Im Wiener Prater war ich ja schon ein paar Mal, auch mit der Kamera. Dieses Mal hatte ich das Tele dabei und hab mir ein paar verrückte Gesichtsausdrücke erhofft. Es war gar nicht so einfach wie ich mir das erwartet habe, aber ich finde, ein paar nette Impressionen sind trotzdem dabei herausgekommen. Einige Motive werdet ihr schon kennen, aber sie gefallen mir eben (:

53 Comments on “Wiener Prater am 17. Mai 2012

  1. Das sind klase Fotos. Spritzig, dynamisch und voller Lebendigkeit, auch die Farben und die Bearbeitungen finde ich toll.

    LG Mathilda 😉

    • danke für dein lob liebe mathilda, es freut mich, dass sie dir gefallen!
      aus unerfindlichen gründen bist du in meinen spam gerutscht, aber ich hab dich schnell wiede rausgefischt!

  2. Die gefallen mir auch !
    Das Glück liegt auf der Straße 🙂
    Oben rechts hat eine interessante Farbgebung, ist doch bearbeitet oder. Gefällt mir gut!
    Zweite Reihe Mitte ist ein Colorkey oder?
    Insgesamt sehr interessante Perspektiven. Klasse!
    Liebe Grüße von:
    Beate

    • liebe beate, bearbeitet sind sie alle – zumindest ein bisschen (:
      colorkey im eigentlichen sinne ist es nicht, aber lightroom hat eindeutig die farbloseren töne mehr entsättigt, also geht es in die richtung!
      es freut mich, dass dir die bilder gefallen!

  3. Die Kettenkarusselbilder gefallen mir am besten; vor allem beim ersten sind die Farben echt klasse 🙂
    Was die Aufnahmen mit 300 mm anbetrifft: 300 mm können schon eine Herausforderung sein und ich finde, auch diese Bilder sind absolut gelungen 🙂
    Schönes Wochenende Dir,
    Thomas

    • danke lieber thomas, ich freu mich sehr über dein lob und darüber, dass dir die bilder gefallen!
      die 300mm sind wirklich etwas ganz was anderes, für manche sachen großartig, für manche eher hinderlich (: auf jeden fall eine spannende herausforderung!

  4. Das sind Fotos, die schon beim Ansehen richtig Spaß machen, liebe paleica! Tolle Impressionen! *kompliment

    Als ich unter dem Riesenrad im Café ein wahrlich riesiges Stück Torte gegessen hatte, wollte ich hinterher nicht mehr fahren. Man gut, dass ich vorher schon dieses Vergnügen gehabt habe! ;o)

    • danke dir liebe frau skriptum (: mir machen sie – um ehrlich zu sein – beim anschauen mehr spaß als beim selberfahren. das is nix für mich in schwindligen höhen schwindlige dinge zu machen +g+
      aber das riesenrad ist ganz harmlos, mit dem kann man immer fahren (:

  5. Guten Abend, liebe Paleica 🙂

    das sind wieder so tolle Aufnahmen bei dir… sehr dynamisch, und tolle Perspektiven! und die Gesichtsausdrücke sprechen für sich *gg* oh, für mich wären solche Fahrgeschäfte nix … konnte ich schon als Kind nicht, genausowenig wie schaukelnde Schiffe und so …

    Ich schick dir liebe Wochenendgrüße 🙂
    Ocean

    • hallo liebe ocean! ich freu mich, dass dir die bilder gefallen! ich hatte ja bei diesem besuch extrem viel ausschuss und konnte nur viel weniger mitnehmen, als ich eigentlich gedacht habe. aber man unterschätzt die schwierigkeiten der fotografie manchmal.
      für mich is das aber auch nix. ich schau viel lieber von unten zu und bin beeindruckt. dabei hab ich grade heute lustigerweise vom space und splash mountain in disneyworld in florida geträumt +g+

    • 😀 ich trau mich damit nicht fahren, mir war das halbhohe (das es offenbar nicht mehr gibt) schon weitaus hoch genug +g+ ich betrachte es lieber von unten und bewundere alles 😀

    • ja, die haben da alle immer irre viel spaß – mir würde nur schlecht werden +g+ aber es macht genausoviel spaß, ihnen dabei zuzusehen!

