Neuerscheinung Projekt Wien

Haus des Meeres: Zu Gast bei Mowgli oder Magic Monday 46 & ein Blog-Award

Die (erste) „trockene“ Fotostrecke aus dem Haus des Meeres, dem Aqua Terra Zoo in Wien – ein Besuch, den ich lange schon vorhatte und heuer im Frühsommer auch endlich umgesetzt habe! Und dazu gibt es das neue MM-Wort:

getarnt

 

Lange habe ich überlegt, was der passende Aufhänger für diese Fotos ist. Zuerst wollte ich braun nehmen, aber dann hat mir das doch nicht gefallen. Auf einmal habe ich bemerkt, dass die Bilder farblich alle recht einheitlich sind – na klar, denn diese Tiere tarnen sich in ihrer Umgebung! Was ist also alles gut getarnt, erkennt man erst beim zweiten Hinsehen, versteckt sich hinter anderem?

 

blog_hausdesmeeres-land1

blog_hausdesmeeres-land2

blog_hausdesmeeres-land3

blog_hausdesmeeres-land4

blog_hausdesmeeres-land5

blog_hausdesmeeres-land6

blog_hausdesmeeres-land7*

Zum Schluss gibt es wieder ‚mal was Persönliches von mir, denn Romy hat mir den liebsten Blogaward überreicht. Da aber die meisten Blogger, die ich kenne, die bei so etwas mitmachen, diesen Award schon hatten oder bei sowas generell nicht mitmachen, werde ich einfach die Fragen vom letzten Mal nochmal in den Raum werfen und sagen: ich freue mich, wer sie mitnimmt!

1. Dein Lieblingsnagellack(e)?
Ober- und Unterlack von Essie, weil man die unter der heißen Dusche runterziehen kann, ohne Nagellackentferner benutzen zu müssen, worüber sich meine dünnen und brüchigen Nägel sehr freuen. Von den Farblacken mag ich Astor quick’n’go in dunkelviolett für Herbst und Winter und für die wärmeren Jahreszeiten gefällt mir der roséfarbene Essie „all tied up“ mit leichtem Schimmer sehr gut!

2. Wie hast du deinen jetzigen Partner (oder Exfreund)  kennengelernt?
Auf dem ganz klassischen Weg: über Freunde von Freunden. Und dann durch Cupido Zufall.

3. Hast du ein Lieblingszitat/Lebensmotto?
Viele! Ich lese gerne und oft weise Sprüche, weil sie mir schon oft geholfen haben, in meinen eigenen Überlegungen neue Perspektiven zu entdecken. Wichtig war die Erkenntnis „All we have is now“ oder auf deutsch gesagt: „Kein Heute ist mit dem Gestern zu füllen.“ Als Motto würde ich „Collect moments, not things.“ angeben (sonst stünde es wohl nicht in meinem Blogtitel ^.^), ähnlich vom Kontext, nur anders ausgedrückt: „Life is not about waiting for the storm to pass. It’s about learning how to dance in the rain.“

4. Cheeseburger oder Salat?
Mag ich beides, also je nachdem!

5. Was für Jobs hattest du schon?
Naja, also abgesehen von klassischen Ferialpraktikantenbürojobs, wo man halt Listen schreibt und Ähnliches macht, war ich eigentlich immer in „meinem“ Bereich unterwegs – PR und Marketing. Erst in der Event-, dann in der Medien- und schlussendlich in der Heizungsbranche.

6. Wo würdest du gerne einmal wohnen?
Das ist eine ganz schön schwierige Frage, weil da soviel dran hängt. Wenn ich bedenke, dass ich ein Mensch bin, der sehr an seinem sozialen Umfeld hängt, dann wird es mich langfristig vermutlich nicht besonders weit von hier weg verschlagen. Wenn ich das aber außen vor lasse und ich nur drüber nachdenke, wo es mir sonst so gut gefallen hätte, dass ich da auch wohnen könnte, ohne Vernunfts-wennundabers, dann würde ich wohl sagen: Hamburg, Amsterdam oder Monterey. Ich bin aber noch nicht sooo weit herumgekommen, dass das schon die allgemein- und letztgültig mögliche Variante ist 😉

7. Welches ist das letzte Buch, das du weiterempfehlen kannst?
Das Buch aus meiner letzten Buchvorstellung: „Das Mädchen das Geschichten fängt“ von Victoria Schwab. Da hier aber auch Männer mitlesen, gleich vorsichtshalber noch das Werk danach: „F“ von Daniel Kehlmann.

8. Was war das teuerste, das du dir zuletzt gekauft hast?
Du fragst mich Sachen… Aber vermutlich war das meine neue Jimmy Choo-Sonnenbrille.

9. Sammelst du etwas?
Momente 😉

10. Wie sieht dein Alltag aus?
Viel zu früh und viel zu müde aufstehen (06:10), den Tag im Büro verbringen, den Abend ganz im Urban Lifestyle irgendwo in Wiener Lokalen oder alternativ als Landkind und mit der Kamera irgendwo zwischen Natur und sonstig Faszinierendem, im Winter öfter im Kino, manchmal im Fitnesscenter, an der Kletterwand, derzeit öfter mal in Physiotherapie.

11. Woran denkst du bei der Farbe schwarz?
Dazu fällt mir jetzt spontan nichts Wichtiges ein und eine Abhandlung über all meine Assoziationen möchte ich euch gerne ersparen. Also ich denke im ersten Moment an schwarz ist das Gegenteil von weiß, weil Dunkel das Gegenteil von Licht ist.

So, hier habe ich nun 11 Fragen, falls jemand Lust hat, sie aufzusammeln, ich wäre neugierig, was ihr dazu zu sagen habt!

  1. Welche Information über dich würde die meisten Leute überraschen?
  2. Was musst du unbedingt in deinem Leben einmal erlebt haben?
  3. Welcher war der schönste Moment bisher 2014?
  4. Ohne welchen Gegenstand verlässt du das Haus nicht?
  5. Was war dein schlimmster modischer Fehltritt?
  6. Welche Eigenschaft an Menschen magst du am meisten, welche am wenigsten?
  7. Wenn du mit deiner Zeit anfangen könntest, was du wolltest (unabhängig von Geld oder anderne Rahmenbedingungen): was würdest du tun?
  8. Mit welchem Suchwort sollte dein Blog sofort gefunden werden?
  9. Was nimmst du dir schon ewig vor, hast es aber doch noch nicht erledigt?
  10. Wie sieht dein perfekter Abend aus?
  11. Was macht das Leben lebenswert?

*

Ganz zum Schluss frage ich mich: was ist mit den Kommentaren los? Meine Statistiken sehen aus wie immer, die Beiträge werden aber gefühlt deutlich weniger kommentiert (MM ausgenommen). Geht es nur mir so?

69 comments on “Haus des Meeres: Zu Gast bei Mowgli oder Magic Monday 46 & ein Blog-Award

  1. Wie immer tolle Bilder ❤ Ich habe den perfekt getarnten Schmetterling http://simonesnatur.blogspot.de/2014/08/macro_17.html

    LG Simone

  2. Ich war dieses Jahr auch das erste Mal im Haus des Meeres.. Die Bilder davon hab ich noch gar nie verbloggt, vielleicht nehm ich den MM als Anlass dafür! 😉

    Das mit den Kommentaren kenn ich übrigens.. Ist bei mir auch gerade sehr sehr wenig. Sommerloch?

    • na dann, auf auf 🙂 es gibt noch eine zweite strecke, die kommt vermutlich zum übernächsten MM 🙂
      ja vermute ich auch, aber irgendwie, ich weiß nicht. schon komisch, weil dann müsste ja auch die statistik drunter leiden.

  3. Hamburg, ja . . . . 🙂
    Mit Nagellacken habe ich es nicht so, zumindest nicht aktv.

  4. kenne ich leider nicht direkt, eine gute Woche für dich, Klaus

  5. Falls du mal nach Hamburg ziehen solltest komme ich dich auf alle Fälle mal besuchen. Starke Pics

  6. Pingback: Magic Monday | einfachtilda

  7. Im Sommerloch stecken die Kommentare, aber das ist ok, nimmt ja auch viel Zeit in Anspruch sie alle zu beantworten.

    Deine Fotos sind wunderschön, so etwas konnte ich bislang noch nicht fotografieren und muß mich auf kleine Lebewesen beschränken 🙂

    http://einfachtilda.wordpress.com/2014/08/25/magic-monday-38/

    GLG Mathilda ❤

    • ja, vermutlich. ein bisschen schade um die grand canyon-bilder, aber ein paar sinds ja dann doch noch geworden. hoffentlich schließt sich das sommerloch bald 😉
      ja wir haben da in wien schon glück mit den zoos und tiergärten, da hat man die möglichkeit sehr tolle und exotische tiere zu sehen!

  8. Wirklich interessante Fotos! Ich bin jemand, der sich nicht in die Nähe von Schlangen und so traut… Gar nicht mein Fall – lieber aus der Ferne oder auf einem Foto ansehen 😉
    Hach ja, diese Fragen sind immer wieder witzig, nicht wahr? Man gibt ein paar nette Sachen von sich preis. 🙂

    • naja, wenn eine dicke panzerglasscheibe zwischen mir und der schlange ist, dann geht das. nervös bin ich immer bei den terrarien, weil ich weiß, dass da dann irgendwo die vogelspinnen sind und die vertrage ich gar nicht.
      das stimmt. ich hab das auch gern. das ist wirklich ein schönes stöckchen!

      • Ich gucke mir eigentlich ganz gerne so Elefanten oder Giraffen an 😀 Schön und hoffentlich friedlich! 😉
        Mein Freund steht leider total auf Affen ;D

        • puuuh aber bei den elefanten stinkt es immer ganz so schlimm 😉 ich mag sonst am liebsten die raubkatzen. den affen kann ich auch lange zuschauen.

  9. Pingback: Magic Monday – 46 – getarnt | Minibares

  10. Vor allem die Schildkröten gefallen mir. Denn wir hatten mal welche.
    Hier ist mein bescheidener Beitrag: http://minibares.wordpress.com/2014/08/25/magic-monday-46-getarnt/
    Glückwunsch zu deinem Award.
    Liebe Grüße Bärbel

  11. Wow! Was für herrliche Bilder! Am besten ist das mit der grünen Schlange. Die hätte ich auch gerne mal genau so vor der Linse.

    Meine Auswahl ist heute eher lustiger Natur 😀
    Aber sieh selbst http://www.wortperlen.de/kommentare/magic-monday-woche-46….5661/

    Liebe Grüße

    Anne

    • danke liebe anne! ja, da haben wir in wien glück mit den diversen tierparks, da kann man einige dieser beeindruckenden lebewesen bewundern!

  12. Die Bilder sind richtig toll! Da bekomme ich gleich Gänsehaut, wegen der Schlangen etc. … 😀
    Und ein Dankeschön, für dein lieben Kommentar. 🙂

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    >> Hier geht’s zu meinem letzten Post!

  13. Also ich hab leider im Moment immer so den Kopf voll, dass ich lieber nur gucke als zu kommentieren. Und bei mir im Blog ist ja nie so viel los mit Kommentaren, das ist nur so eine gewisse Wienerin, die nie locker lässt 😉

    Die Bilder finder ich eigentlich alle klasse, die aus dem Wasserloch blickende Echse ist besonders witzig, weil man das so ja nicht alle Tage sieht. Ich hatte früher ja so kleines Chamäleontrauma, weil ich als Kind mal einen komischen Trickfilm mit einem sehr bösen Tier gesehen habe, inzwischen mag ich sie aber eigentlich ganz gerne und Du hast ein hübsches Exemplar erwischt. Ach so, die zwei Schildkröten rechts im letzten Bild machen glaube ich gerade ein paar Dummheiten und geben sich gar keine Mühe, das zu tarnen. Skandal im Terrarium.

    • jaja, manche menschen sind halt so hartnäckig, das ist wirklich unglaublich 😉
      ich hab es nur extrem gemerkt bei den letzten beiden größeren USA-beiträgen – da sind die statistiken eigentlich ziemlich in die höhe geschossen (deutlich mehr als sonst), die kommentare aber nur sehr langsam eingetrudelt. das hat mich einfach gewundert.

      wirklich? was war denn das für ein gemeiner film?
      ich persönlich war ja immer schon reptilienfan.
      jaja, die schildkröten sind sogar zu 3. zugange. unglaublich, und das in der öffentlichkeit!

      • Also, ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr, wie dieser komische Chamäleonfilm hiess. Habe es schon ein paarmal mit Google’s Hilfe versucht, aber bisher ohne Ergebnis. Manche Dinge sollen wohl verborgen bleiben. Das sollte mal jemand den Schildkröten erzählen 😉

  14. Pingback: Magic Monday: getarnt | Matt von P

  15. Tiere sind wahre Tarnkünstler, an so manchem Terrarium muss man schon ganz genau schauen. Wunderschöne Fotos hast Du gemacht.
    Bin Stöckchenfaul, aber lesen tu ich sie immer gerne 🙂
    Kommentare, ich hab ja eh nie so sehr viele, aber rauf und runter geht es glaub immer mal überall.
    So, nun mein Beitrag:
    http://www.hundewiese.info/magic-monday/1103-magic-monday-46.html
    LG Soni

    • ja, das sind sie. schon beeindruckend, was manche da von der natur mitbekommen haben. danke für das liebe lob zu den bildern!
      das stimmt – aber es waren lt. statistik irgendwie ein paar ausreißer, das hat mich dann schon gewundert…

  16. da hast du ja wirklich tolle fotos gemacht. superschöne aufnahmen, und kein schimmer von spiegelung oder schmutzigem glas (die schlange war doch hinter glas, oder? ). welches objektiv hast du denn da verwendet, wenn ich fragen darf?
    meine tarnfotos sind hier zu sehen: http://toffipics.wordpress.com/2014/08/26/magic-monday-46/

    • jaja, das war alles hinter glas 🙂 dort ist es aber sehr gut ausgeleuchtet, deswegen geht das gut, solange man frontal fotografiert. sonst hat man auch ziemliche reflexionen. ich habe das alles mit dem 35mm 1,8f von nikkor fotografiert – mein erster „künstlerischer“ ausflug mit der linse und ich war sehr happy!

  17. tolle bilder, da fällt mir auf jeden fall auch was ein dazu, muß ich gleich mal fotos suchen gehen 🙂

    wir waren vor ein paar jahren im haus des meeres. die aussicht von oben fand ich definitiv am besten von allem. Okay, ein paar Echsen & Co waren auch nicht schlecht aber ich glaube ich hab mir damals zuviel erwartet und war im nachhinein ein bisschen enttäuscht

    • oh na da bin ich aber mal gespannt 🙂
      die aussicht ist wirklich toll – die habe ich ja schon im juni mal für ein pabuca-sonderthema verwendet 🙂
      achso? na das ist schade. ich fand die wasserwelten und die schlangen schon wirklich toll, aber ich kannte das haus des meeres schon als kind und wusste daher doch, was mich erwartet oder wieviel ich erwarten konnte.

  18. Hi Paleica, tolle Bilder! Aber das haben ja die anderen schon gesagt 🙂 Mit gefällt die grüne Schlange am besten. Mein Kroko ist ja auch grün, aber gegen deine echten Tiere natürlich keine Konkurrenz 😉 Habe ich übrigens mit Kindern auf Fotosafari im Garten entdeckt!
    http://fk-learning.de/blog/auch-krokos-wollen-ihren-frieden/

  19. Deine Fotos sind hervorragend und das Thema gefällt mir, bereitet mir aber im Moment noch etwas Kopfzerbrechen. Da muss ich noch ein bisschen suchen und überlegen.
    Liebe Grüße
    Elke

  20. Liebe Paleica,
    sensationell gute Fotos! Bei Dir hatten die Tiere keine Chance, Du hast sie auf jeden Fall entdeckt!
    Sollte ich etwas passendes im Fotoarchiv haben, hat es sich bis jetzt so gut getarnt, dass ich es noch nicht entdeckt habe. 😉
    Liebe Grüße
    moni

    • hallo moni – danke dir! schön, dass sie dir gefallen! ja – zum glück sind die terrarien nicht sooo groß und mit etwas glück bewegen sich die tiere, dann findet man sie auch 🙂

  21. Schöne Reptilien und schöne Bilder! 🙂
    Hamburg, Amsterdam oder Monterey – in allen drei Städten war ich noch gar nicht :O
    Aber die Frage ist schwer. Ich glaube, ich würde wohin ziehen wollen, wo ich noch gar nicht war 😀

    • dankeschön 🙂 wirklich? also nein, wenn ich irgendwohin mit sack und pack übersiedle, dann will ich vorher zumindest ein klein wenig gefühl dafür haben, was mich erwartet 🙂

  22. Hm, ich bin ja selbst nicht so der große Kommentator, schaffe ich es ja momentan nicht mal, die Kommentare zu meinen Bildern zu beantworten…. Liegt bei mir aber eher nicht am Sommerloch, ist ja auch kaum noch Sommer übrig da draußen.

    Zum getarnt-Thema ging mein erster Gedanke auch zu Tierbildern aus dem letzten Zoobesuch. Das war mir dann aber doch zu offensichtlich, also habe ich nach etwas anderem gesucht – und bin fündig geworden.

    http://mattvonp.wordpress.com/2014/08/26/magic-monday-getarnt

  23. Es ist schon erstaunlich wie gut sich Tiere ihrer Umgebung anpassen. Meine Auswahl ist deiner diesmal sehr ähnlich.
    Die KOmmentare sind auch bei mir recht spärlich geworden, wobei ich sagen muss, dass ich selbst auch recht zurückhaltend war.

    Mein Beitrag: http://blechi-b.de/wordpress/?p=15785

    Tschüssi Brigitte

    • hallo brigitte – na da bin ich ja schon gespannt was du uns zeigst! ich habe das gefühl, dass es so phasen gibt, wo auch viele blogger irgendwie aufhören oder sich anders orientieren, immer mal wieder einige auf einmal – und wenn man selber schon so lang regelmäßig dieses hobby betreibt, dann fällt einem das doch immer wieder auf…

  24. Pingback: Spider | NettyPIC

  25. Die grüne Schlange gefällt mir am besten, obwohl Schlangen nicht gerade zu meinen Lieblingstieren gehören !
    Mein Beitrag ist auch schon fertig:
    Spider
    LG, Netty

  26. Hallo du,

    Danke für das Beantworten der Fragen 🙂 Hat mir Spaß gemacht, die zu lesen. Und deine Fragen sind auch voll interessant!

    Du hast weniger Kommentare? Ich kann nur neidisch sein auf so eine Anzahl 😉

    Ich mag nicht über Schottland nachdenken. Ich hab Angst. Und ich kann es mir wirklich GAR NICHT vorstellen, dass ich in 2 Wochen da bin und alles. So weit reicht mein Vorstellungsvermögen gerade echt gar nicht.
    Und ja, „meine“ Stadt liegt direkt an der Küste 🙂 Das finde ich auch sehr toll. Hatte echht Glück, dass der Studiengang an dem Campus ist – sonst hätte ich vielleicht auch einen anderen genommen.^^ Meine drei Kommilitonen die auch hingehen, sind ja woanders weil die zum xten Mal International Mangement hören wollen. Gähn 😀

    Ich wüsste gar nicht, wo ich die Kuchen bekomme, die ich mir slebst backe. Aber gegen kaufen ist auch nicht unbedingt was einzuwenden. Ich stelle mir Wien eh sehr lecker an, was das angeht 🙂

    • das freut mich, dass dir die antworten gefallen 🙂 ich mach ja sowas immer gern, macht immer spaß, drüber nachzudenken!
      haha, das ist ja nur wegen dem magic monday. da sind einfach dann doch immer noch einige teilnehmer dabei und da läppert sich das. aber ansonsten ist es vergleichsweise mau und tröpfelt nur sehr dahin. aber ich merke immer wieder, dass nach der sommerpause viele blogger nicht mehr wieder anfangen zu bloggen und die fallen dann halt als kommentatoren natürlich auch weg.

      das glaub ich dir. ich bin schon so gespannt wie es dir gehen wird. dass du schiss hast ist ganz normal.
      was wirst du denn dort hören?

      achso nein. natürlich sind das dann andere kuchen und so toll wie selbstgebacken sind sie gekauft sowieso nie!

  27. Pingback: Magic Monday – getarnt | Moglu on the wall

  28. Wiedermal ziemlich spät dran, aber besser spät als nie, oder? 😉
    http://www.mogluonthewall.com/?p=1826
    Schönes Wochenende noch!

  29. Tiere sind wirklich Meister der Tarnung. Das Foto von der grünen Schlange gefällt mir am besten. Ich mag Schlangen ohnehin sehr. 🙂

    Etwas verspätet noch mein Beitrag: http://jlb-gd.blogspot.de/2014/09/magic-monday-thema-getarnt.html

  30. Meine Bilder haben es auch endlich online geschafft! 🙂 https://ohnemusik.com/magic-monday-getarnt/

  31. Pingback: Magic Monday - Getarnt | Ohne Musik

  32. Ganz, ganz spät, aber doch noch nachgeliefert: http://rosenruthie.de/2014/09/10/magic-monday-46-getarnt/
    ♥liche Grüße von Ruthie

  33. Pingback: Magic Monday 46 - getarnt | linsensicht

  34. Wie schön die Tiere sind! Tolle Bilder!!!

  35. Melde mich mit einem nachgereichten Beitrag zu diesem MM aus dem Urlaun zurück 🙂

    http://schnuppismama.wordpress.com/2014/10/01/getarnt-paleicas-magic-monday-woche-46/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: