Das Winterthema habe ich ausgelassen, nachdem kaum bei jemandem meiner Leser dieses Jahr wirklich so etwas wie Winter zu sehen war. Nun wird die Luft milder, die Sonne wärmer, die Tage länger und daher ist es Zeit für das nächste Jahreszeitenthema 🙂

frühlingshaft

soll es die kommenden beiden Wochen im Episodenfilm zugehen. Dem Leben beim neu erwachen zusehen und frische Energie mit nachhause bringen. Rausgehen, durchatmen, aufwachen.

blog_kurparkoberlaa-feb14_01

blog_kurparkoberlaa-feb14_02

blog_kurparkoberlaa-feb14_03

blog_kurparkoberlaa-feb14_04

blog_kurparkoberlaa-feb14_05

blog_kurparkoberlaa-feb14_06

blog_kurparkoberlaa-feb14_07

blog_kurparkoberlaa-feb14_08

blog_kurparkoberlaa-feb14_09

109 Comments on “This could be spring! Kurpark Oberlaa im Februar oder Magic Monday Thema 34

  1. Das Glitzern auf dem unteren mag ich besonders, immer wieder bezaubernd (ein Wort, das ich sonst selten benutze 😉 ) Bei euch gibt es schön Kätzchen? Nee, so weit ist die Natur hier doch noch nicht.

    • ich benutze das auch sehr selten, aber zu bokeh passt es einfach 🙂 danke für deine lieben worte!
      ja, ich war auch verwundert, aber vor mittlerweile 2 wochen gab es schon welche! dafür haben wir noch keine schneeglöckchen und krokusse!

  2. Pingback: Magic Monday – Thema 34: frühlingshaft | Matt von P

    • wirklich? oh wow! nein, bei uns ist es soweit eigentlich noch nciht sooo extrem. wir haben auch in der früh nicht mehr als 4 grad.

  3. Pingback: Frühlingshaft / Spring-like | NettyPic

  4. Das Thema kommt mir sehr entgegen und da ich dazu gerade ganz viele Fotos gemacht habe, bin ich diesmal auch ganz schnell mit meinem Beitrag:

    Frühlingshaft

    Dein Foto mit dem Bokeh (erstes und letztes) finde ich wunderschön !
    LG, Netty

    • es fruet mich, dass sich das gut getroffen hat 🙂 ich hab mir schon gedacht, dass jetzt viel dazu kommen wird, und nachdem wir winterlich diesmal eh auslassen mussten, hat es sich so angeboten 🙂
      danke für deine lieben worte!

    • ja anne, es blüht und zwitschwert langsam bei uns. die sonne scheint mir im büro auf den rücken, das ist wirklich angenehm. so könnte es erstmal ein paar wochen bleiben, es müsste gar nicht viel wärmer werden 🙂
      nein, das ist deswegen, weil ich es „als artikelbild“ definiert habe und dann wird es dummerweise nicht nur auf der blogübersichtsseite, sondern auch im beitrag noch einmal angezeigt. finde ich blöd, kann ich aber leider nicht ändern und ohne titelbilder sieht die blogseite so leer aus und nur als titelbild ist doof, weil falls das layout mal geändert wird, wirds gar nicht mehr angezeigt 😦

    • liebe nicole, danke für deinen kommentar, es freut mich, dass die bilder gefallen! das letzte ist auch mein favorit!

  5. Hihi, genau das richtige Thema für mich jetzt! Am Wochenende hatten wir schon so richtig Sommer, 24 Grad, herrlich! Erste Sommersprossen und so 😉
    Wie war es bei dir?
    Ich mach mich dann mal auf die Suche nach frühlingshaftem!

    • ich dachte mir schon, dass du dich drüber freuen wirst 🙂 wir hatten es sehr frühlingshaft, aber so warm war es bei uns (zum glück) noch nicht. ich muss nicht unbedingt gleich wieder schwitzen. außerdem habe ich morgen wahrscheinlich mal die erste weisheitszahn-OP, da muss es auch nicht so warm sein -.-
      das wochenende war sehr schön, wir hatten volles programm: beide families, fotografieren, brunchen, sport!

      • Für heute alles gute!!! Du überlebst das und dann erst mal ausruhen 😉
        „Sport!“ klingt ja gut. Ich hatte zur Hälfte in der Sonne sitzen und die andere Hälfte war auch Stress, aber schöner Stress. Nun ja, muss sein!
        Also, für heute drück ich die Daumen!

        • danke dir! bin langsam schon ziemlich nervös.. in 6 stunden ist die sitzung hoffentlich schon bald vorbei 😦 eh klar, dass die entzündung abgeklungen ist und es jetzt wieder nicht akut wäre. aber gut, erspart bliebe es mir sowieso nicht.

            • „überstanden“ ist das erste mal. jetzt mal sehen, wie sich die heilung entwickelt. die sache selbst war ja natürlich mal wieder schwieriger als es hätte sein müssen. ich seh aus als hätte ich von klitschko eine reingehauen bekommen und darf 4 tage nur medikamente „essen“ und sonst keine „normale“ nahrung 😦

              • Oh je 😦 Also auch keinen Babybrei oder sowas?? Furchtbar! Eis geht auch nicht? Hilft ja beim Abschwellen…
                Krankenschein oder Arbeiten? Ruh dich auf jeden Fall aus! Gute Besserung!

              • nein, lt. dem arzt heute und morgen nur „kühles und klares“ und da fällt das alles nicht drunter. meine zunge ist über nacht irgendwie auch wieder mehr taub geworden, bäh.
                bin nicht arbeiten, kann kaum reden, das würde nicht wirklich sinn machen. konnte auch nicht so gut schlafen und brauche die ruhe dringend. überanstrengen ist für die heilung sicher keine gute idee.

              • Beine hoch, Wasser schlürfen, Spiegel verdecken und Sonne einfangen! 🙂 Freie Zeit als Ruhegeber nutzen 😉 Das wird wieder!

              • jep. vor allem spiegel. aber ich glaube, die schwellung wird langsam (ganz langsam) ein wenig besser.

  6. Hallo liebe Paleica,
    da bei uns in Frankfurt der Frühling schon sehr früh angefangen hat, gibt es bei mir auch im Mainzauberblog (www.mainzauber.de) und im Gartenblog (www.mainzauber.de/gartenblog) schon jede Menge Frühlingsbilder – und es werden täglich noch welche dazukommen. Insofern fällt MagicMonday offiziell bei mir aus, aber ihr könnt ja trotzdem gucken kommen 😉 Dein Logo packe ich mal unter meinen BoGa-Grü-Pa-Frühling: http://mainzauber.de/hp2012/2014/03/08/boga-gruepa/
    Herzliche Grüße
    Elke

  7. Ach ja…. Endlich wieder der Sonne entgegen. Das finde ich so reizvoll am Frühling: Es geht dem Sommer entgegen: Es liegt vor einem. Schöner Gedanke, wie deine Bokehfotos.

    Lg,
    Werner

    • der frühling ist, genau wie der herbst, eine wunderschöne zeit. ich hab es mehr mit den „zwischenzeiten“, als mit den „echten“ jahreszeiten 😉

  8. Mal wieder wunderbare Frühlingsbilder.

    Ich komm gerade aus dem Skiurlaub, wobei das Thema Winter da auch etwas schwierig war. Deine Frühlingsbilder machen Laune auf Frühling und hoffentlich kommt der Winter nicht mehr vorbei.

    Mein Favorit ist das stachelige Leuchten..

    viele Grüße Jürgen

    • jaaa, es war so ein herrlicher tag! schiurlaub, hach, sowas gabs bei mir ewig nicht mehr 😦 aber nachdem mein freund nicht schifährt.. naja. ich denke, das „schlimmste“ haben wir überstanden, besonders hartnäckig kann er mitte märz gar nicht mehr werden!

  9. Auf dem letzten Foto sieht das Licht sooo schön aus! Irgendwie ein wenig magisch. 🙂

    Es war echt nichts schlimmes, aber da es nicht mich betroffen hat, möchte ich da einfach nichts im Internet drüber schreiben. Von meiner Familie muss sich ja keiner bei so was im Blog erwähnt finden. ^^ Wie gesagt, es war ja echt nichts tragisches, nur einfach sehr, sehr viel Action.

    Ich kann dich da sehr gut verstehen! Also ich bin ja auch immer recht skeptisch was so was angeht und habe mir letztlich deswegen auch ein neues Objektiv gekauft… bei dem Preis, den ich damals gezahlt habe, brauche ich halt auch nicht mehr mit Reparatur usw. anfangen. Da ärgere ich mich wohl mehr rum, als das es was bringt. Vor allem habe ich festgestellt, dass man oftmals noch 10, 12 Aufnahmen machen kann und das erst dann wieder losgeht… da frage ich mich dann auch, ob die überhaupt was finden. Und ich bin eben doch für recht viele Beauty-Sachen gebucht, da ist so ein 85mm für mich einfach irgendwo ein Muss…
    Also lieber gleich das Geld für ein neues Objektiv ausgegeben… auf meine Equipment muss ich mich einfach verlassen können.

    Absolut! Mir ist eben auch aufgefallen, dass viele (in meinem Bereich muss sich ja fast jeder selbständig machen) ein bisschen arg naiv an die Sache ran gehen. Kunden fliegen einen nicht zu und selbst&ständig ist auch so eine Sache, die viele nicht so erwarten…

    Joa, das denke ich auch. Man muss wirklich etwas darauf achten. Vor allem, seit ich eben selbständig bin und arbeite und alles unter meinem richtigen Namen mache. Das gehört halt irgendwo dazu (worüber sollte ich schon auch noch Bloggen, wenn ich gar keine Fotos etc. zeigen würde… das wäre irgendwie für mich auch bekloppt, weil das so viel von mir und meinem Leben ausmacht) und dann muss man halt mit manchen Themen vorsichtiger umgehen als wenn dich keiner kennt…

    Ich drück dir die Daumen!
    Heavy Rain war für meinen Geschmack auch fast ein wenig zu kurz, aber ich schätze das kam auch daher, weil ich es so genossen habe. 🙂 Aber generell geht der Trend ja schon eher zu kürzeren Spielen, was ich auch so bei meiner Schwester gesehen habe…

    • ja, das wars wirklich. da bin ich mal wieder durch zufall drübergestolpert. leider gabs im vordergrund kein wirklich brauchbares motiv, also musste ich mich mit dem kahlen stacheligen dornendings begnügen.

      jep, das stimmt. über andere schreiben ist immer ein bisschen heikel. liest deine familie deinen blog eigentlich?

      ja es nützt nix. auch, wenn man vielleicht das „recht“ auf reparatur hat, wenn das dann nur noch ein rumgeärgere ist, ist es gscheiter, einen strich drunter zu machen und in was neues zu investieren. sonst kostet es zeit und nerven, die in keiner relation zum finanziellen aufwand stehen.

      ja, klar, das ist halt so ein schöngeisterbusiness und da glauben halt viele, die welt ist ein rosaroter ponyhof oder so. aber ich denke, da wird man sowieso schnell eines besseren belehrt.

      das glaub ich dir. seit ich im job bin, habe ich fb auch nicht mehr unter meinem klarnamen. von dem gibts zwar soviele, dass mich finden gar nicht einfach ist, aber ja. ich hab ein „offenes“ profil, weil ich es für die firma brauche und mein privates ist unter nem nickname. is zwar auch nicht unmöglich, das zu finden, wenn jemand will, aber ja. zumindest nicht ganz so einfach.

      na dann bin ich ja gespannt. vielleicht spielen wir ja heut. wobei, mal sehen – ich hab heut wahrscheinlich meine erste zahn-OP und ob ich dann zu irgendwas in der lage bin werden wir eh nocht sehen…:(

  10. Wir hatten auch so gut wir gar keinen Winter – aber das macht mir gar nichts 🙂
    ….vor allem die letzten 3 Bilder – so schön! So was lieb‘ ich ja!

    • mich störts auch nicht. ich hab winterwunderland gesehen als ich unterwegs war, bei uns in der stadt brauche ich keinen schnee!
      danke meine liebe!

  11. Pingback: Magic Monday – frühlingshaft | Minibares

    • naja, meine liebste ist und bleibt der herbst, aber den frühling mag ich schon auch sehr 🙂 schön, dass du wieder einmal dabei bist!

  12. Deine Bilder sind so schön, liebe Paleica. Der See ..dort würde es mir auch gefallen. Die Spiegelungen finde ich toll – und überhaupt, das Frühlingswetter ist einfach gigantisch, gell? 🙂

    Liebe Grüße zu dir,
    Ocean

    • danke liebe ocean. ja es war wirklich schön dort. spannend wäre es auch, wenn alles blüht. aber für diese zeit haben wir schon soviele projekte, da muss man halt dann auch genau den richtigen moment erwischen!

  13. Pingback: Der Magic Monday, der ein Tuesday wurde… | Querfühler Bildl-Ich

    • liebe cynthia, ich freu mich immer, dann doch wieder von dir zu lesen. schön, wenn der faden nicht ganz abreißt! danke für deine superlieben worte *.*

      • *lach*

        Wenn man einmal damit angefangen hat, Danke zu sagen für die Dinge, die Menschen tun, die einem das Leben schöner machen, kann man gar nicht mehr damit aufhören, so schön ist es. Dankbarkeit und Freude zurück zu geben/zu schenken ist eins der schönsten Spiele, die ich kenne, die Menschen miteinander spielen können.

  14. Es ist ja doch noch recht früh im Jahr, da gibt’s halt eine Menge knorpeliges, trauriges Gestrüpp zu sehen. 😉 Ändert sich sicherlich bald, so wie das momentan mit dem Frühling voran schreitet.

    Also hin und wieder schon. Ich weiß nicht wie regelmäßig, aber ich habe mitbekommen, dass meine Mama bzw. mein Papa immer mal wieder am Wochenende oder so auf meinem Blog vorbei schauen. Meine Schwester eher nicht so, die hat’s nicht so mit lesen. 😉 Die schaut immer nur Fotos an, über die könnte ich alles schreiben was ich will (sagt sie so auch immer).
    Generell schauen aber auch viele von der Arbeit her mal rein oder so, weswegen ich da schon vorsichtig bin.

    Absolut, manchmal muss man rigoros sein und das Zeug einfach austauschen. Ich hab mich genug darüber geärgert, mein neues Objektiv ist ja der Hammer, das andere wird zu Grabe getragen.

    Klar! Das ist halt auch bei kreativen Berufen generell immer so eine Sache, ich merke das oft. Die meinen wohl wirklich alle wir leben auf einem bunten Ponyhof, haben uns alle lieb und arbeiten hin und wieder halt so ein bisschen. Für ne Stunde oder so… ^^
    Klar, bei uns geht es sicherlich lockrerer zu als in vielen Branchen, aber der Konkurrenzkampf etc. ist genauso da wie überall.

    Das ist halt echt so eine Sache… klar, man könnte generell sicherlich jeden finden, wenn man es einfach darauf anlegt, aber man muss sich ja auch nicht so voll in die Öffentlichkeit stellen und jedem gleich sein ganz privates Facebook Konto auf die Nase binden. Wenn man jemanden nicht gleich findet, hören doch viele schon wieder auf zu suchen.
    Das ist zumindest etwas Anonymität.

    Uh, das hört sich fies an. Ich wünsche dir möglichst wenige Schmerzen bei deiner OP!! Ich bin bei so was ja ein absoluter Angsthase…

    • das stimmt zwar, aber ich finde, dass die knorpeligen knospen am besten im noch kühlen frühlingslicht schon auch immer was hoffnunfsfrohes in sich tragen.

      achso. ja mein papa glaub ich schaut auch gelegentlich rein. ansonsten von meinen „real life bekannten“ eigentlich fast niemand. irgendwie eigenartig, aber die meisten sind nich so internetaffin oder zumindest fürs bloggen haben sie nix übrig.

      das stimmt. aber ich kenne das auch aus dem eventbereich oder halt marketing allgemein, wo ich arbeite. kreativer wirtschaftsbereich, das will auch jeder zweite hansl hin, dementsprechend ist halt auch der konkurrenzdruck. und nach außen hin tun immer alle so auf best friends. dort, wo viele leute hin wollen, ist es meistens nur der schein, der so locker wirkt, wenn man wirklich was erreichen will.

      eben, das denk ich mir auch. wenn wirklich jemand soviel interesse hat, dass er das findet, ok, aber die meisten nehmen wohl das, was sie gleich finden und das passt dann schon.

      danke. ich bin auch der mega hosenschisser und hab natürlich geheult dort und den halben abend. jetzt hoffe ich halt, dass der heilungsprozess gut verläuft. im moment ist es ziemlich kacke, aber wird schon wieder werden…

      heavy rain haben wir übrigens durch! einer ist uns leider zum schluss drauf gegangen, aber im großen und ganzen habe ich das gefühl, dass wir recht erfolgreich waren und auch die meisten handlungsstränge „erlebt“ haben. vielleicht probieren wir irgendwo ganz am anfang noch einen anderen cut. die motivation ist aber gar nicht so groß, weil wenn man das kind einmal gerettet hat riskiert man ungern es nochmal zu spielen um zu schauen, ob es dann evtl. auch klappt oder ob es dann draufgeht ^.^

  15. Der Frühling ist jedes Jahr wieder einzigartig und das kommt in deinen Bildern gut rüber. Spiegelungen gefallen mir ja immer besonders gut.
    Alles Gute für die Zahn-OP. Ich werde dann morgen oder übermorgen meine Frühlingsbilder zeigen.
    Herzliche Grüße,
    Franka

    • ja, das stimmt. und ich bin jedes jahr wieder erstaunt, wie toll es sich anfühlt, wenn dann alles wieder zu erwachen beginnt. man vergisst diese dinge so schnell.
      danke liebe franka. das erste ist mal überstanden. jetzt hoffe ich, dass die heilung problemlos verläuft.

  16. Kurpark Oberlaa ist ja wunderschön und die Fotos die du dort gemacht hast ebenfalls. Das Bokeh vom ersten/letzten ist ja wirklich vom feinsten.
    Ich könnte mir vorstellen das du das unten im Teich gemacht hast dort hat man immer so ein schönes Licht, gefällt mir das ganze hier.

    Lg,
    Rewolve44

    • dankeschön! ich war ja zum ersten mal dort und fand es auch sehr schön. aber ich mag ja sowieso alles, wo es wasser zum fotografieren gibt 🙂
      ja, da sind wir zum teich runter und das war ein kleines geschenk der sonne an mich, das ich nur durch zufall entdeckt habe!

  17. Pingback: [2014] Das Heimat-Gefühl | liebeslieschen

  18. Pingback: Magischer Montag: frühlingshaft | W O R T V I S I O N

    • ich habe beides und nütze mein smartphone auch sehr gern als kamera, aber das muss jeder handhaben, wie er sich wohlfühlt 🙂 bin schon gespannt und komme gleich zu dir!

  19. Pingback: Rosenruthie

  20. Oh it even looks like the world is thawing and getting ready for warmer days 🙂
    Love the featured image with it’s thorns against the pale golden bokeh 🙂

    • yeah, it is! weather is wonderful! i love this march this year!
      thanks – that was nature’s present for me on this sunday, i think!

    • ich glaube, so ging es heuer vielen – drum hätte es auch keinen sinn gemacht und themenmäßig sind wir so ja auch gut durchgekommen 🙂 dafür freuen sich alle übers frühlingsthema 🙂 danke für deine lieben worte zu meinen bildern!
      bei uns ist es noch nicht ganz so weit, aber wir haben auch die 20 noch nicht geschafft. für mich darf es jetzt aber gern einmal eine zeitlang so bleiben!

  21. Du stellst mich ja wieder vor ein problem, was zeige ich? Es gibt so vieles, das mir gefällt, aber man muss ja auswählen können. Ich konnte mal wieder nicht *g*.
    Weil du aber schon so schöne Landschaftsbilder zeigst, habe ich die mal ausgelassen und die Bienchen- und blmchenvariante gewählt http://blechi-b.de/wordpress/?p=14427.

    Tschüssi Brigitte

    • das kann ich verstehen – dieses bedürfnis habe ich auch immer wieder. vielleicht lässt sich ja in der nächsten zeit ein wenig davon für dich finden? ich drücke dir jedenfalls die daumen!

            • da muss man einfach glück haben. ehrlicherweise sind mir meine bokeh-fotos auch immer „passiert“. ich weiß gar nicht, ich hab irgendwas rumprobiert dort am wasser und auf einmal hatte ich diese wunderschönen lichtpunkte vor der linse. man muss da glaub ich mehr drauf achten – gegenlicht und wasser sind immer heiße tipps für sowas 😉

  22. Pingback: Frühlingshaft | Ohne Musik...

  23. Tolle Aufnahmen! So ein Frühlingsgefühl wie Deine Fotos übermitteln hatte ich schon lange nicht mehr, der Jahreszeitenunterschied ist hier nicht so gross und ich vermiss den deutschen Frühling schon sehr, wenn alles wieder zu blühen anfängt und grün wird.
    Hier sieht das anders aus: http://www.mogluonthewall.com/?p=1514
    Ein schönes Wochenende!

    • das glaub ich dir. ich muss schon ehrlich sagen, ein land so ganz ohne jahreszeiten, das wär irgendwie nix für mich. es ist sicher schön und hat seinen reiz wenns immer sommer ist, aber ich glaube, ich brauch das, um ein bisschen was von der zeit an sich mitzubekommen.

      • Ja, da hast Du sicher recht! Allerdings unser Winter hier ist schon auch kühler und wir frieren manchmal ziemlich hier – 10 bis 15 Grad aussen und innen, dann ohne Heizung, das macht keinen Spass. Dafür scheint aber täglich die Sonne und es regnet nicht. Und grün ist es und es blüht eigentlich immer irgendwas.

        • oh das kann ich mir vorstellen. das ist ja das blöde, wenn man dann keine heizung hat. brr. das wär echt so gar nix für mich!

  24. Pingback: Magic-Monday – frühlingshaft | Moglu on the wall

  25. So, jetzt endlich. Das frühlingshafte Wetter hat mich davon abgehalten, mich allzu viel mit Fotos zu beschäftigen. Jetzt ist es draußen nicht mehr frühlingshaft und ich hab‘ mehr Zeit für drinnen.
    Herzliche Grüße, Franka

    • hat alles vor- und nachteile 😉 ich hab das wetter ja leider nur von der couch mitbekommen, auf der ich relativ lethargisch gelegen bin, also kam mir der „temperatursturz“ recht gelegen. wenn das nächste mal der schönwetteranlauf kommt bin ich hoffentlich voll mit dabei!

  26. Klasse Bilder hast du wieder aufgefahren hier. Das Einstiegsbild was auch gleichzeitig das letzte ist ist der Knaller. Aber auch die anderen haben jedes für sich etwas besonderes.
    Mein Beitrag dazu ist hier http://www.linsensicht.de/magic-monday-frhlingshaft/

    Ich merke gerade, dass ich wieder viel mehr Lust habe zu knipsen – muss am Wetter liegen – und das auch das Smartphone wieder öfter zum Einsatz kommt.

    Endlich Frühling, da steigt die Laune doch wieder erheblich an. Die Tage werden länger und die Stimmung deutlich heller.

    Lieben Gruß
    Chris

    • danke lieber chris 🙂 es war wirklich ein schöner ausflug und der zweite frühlingstag in diesem jahr. der erste war ja schon im jänner 🙂 aber da hatte ich keine kamera dabei.

      mir gehts genauso wie dir. man merkt schon, dass wieder sonnenstrahlen durchs fenster lugen, dass man mehr energie hat, wenn es länger hell ist… wobei als es die ersten tage so warm war hat mich total der kreislauf niedergestreckt. ich war so dermaßen müde! da hab ich gemerkt, dass sich das klima richtung frühling verändert hat 🙂

  27. Pingback: Magic Monday 34 – Frühlingshaft |

    • oh danke dir liebe elke! ich glaube auch, dass viele leute spiegelungen toll finden! wie schön, dass es bei euch nun auch wärmer und freundlicher wird. das tut der seele gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: