mir genauso. jetzt hatten wir wieder eine woche katastrophales wetter und heute etwas sonnenschein. mal sehen, wie lang der bleibt!

      3,5kg??? wahnsinn… das glaub ich, dass das ein problem werden kann. was machst du denn da jetzt für eine behandlung? das wäre echt eine ziemlich doofe sache wenn du das nicht in den griff kriegen würdest O_o

  13. Huhu, liebe Paleica, wie schön, dich mal zu sehen!
    Super schaust du aus, und dein Begleiter ist auch nicht zu verachten 🙂
    Nur lernen geht auch gar nicht. Da meint man doch, der Kopf platzt irgendwann.
    Die Fotos sind doch bestens!
    Ich habe nur eine kleine Kamera, ohne zusätzliche Objektive, das wäre mir alles zuviel.
    Super sind die Aufnahmen, die gefallen mir wirklich.
    Die Aufnahme vom Schloß mit Spiegelung im See und gegen Licht, genail!
    Dir alles Liebe und bis Mai ist ja nicht mehr weit. ich denk an dich ♥
    Bärbel

    • 🙂 ich dachte, es kann auch mal wieder etwas persönliches sein – gabs eh schon recht lange nicht mehr.
      ja, er kann durchaus ganz nett sein +grins+

      das stimmt zwar, aber wenn man vollzeit arbeitet und nebenbei versucht, die uni abzuschließen, bleibt halt nicht viel zeit… weil man im prinzip eh nur das wochenende hat… etwas mühsam ist das ja schon…

      ich mag das sonst gern, diese vielfalt an technischen möglichkeiten. aber manchmal ist auch einfach aus dem das meiste machen, das man dabei hat, interessant.

  14. Schwarz-Weiss sind ganz klar meine Favoriten. Auch diese kleine Kamera hat einiges zu bieten und hat den Vorteil etwas leichter zu sein als eine DSLR. Fuer Deine Pruefung schon jetzt nur das Beste.

    • meine auch 🙂 ja, das stimmt. man darf sich halt nicht erwarten, dass alles möglich ist, was die dslr kann…
      danke für die guten wünsche!

  15. Die Bilder sind wirklich gut geworden – was für eine Kamera ist das jetzt genau gewesen? 🙂

    • dankeschön 🙂 die canon gx15. vielleicht sollte ich mal einen testbericht darüber schreiben 🙂 aber dazu muss ich sie erst noch etwas besser kennenlernen.

  16. Ach: wieso musst du so lange warten? Hast du denn bis jetzt etwas gehört? Mich nervt so etwas tierisch, wenn man auf heißen Kohlen sitzt praktisch :/ Ich hoffe es wird bald bei dir!!

    • ich weiß nicht warum ich so lange warten muss ): weil sie sich einfach nicht melden und alle zeit der welt lassen. ich krieg schon die totale krise. ich HASSE warten!! danke dir /:

  17. Ah, lernen … i know it! Wobei ich ja eigentlich erst beim Schreiben bin. Und zwiegespalten bin. *gah*

    • warum denn zwiegespalten??

      • Weil das Schreiben einerseits zach ist und ich nur fertig werden will, andererseits kommt man mit jedem Buch tiefer in die Materie und könnte das Ganze damit noch weiter aufblasen und noch mehr Punkte berücksichtgen etc.

        • achje das kenn ich. das schreiben hab ich zum glück ja hinter mir. ab diesem wochenende ist jetzt lernmarathon angesagt. noch 1 monat. und dann ist es hoffentlich vorbei. aber marschall antwortet nicht ob sie mir jetz den vorsitz macht oder nicht, wuuusaaa!

  18. Das letzte Bild ist total toll! Ich musste sofort an Dracula denken, weil ich erst vor kurzem das Buch gelesen habe. 😉 Es hat wirklich was mystisches und bedrohliches.

  19. nein. 😉 das wäre zu schön. die fotos sind einfach mit instagram entstanden, daher sind sie quadratisch.

    der karneval war dann gar nicht so schlimm. ich hätte auch gedacht, dass es extrem überlaufen ist, aber bis auf die offizielle eröffnung am markusplatz (die natürlich sehr voll war) hielt es sich eigentlich in grenzen. sonst ist schon etwas weniger in venedig los, aber es war ansonsten eigentlich recht ruhig. ich hab mir das viel, viel schlimmer vorgestellt.
    massenaufläufe sind nämlich auch nicht so wirklich meins… bin doch so klein. 😉

    na ja, so düster sind sie wohl auch nicht. aber bei den derzeitigen lichtverhältnissen und s/w fotos sieht’s halt doch noch mal gleich ganz anders aus.

    ich weiß nicht. ich frage mich das auch öfter. aber es gibt wirklich kaum wirklich gute, professionelle fotografinnen. ich weiß nicht woran das liegt. vielleicht ist das doch so, dass die meisten frauen das nur hobbymäßig machen wollen.. ist ja schon auch ein krasser job. geht manchmal recht harsch zu…

    osteopathie lautet das zauberwort. ^^ meine schwester hatte ja wegen einem unfall letztes jahr recht viele probleme und ich bin dann zum gleichen arzt gegangen. war eine gute entscheidung und hilft wirklich. hatte jetzt schon länger keine beschwerden mehr, auch beim schleppen und fotografieren nicht.
    nur lag ich dann gestern im bett und wollte noch nach meiner wasserflasche greifen und schwupps… ist mir irgendwas in die schulter gefahren. aua. aber ich hab heute eh noch nen termin bei dem…

    • ich sehe, unter deinem namen steht nun deine ’normale‘ URL… funktioniert das jetzt wieder, dass man hier kommentieren kann, ohne ein wordpress-konto oder ähnliches zu haben? habe nämlich eigentlich letzte woche in den einstellungen etwas gesehen, was sonderbarerweise schon automatisch ‚richtig‘ eingestellt war (also nichts zu blockieren). aber eine zeitlang ging das ja glaube ich nicht…

      naja – ich finde ja venedig zu normalen zeiten schon etwas überlaufen 😉 deswegen habe ich glaube ich auch noch nie den wirklichen charme von venedig gespürt. es war mir einfach immer zu voll.

      das stimmt. aber langsam kommt das licht zurück 😀

      vielleicht wollen sich frauen da weniger dieser kritik aussetzen oder es hat halt auch was mit den ‚umständlichkeiten‘ zu tun, mit der schlepperei des equipments, o.Ä. komisch. ich hab noch nie drüber nachgedacht, aber eigentlich richtig, ich habe noch nie irgendwo gehört ’starfotografin xy‘ – das sind tatsächlich immer männer.

      ahja – ich habe auch einen osteopathen für meinen kaputten rücken. aber der ist mediziner und nicht regelmäßig leistbar. ich sollte mir da eh mal einen physiotherapeuten suchen, der das auch macht, da kommt man doch ein eck günstiger weg und es is dann keine akutbehandlung sondern vorbeugend und dauerhaft.

      ohje. wie gehts denn der schulte rjetzt?

  20. Ja, bei mir ist das jetzt jeden Tag so. Und ich schlafe ja so lange^^ und wenn ich dann noch wohin muss ist es gleich 16 oder 17 Uhr und dann denke ich mir „jetzt noch was zu machen lohnt sich ja auch nicht mehr…“.
    Krankengymnastik habe ich nun verschrieben bekommen, als ich vor 2 Wochen beim Orthopäde war und der mir gesagt hat, dass ich eine ziemlich schlimme Skoliose und Lordose habe. Habe jetzt verschiedene Termine um dem ganzen auf den Grund zu gehen /:

    Ich will jetzt Frühling!

    • das klingt ja schauderhaft 😦 ohje dann hoffe ich, dass dir das hilft. aber was ist denn lordose? und hattest du das schon immer?

  21. Mir gefallen die Portraits gut und der marode Charme des Gemäuers. Das letzte Bild wirkt wie aus einem unheimlichen englischen Film. 😉

  22. Most acceptable results I’d say 🙂
    Love the subtle toning on the the black and whites up front … nice 🙂

    • thanks – it’s my favourite lightroom preset. i have to learn how to change pics on my own to gain such a result 🙂

  23. Oh die Bilder von euch beiden sind ja ganz toll geworden 🙂

    Ich muss sagen die s/w gefallen mir sehr gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: