Valencias Streetart & Paleicas neues Türschild

Jörg von Dosenkunst hat sich auf meinen Facebook-Aufruf, was denn hier als nächstes gezeigt werden soll, am deutlichsten geäußert. Darum seht ihr hier und heute ein bisschen – dafür ganz verschiedene – Streetart aus Valencia.

Im Allgemeinen verstehe ich ja wenig von dieser Kunstform, aber ich freu mich jedesmal, wenn ich bunt und interessant gestaltete Straßenecken finde. In Valencia sind mir davon ein paar über den Weg gelaufen. Seht selbst!

Und weil es hier grade irgendwie reinpasst, wollte ich euch mein neues Logo vorstellen:

logo_paleica_kompass_dunkel

Ich sagte ja schon, als die erste Variante meines Logos online kam, dass das noch sowas wie eine Work in Progress ist. Ich hatte diese Vorstellung von einem Kameraicon mit Herz, das nur mit ein paar Strichen gezeichnet werden sollte. Den pastelligen Farbverlauf sieht man ja immer wieder und das war für mich im ersten Schritt auch als totaler Grafik-Newbie recht einfach umzusetzen. Irgendwie war es mir aber von Anfang an ein bisschen zu wenig individuell, weil man die Idee des Logos doch häufig findet. Im Urlaub kam mir dann noch eine andere Idee, nämlich, den Raum in der Linse herzunehmen und mit einer Karte von Europa und Amerika zu füllen. Außerdem hatte ich immer wieder die Linienführung von Bonnie aka Marie aka Einzelkämpferin im Kopf, die mir so gefallen hat. Also fragte ich sie kurzerhand, ob sie mir meinen Wunsch umsetzen könnte. Das tat sie auch – und lieferte mir gleich noch einen anderen Vorschlag mit. Ob ich es statt der Weltkarte (klein und fitzelig) nicht mit einem Kompass probieren wolle und was ich denn von einem Kameragurt in Flügelform hielte. Und voilà, irgendwann waren wir dann da. Spontan habe ich mit entschlossen, eine dunkle Variante davon zu verwenden und so sieht es nun aus, mein neues Logo, das für mich meine Liebe zur Fotografie, zu den nordwestlichen Regionen auf diesem Planeten und zum Gefühl der Freiheit visualisiert.

Die liebe Marie stellt ihre Dienste übrigens nicht nur mir zur Verfügung, sondern auch anderen. Wer also interessiert an ihrer Arbeit ist, schaut am besten mal unter www.blumenkonsum.de vorbei!

Schweren Herzens habe ich außerdem SOHO gegen Baskerville getauscht, da es da irgendeinen Scroll-Bug oder etwas Ähnliches gegeben hat. Jedenfalls hab ich sowohl selbst bemerkt, als auch immer wieder die Rückmeldung bekommen, dass die Maus zu sehr springt und das Lesevergnügen beeinträchtigt wird. Es sieht also mal wieder etwas anders aus hier.