  6. Danke für den kleinen Ausflug … Fotos mit Brummkreisel-Garantie 😉 Als wäre man selbst dort gewesen!

    LG und ein tolles Wochenende! Börgi

  7. Erstaunlich, was sich Menschen antun und das auch noch vergnüglich finden ;-). Klasse Aufnahmen! Am besten gefällt mir das achte Foto, also Nr. 7.

    • ich seh das genauso (: aber sie haben spaß und für die wirtschaft is es auch noch gut – optimal (:
      es freut mich, dass dir die bilder gefallen. war mir ja gar nicht sicher, ob welche davon zeigenswert geworden sind. unglaublich schwierig, so bewegte moive!

  8. Wenn ich das nächste Mal dort bin, geht’s auch in den Prater 🙂 Bei uns heißt eine Disco so 😀
    Ich finde die Bilder am besten, die du mit dem Tele gemacht hast, die Gesichtsausdrücke sind einfach total ehrlich und gut eingefangen 🙂 Was für ein Tele ist das? 🙂

    • wirklich? das ist ja lustig. ob das wort prater was bedeutet? ich kenne den nur von unserem vergnügungspark hier.
      das ist ein nikkor, 55-300mm! großartig und das preis- leistungsverhältnis ist eigentlich auch in ordnung!

  9. Wow, sehr schöne Bilder! 🙂 Ich liebe den Prater… Und kann dort jedes Mal von Neuem die gleichen Sachen mit Begeisterung fotografieren, haha.

  10. Hach .. der Prater! Ich finde das Hufeisen-Foto irgendwie echt klasse 🙂
    Kann mir vorstellen, dass es echt schwierig ist, die Gesichter einzufangen, wenn sich das ganze alles so schnell bewegt.

    • ich mag das hufeisenbild auch, obwohls da irgnedwie gar nicht reinpasst (:
      es ist wirklich wahnsinnig schwer. und es wird bestimmt nicht mein fotografisches spezialgebiet (;

  11. Vom Wetter verwöhnte, wunderschöne, beeindruckende Fotos hast du machen können.
    Wobei das Hufeisen etwas aus dem Rahmen fällt, aber als Glücksymbol immer willkommen.

    • (: ja, mit dem wetter hatten wir glück! ich weiß, dass es nicht reinpasst, aber es ist dort entstanden, deswegen hab ich es trotzdem mitdazugenommen. vor allem, weil sonst eh nicht soviele bilder übrig geblieben sind…

  12. die location haben wir eigentlich mehr oder weniger so durch zufall gewählt, wir waren gerade im der tiefgarage nach dem shoppen wo wir geparkt hatten & dachten wir könnten eben noch ein paar Bilder machen 😉 Übrigens wow, deine Bilder sind einfahc verdammt gut!! gefällt mir super duper gut 🙂

    • ich verstehe. na toll wenn man da dann solche locations findet (:

      danke übrigens für dein lob zu meinen bildern! schön, dass sie gut ankommen!!

    • mit der 2. namentlichen nennung dieser nummer hat das bild wohl gewonnen (: jetzt muss ich selber mal nachschauen, welches es ist +g+

  13. also mein absoluter favorit ist das dritte foto. das gefällt mir wirklich total gut. ich finde die farben total schön und mag so alte karusells einfach.

    mhm, das stimmt. es hat schon so seine vorteile, wenn man nicht unbedingt einen streng durchgeplanten tag von 8-17.00 uhr oder so hat. wenn man sich die zeit vorher besser und freier einteilen konnte ist das schon irgendwie eine arge umgewöhnung. kann ich nachvollziehen.
    bei mir ist es halt doch eher so, dass ich nie einen richtig geregelten tag hab. beim fotografieren und so läuft das eben doch alles ein bisschen anders. da hört dann keiner um 17 uhr auf, wenn das licht noch schön ist oder so. 😉 und wenn das wetter eben gar nicht passt hat man pech gehabt und muss wann anders noch mal ran.

    und? hatte ihn die videothek? ich stelle mir das bei dem film eher schwierig vor. so kleine independent-filme sind im verleih ja oft eher schwer zu kriegen.

    ein typisches frauenklischee. nee, mit handtaschen hab ich’s ja echt nicht so… ^^

    ich war dieses mal „nur“ innerhalb von deutschland unterwegs und hab dort jemanden besucht. war eine wirklich lustige und tolle zeit, aber es ist fraglich inwiefern ich darüber schreiben werde. der gastgeber kennt meinen blog. 😉

    • ich mag auch das kettenkarussellbild am liebsten. das hat einfach sowas schön nostalgisches und trotzdem fröhliches.

      das ist klar. aber wenn man so in seinem element ist macht das ja auch gar nix (: ich fand ungleichmäßige arbeitszeiten immer sehr angenehm, auch nicht immer am selben arbeitsplatz zu sein. im moment ist das nicht so, aber wer weiß, vielleicht tut sich ja beizeiten mal was etwas flexibleres auf ^.^

      ich war noch nicht dort (: im moment ist einfahc keine zeit für videoabende zuhause, wir sind die ganze zeit echt nur unterwegs, totaler wahnsinn O.o

      aha. na ich sag nur: das mail steht jetzt dann mal an, damit ich mich bei all den krytpischen aussagen auch auskenne +g+

  14. Herrliche farbenfrohe Bilder hast du vom Wiener Prater mitgebracht. Sie strahlen für mich Lebenslust und Freude aus.
    LG Claudia

  15. Hier gefallen mir zwei Fotos sehr gut: Einmal das Hufeisenbild, das bringt mich in seiner Symbolhaften Reduziertheit ins Grübeln, scheint etwas sagen zu wollen, ich mag das, mich anspringende Bilder! Gerne mehr der Art. Und dann das schwarzkonturige Riesenrad vor blauem Himmel, das hat Ausdruckskraft.

    • ich find es interessant, dass das ausgesprochen ruhige hufeisenbild aus der serie so hervorzustechen scheint. aber schön irgendwie, entspricht es doch an sich mehr ‚meinem stil‘.
      das riesenrad gefäll mir persönlich auch sehr gut, schön, dass du es magst.

  16. Also hätte man mich auch noch mit der gezielten Absicht meinen „verrückten Gesichtsausdruck“ einzufangen fotografiert und ins Netz gestellt, ich wäre alles andere als erfreut, also lass hoffen, dass die Leute hier deinen Blog entweder nicht finden oder das anders sehen ;D
    Mich findet man auf SO einem Ding eh nicht +gruselgrusel+

    • mich auch nicht (:das wär nix für mich!
      ich bin mir sicher, dass das niemand findet und wie gesagt, wenn schon, nehm ich das bild natürlich sofort runter wenn sich jemand auf den schlips getreten fühlt.

  17. HaHa, der Typ rechts schaut ja sehr genial! Man sieht es ihm echt an, wie er sich fühlt.
    Egal wenn man schon einige Motive gesehen hat!
    Das Karussell kann ich mir jedesmal wieder neu anschauen und finde es immerwieder klasse, ich will sowas hier auch haben.
    Es stellt echt so einen kleinen Blick von mir da, wie ich mir Wien vorstelle, alt, aber doch modern und chic.

    Du lässt uns ja so viel von Wien sehen, ich bin jedesmal begeistert.
    Bei meiner Stadt wäre ich mit hm…ca. 5 Bildern fertig *g*

    Die Farben sind toll auf den Bildern!

    • freut mich sehr dass dir die bilder so gefallen (:
      ich denke, das bild, das du von wien hast, is gar nicht soweit von der realität entfernt (;

  18. Hallo Paleica,
    bin über Czoczo auf deine Seite gestoßen. Ganz hervorragende Fotos hast du hier gemacht. Besonders die in diesem Artikel gefallen mir sehr gut. Das Kettenkarussell hat was. Tolle Pastelfarben und Töne und ein toller Bildwinkel. Werde mich mal – wenn etwas mehr Zeit ist mich hier mal genauer umschauen.
    Grüße Singlemalt76 (Jan)

    • hallo jan!
      danke für deine lieben worte, es freut mich, dass es dir hier gefällt! dann hoffe ich jedenfalls, dass du bald wiederkommst (:
      kettenkarussells liebe ich besonders!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: