Chinesische Tierkreiszeichen

Scroll down to content

Heute gibts ein kleines Wort zum Sonntag. Ein bisschen Paleica-Beschreibung.

Bei Angi hab ich das gefunden…

<Tiger sind sensible, emotionale und nachdenkliche Menschen. Allerdings neigen sie auch zu Ungeduld. Andere Menschen bringen ihnen viel Respekt entgegen, allerdings geraten sie manchmal in Autoritätskonflikte mit älteren Leuten. Sie schieben wichtige Entscheidungen manchmal zu lange hinaus, was dazu führt, dass sie dann oft vorschnelle und hastige Entscheidungen treffen. Sie haben jedoch auch Mut zum Risiko und sind sehr erfolgsorientiert. Tiger sind misstrauisch stehen aber auch für Mut und Tapferkeit. Sie sind die geborenen Anführer. Sie passen am besten zu Pferden, Drachen und Hunden.>

blog_tiger

28 Replies to “Chinesische Tierkreiszeichen”

  1. Tehe – ich bin Pferd (auch wenn die Beschreibung auf mich nicht unbedingt zutrifft). 😉

    Was die Kettenkarussellbilder angeht, muss ich mich dann wohl in Geduld üben. *lach* Aber ich bin sicher, es lohnt sich! ^^

    Ich bekomme momentan auch gar nichts mehr auf die Reihe. Ich bekomme am Dienstag meine Prüfungsergebnisse und treibe so in einer Panikwelle, dass ich mich total gelähmt fühle. Ich bin wirklich froh, wenn ich das alles hinter mir habe!

    An Siddharta werde ich mich vielleicht mal heranwagen, wenn ich mein jetziges Buch durchgelesen habe. =)

    Ich hoffe, du hast mittlerweile ein wenig mehr Schlaf finden können…?

    Einen schönen Sonntag noch!
    Laura

  2. Trifft alles auf Taiga aus Toradora zu… xD (nein – hier muss das nicht gekannt werden). Hmm das Happy End war eigentlich zu schön zum nicht nochmal schauen xD.
    Ich bin ein Määh. Interresant … (not)

  3. Ich bin auch eine Tigerin 🙂

    (und passe gut zu meinem Pferd 😉 )

    Das mit der Aufschieberitis halt ich für ein Gerücht, üsch doch nüschd *ganzunschuldigschau* ;-))

  4. Und findest du, dass das Tierkreiszeichen auf dich zutrifft? Ich vergesse immer, was für eins ich bin. 😀 Ich glaube Drache, aber mit Sicherheit irre ich mich. ;D

    Hm, als Rechtsanwaltsfachangestellte nimmt man u.a. Telefonate entegegen, vereinbart Termine, gibt den Mandanten kleine Auskünfte zu ihren Verfahren und schreiben Diktate. ;D

    Und ja, in Köln ist es wirklich sehr schön, warst du schonmal dort? Aber naja, in Köln selbst könnte ich nicht leben, zu viel Trouble. Ich mag Brühl hier gerne, ist nicht so groß, aber man erreicht Köln und Bonn beides gut und so. 😀

  5. Ich bin auch ein Tiger. Und bei mir passt es auch total. Außer, dass ich keine Anführerin bin. Zumindest meistens nicht.

  6. Alleine zu sein ist manchmal gar nicht so übel!! 🙂 Die Wohnung ist groß genug sodass wir uns auch mal aus dem Weg gehen könnten wenns eng wird. 😉 Außerdem brauche ich nun einmal zwischen durch Zeit für mich, Zeit für den Blog usw.! Ist denke ich mal ganz normal!! 🙂

    Liebe Grüsse,
    Sarah ♥

  7. Interessant bei chinesischen Tierkreiszeichen finde ich, dass sich die gebräuchliche, europäische Bedeutung komplett umdreht: Bei der Schlange geht es beispielsweise nicht um Hinterlist und Tücke, sondern um Cleverness und Umsicht.

    Die chinesische Astrologie ist unglaublich interessant. Danke für die Inspiration!

  8. Also ich bin normal Löwe.

    Der Drache war das Symbol des chinesischen Kaiserhauses. Der Kaiser saß auf dem „Drachentthron“ und durch sein vorbildhaftes Leben sollte der ganze Erdkreis nach dem konfuzianischem Idealbild positiv beeinflusst werden. Menschen, die im Jahr des Drachen geboren sind, sind gesund, energiegeladen, langlebig, leicht erregbar, ungeduldig und hartnäckig.

  9. hihiii..

    wie könnt’s anders sein?

    „Menschen, die im Jahre des Hundes geboren sind, besitzen viele Eigenschaften, die in China als besonders positiv angesehen werden, z.B. Loyalität, Ehrlichkeit, Freundlichkeit, Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit. Sie sind nicht sehr experimentierfreudig und oft sehr konservativ.

    Auf der anderen Seite sind sie häufig exzentrisch, eigensinnig und sogar egoistisch. Sie kümmern sich nicht um Reichtümer und Geld, sind aber immer großzügig. Sie haben hohe moralische Ansprüche und kritisieren oft die Fehler anderer. Sie passen am besten zu Menschen, die im Jahr des Pferdes, des Tigers oder Hasen geboren sind.“

    .. gar nicht so unpassend *g* – nur kritisieren tu ich – glaub ich jedenfalls *g* – möglichst nicht, denn das Rumkritisieren ist etwas, das ich überhaupt nicht ausstehen kann, und ich lass am liebsten jedem seins, so wie er’s für sich am besten findet.

    Auf jeden Fall würden wir auch zusammenpassen *gggg*

    ganz liebe Grüsse und danke für deine netten Kommentare 🙂 🙂

    bis dann *winke*
    Ocean

  10. Hurra…bin Büffel.

    Menschen, die im Jahr des Büffels geboren sind, sind fleißig und geduldig und schweigen lieber als dass sie ein Wort zu viel verlieren. Sie sind konsequent in ihren Handlungen und man kann sich als Freund auf sie verlassen. Allerdings sind sie sehr leicht erregbar und neigen dazu, eigensinnig und hartnäckig zu sein. Sie passen am besten zu Menschen, die im Jahr der Schlange, der Ratte oder des Hahns geboren sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: