Magic Monday Woche 26 in der Zeit der Besinnlichkeit

Wie könnte es anders sein, gibt es ein doch recht vorhersehbares Thema diese Woche, zu dem es aber hoffentlich niemandem von euch schwerfallen wird, etwas Passendes zu finden 🙂 Und, btw: 26 Wochen Magic Monday bedeutet, dass das Projekt bereits seit einem halben Jahr läuft!

*

weihnachtlich

Ich liebe ja die Weihnachtszeit, es geht so ein besonderer Zauber von ihr aus und mich befällt dann meist so eine ganz eigene Stimmung in dieser Zeit. Das beginnt meist im November, mit etwas, das sich bluesig anfühlt (in schlechten Jahren auch sehr düster wird) und das sich dann im Dezember und meinen Geburtstag hinaus in eine Art der Melancholie verwandelt, die ich genieße. Ich finde meistens Ruhe in der Nachdenklichkeit und in den Worten über das vergangene Jahr. Es passiert hier nichts Neues mehr, es steht das alte in einer Art vor „Gericht“ um genau geprüft zu werden. Es steht vor einer Richterin – mir selbst – die beurteilt, wieviele Lebenswertmomente ich diesem Jahr, das nun schon nahezu vergangen ist, geben konnte. Wieviele Momente ich erlebt habe, an die ich mich künftig noch erinnern werde, mit einem Lächeln, mit einem Seufzer – in jedem Fall Zeit, die nicht unbemerkt verstrichen ist.

Dann wird Bilanz gezogen und Vorsätze gefasst, Begrifflichkeiten gesucht und in Themencluster geordnet, die das kommende Jahr bestimmen sollen. Es ist eine Melancholie in der Rückschau, die die Zuversicht der Zukunft in sich trägt.

Jetzt entschuldigt die schwülstig-schweren Worte, aber this is my december.

blog_weihnachtlich
*

Und wie jedes Jahr dürfen auch heuer die Bilder von den Christbaumkugeln nicht fehlen (Da ich mir in diesem Jahr sehr viel Dankbarkeit meiner besseren Hälfte bewusst werden durfte, ist der Anteil an Herzchen vielleicht ein bisschen überzufällig hoch 🙂 ).

blog_weihnachtlich2013_01

blog_weihnachtlich2013_02

blog_weihnachtlich2013_03

blog_weihnachtlich2013_04

blog_weihnachtlich2013_05

blog_weihnachtlich2013_06

blog_weihnachtlich2013_07

blog_weihnachtlich2013_08

blog_weihnachtlich2013_09

blog_weihnachtlich2013_10

blog_weihnachtlich2013_11
Die Credits dieses wunderschönen letzten Laternenfotos gehen an meinen Freund. Ich würde sagen – von mir kann er nichts mehr lernen 😉

*

Ganz zum Schluss noch ein kurzer Verweis auf ein Interview, das ich bei Birgit Engelhardt gegeben habe. Wen es interessiert, der kann gerne hier nachlesen.

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

102 Kommentare zu „Magic Monday Woche 26 in der Zeit der Besinnlichkeit

  1. OOOOOOOOOOOOHHHHH! diese bokehfotos! ICH LIEBE SIE! ♥ ♥ ♥
    bei mir gibt’s zwar (noch?) nix zu sehen, aber das musste jetzt dringend gesagt werden! :o)

    1. dankeschÖN 🙂 ich liebe sie auch so, deswegen muss ich sie auch jedes jahr wieder machen, obwohl es immer die gleichen sind – bloß mit anderen kugeln ^.^

  2. Wunderschön weihnachtlich, genau die Art von Bildern, die mir fehlt. Mir hat das Thema diesmal echt Kopfzerbrechen 🙂 bereitet, aber das steht alles in meinem Beitrag hier http://blechi-b.de/wordpress/?p=13734.
    Bleibt mir nur noch, dir schöne Feiertage zu wünschen und danke zu sagen für das schöne Projekt. Ich bin gern dabei.
    Tschüssi Brigitte

  3. Ein wunderschöner Beitrag, das Bokeh auf den Fotos mag ich total gerne !
    Ich wünsche dir ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr !

    Mein Beitrag (war natürlich schon vorbereitet :D):
    Weihnachtlich
    LG, Netty

    1. oh danke liebe netty 🙂 ich steh da auch total drauf, drum gehört das unbedingt in die vorweihnachtszeit, jedes jahr ein paar solcher fotos mitzunehmen.
      auch dir alle lieben wünsche für das neue!

  4. Sehr schöne Fotos. Das macht Weihnachtsstimmung… Und extra Danke für den Link auf LP „My December“ Wie konnte mir dieser Titel von LP nur entgehen…
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und sage einfach nochmal Danke für Deinen immer wieder sehr schönen MagicMonday.

    LG, Martin

    1. das freut mich zu hören. auch schön, dass jemand das lied bemerkt hat. es gehört für mich in den dezember, weil ich da ja auch noch geburtstag habe.
      ich hoffe, du hattest wunderbare tage und rutschst gut ins neue jahr!

  5. Wow, deine Bilder sind klasse, perfekte Weihnachtsmomente!

    Frohe Weihnachtstage Euch allen!
    Ich wünsche Euch wundervolle Stunden im Kreise Eurer Lieben 🙂

    Liebe Grüße!

    1. danke dir für deine lieben worte 🙂 ich finde es immer so schön, was das tolle objektiv mit den lichtern macht 🙂
      ich hoffe, du konntest die tage genießen!

  6. Oh, da hast du aber wieder ein paar wunderschöne Aufnahmen vom Christkindlmarkt mitgebracht. Tolle Farben und ein ganz zauberhaftes Bokeh. Ein hoher Anteil an Herzen ist doch etwas sehr Schönes 🙂 Auch hier noch mal die allerbesten Wünsche für die Feiertage und ganz liebe Grüße aus dem Norden.

    1. dankeschön 🙂 ich hätte sie ja gern mit dir gemeinsam gemacht, aber vielleicht schaffen wir das ein andermal! genau dort wollte ich dich nämlich mithin nehmen 🙂
      ich hoffe, du hast die tage genossen, ich freue mich schon auf deinen bericht!
      alles liebe und einen guten rutsch ins neue!

      1. Das Lokal, wo wir uns auf deren Homepage angemeldet hatten. Es hieß, man bekommt keine Bestätigung, wenn es klappt.
        Nur war unser Name nicht auf der Liste der bestellten Tische.

      2. Zum Glück ist Münster nicht weit weg, so sind wir losgefahren, und waren früh genug da, um einen guten Platz und leckeres Essen zu bekommen.

    1. wirklich? ohhh ich LIEBE weihnachten, aber jedes jahr ist davor der pflichttrubel so groß, dass ich die zeit kaum genießen kann, das finde ich immer wieder traurig 😦

  7. Den Globus finde ich auch sehr toll. ich wollte schon letztes Jahr einen, aber habe keinen gefunden der mir gefallen hat. Die waren immer zu blau oder Leuchtgloben etc. Und der ist echt toll. Nicht soo groß, aber dafür schlichter 🙂

    Und hat mir sehr Spaß gemacht, deine Fragen zu beantworten. ich mag so Stöckchen. Mein Blog ist ja auch momentan oft voll mit Rezepten und so, da finde ich es ganz gut, wenn mal wieder sowas kommt 🙂

    Ja, hehe. Da oben scheint echt größtenteils Wald zu sein. Vielleicht wirds ja was mit meinem Stockholm-Semester, wer weiß 🙂
    Und du hast tolle Reiseziele. Meine sind momentan: Griechenland, Stockholm und Mallorca. Ich denke nicht so weit, weil ich da realsistisch bleiben will, hehe. Und von Städten her würde ich gerne mal nach London, Zürich und Brüssel (uvm.).

    Ah, ich hatte ganz vergessen, was du als erstes studiert hast. Sind das quasi zwei Bachelor? Weil aufbauend sind die ja nicht, so wie Bachelor und dann Master, oder? ich glaub das hab ich schonmal gefragt^^

    Ja, es kommt eben immer drauf an, was passiert ist und ob man da noch vergeben und vergessen kann. Meistens ist es ja dann eher, dass einfach zu viel passiert ist und da immer dieser Bruch sein wird und es einfach nie wieder so werden kann wie damals. Man muss halt Glück haben und wen neues finden 😀

    1. aha? na das ist nicht schön wenn die irgendwie so auf modern gemacht sind. ein globus muss den vintage chic haben 🙂

      übrigens bist du bei meinen 5 top-kommentatoren 2013 🙂 danke dafür 🙂 !!

      ich finde diese stöckchen auch total nett, wenn sie nicht zu lang sind. wenn man da zuviel text reinpackt, dann liest es wieder keiner – das ist dann auch ein jammer.

      ja? gibts da schon neuigkeiten mit deinem erasmus? griechenland war ich schon ein paar mal. da hab ich eigentlich „nur“ mehr 1 ziel: santorin. aber das ist gar nicht so einfach, da hinzukommen und von dem her, mal sehen, wanns damit was wird 🙂 steht auch nicht gaaanz oben auf der liste ^.^ auf mallorca war ich schon – das ist sehr schön da! stockholm will ich auch mal, aber städtereisen kann man eh auch mal zwischendurch machen ^.^
      london will ich auch gern mal sehen, da war ich noch nie. und ich würde so gern nochmal nach paris. na mal sehen. wenn da nicht das problem mit den beschränkten urlaubstagen wäre 😦

      nein, das sind 2 diplomstudien, dh ich habe 2 völlig voneinander unabhängige magister. habe mit beiden noch vor dem bologna-system begonnen und gar keinen bakk gemacht.

      ja – bei uns sagt man „aufgewärmt schmeckt nur gulasch“ und ich denke, dass das in den meisten fällen auch wirklich so ist. klar gibts ausnahmen, aber das ist vielleicht 1 unter 100, bei dem ein zweiter anlauf funktoniert und nur, wenn beide wirklich reifer geworden sind, sich geändert haben, etc. und meistens ist ja auch soviel vorgefallen, das zu vergeben wäre ja allein schon fast eine lebensaufgabe.

    1. na das klingt ja vielversprechend und cih bin mal gespannt! bin ja etwas hinterher mit dem projekt, nachdem ich über weihnachten und silvester nicht daheim war.

  8. Ich muss mir leider eingestehen, dass die Weihnachtszeit immer mehr an Reiz und Besonderheit verliert. Auch die Tatsache, dass ich nun 23 begeisterungsfähige Kinder um mich habe hat dem nur bedingt entgegen gewirkt. (Es ist zwar nett mit den Kids z.B. kekse zu backen, aber wenn man den teig, die Uhrzeit etc im Auge behalten muss und dabei noch die Pratzen verbrennt … naja)
    Aber es freut mich, dass du dir den Zauber noch bewahren kannst! 🙂

    1. ja es geht mir auch so, aber ich würde das besondere einfach so gern behalten, weil ich es sooo gern mag. durch hektik und stress in der vorweihnachtszeit gelingt es einem halt praktisch nicht 😦

  9. Pingback: Rosenruthie
  10. Sooooo schööön. All die Detailaufnahmen von Weihnachtsschmuck, der Glitzer, das Bokeh, die warmen Farben. Es ist die Atmosphöre der Weihnachtszeit perfekt eingefangen. Zumindest das, was ich daran liebe. Ich versuche es jedes Jahr einzufangen und es gelingt mir nicht und hier sehe ich alles. Hach, schön.

    1. hallo alex, wie schön dich hier wieder öfter zu sehen 🙂 ich liebe diese art von bildern, deswegen muss cih wenigstens 1x im jahr mit der großen auf den christkindlmarkt. das 50mm drauf, blende 1,8 und die bilder machen sich ganz von selbst 🙂

      1. Immer wieder im Januar kommen die guten Vorsätze 🙂
        Ja, ich traue mich einfach nicht, auf den weihnachtsständen zu fotografieren. ^^;

      2. ich hoffe, ich bin nicht nur ein guter vorsatz, sondern ein hübscher zeitvertreib übers jahr 😀
        oh, achso! na das ist in wien kein problem, da wimmelts so und so vor kamerazückenden touristen, die da keinen genierer haben 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.