Empfehlung Neuerscheinung

AIDA Nordeuropa7 Mai 2013: Ausblicke über den Lysefjord | The Great Gatsby (Baz Luhrmann)

So, zwei Tage nach dem Kauf von Avid bin ich etwas mehr überzeugt davon als zuvor. Obwohl es mich immer noch stört, dass bei der Galerieansicht die Seitenleiste ausgeblendet wird, auf der Startseite und den Postseiten kein Footer angezeigt wird und dass bei der Galerieansicht nirgendwo eine Kommentaranzahlsumme gezeigt wird. Aber gut, zumindest sieht es so schöööön aus 🙂

Außerdem: obwohl ich jetzt wieder soviel blogge und auch regelmäßig auf anderen Blogs unterwegs bin, bleibt meine Seitenbesucherzahl konstant „im Keller“. Habt ihr auch weniger Besuche als vor einigen Monaten, kann das mit Apps, RSS Feeds oder etwas anderem Technischen zu tun haben oder mache ich einfach irgendetwas falsch?

Nun aber zum Thema: im folgenden Post seht ihr erstmals Motive, die der Grund waren, warum ich unbedingt einmal nach Norwegen wollte. Die weite Landschaft. Hier machten wir von Stavanger ausgehend eine Bootsfahrt auf dem Lysefjord. Wir hatten ziemlich viel Wind und auch nur anfangs blauen Himmel, aber ich finde das stört gar nicht – so haben die Bilder eben einen etwas dramatischen Touch 🙂 (Galerie, damit ihr die Bilder in einer Größe seht, die ihnen entsprechen und damit ihr euch im Bedarf durchklicken könnt, wenn euch das sympathischer ist)

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick01

*

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick02

*

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick03

*

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick04

*

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick05

*

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick06

*

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick07

*

blog_50f-industriell

*

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick08

*

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick09

Der Preikestolen – ein Felsvorsprung (eine „natürliche Felsplattform, wie es Wikipedia betitelt).

*

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick10

So weit war er tatsächlich in der Höhe (600m) – unrangezoomed.

*

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick11

*

blog_urlaub1305-lysefjord-ausblick12

*

Ich weiß nicht, wie oft ich euch mit Kommentaren zu Büchern und Filmen beglücken werde, aber grade im Moment ist da das eine oder andere, zu dem ich gern etwas sagen würde, also: wen es interessiert, ist herzlich eingeladen, mitzudiskutieren, alle anderen mögen einfach „drüberlesen“. 🙂

gatsby-filmdiePeanuts gehen ja bekanntlich gern ins Kino. Es hat zwar ein Weilchen gedauert, bis wir so etwas wie „unser gemeinsames Genre“ gefunden haben, aber mittlerweile wächst die Liste an Filmen, die wir beide gerne sehen wollen, stetig. Dass auch der Gatsby auf dieser Liste steht, war für Miss Paleica aufgrund des Regisseurs Baz Luhrmann (ich mochte Moulin Rouge mal sehr) und für Herrn Keks wegen Leonardo diCaprio schnell klar.

So gingen wir mit hohen Erwartungen und 3d-Brillen in den Saal und kamen gut unterhalten, jedoch mit gemischten Gefühlen wieder heraus: der Film behandelt eine Liebesgeschichte, basierend auf einem Roman aus den 1920er-Jahren. Das Buch habe ich nie gelesen, ich kann mich hier also rein auf den filmischen Plot beziehen.

Die Geschichte selbst ist bis zu einem gewissen Punkt eine recht hollywood-typische. Eine große Liebesgeschichte mit Irrungen und Wirrungen. Da ich nicht spoilern will, werde ich versuchen, inhaltlich nicht zuviel zu sagen.

Der Film trägt – meiner Meinung nach – deutlich Luhrmanns Handschrift. Viele Elemente, die bei Moulin Rouge schon funktionierten, wurden auch hier wieder eingesetzt und wirkten – unterstützt von 3D – auch gleich nochmal hübscher. Eine Erzählungsrückblende, ein unscheinbarer Jüngling, eine große Kulisse, eine Schreibmaschine und eine Liebesgeschichte. Die Idee zur Filmmusik war genial: ein Kostümfilm, nicht in die Gegenwart übertragen, jedoch mit Musik von heute unterlegt, anfangs subtil, dann irritierend und gleichzeitig richtungsweisend. Mit einer Ausnahme hat mir das wirklich gefallen. Auch wenn es mir schwer über die Lippen kommt, das Titellied von Lana del Ray mit der Refrainzeile „Will you still love me when I’m no longer young and beautiful“ passt perfekt zur Stimmung. Man kann also sagen: Ästhetik 1a.

Ein bisschen enttäuscht war ich jedoch von der Ausarbeitung der Motive. Die Geschichte enthält soviele Facetten, von denen jede nur vorsichtig angedeutet, aber keine wirklich zu Ende geführt wird. Leider aber nicht auf dem Niveu von „sich selbst Gedanken machen“, sondern in die Richtung „zuviel zu sagen in zu wenig Zeit“. Summa summarum war es ein schöner Abend im Kino mit guter Unterhaltung, einem Spitzen-Leo, guter Restbesetzung (mit Ausnahme der Hauptdarstellerin Daisy, die mir mal wieder grenzenlos unsympathisch war) aber weniger Tiefgang als möglich gewesen wäre.

50 comments on “AIDA Nordeuropa7 Mai 2013: Ausblicke über den Lysefjord | The Great Gatsby (Baz Luhrmann)

  1. Hm, sehr schön. Kino? Da war ich lange nicht mehr. Ach ja: Was Du vermiisst, müsste eigentlich alles einstellbar sein . . .

    • nicht? das ist aber schade. kino ist immer so schön, einfach mal ein bisschen in eine andere welt eintauchen und sich ganz ohne anstrengung mitreißen lassen.
      leider – habe schon bei wordpress direkt gefragt, man kann es bei diesem theme nicht einstellen.

  2. Das zweite und das vorletzte Foto finde ich wirklich großartig. Vor allem das zweite könnte ich mir gut vergrößert an der Wand vorstellen!

    Im Kino waren wir zuletzt, als wir dort unsere Hochzeitsfotos gemacht haben. 😉 Wann wir zuletzt einen Film gesehen haben, weiß ich gar nicht mehr. Eigentlich ist Kino ja toll, v.a. wenn es keines dieser riesigen Multiplexdinger ist. Aber mich nerven meistens die anderen Zuschauer zu sehr… 😉

    • 🙂 oh das freut mich! das vorletzte mag ich auch besonders gern. beim zweiten hat mir die formation der wolken im zusammenhang mit dem kleinen felsen, der aus dem wasser ragt, so gut gefallen 🙂
      ach wirklich? ich mag kino so. meistens halten sich die zuschauernervereien in grenzen. ich sitze aber auch immer am rand 🙂

  3. Sehr schöne Fotos. Bei zweiten Mal durchblättern und mitzählen um meine Favoriten zu finden, sind mir die s/w besonders aufgefallen.

    Und Kinotipps: Immer wieder gerne. Auf Leinwand wirken die Filme einfach richtig gut. Wobei ich inzwischen den Entschluss gefasst habe nichts mehr in 3D anzuschauen.

    • ich bin bei 3d auch vorsichtig, aber den gatsby hats in unserem kino um eine akzeptable uhrzeit leider nur so gespielt.

  4. Da stimme ich der „Frau Margritli“ zu 🙂 Auch für mich sind dies die schönsten der ganzen Serie. Macht Lust auf mehr.

    Gruß & immer gut Licht Oliver

    • danke lieber oli 🙂 vom lysefjord gibts nicht mehr mehr, aber von norwegen ist noch einiges material unveröffentlicht 😉

  5. Klasse Bilder! – Die Weite der Landschaft kommt unheimlich gut rüber. – Den „Gatsby“ habe ich nicht gesehen. Zunächst begeistert, als ich davon hörte, hielten mich aber die Kritiken ab, die den Film als überladen bezeichneten (also letztlich das, was du ka auch bekrittelst). Irgendwie habe ich halt auch immer noch den großen Robert Redford als „Gatsby“ im Kopf…

    • danke lieber werner. leider ist es in dem fall wieder und ein abbild von etwas, das in der realität noch viel schöner ist 🙂 aber man gibt sich mühe ^.^
      robert redford als gatsby? klingt, als sollte man sich diesen film organisieren 🙂

  6. Das sind faszinierend schöne Naturaufnahmen. Ich finde, dass gerade die Wolken am Himmel den Reiz ausmachen.
    Sei herzlich gegrüßt von:
    Beate

    • danke für deine lieben worte, liebe beate. ich finde auch, dass es eine eigene stimmung macht und durchaus interessant wirkt! es freut mich, dass es dir gefällt!

  7. Wow, die Fotos sind wirklich sehr beeindruckend, ganz toll ! Ich finde, dadurch dass keine Sidebar angezeigt wird, konzentriert man sich auch mehr auf die Bilder und wird nicht so abgelenkt, mir gefällt deine Seite richtig gut,so wie sie jetzt ist 😉
    Zu den Blog-Besucherzahlen kann ich leider nichts sagen, da ich ja erst vor kurzem mit dem Ganzen angefangen habe (Kommentieren bei anderen Blogs u.s.w.) …
    The great Gatsby haben wir früher mal in der Schule gelesen und wahrscheinlich würde mir die Neuverfilmung nicht so gut gefallen wie das Original mit Robert Redford 😉

    • da hast du natürlich auch wieder recht, dass man da weniger abgelenkt wird… ich denke, ich werde es einfach so machen – wenn es viele bilder gibt, dann eine galerie und ansonsten das bild nur so. wobei die image-beiträge auch noch eine variante sind. bis jetzt hat noch niemand nach der sidebar gerufen, aber wer weiß, vielleicht verpasst man dann unbewusst etwas 😉 ?

      nachdem du schon die zweite bist die von dem film schwärmt, werde ich mal sehen ob ich den auftreiben kann.

  8. Oh wow deine Norwegen Fotos sind alle wunderschön geworden! 🙂

  9. Wunderwunderschöne Fotos! Traumhaft! Da wünscht man sich sofort hin!
    LG Mary

  10. Meiner Meinung nach sind das die (bisher) schönsten Fotos von deinem Urlaub, die du gezeigt hast. Ich mag Landschaftsaufnahmen und die sind wirklich richtig schön!

    • geht mir genauso. aber ich kann ja nicht mit den besten bildern anfangen, dann schaut ja die anderen keiner mehr an 😉

  11. Das sind wirklich ganz tolle Aufnahmen, die Norwegen genau so zeigen, wie man es sich vorstellt. Der durch die Wolken entstehende dramatische Touch paßt ganz hervorragend, mag ich auch viel lieber als ‚einfach nur‘ blauen Himmel.

    Außerdem sehe und lese ich, dass Du Dich nun doch zum Kauf eines Premium-Themes entschieden hast. Schick sieht es aus und ich persönlich vermisse die Seitenleiste nicht. Was die Statistiken angeht, weiß ich, was Du meinst. Ich poste genauso oft wie früher und habe mittlerweile gut doppelt so viele Leser, aber deutlich weniger Seitenbesuche als noch vor 1,5 Jahren. Gut, ich habe früher z.t. noch einige Beiträge mit Vorschau und Links zu den Bildern veröffentlicht, das habe ich inzwischen alles geändert und es gibt natürlich weniger Klicks wenn man von der Startseite aus alles komplett lesen kann, aber das ist ok für mich. Nur manchmal wundert es mich, wenn ich z.B. mehr Likes als Seiten- bzw. Artikelbesuche habe, das erscheint mir immer etwas rätselhaft. Auch merkwürdig finde ich manchmal die Zahlen von anderen, also wenn z.B. jemand deutlich weniger Leser hat und erst seit kürzerer Zeit bloggt, dafür aber schon doppelt so viele Seitenbesuche hat. Oder umgekehrt x-mal so viele Leser, aber weniger Seitenbesuche. Aber es sind letztendlich nur irgendwelche Zahlen, die weniger zählen als die Menschen, die sich durch liebe Kommentare und/oder das Verteilen von Sternchen bemerkbar machen 🙂

    • danke liebe viola, es freut mich sehr, dass sie dir gefallen. ja norwegen. es ist schon ein traum da.

      ja, ich hab mich jetzt dafür entschieden und bis dato ist das feedback sehr gut, also ich denke, die entscheidung war richtig. und mir gefällts ja auch.
      hm das ist seltsam. die besuche der einzelnen seiten habe ich mir gar nicht so angesehen, aber die allgemeine statistik… ich komme mittlerweile am tag kaum noch an die 100 und früher hatte ich an meinen besten tagen so um 400, am besten tag sogar fast 700 und das ist doch ein eklatanter rückgang.

      du hast natürlich recht, es geht darum, wer wirklich mitliest und sich die mühe macht, sich bemerkbar zu machen. es ist nur eine interessensfrage, woher das kommt…

      • Ich vermute, es hängt zum Teil mit den Änderungen bei WordPress zusammen, ist also technischer Art. Man kann ja z.B. inzwischen Kommentarantworten lesen ohne den Artikel nochmal aufzurufen. Und, so als Nachgedanke, liegt es vielleicht auch daran, dass Du dieses Jahr kein Fotoprojekt machst, sowas treibt die Leute/Teilnehmer doch immer noch ein wenig mehr umher und die Besucherzahlen hoch.

        • hm das kann natürlich sein. das mit den projekten hab ich gar nicht bedacht. naja, vielleicht fällt mir ja im herbst wieder was ein 😉

  12. Ein Traum, diese Bilder! Die Bildbearbeitung finde ich klasse. Auf dem Preikestolen stand ich mal drauf und hatte voller Ehrfurcht die Nase über die Kante gereckt. Ich wusste gar nicht wie es von unten ausschaut. Ob von unten oder von oben ist aber egal, die Landschaft ist grandios im Fjordland.

    Die neue Aufmachung des Blogs ist sehr ansprechend. Um die Statistik kümmere ich mich nicht allzu viel. Ich denke damit muss man sich nicht verrückt machen. Deine Fotos sind richtig gut und das sollte Grund genug sein damit sich der Interessenkreis stetig vergrössert.

    LG, Gilles

    • dankeschön 🙂 dabei sind die gar nicht sooo stark bearbeitet – hier habe ich ein preset gefunden, das mir für soviele der bilder gut gepasst hat, weil es einfach die stimmung zeigt, die ich dort gesehen hab.
      oben bin ich leider nicht gestanden, das wäre vermutlich noch einmal toller, aber auch so war es sehr schön!

      danke für dein lob und deine lieben worte – du hast auf jeden fall recht. ich war nur neugierig 🙂

  13. ohhhh, dort war ich auch schon mal! das ist allerdings bestimmt 9-10 jahre her! aber sehr schöne bilder! ich habe es gleich wieder erkannt! 🙂

  14. die Bilder finde ich unbeschreiblich schön, eine gute Woche wünsche ich , Klaus

  15. Hi!

    Sehr schöne Fotos – wieder mal 🙂

    Sieht fast so aus wie bei uns in den Bergen – nur halt mit Wasser drunter *g*

    Bezüglich Besucherzahlen: Das hab ich schon aufgegeben, nachdem ich Visitzahlen erreicht haben, wovon andere nur Träumen – jenseits von 50.000 pro Tag… aber alle aus China und offenbar eine Art Angriff auf Seite/Server… und das eben ständig…

    Richte mich daher primär nach (echten) Kommentaren um zu bewerten, ob meine Einträge gelesen werden oder nicht 😉

    lg Michael

    • hehe danke – ich gebe mir mühe 🙂
      mir ist auch aufgefallen, dass es bei uns sehr ähnliche ecken gibt – umso begeisterter war ich mal wieder von österreich 😀

      aaaha. na das ist ja dubios. nein, meine waren eigentlich immer aus ö/d/ch und so um den dreh…
      das mit den kommentaren stimmt natürlich, aber nachdem es auf einmal nur mehr ein viertel ist, war ich halt dann doch verwundert.

  16. Deine Bilder sind echt wahnsinnig schön 🙂 Habe die Ecke schon mal auf Bildern von meinen Großeltern gesehen, einfach traumhaft!
    Gut, dass ich ab Donnerstag auch endlich Urlaub habe 🙂
    Wie läufts auf der Arbeit? Hast du dich nun schon besser eingewöhnt?

    • ich bin echt beeindruckt, wieviele schon dort waren oder leute kennen die es schon gesehen haben. ist mir bis jetzt gar nicht so aufgefallen 🙂
      ach ich beneide dich – ich hab vorerst mal keinen urlaub mehr /:

      sagen wir so: ich bin dabei mich einzugewöhnen. noch ist alles neu 😉

  17. Mein Gott, ist es da schön ♥ ♥
    Und euer Bild zusammen ist auch sehr toll!

  18. Liebe Paleica,

    so lange war ich hier doch gar nicht weg! Und nun? Alles anders. 🙂
    Ich finde das neue Layout sehr schick! Und die Galerie gefällt mir sehr.
    Beim alten habe ich irgendwie nie so richtig geschnallt was auf der „Startseite“ nun aktuell ist und in welcher Reihenfolge das eigentlich kam.
    Da liest sich das vertraute „Timeline“ Design von Facebook deutlich leichter. ich finde auch die Farbgebung sehr angenehm. Und natürlich dass man deine Kommentarantworten endlich richtig lesen kann! Ich bin schon gespannt was sich hier noch so alles tun wird.

    Und neben der Reizüberflutung der neuen Eindrücke, dann auch noch diese wirklich UMWERFENDEN Bilder zu der Landschaft!
    Genau darauf habe ich die ganze Zeit heimlich gewartet als es hieß „Auf nach Norwegen“. 😀
    Und du hast mich nicht enttäuscht. Die Bilder sind super schön geworden. Durch die Bank weg.

    Und wenn ich deine Kommentarzahlen so begutachte, dann…naja…“Keller“??? Ich weine gleich. ^^
    Was soll ich da denn sagen? Bei mir steppt der Steppenwolf….

    Liebe Grüße
    Janine

    • ja bei mir geht das manchmal sehr schnell 😉 aber es freut mich, dass es dir gefällt und dass das allgemeine feedback so positiv ist. fein, dass sich die investition anscheinend gelohnt hat. also werde ichv ersuchen, meine finger erstmal von der ‚design‘-sektion zu lassen und das theme zu meinem ureigenen werden lassen 🙂
      ich denke auch, dass es von der orientierung her ganz gut ist, das hat mir grade sehr gefallen.

      und nochmal danke natürlich für das lob zu den bildern 🙂
      ja, von dieser art kommen noch ein paar, aber die muss man ja sparen und sorgsam einstreuen, nicht das ganze pulver verschießen 😉

      die kommentarzahlen sind ganz gut, aber die hälfte davon ist ja auch ca. immer meine antwort 😉 aber die besucherzahlen haben sich geviertelt im letzten jahr. normal sind sie sobald ich weider aktiv war immer wieder raufgeschossen, aber diesmal – nichts.

  19. Das sind mal wieder sehr schöne Fotos. Die Landschaft wirkt, auch auf mich, wie ein Magnet. Wenn da nicht die vielen Kilometer wären 😉

    • ja, es ist weit – aber mit flugzeug und schiff war es bewältigbar und eine wirklich unvergessliche reise!

  20. Genau so stelle ich mir die norwegischen Fjorde vor. Sehr schöne Fotos!

    • ja, sie sind genauso schön, wie man glaubt und man muss ehrfürchtig sein beim fotografieren um ihnen gerecht zu werden!

  21. Fantastisch 🙂 ich habe bisher nur den Oslo-Fjord gesehen, aber deine Fotos machen Lust auf so eine Tour! Die Tonung der Bilder mag ich

    • der oslo-fjord ist ganz nett, aber mit den typischen fjorden halt gar nicht zu vergleichen. es war traumhaft!!

  22. Traumhafte Bilder!
    Die Wolken stören kein Stück, die machen die Bilder nur noch interessanter.

  23. Wunderschöne Bilder. Die Landschaft sieht traumhaft aus.

  24. Die ersten beiden Fotos sind ja traumhaft schön! Was für ein tolles Licht!

    Auch sehr genial finde ich das Bild vom 600m hohen Felsen, das mit dem bisschen Grün ^^ schlicht aber sehr wirkungsvoll.

    Und das Bild danach ist auch sehr genial. Ich habe vor ein paar Jahren mit einem Programm – ich glaube es hieß Terraforming – rumgespielt und da war es mein Ziel solche Szenen zusammen zu basteln ^^

    Das Spiegelbild von euch beiden ist auch sehr sweet 🙂

    Und wie Kiwi schon sagte machen Wolken Bilder sehr oft interessanter als wenn es nur einen strahlend blauen Himmel gegeben hätte 🙂

    • ja – erst war ich gar nicht so glücklich, dass wir keinen sonnenschein hatte, aber mit ein bisschen lightroom hat sich das nahezu als glücksfall herausgestellt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: