Projekt ABC: E

Diese Woche fand ichs mal wieder superschwer und mir ist überhaupt nichts eingefallen, das ich auch umsetzen wollte. Was ist alles E? Eisen, Edelmetall, Ente, ekel… Nichts davon wollte mir zum Projekt gefallen. Ich gebe zu, für Eisen und Edelmetall gibt es Bilder, die aber eine Geschichte haben sollen und mir deswegen nicht recht sind. In meinem Zimmer oder sogar im ganzen Haus gibt es nichts mit E, das sich von mir in Szene setzen lassen wollte. Deswegen hab ich noch einmal auf ein Archivbild zurückgegriffen, das ich schon länger mal posten wollte und das mir irgendwie zum Thema passt. Denn dafür gibt es viele verschiedene E-Ausdrucksweisen.

E wie… Ego. Ebenbild. Eigen.

blog_paleicaaufdermauer

Auf der Mauer. (Auf der Lauer.) Sitzt Paleica hier und sinniert so vor sich hin. Ich befinde mich in einer Art Kokon, in einer Höhle und schaue in die Welt hinaus. Auch wenn ich mich hier wohlfühle weiß ich, dass es nicht echt ist und dass ich nicht für immer hierbleiben kann. Ich habe Angst vor dem Sprung hinaus in die Weite. Wie tief könnte ich fallen? Wie weit müsste ich gehen? Wann würde ich wieder ankommen? Würde ich jemals wieder ankommen? Doch meine Höhle ist undicht geworden, der Wind pfeift hindurch, der Regen tropft durch alle porösen Stellen, der Kokon beginnt aufzubrechen. Will ich warten, bis ich zu Boden falle? Will ich warten, bis ein Wolf kommt und mich aus meiner Höhle vertreibt?

43 Replies to “Projekt ABC: E”

  1. Also ich finde das Bild wirklich schön. Auch das was du dazu geschrieben, habe ich sehr gerne gelesen. Ich finde das Projekt ABC wirklich gut, abe rich würde nie mitmachen, weil es mir wenn ich ehrlich bin etwas zu anstrengend wäre immer etwas zu posten und das auch noch jeden Tag. Da komme ich dann lieber bei dir lesen 😛

    1. das ist schön dass es dir gefallen hat und dir auch der text zugesagt hat, da der dieses mal ja wirklich sehr persönlich und eher weniger allgemeingut ist… das projekt abc ist aber eh wöchentlich, nicht täglich, das war nur das farbe bekennen (=

  2. Liebe Paleica,

    ein wunderschönes Bild mit wunderschönen gedanken dazu. Mehr kann und will ich dazu gar nicht sagen. 🙂

    Alles Liebe
    Alexandra

  3. Liebe Paleica,
    ein wunderschönes Foto zu einem nachdenklich, eingehenden Text. Sehr schön!

    Wünsche dir noch einen angenehmen Tag-
    Liebe Grüße, Anke

  4. Kann mich dem nur anschließen. Ein schönes Bild mit tollem Motiv. 😉 Deine Gedanken passen perfekt dazu und wenn man sich nach dem Lesen das Bild noch mal anschaut, dann erkennt man das auch wirklich drin wieder.

    Liebe Grüße,
    E wie Enrico

    1. dankeschön! das ist im wiener wald beim schwarzen turm, in der nähe der burg liechtenstein. wird dir jetzt vermutlich gar nix sagen (;

  5. wenn man im Dunklen Turm sitz, kann man sich doch nur Entspannen 😉
    und deine Emotionen dazu sind sehr tiefsinnig, danke für’s teilen 😉

  6. … du weißt manchmal gar nicht, wie gut du die Themen dennoch umsetzt, oder? :] Wieder einmal gut getroffenes Bild mit tollem Text.. :]

    .. und nehmen wir nicht gerade deswegen an diesen Projekten teil, damit wir mal in uns kehren und drüber nachdenken, was wir präsentieren wollen? :] deswegen kanns ruhig hin und wieder mal ein bissel schwer werden.. :]

    ich möchte ja auch nicht in dem traditionellen Sinne abnehmen, nur ein wenig mehr formen.. meine Waage zeigt immer mehr an, aber so wirklich sieht man das auch nicht.. wer weiß.. :] lachenmuss.. muss einfach mal mehr darauf achten.. aber so ähnlich wie dir gehts mir meistens auch.. ich halte sowas eh nie so arg lang durch.. dafür mag ich meine Süßigkeiten einfach zu arg.. :]

    aber dennoch ein gut gefülltes Wochenende.. ist doch auch mal schön, wenn ein wenig ruhiger verläuft, oder? :]
    Frisur wird def. noch folgen.. aber nun stell ich erst einmal gleich E zur Schau.. glaube Projekt 52 bin ich auch noch schuldig.. *augenverdreh* dabei liegt das Bild schon seit Anfang letzter Woche auf meinem Rechner rum.. *dumdidum*

    wünsche dir erst einmal nen schicken Dienstag..
    :*

  7. huhuuu liebe Paleica,

    danke fuer deinen eintrag bei mir. hab mich gefreut.

    also dein foto hier ist wirklich klasse und deine gedanken dazu sind interessant. wo befindet sich der wiener wald? ich habe zwar schon davon gehoert, kann mir aber jetzt nicht vorstellen wo das sein soll. aber so gut sind meine deutschlandkenntnisse leider nicht *schaem*

    ich wuensche dir noch einen schoenen rest dienstag.

    *winke*
    Sammy

  8. Ich hab angst :l
    MOrgen ist Informatik dran, Ich hab so schiss. ich kanns nich und ich brauch ne 3-4 :l AHHH.
    Falls ich mich niemals wieder melde, dann weißt du ja wieso xD
    Und BWL am Do. das wird alles sooo schrecklich ……….

    Ich will auch so eltern haben :l Mensch, lol. Hast du geschwister?
    Also wir habn kein geld mehr, dass ich ein auto haben könnte, wenn mann müsste ich arbeiten und alles selberfinanzieren. Du hast echt luxus pur da (: *neidisch bin*
    Konnex? Was is das? o.O ^^

    Hmm, ich weiß nicht, irgwie bin ich viel vernünftiger als alle andern. ich hatte nie das bedürfnis mit zusaufen zu müssen, oder zu rauchen oder ähnliches.
    Wahrscheinlich findet fast jeder, dass ich deshalb langweilig oder dass man mit mir keinen spaß haben kann oder so . naja, das interessiert mich eig nicht. Ich weiß nicht wieso ich das alles tun sollte?!
    Und ich weiß nich, dass ist doch alles total bescheuert und unreif und auch geldverschwendung und noch vieles blödes mehr :l
    naja, ich weiß ich bin nich so wie alle andern…

    Lg <333

  9. Das ist ein tolles Bild 🙂
    Es wirkt so, entspannt, so sicher.

    Aber mit dem Text dadrunter, bekommt es schon eine
    ganz andere Ausdrucksweise.

    1. als das bild gemacht wurde war auch noch alles anders. da war ich in genau dieser höhle, da hat sie noch gehalten und ich hab mich nach der freiheit und der weiten welt gesehnt. nun ist die höhle eingebrochen und ich habe bemerkt, dass mir die geborgenheit unendlich viel mehr abgeht, als mir die freiheit bringt.

  10. Hallo Paleica,
    das Bild gefällt mir außerordentlich gut – Du bist toll getroffen!
    Auch Deine Gedanken dazu sind berührend, stimmen nachdenklich.
    Liebe Grüße
    Katinka

    PS. Ein Bild von unserer blauen Tür und den Fenstern ist zB hier

  11. Mir kommt das Bild E wie Einsamkeit vor. Einsam mit den Fragen, einsam mit den Antworten und doch scheint es eher eine elementare Einsamkeit zu sein.
    Könnte mir auch eine Deutung E wie Erkenntnis vorstellen. Erkenntnis nach dem machbaren…
    Auf jeden Fall eine sehr schöne und tiefe Deutung des E.
    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

  12. Ich mag keine ungeklärten Verhältnisse, sowas nimmt mich immer sehr mit. ^^ Sonst redet doch mal miteinander, oder nicht?!

    Mit den Mädels betrunken um die Häuser ziehen ist echt das Schönste! Klar fahre ich auch gerne mit meinem Schatz raus, aber mit den Mädels wird es einfach witziger!! Und sowas muss zwischendurch einfach mal sein!! 😉

    Liebe Grüsse,
    Sarah ♥

  13. toll gelöst, dein schwieriges e. ein schönes bild mit einem nachdenklich machenden text. gefällt mir gut.
    lg, claudi

  14. Am liebsten würde ich mich dazusetzen. Aber dann würde wir beide da sitzen und nicht mehr weggehen wollen.
    Ach…bei dem Foto fällt mir auf, dass ich auch hier in dem „dicken B“ mir mal einen Platz zum Sinnieren, meine Denkeroase suchen sollte.

    Find’s gut, dass dir erstmal nichts eingefallen ist…denn so kamen wir in den Genuss dieses idyllisch-sinnierenden Fotos und Textes.

    1. ach weißt du, dort kann man schon ein weilchen sitzen. ist wirklich schön da. aber mit der zeit ist man in aufbruchsstimmung, weil doch recht viele spaziergänger vorbeikommen und auch auf die stadt runter schauen wollen. aber vielleicht sollte ich da mal wieder raufgehen und ein bisschen einfach nur für mich sein.

      1. Achso…Touriplätze können nerven, das stimmt. Ich würde da einfach abends oder nachts dahingehen…hätte sicher so eine Caspar David Friedrich-Stimmung*schwelg*
        Ich hör schon raus…ist wohl für dich auch keine angenehme Zeit für dich momentan, oder?!

        1. touristen kommen da glücklicherweise eh keine rauf. aber is halt eine beliebte wanderstrecke bei uns in der gegend wo einfach die leute spazieren gehen die da wohnen. ist halt schön dort (= puh nein. also sobalds dunkel ist bringen mich keine zehn pferde in den wald. da fürchte ich mich viel zu sehr! obwohls bestimmt total schön ist. da bräuchte ich jemanden, der mich beschützt (;

          nein, ist es nicht. es zwickt und zwackt an allen ecken und enden. stress mit der ausbildung, mit freunden ist es auch nicht immer wie es sein sollte, die liebe ein einziges chaos… aber ich denke mal, wenn die diplomarbeit fertig ist und ich mich wieder wirklich richtig mit anderen dingen befassen kann, dann wird sich das schon wieder ordnen…

              1. Werd dann schon auf dich aufpassen und keine bösen Scherze treiben *gg*

              2. das will ich hoffen. andernfalls hast du es mit einer panischen paleica zu tun. das ist nicht ratsam weil unglaublich anstrengend =P

              3. DAS kann ich mir jetzt schon bildlich vorstellen 😉
                Nee, bin dann ganz artig und pass ordentlich auf dich auf 🙂

  15. Endlich mal bisschen Paleica 🙂

    Du siehst so „ruhig“ aus… passt gar nicht zum Schluss des Textes.

    1. zu dem zeitpunkt, als dieses bild gemacht wurde, war ich auch noch ziemlich ruhig. jetzt seh ich es unter einem ganz anderen blickwinkel und die innere ruhe hat sich leider verabschiedet.

  16. Solche Kombinationen liebe ich. Sie sind individuell, persönlich und aussagekräftig. Und man lernt ein wenig vom Menschen kennen.

    Es macht mir immer wieder Spaß, mir die Beiträge vom ABC-Projekt durchzusehen (auch wenn ich aus zeitlichen Gründen nicht immer kommentieren kann). Da gibt es tolle Umsetzungen. Und diese hier finde ich besonders gelungen. Vielen Dank dafür.

    LG Pat

    1. vielen lieben dank für diesen kommentar! freut mich zu hören, dass du vorbeischaust und dass du die beiträge magst. was ich so sehe geben sich die leute auch total viel mühe. ich mag die projektidee aber auch total gern. irgendwie ists dadurch, dass es so ‚frei‘ ist,´oft sogar schwerer als projekte mit strikter vorgegebenen themen.

      ich finde auch, dass ab und an mal ein bisschen persönlichkeit in den blog gehört. wobei das schon ganz ganz an der kippe dessen ist, was ich veröffentlichen mag. hab recht lang überlegt aber dann gefunden, dass es einfach zu gut passt.

  17. Ist dir gelungen. Auf alle Fälle. Du siehst ganz entspannt aus. 😉
    Lol, jetzt geht mir die Melodie von „Auf der Mauer auf der Lauer sitzt ne kleine Wanze“ nicht mehr aus dem Kopf 😉

    1. dankeschön (= und ja, als dieses bild gemacht wurde war die paleica auch noch ziemlich entspannt und in sich selbst ruhend. wie schon erwähnt, aus heutiger sicht sehe ich das bild aus einem ganz anderen blickwinkel…

  18. Wie in Deinem Zimmer oder im ganzen Haus gibt es nichts mit E 8-O. Jedenfalls hast Du mit diesem Foto schon eine gute Wahl getroffen.

    LG Gerd

    1. ich weiß nicht. es gibt bestimmt gegenstände mit e. aber nichts, das sich irgendwie hätte fotografieren lassen wollen. eigenartig, nicht. schließlich ist e ja doch der häufigste buchstabe in unserer sprache…

  19. Sehr schönes und nachdenkliches Bild!!! Ganz toll! Bei E hatte ich einige gute Ideen – aber NULL Zeit momentan. Bin ausgebucht und ausgepowert… Vielleicht bei F wieder. Solange bestaune ich deine Bilder 😉

    1. naja, muss ja nicht sein, soll ja spaß machen und keinen stress! wenn du stattdessen meine bilder anschaust finde ich das natürlich super (=
      ich bin dafür am überlegen, ob ich das p52 diese woche sausen lasse. es tut meinem ehrgeiz zwar weh, aber ich hab sowas von überhaupt keine idee wie ich das umsetzen könnte =S

      1. Das P52-Piraten willst sausen lassen?
        Warum nicht. Man muss ja nicht immer alles machen – und irgendetwas hinknallen, nur weil die besondere Idee fehlt, da ärgert man sich nachher nur selber drüber.
        Irgendwann wird es mir vielleicht auch mal so gehen, dass ich nichts passendes für ein P52-Thema finde – wer weiß das schon so genau.

        Dafür hat man beim ABC im Moment die freie Auswahl 😉

        1. naja, wie du gesehen hast hab ichs doch nicht über mich gebracht, eine woche komplett auszulassen ^^ ABC gibts so vieles, das stimmt. jetzt haben wir ja bald f. na bin ja mal gespannt, was es da so alles wird (=

          1. Bei F kann ich an das nahe liegende greifen, falls ich keine besondere Idee habe: F wie Freising 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s