Botanischer Garten: Gruppenfotos oder Magic Monday 38

Unglaublich – der Magic Monday läuft nun schon seit 10 Monaten! Das Jahr machen wir auf jeden Fall voll, oder? Und dann sehen wir mal weiter… 🙂 Dieses Mal gibt es noch eine Frühlingsblümchenmakro-Strecke aus dem botanischen Garten. Ihr seid noch nicht blümchenbefreit 😉

Obwohl es zuerst so ausgesehen hat, als würden wir ganz unverrichteter Dinge und ohne jedes Foto wieder nachhause marschieren, sind es dann doch immerhin zwei Fotostrecken geworden. Ein bisschen was geht erfahrungsgemäß immer.

Jetzt hätte ich fast vergessen, das Thema bekannt zu geben ^.^ Diese Woche lautet es:

gruppiert

Zeigt mir Bilder von Objekten, die in irgendeiner Art und Weise zusammenhängen. Ich freu mich auf eure Ideen!
blog_botanischergarten1404-01

blog_botanischergarten1404-03

blog_botanischergarten1404-05

blog_botanischergarten1404-06

blog_botanischergarten1404-08

blog_botanischergarten1404-11

Bei diesem Baum musste ich unweigerlich an Medusa denken.

blog_botanischergarten1404-13

blog_botanischergarten1404-15

Leider war es schon sehr aprilig an diesem ersten Wochenende des zweiten Quartals und an diesem Nachmittag denkbar unsonnig, sodass mir meine Gegenlichtblümchen immer noch verwehrt geblieben sind. Aber ja – der nächste Frühling kommt bestimmt 😉

94 Replies to “Botanischer Garten: Gruppenfotos oder Magic Monday 38”

    1. dankeschön 🙂 ich finde das auch ganz interessant, wenn auch fotografisch nicht herausragend 😉

    1. na da hab ich dann aber auch glück gehabt 🙂
      ich auch. aber da müsste ich mal zu sonnenauf- oder -untergang bei blümchen sein und beides ist irgendwie etwas unwahrscheinlich 😦

      1. Blümchen und Sonnenauf- oder Untergang im Gegenlicht. Da bin ich sofort dabei! Und wenn wir uns dafür die Nacht davor um die Ohren schlagen müssen um wach zu bleiben 😉

  1. ja ich kann das ebenfalls bestätigen was mein vorschreiber geschrieben habe, das blau ist umwerfend! wunderschöne fotos!

    1. danke 🙂 das hat das vergissmeinnicht selber gemacht. und lightroom ein bisschen nachgeholfen 🙂

  2. ich hab zwar selten zeit mitzumachen aber ich hoffe trotzdem das es noch ganz lange weitergeht! ich liebe deine und auch die fotos der anderen und kuck die immer total gerne 🙂

    1. oh das ist aber schön! und danke für das lob!
      ja das ist cool, gell! passiert mir selten, dass ich solche „visionen“ hab 😉

  3. PS: Du sag mal.. Kann man bei deinem Projekt auch quer einsteigen? Ich hab gerade für dieses Thema am WE ein passendes Foto gemacht.

  4. Hach… wie schöööööööön!

    Die Kiefer ist der Hammer. Sie wirkt so besonders spooky, weil das Licht von beiden Seiten zu kommen scheint (Lichtreflexe auf beiden Seiten der Äste).

    Mein ganz klarer Favorit ist auch das Vergissmeinicht mit dem Fliegenbesuch. Nicht nur die Farbe, sondern gerade der kleine ‚Bruch‘, der durch den Besucher erzeugt wird, ist ganz besonders zauberhaft. Ich liebe diese kleinen Irritationen 🙂

    Ich nehme die Aufgabe mal mit. Meine 365-Tage-Aufgabe habe ich ja für heute schon gelöst… das kann also u. U. ein bisschen dauern, bis ich mich mit Resultaten melde.

    Ich wünsche Euch allen einen schönen Wochenanfang!

    1. ja mich hat das motiv total fasziniert. war total unwirklich, ganz eigenartig. obwohl ich es fotografisch nicht so umwerfend finde. aber anscheinend kommt das bild allgemein ziemlich gut an, das freut mich natürlich 🙂
      ach kein stress, aber wenn du was dazu findest freue ich mich natürlich!

    1. ich mag das auch gern und ich freu mich, wenn das makro wieder ausgang bekommt. ist einfach immer wieder schön, was man da zu sehen bekommt…

  5. Bei uns sind die meisten Frühlingsblumen schon verwelkt, das Wetter ist einfach viel zu schnell in diesem Jahr! Am Baum sieht man schon die ersten Kirschen in Grün, Narzissen hat es hingerafft und sonst strebt der Garten auch schon den Sommer an! Meine Tante aus Bayern war am Wochenende da und sie sagte, dass bei uns manche Sachen schon viel viel weiter sind als bei ihnen! Huch… Na hoffentlich haben wir dann nicht im Juni schon Hochsommer und im Oktober den Wintereinbruch! 😦

    1. ist bei uns genauso. ich habe schon blühenden mohn gesehen – ein monat zu früh! aber der april macht halt was er will 🙂 man darf auf den rest des jahres gespannt sein.

  6. Hach, es ist ja schon fast wieder ein bißchen unheimlich, dass Du ausgerechnet heute sowas postest. Ich hab nämlich noch ein paar Blümnchenbilder aus der Heimat und war gestern im Park noch ein bißchen was Frisches ‚pflücken‘, das vom Stil her dem letzten Bild von Dir ähnelt, wenn auch mit anderen Akteuren. Ich wollte die Bilder eigentlich noch gestern abend posten, aber so recht war ich nicht in Stimmung und wollte noch ein bißchen dran rum werkeln 🙂

    Ich glaube, ich mag aus dieser Serie die Gänseblümchen am liebsten. Und ja, ein bißchen was geht definitiv immer.

    1. 🙂 jetzt weiß ich auch was du meinst. ach ich finde das schön. there’s a connection between ddorf and vienna 🙂 ich mag gänseblümchen auch so gern. das sind so dinge, die nicht langweilig werden – alle jahre wieder 🙂

  7. Also wer da keine Frühlingsgefühle bekommt? ….
    Die Bilder 7 und 8 finde ich absolut spitze, unübertroffen, die anderen sind einfach nur schön und schreien förmlich nach Frühling!
    Tolle Stimmung.
    Gruß
    Oli

    1. 🙂 das ist bei dem wetter eh unmöglich. wir haben grade 18 grad und strahlenden sonnenschein. da fällt das im büro bleiben halt so schwer…
      es freut mich, dass dir die bilder gefallen!

  8. Sehr schöne “ Gruppenfotos“ zeigst Du hier, liebe Paleica.
    Ich habe mich in den letzten Wochen rar gemacht in der internetten Welt, so auch hier bei Deinem Projekt Magic Monday.
    Der Grund ist also keinesfalls ein Desinteresse sonder einfach die Tatsache, dass es im Moment vieles gibt, was mir wichtiger ist als online zu sein.
    Ich schicke Dir ganz liebe Grüße und schaue mal, ob sich etwas gruppiertes finden lässt. 😉
    Beate

    1. ich habe mir schon gedacht, dass du sehr still geworden bist. umso schöner, dich wieder zu lesen! diese zeiten gibt es und man muss ihnen nachgehen. offline zeit versäumen ist schlimmer, das internet ist wundervoll aber doch irgendwie die wiederholung des ewig gleichen… ich freu mich, wenn du wieder dabei bist!

  9. Das Opener-Foto finde ich total schön. Ich finde die Farbe toll, so richtig schön sommerlich Himmelblau. Und das letzte ist auch hübsch.

    Das mit dem Kamin (bei uns heißt das auch so!) mag ich auch sehr gern. Irgendwie war das der perfekte Moment und ich mag in dem Fall echt gerne, was mein Handy so aus Gegenlicht gemacht hat (oftmals ist das ja etwas schwierig…).
    Das sieht einfach irgendwie cool aus. ^^

    Ich würde auch gerne noch etwas mehr von Schottland sehen. Also ich hab jetzt gehört, dass man von Edinburgh auch ganz gut einen Tagesausflug machen kann, in die Landschaft quasi. Mal schauen, das wäre schon meins. Aber ansonsten ist auch Schottland irgendwie sehr groß und vielfältig, da könnte man sich Wochen aufhalten. Ich hab jetzt einen recht dicken, ausführlichen Reiseführer und der macht Lust auf viel mehr.

    Ich hätte gerne mal wieder ein paar Filmtipps. Gerade was das Besondere angeht, bin ich ja immer voll dabei. Aber ich kann dich absolut verstehen was deine DVD-Sammlung angeht. Solche Filme sind echt oftmals etwas schwermütig und ach… die beeindrucken dann einen schon, aber man hat die DVD dann da, schaut sie aber meistens halt doch nicht häufiger an. Das nervt mich auch etwas… ich versuche wirklich so viel wie möglich auszuleihen, aber gerade solche Perlen werden von den Verleihen hier echt ignoriert.

    Nee, das ist mir zu doof. Also die neueren Modelle kosten halt auch gleich was und das Geld spare ich lieber und investiere das wiederum in neue Objektive für die Arbeit oder so. Ich fotografiere beim Reisen zwar sehr gern, aber letztlich ist das keine Arbeit und die Auflösung etc. muss nicht den Ansprüchen genügen, die ich bei der Arbeit habe. Mich nervt’s halt nur manchmal, weil Schwächen älterer Kameras mir natürlich mit dem tollen Arbeitsgerät gleich auffallen…

    So ist das eben manchmal. Also ich kenne das von mir selbst schon auch noch. Anfangs ist es echt nicht so einfach mit „ungeübten“ Menschen umzugehen, die halt selbst nicht wissen was sie so recht machen wollen oder tun sollen. Da hilft meistens aber ein sehr klarer Plan, den man sich überlegt. Motive usw. Dann kann man die eigene Unsicherheit damit etwas umgehen.

    Fleisch ist halt echt gefährlich, da geht das ja total schnell mit dem schlecht werden! Aber bei allem anderen halte ich das so wie du. Man sieht’s ja wirklich vielen Lebensmitteln einfach an, dass die nicht gut sind. Dann kommen sie halt weg. Aber vorher nicht. So ein Datum auf einem Joghurt kann auch schon mal sehr relativ sein… wenn da irgendwo ein Löchlein drin war, ist er ja auch schon viel schneller hinüber.
    Das stimmt leider. Aber ich finde es immer krass, wie viel Lebensmittel wirklich weggeworfen werden… die unschöneren Dinge, die noch gut sind, könnte man doch auch weitergeben oder so…

    1. 🙂 ich mag die vergissmeinnicht auch. ansonsten finde ich die serie zwar hübsch, aber nicht herausragend. ich weiß auch nicht – man wird irgendwie schon anspruchsvoller, was die eigenen fotos betrifft und will wenigstens für sich selbst seinen eigenen stil in den bildern sehen. grade bei blümchenfotos finde ich das aber schwierig, weil das eben soooviele leute fotografieren.

      das stimmt. aber die apfeltelefone kriegen schon ganz gute effekte hin. ich fotografier gern damit.

      kann ich mir vorstellen! aber edinburgh ist eh mal das tollste. und von dort kann man mal einen eindruck bekommen. das insel-hopping auf den hebriden was ich gern machen würd ist eh nicht so einfach, deswegen acuh die frage, ob es mal was werden wird. aber loch ness muss man ja auch fast gesehen haben 🙂

      da hast du recht. aber mit diesen ausnahmedingen lässt sich halt nicht gut geld machen. wir schauen zb sehr gern österreichische dokus, die sind ganz wunderbar. aber das ist halt wirklich ein randgruppenprogramm. mister morgan’s last love war toll aber den hab ich hier eh vorgestellt. letztens habe ich the descendants gesehen. der film war auch großartig aber unglaublich schwermütig. der lief vielleicht sogar bei euch im kino? ansonsten wie gesagt: grand budapest hotel. UNBEDINGT anschauen! mein favorit der letzten monate!

      das ist keine frage. aber vielleicht will sich dein papa ja mal eine neue kaufen 😉

      das stimmt sicher. aber grade bei familienshootings zb hab ich echt gar keine plan oder keine vorstellung. ich bin bei menschen einfach gehemmt und unkreativ. allerdings hab ich vielleicht im juni ein shooting, mal sehen. ich bin auf fb angeschrieben worden und das würde mich auch reizen. vielleicht wirds ja was.

    1. aber nein, nicht aufhören. mit loben muss man nie aufhören 🙂 ich freu mich, dass sie so gefallen – weil ich sie selber zwar ganz hübsch, aber nicht übermäßig spektakulär finde 🙂

  10. Komme leider schon lange nicht dazu, mich hier zu beteiligen. Aber deine Fotos sind wie immer traumhaft! Die Vergißmeinicht finde ich besonders schön!
    LG Mary

    1. ja, das ist sehr schade! aber wenn man keine zeit hat geht es eben nicht. ich freu mich aber sehr, von dir kommentare zu lesen! es freut mich, dass dir die blümchen gefallen!

    1. hättest aber ruhig auch blümchenmakros nehmen können, von denen kann man eh nie genug sehen 🙂

  11. Wunderschön sind sie geworden 🙂 Das 3. Bild finde ich am Schönsten! So ein winzig kleiner Blumenkranz… herrlich! Wirklich sehr magisch ❤
    Wär ich ein bissl fitter würd ich auch noch schnell einsteigen. Blümchen und Makros hab ich in Hülle und Fülle 😀
    Aber sie helfen mir grad sehr gesund zu werden 🙂

    1. danke 🙂 und das freut mich! wenn sie dafür gut sind haben sie mehr als ihren zweck erfüllt! und du kannst ja jederzeit blümchenmakros unter dem motto gruppiert nachtragen 🙂

    1. jaaa 🙂 blümchen sind meist ein recht breitenwirksames programm 🙂 ja ich mag die vergissmeinnicht auch am meisten!

    1. das freut mich – ich merke auch, dass diesmal wieder viele enthusiastisch dabei sind, also habe ich anscheinend ein gutes thema getroffen 🙂

      1. das stimmt definitiv sowas von überhaupt nicht! deine blumenbilder und das post processing sind mir inspiration. I ♥ and I learn… from you!

        1. ach toffi, das ist so lieb von dir! aber das kann ich mir kaum vorstellen, wo du (und ich sage das jetzt nciht wegen der schmeichelei, sondern weil ich es wirklich so meine!) bei der lichtmalerei doch schon in der spitzenklasse unterwegs bist!

    1. du hast noch jede menge zeit 🙂 schön, dass du etwas gefunden hast und viel spaß noch bei deinem bearbeitungsmarathon 🙂

  12. Wieder sehr schöne Blümchenfotos, vor allem die blauen Vergissmeinnicht sind toll !
    Bei den türkisfarbigen hast du aber farblich etwas nachgeholfen,oder ?
    Von mir auch nochmal Blüten, ich hatte noch so viele ….
    Spring blooms
    LG, Netty

  13. Wow, da hast du aber tolle Blumen gesammelt… Die farbtönung ist unglaublich toll. Deine Serie strahlt eine tolle Atmosphäre aus.

    Toll gemacht. Viele Grüße Jürgen

  14. Was für tolle Farben, so schön!
    Da fällt mir ein, hier soll es auch irgendwo einen botanischen Garten geben…

    Liebe Grüße!

    1. na dann auf auf, am besten mit der lubitel oder so 😀 lomoblümchenfotos sind doch immer wunderbar 🙂

    1. macht gar nix – bis sonntag ist ja noch zeit 🙂 fein, dass du es noch geschafft hast und danke für deine lieben worte!

    1. ich freu mich sehr, dich wieder zu lesen. und mach dir keinen kopf, manchmal gehen andere dinge eben vor!

      1. Jetzt hab ich doch glatt deine Bilder nicht in Worten gehuldigt.
        Du hast wieder eine klasse Zusammenstellung abgeliefert. Tolle Motive, Farben und Schärfeeinstellungen.
        Wenn ich mir die Bilder so ansehe muss ich noch einiges probieren bis ich das so hinbekomme.

        Ganz lieben Gruß
        Chris

        1. ach chris, das macht doch nix. danke auch im nachhinein, ich freu mich sehr, dass sie dir gefallen! in dem fall liegt es sicher auch am objektiv – ein makro ist halt durch nix zu ersetzen!

            1. ich kanns auf jeden fall empfehlen, es ist spannend, was man damit alles für neue dinge entdeckt. aber makro ringe sind auch nicht schlecht und kosten einen bruchteil, wenn man nicht sicher ist, ob einem das wirklich spaß macht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s