zwölf2011: Jänner

[Kommentarantworten folgen]

Wuhuuu, es tut sich wieder was im Episodenfilm ^.^ Ich hab es endlich geschafft, mich für Janas Projekt zwölf2011 anzumelden. Also, dass ich mitmache, wusste ich schon die ganze Zeit (eigentlich wollte ich schon letztes Jahr, aber da gabs dann ein Missverständnis), aber das richtige Motiv hat gefehlt. Das, was ich geplant hatte, hat mir am Foto nämlich gar nicht mehr gefallen. Es musste ein neues her. Und heute hatte ich die zündende Idee. Da schönes Wetter war und ich meine Eltern sowieso besuchen wollte, hat es sich gut ergeben. Manche haben es bei mir vielleicht schon einmal gesehen (nein, es ist nicht der Eine O.o)…

…sondern meine heiß geliebte Burg Liechtenstein!

Eine richtige Raubritterburg seht ihr da! Ich fand das als Kind immer unheimlich spannend mit vorzustellen, wie die Ritter durch den Wald gestreift sind und wie abenteuerlich das Leben da gewesen sein muss. Die Faszination für Burgen hat bis heute angehalten (= Vielleicht kommt sie ja auch dem einen oder anderen bekannt vor, da der Film „die drei Musketiere“ von Stephen Herek (1993) mit Charlie Sheen, Kiefer Sutherland, Chris O’Donnell und July Delpy unter anderem bei uns gedreht wurde…

Das erste Mal urkundlich erwähnt wurde sie (lt. Wikipedia) 1136. Ursprünglich war sie der Stammsitz der Fürsten von Liechtenstein. Sie diente zum Schutz vor Feinden aus dem Osten und befand sich auf der Thermenlinie. Der Schutzheilige der Kapelle ist der heilige Pankratius. Im 13. und 15. Jahrhundert wurde sie erweitert. Während der ersten Türkenbelagerung wurde sie schwer beschädigt, bei der zweiten sogar zerstört. Die späteren Besitzer setzten sie aber wieder in Stand und bauten sie wieder auf. Mitte des 20. Jahrhundert wurde sie restauriert. Heute dient sie als Spielstätte der Nestroy-Festspiele und wird als Weinbaumuseum genutzt.

*

Ein zweites Motiv habe ich – quasi außer Konkurrenz – auch noch ausgewählt, es ist gleich in der Nähe der Burg.

Mein Lieblingsbaum.

*

Abschließend noch der kleine Hinweis, es muss ja eine Projektseite geben, auf der alle Bilder online gestellt werden. Diese ist hier (oder unter dem Reiter ‚Projekte‘) zu finden!