Neuerscheinung Projekt

50f – mystisch

In den letzten Wochen, während des Weihnachtsurlaubs und des Ausflugs auf den Zentralfriedhof sind auch einige Bilder zum Projekt 50f entstanden. Als erstes zeige ich euch die Fotos zum Thema „mystisch“, weil ich schon lange wieder etwas mit diesem Effekt machen wollte.

blog_50f-mystisch1

 

*

blog_50f-mystisch2

Ich finde es toll, wie man durch die Bewegungsunschärfe in die Mitte des Bildes gezogen wird, das spiegelt für mich die Mystik dieses Orts der Vergangenheit wider.

33 comments on “50f – mystisch

  1. Mag diesen Zoomeffekt auch ab und zu gerne anwenden.

    LG Mathilda 🙂

  2. ist aber irgendwie verwirrend anzusehen, aber auch interessant, wünsche einen schönen Tag, Klaus

  3. ja, mache ich auch immer wieder gern.

  4. Cool, kannte ich noch garnicht. Sieht aus, als würde man in ein Wurmloch gezogen 🙂

  5. Entweder wird man – wie Du schreibst – hinein gezogen
    oder die Mitte rast auf den Betrachter zu.

    In jedem Fall sehr rasant und interessant!

  6. Die sind dir beide perfekt gelungen. Sehr wirkungsvoll.

  7. Wirklich sehr stimmungs- und wirkungsvolle Aufnahmen. – Auch die reduzierten Farben machen einen Teil der Wirkung aus.

  8. Das untere Bild hat wirklich eine sehr eingehende Wirkung, sehr grau, sehr fokussiert… Gefällt mir!

  9. Beide wirklich gut gelungen!

  10. Hinein gezogen trifft es wirklich sehr gut!!

  11. Dieser Effekt gibt den Aufnahmen einen ganz besonderen Kick.

  12. Wow, das Bild unten ist extrem ausdrucksstark! Das zieht einen richtig in seinen Bann!
    Toll gemacht!

  13. urks….schwindelig!
    Knaller die Bilder!

  14. den effekt finde ich vor allem auf dem foto mit dem grabstein sehr gelungen. vor allem mit diesem stern und so… wirkt toll!

    50mm sind einfach toll. damit ist man nicht ganz so eingeschränkt wie mit 85mm. empfinde zumindest ich so. 😉

    so lange es einen ort gibt, an dem man sich wirklich daheim fühlt ist es ja schon schön. manche haben ja nicht mal das. 😉
    dabei ist gerade das so schön, wenn man mal ein paar tage ganz wo anders war. ist ja dann eh hart wieder in den alltag zurück zu kehren, aber hauptsache man kehrt dann wohin zurück, wo man sich wohlfühlt.

    ich bin da auch so. irgendwie hätte ich da wirklich angst davor. man hat dann eben gewisse fixkosten die nicht ohne sind und was soll man machen, wenn mal eine zeitlang keine aufträge rein kommen? man kann ja auch mal krank werden oder sich verletzten oder was weiß ich… ich würde da wohl recht schnell schlaflose nächte entwickeln…

    • danke 🙂 ich hab mich acuh total gefreut… das war so eine situation wo man vor einer szenerie steht und sich denkt, wie kann ich das irgendwie catching auf ein bild bannen und dann kam mir die idee mit dem zoomeffekt und es hat auch finde ich funktioniert 🙂

      das stimmt. und es macht soo schönes bokeh! es ist einfach ein tolles teil!

      das könnte ich mir gar nicht vorstellen. aber das sind wohl menschen, die dann immer auf reisen sein müssen, vielleicht sind sie in wahrheit immer auf der suche danach?

      ginge mir genauso. aber ich glaube, da ticken unterschiedliche menschen einfach anders. viele sind nicht so risikobewusst oder eher optimistisch oder so, dann ist es vlt auch einfacher. bei vielen klappt es ja auch, aber bei denen, bei denen es nicht klappt, kann es dann auch richtig böse ausgehen.

  15. Cooler Effekt … aber bein längeren hinschauen werde ich da schon etwas gaga in der Hirse 🙂 Ich mag deine Fotos vom Zentralfriedhof sehr, gefallen mir durchweg alle sehr gut.

    • das stimmt – man kann sich das wirklich nicht länger anschauen. aber grade das finde ich cool, dass das bei einem statischen foto möglich ist.
      danke für deinen kommentar, das freut mich sehr!

  16. Hübsch. Lädt zum Lensbaby ein:-) Nur noch ein bisschen Sonne…

  17. Um es mit Wolfgang Ambros zu sagen: Es lebe der Zentral Friedhof und alle seine Toten! Bei diesen genialen Bildern kommt sicher auch Leben in die Toten 🙂
    LG an die Frau Frankenstein aus Wien!
    😉

  18. finde ich absolut! das hat in dem fall echt toll funktioniert und ich kenne das gefühl, wenn man dann echt happy ist, dass einem ein foto so gelungen ist, wie man es gerne gehabt hätte. das ist immer schön. 😉

    absolut. und dabei gar nicht so teuer. vergleichsweise gibt’s ja wirklich seeeehr viel teurere objektive, aber ich mag das ding immer noch am liebsten.

    ich glaube schon, dass es solche leute gibt. die irgendwie so getrieben sind oder so. die sich nirgends richtig daheim fühlen und ihr ganzes leben irgendwas suchen. so was ist eigentlich traurig…
    meistens haben die ja dann auch keine wirklich stabile familie oder so.

    manchmal ist es ja wirklich so: no risk, no fun.
    aber bei so was wie einem hauskauf sollte das schon gut überlegt sein. zu viele gedanken machen bringt sicherlich nichts und wenn man eben dann pech hat, wird man in der regel sicherlich kreativ was arbeit etc. angeht.
    zumindest kann ich das im falle meiner model freundin nur bestätigen. die geht da mit typisch amerikanischen optimismus ran.
    als mal keine jobs kamen ging sie einfach mit ihrer sedcard von boutique zu boutique. und eine brauchte dann wirklich grad ein model für neue anzeigen fotos… ^^

    • 🙂 meistens habe ich ja im vorhinein keine konkreten vorstellugnen zu meinen bildern, daher bin ich im nachhinein meistens überrascht +g+

      das stimmt. kA warum grade die 50er so billig sind. vlt weils jeder hat und sie in sooo großer menge hergestellt werden?

      absolut. diese menschen, die immer auf der suche sind… das muss fürchterlich anstrengend sein. obwohl ich das ja bis zu einem gewissen grad leider mittlerweile auch hab – nur nicht auf das ‚räumliche‘ bezogen.

      ich seh das genauso. aber die amis sind da glaub cih wirklich anders, was das betrifft.
      zu sowas gehört dann eben auch eine portion mut…

  19. Ich muss ehrlich sagen, dass ich den Effekt überhaupt nicht mag. Mir wird davon irgendwie immer total schlecht und schwindelig und bei längerer Betrachtung eines Bildes bekomm ich voll Kopfweh.

    • das ist schade. aber ich versteh das natürlich. es ist recht gewagt und man wird auch wirklich schwindlig davon, das will ich gar nicht abstreiten! vielleicht hätte ich den effekt etwas schwächer einsetzen sollen.

  20. Wow, das mit den Davidsternen ist genial.
    Das hat echt was.
    Aber es ist anstrengend, diese Fotos zu betrachten.
    Eigenartig 😉

    • danke 😉 ja, das ists wirklich. ich finde das spannend, dass man ein statisches bild irgendwie so unruhig machen kann und das gefühl hat als würde es sich bewegen!

  21. Mystisch, das trifft es, aber ih mag den Effekt nicht. Mit wird dabei irgendwie schwindelig und so.
    Wobei es einen wirklich in das Bild rein zieht! Als wurde man die Geschichte erzählt bekommen.

    • ich glaub jedem wird schwindlig dabei – aber ich finde das spannend, dass das mit einem statischen foto möglich ist. es wirkt iregndwie übernatürlich oder so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: