Fotografie Natur Neuerscheinung Projekt Reise

12 magische Mottos: März

Die ersten beiden Monate des Jahres sind vorbei und mit ihnen haben wir wieder ein Stück weit des Winters hinter uns gebracht. Mit dem März gibt es für euch auch wieder ein magisches Motto, nochmal sind meine Bilder ohne Farbe. Mal sehen, was für Motive ihr in den kommenden 31 Tagen zu folgendem Thema finden werdet:

Formen & Figuren

Formen und Figuren sind eine Art Weiterentwicklung der Strukturen und Rhythmen oder vielleicht eher einzelne Elemente davon, da sich aus Formen und Figuren Strukturen und Rhythmen zusammensetzen können.Das heißt also, während sich die letzte Aufgabe mit dem Bildaufbau beschäftigte, handelt es sich nun um eine Motivaufgabe.

Ich wünsche mir von euch Dreiecke, Kreise, Würfel, Statuen, was auch immer in einer Form oder Figur definiert werden kann. Los geht’s!

PS: auch Sonne, Mond und Sterne sind Formen/Figuren. Zum Beispiel 🙂

Ich habe mich für einen Teil der Bilder des Giant’s Causeway, der Straße der Riesen, in Nordirland entschieden. Denn das Besondere, das dieses Naturschauspiel ausmacht, sind die wabenförmigen Basaltsäulen aus Stein. Und die andere Figur ist ein Herz, das meine Finger formen 🙂


 

151 comments on “12 magische Mottos: März

  1. Hm… Hm… Na dann schauen wir mal. Reizvoll ist das Thema auf alle Fälle.

  2. ein wunderschöner Ort – danke für’s Mitnehmen 🙂

  3. Pingback: Themen der 12 Magischen Mottos – Paleica | Seh-N-Sucht

  4. irland steht auf meiner wunsch-reiseliste gaaaanz oben, allerdings möchte ich weiter südlich, in die republik. eigentlich war’s für diesen sommer geplant, aber ein umzug steht an, das hat natürlich leider den vorrang. vielleicht nächstes jahr?
    sieht ganz schön kalt aus auf deinen bildern, monochrom passt da ausgezeichnet.
    grüße vom verschneiten bodensee *bibber*

    • im süden gibts bestimmt auch viele tolle dinge zu sehen, aber die sind glaube ich noch weniger wetterunabhängig als der giant’s causeway, dementsprechend also nicht sooo wintertauglich 😉
      ich drück dir jedenfalls die daumen! kalt war es wirklich, der tag hat der nebenhöhlen- und mittelohrentzündung wohl den letzten rest gegeben…

  5. Aha! 😀 Guten Morgen, März! Neuer Monat, neues Glück. Ich freu mich drauf. Auf gehts!!

  6. Endlich! Das ist der Nachteil wenn man so früh den beitrag schon fertig hat 😉 Tolles Motto! Und Du legst hier praktisch mit die tollsten Formen vor, die es überhaupt zu bestaunen gibt. Die Umsetzung in s/w machts endgültig Perfekt!!

    • haha das stimmt 🙂 freut mich, wenns gefällt! und ja, die formen haben sich einfach total für dieses motto aufgedrängt 🙂 obwohl ich eigentlich endlich mal ein motto in farbe posten wollte. naja, vielleicht nächstes mal 😉

  7. Ein sehr schönes Einstiegbild! Und auch die weiteren gefallen mir sehr – und erinnern mich daran, dass dieser Teil von Irland immer noch auf meiner Liste steht. Und auch die Aufgabe finde ich wieder sehr, sehr gut: Schön, dass Du so ‚offene‘ Themen wählst. Da darf man gespannt sein, was an Beiträgen kommt. Also … ich bin gespannt!

    • danke lieber tobias! ich mag offene themen einfach lieber. ich habe die erfahrung gemacht, dass das die kreativität mehr ankurbelt und es macht auch mir als projektveranstalter mehr spaß, je vielseitiger die umsetzungen sind!

  8. Guten Morgen!
    Sehr schöne eingefangene Figuren/Formen. Ich hoffe, Du hast nicht allzusehr gefroren, denn die Bilder vermitteln mir „Kälte“.
    Ich bin gespannt auf die vielen Umsetzungen die das neue Thema mit sich bringt und freue mich auf den Monat März – der uns allen hoffentlich viel Sonne und ein wenig Wärme bringt.
    LbG Isi

    • ich hab ganz schön gefroren – spannend, dass man das so sieht. wir hatten einfach wirklich dauernd regen und wind, das hab ich ja dann ohnehin mit nebenhöhlen- und mittelohrentzündung und einem trommelfellriss bezahlt. zum glück ist langsam alles wieder heil und immerhin die fotos bleiben 🙂

  9. Ich freue mich ja immer schon auf das neue Thema und habe gestern Abend noch zu meinem Mann gesagt, ich glaube dass neue Thema ist: quadratisch. So weit lag ich gar nicht entfernt 🙂 Sehr schön, ich stehe in den Startlöchern.

    Liebe Grüße, Bee

  10. Wie schön!😊 Vielleicht kann ich mich ja auch mal beteiligen, darauf hoffend, das Thema nicht zu verfehlen!😉Ich mag die Fotos sehr! Und nach Irland würde ich auch sehr gern mal reisen. Ist sicher unglaublich schön da!

    • du wirst das thema bestimmt nicht verfehlen – wenn es für dich passt, dann passt es. es ist ja kein wettbewerb 😉
      irland ist toll, obwohl es im sommer noch um ecken schöner sein muss!

  11. Das ist ein schönes Thema, das gibt viel her! Zu Irland hätte ich auch einiges, da gibt es so viel zu sehen und zu knipsen 🙂 aber ich werde jetzt mal mit offenen Augen durch die Gegend wandern….

  12. Irland ist eins der Länder wo ich mich sehr wohl fühle, liebe Christina,

    Dort oben -Giant’s Causeway- war ich noch nicht..aber das
    und noch einiges was ich bisher noch nicht gesehen habe..
    ist einer der Pläne, noch in diesen Jahr hoffe ich..

    Feine interessante Fotos von dieser spannenden Natur zeigst du uns..
    Danke dir..

    Mal sehen was ich zum Thema finde..
    Ganz liebe Grüsse
    Elke

  13. Hallo Christina,
    das neue Thema liegt ja sehr dicht am vorherigen. 😉 Mein Februar-Beitrag mit den Wassertropfen würde genau genommen besser zum März-Thema passen – also einfach übernehmen! 😆
    Ein klein wenig bereiten mir Deine Themen immer ein wenig Irritation. Du verwendest immer das Wörtchen „und“, aber die Beispiele zeigen meistens nur einen der jeweils zwei Begriffe. „Formen und Figuren“ bedeutet ja eigentlich, es sollte beides im Bild sein. Oder meinst Du „oder“? 🙂 Man könnte aber auch sagen „und/oder“, so bleibt es offen und es ist alles möglich. 😆

    In den Archiven habe ich vielleicht etwas passendes zu dem Thema. Eine Figur die eine Form von Wortwitz darstellt: https://fotonetz.wordpress.com/category/woodiys-sinnbilder/
    Wäre das auch in Deinem Sinne? 😉

    Gruss Jürgen

    • hallo jürgen! ja, das thema hat gewisse ähnlichkeiten. obwohl, wie ich geschrieben hab: das vorige thema war ein motto bzgl. bildaufbau und da geht es jetzt vorrangig um bildinhalt. natürlich bestehen viele strukturen und rhythmen aus figuren und formen (wie im text geschrieben), aber die einzelelemente kommen auch ohne dieses „übergeordnete“ aus (jeder dackel ist ein hund aber nicht jeder Hund ein Dackel 😉 )

      das ist denke ich ein kleines missverständnis: das monat steht unter diesem motto. das heißt, dass ihr nach diesen begrifflichkeiten ausschau halten sollt und euch anschauen sollt, was ihr dazu findet und was euch dazu einfällt. Das heißt aber nicht, dass jedes einzelne Element in jedem Bild enthalten sein MUSS. Für mich gehören diese Begrifflichkeiten einfach ein wenig zusammen und sollten nicht voneinander getrennt werden, wenn man Motive betrachtet bzw. kann es auch durchaus spannend sein, sich mit den feinen unterschieden zwischen den begriffen auseinanderzusetzen. Das Motto ist lediglich eine Anregung bei der Motivsuche, was dann jeder einzelne draus macht, bleibt ihm selbst überlassen. Ich sehe das Projekt als Schulung für das Auge und ich versuche Themen zu finden, bei denen die Teilnehmer etwas draus machen und mitnehmen können, weniger aus „Erfüllungsaufgabe“. Weißt du, was ich meine?

      [Edit:] Das Ergebnis des Monatsmottos könnte zb auch sein, dass du sagst, Figuren liegen mir gar nicht, dazu finde ich nichts passendes, während Formen überall zu sehen sind – und dann zeigst du Bilder mit Formen. Es geht mir um die Auseinandersetzung mit dem Thema, wo finde ich diese Objekte, wo suche ich sie und wie passt es in meine Fotografie oder wie schränkt es sie ein oder erweitert es sie – im besten fall 😉

  14. ich bin froh, seit 10 Jahren war ich immer im Februar zum Teil sehr krank, nun war nur ein kleines bisschen, einen guten Start in den März wünsche ich

  15. Liebe Christina,
    Irland….da würd ich auch gern mal reisen…die Basaltblöcke haben mich an Island erinnert…deine *Aufgabe* und deine Aufnahmen sind wieder klasse…ich schau mich mal…was für Figuren mir über den Weg laufen…
    Fühl dich gedrückt!
    Liebe Grüße
    Gabi

    • liebe gabi, ich freu mich schon was du findest! ja diese basaltblöcke gibt es öfter, das dürfte wohl das ergebnis vulkanischer tätigkeit sein. irland ist wirklich schön, ich würde es aber tatsächlich, wie es die meisten tun, eher im sommer bereisen 😉

      • Endlich, endlich habe ich meine Formen & Figuren zum Anschauen bereit…
        eine bunte Mischung…für dich und dein tolles Projekt, liebe Christina!

        Fühl dich lieb umärmelt!
        Ganz liebe Grüße
        Gabi

  16. Wuhuuuu Irland. Meine grüne mystische Insel.<3 Die ich voriges Jahr kennenlernen durfte. Leider war ich nicht im Norden. Wenn ich mir so deine Bilder angucke, MUSS ich dort auch irgendwann mal hin. Freue mich schon auf mehr Fotos von dir 🙂
    Liebe Grüße
    Nila

    • ach in irland gibt es sooo viel zu sehen. wir haben uns halt sachen rausgesucht, die auch im winter gehen und da sind die zwei highlights in nordirland halt irgendwie am besten geeignet bzw waren meine absoluten top must-sees. und das gute ist: die insel ist nicht groß. das kannst du ja wenn du zeit hast auch mal an nem verlängerten wochenende nachholen 🙂

  17. Oho – jetzt muss ich erst mal in mich gehen. Da hast Du ja ordentlich vorgelegt 😉 Schöne Bilder in schönem kontrastarmen S/W … und Du weißt also schon, womit mein Fotoauge dieses Thema umsetzt … nun denn – momentan bin ich selber noch gespannt 🙂 Zum Glück haben wir diesen Monat ja 2 Tage mehr als im Februar 🙂

    • 🙂 sorry 😉 aber es soll ja doch ein bisschen ein ansporn sein 😉 der märz ist ohnehin länger, das stimmt. und länger hell. und überhaupt. das wird bestimmt toll 😉

      • Zu einfach wäre ja auch langweilig 🙂 Das Thema, welches letzten Monat noch eher flach war, bekommt in diesen Monat Volumen – nicht ganz leicht umzudenken 😉 Aber eine Herausforderung 🙂

        Und falls die Bilder nicht gut werden, habe ich auch schon eine Ausrede 🙂 Denn mir wird definitiv eine Stunde fehlen – früh Morgens am 27.3 ist sie einfach weg… also aufgepasst – ich kann mit Bestimmheit sagen, dass sie bei euch allen auch weg kommt 😉

        • ja schon, oder 🙂 ? ich finde, wenn es keine herausforderung ist, dann verliert man mit der zeit auch das interesse daran. zu kompliziert sollte es halt auch wieder nicht sein. ein schmaler grat 😉
          ja das ist wirklich gemein mit dieser sommerzeit. aber dafür sind im allgemeinen 47 stunden mehr als im februar 😉

  18. Pingback: Magische Mottos3 | Steinegarten

  19. Die Darstellung deiner Formen erzeugt in s/w einfach eine grandiose Stimmung …. und natürlich dich als Figur mit Herzfigur 🙂 als Bonbon dazu – sehr beeindruckend!

  20. Sehr schöne Vorlage zu einem schönem Thema das wieder viel Spielraum lässt. Hast Du schön ausgesucht.

    LG, Gerd

    • vielen dank! ich war ein bissl unsicher weil es doch bisher eher wenig emotionale themenvorgaben waren, was für mich sonst untypisch ist, aber ich dachte, ein bisschen soll sich das projekt vom vorjahr ja doch abheben.

  21. Den Giant’s Causeway hätte ich selbst gern besucht als ich in Irland war. Sieht toll (wenn auch etwas kalt) aus 😉 Und wieder ein spannendes Motto! Dank dir wird mein fotografisches Auge geschult 🙂

    • oh es war saukalt. und vor allem nass. aber naja, immerhin hab ich meine fotos bekommen, wenn auch mit abstrichen. aber manchmal muss man kompromisse eingehen. und es war wirklich sehenswert. ach und die irischen desserts. wer hätte damit gerechnet 😉
      der letzte zusatz ist übrigens das größte kompliment, das du meinem projekt machen kannst ❤

  22. Die Bilder sind wundervoll! Ich mag diese soft S/W-Konvertierung total gerne :3
    Diesen Ort will ich mal sehen 😀

  23. Liebe Christina,
    ich finde es interessant, dass Du „weiche“ Formen & Figuren gewählt hast: Die Basaltsteine sind ja sowas von weich, und vom Wasserum-und überspühlt bekommen sie beinahe Seidenstoffcharakter. Und dann das Herz, da braucht es ja nicht viel Worte, gell.

    Ich gehe jetzt mal in unserer Formen & Figurenreichen Umgebung Ausschau halten.

    Liebe Grüße
    moni

    • es waren einfach die besondersten formen, die mir dieses jahr bisher untergekommen sind. ich hab ja generell einige themen schon letztes jahr festgelegt und ich wusste, bei diesem thema müssen dann die sechseckigen steine kommen 🙂
      freu mich schon auf dein ergebnis!

  24. Pingback: #ghettotussi – kleinstadtfotografin

  25. Gestern habe ich mir noch gedacht, wie schwer dieses Thema doch ist – und heute auf dem Nachhauseweg kam mir ganz spontan eine Idee 🙂 Jetzt weiß ich genau, wonach ich suchen werde!

    Deine Bilder gefallen mir sehr gut. Ich liebe solche Landschaften. Irland – es wird mal Zeit 🙂

    • das freut mich zu hören 🙂 bei diesen themen geht es einem beim ersten mal finde ich einfach oft so, dass man nicht weiß, wo sie sich überall verstecken 🙂
      danke für deine lieben worte und ja, irland ist definitiv sehenswert!

  26. …da fällt mir beim Lesen der Kommentare noch eine Frage ein: Sind diese wundervollen Themen für Dich schon „durch“, wenn Du sie hier einstellst oder setzt Du dich weiter damit auseinander? Falls Du dran bleibst, würde mich sehr interessieren, wie sich so etwas bei Dir im Laufe der Zeit (im Laufe des Monats?) entwickelt. Aber das ist nur ein bescheidener Wunsch – keine Erwartung! Viele Grüße – Tobias

    • bei mir ist es ja meistens so, dass ich relativ planlos fotografieren gehe und sich worte und begriffe und themen erst auf basis der bilder entwickeln. der umgekehrte prozess quasi. darum bin ich auch vom projektteilnehmer zum projektveranstalter geworden 😉 ich würde manchmal gern mehr zeit in konkrete themen investieren, aber neben den blog so am laufen halten und meine herzensangelegenheiten fotografieren ist zeit eben grade das, was am meisten mangelt. deswegen muss ich offen zugeben, dass ich tendenziell das thema für euch ausarbeite und dann in gedanken eher schon wieder beim nächsten monate bin, weil das ja auch vorbereitet werden will. aber ich versuche themen vorzugeben, die mich selber auch reizen oder mit denen ich mich zu früheren zeitpunkten schonmal recht bewusst auseinandergesetzt haben oder über die ich eben selbst grade gestolopert bin..

  27. Pingback: Dot City | Empire of Lights

  28. Wow! Geniale Bilder! Mal sehen ob ich da vielleicht auch mal was beisteuern kann 🙂

  29. Diese Landschaft ist einfach nur toll. Ganz so wie ich es liebe. Diese Felsformationen sind faszinierend.
    Tatsächlich habe ich es bisher auch so aufgefasst, dass ich vor allem einen der beiden Begriffen umgesetzt habe. Aber schön, dass ich das auch nochmal so in den Kommentaren bestätigt gefunden habe. Diesmal habe ich eher an Formen gedacht und bin realtiv schnell im Archiv fündig geworden. http://fk-learning.de/blog/glasformen/
    … und wie ich mit Erstaunen feststelle, eine der ersten 😀
    lg Grüße Lucy

    • ja gell, traumhaft ist es. einfach faszinierend, was die natur erschaffen kann.
      soweit ich in den beiträgen gesehen habe, wurde das von den meisten so aufgefasst, drum hab ich es nicht explizit erwähnt. aber ich will ja nicht, dass das für manche dann der totale stress ist, weil sie denken, dass es eine und-zwangsvorgabe ist, weil das soll es wirklich nicht sein.

  30. Gigantische Bilder!
    Ich weiß nicht wirklich, ob ich mich heute korrekt ans Thema gehalten habe.
    Aber mir war danach, so wie ich sie in meinem Blog zeige 😀

    http://www.wortperlen.de/kommentare/12-magische-mottos-maerz….7109/

    Liebe Grüße

    Anne

  31. Pingback: 12 magische Mottos – März – Reflexionblog

  32. Liebe Paleica,
    ich baue mal darauf, dass sich Gegensätze anziehen! 😉
    Denn ganz im Gegensatz zu Deinen eleganten Schwarzweissfotos habe ich beim Märzthema voll in den Farbtopf gegriffen. 🙂
    Ich hoffe, es gefällt Dir auch trotz – oder vielleicht sogar gerade wegen – der Vielfältigkeit der Farben!

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    moni

  33. Ich finde vor allem das erste Foto wirklich klasse! Das sieht toll aus und das s/w passt einfach perfekt dazu. Ein wirklich tolles Foto!!!
    Und bei deinen Irland Fotos kriege ich noch mehr Lust drauf endlich mal dorthin zu reisen…

    Ich kann das auch absolut verstehen! Ich hatte an sich nie großartig Probleme mit der Haut (sieht man mal davon ab, dass sie sehr trocken ist, aber da muss man halt cremen und ein bisschen darauf aufpassen was man für die Reinigung verwendet), aber durch’s lange kranksein hatte ich jetzt auch das erste Mal mehr Pickel und fand das wirklich nicht angenehm. Ich verstehe absolut, dass sie sich damit hin und wieder gar nicht wohlfühlt. Grad, dass sie die halt immer bei viel Stress bekommt ist natürlich im letzten Jahr schwierig gewesen. Mit all den Veränderungen, dem Abi usw. Da kommt die Haut dann gar nicht mehr zur Ruhe. Ich wünsche ihr, dass sich das jetzt wieder einpendelt.

    Wobei es tolle s/w Fotos von Bergmassiven oder so gibt. Das finde ich in s/w oftmals sehr, sehr beeindruckend. Oder die Fotos hier in deinem Post. 😉
    Wobei viele Landschaften ohne schöne Lichtstimmungen und Farben dann halt auch einfach trist aussehen.

    Ich wurde neulich sehr für meine gute Ernährung und die Werte gelobt. Von dem her sehe ich das jetzt locker. 😉 Wobei ich tatsächlich mittlerweile nicht mehr so viel Süßes esse… das war definitiv mal mehr. Und die paar Sachen, die ich dann aber genieße, mache ich mir jetzt auch keinen Kopf. So lange die Basis stimmt, muss man sich auch was gönnen.

    Wobei das nur für die Seite meiner Mutter gilt. Die von meinem Papa hab ich quasi nicht kennen gelernt. 😉
    Aber ich habe festgestellt, dass das schon auch ein wenig am Lebensstil liegt. Mein Opa macht auch heute noch viel Sport und in den Stunden, die ich momentan besuche, macht eine mit, die ich so alt wie meine Oma (also Mitte 60) geschätzt habe. Die ist aber schon Ende 70…
    Bewegung und Sport scheint wohl wirklich nicht zu schaden. Wobei ich mich meistens danach fühle als wäre das Mord und Totschlag… 😉

    • dankeschön 🙂 anfangs war ich total genervt, dass da menschen drauf waren, aber mit s/w umwandlung hat das dann irgendwie gar nicht mehr gestört. ein hoch auf die möglichkeiten der fotobearbeitung 😉
      irland stand ja eigentlich nie auf meiner liste, aber ich habe dann auch immer wieder bei einigen bloggern bilder gesehen und durch das foto der dark hedges, in das ich mich total verliebt hatte, ist dann die idee irgendwann entstanden, dass ich da doch mal hin will 🙂 es lohnt sich auf jeden fall, auch weil die iren einfach tolle und offene und lustige menschen sind und man sich da schnell wohlfühlt. ich würde dennoch empfehlen, eher im sommer zu fahren 😉

      wow, das ist cool. na so weit bin ich bei weitem nicht, dass ich für gute ernährung gelobt werden würde. ich versuche zwar wieder, langsam an einen punkt zu kommen, an dem etwas mehr vernunft eine rolle spielt, aber da ist noch viiiiel luft nach oben.
      ich hoffe halt, wieder bisschen mehr sport machen zu können. mit dem rücken ist das ein teufelskreis. eigentlich sollte ich, aber oft genug geht es nicht. jetzt starte ich grade einen neuen anlauf, um endlich mal über den punkt drüber zu kommen und das ganze drama überstanden zu haben.

  34. Wow, sieht toll aus! Macht sich auch in schwarz-weiß sehr gut. 😉

  35. Wunderschöne Fotos. liebe Christina.
    Langsam werde ich wieder wach. War ja 5 Nächte im KH.
    Nun werde ich mich an die Suche machen
    deine Bärbel

  36. Pingback: 12 Magische Mottos – 3.1 | Matt von P

  37. Pingback: Strahlende Formen – Jürgen's Foto Galerie

  38. Nach einer Woche Pause vom Online-Leben habe ich jetzt auch mal das neue Thema entdeckt! 😀 Dann muss ich wohl wirklich mal raus ins Schmuddelwetter. Vorm Urlaub schaffe ich es hoffentlich noch und dann schauen wir mal, welche Formen und Figuren so auftauchen 🙂

    • ein bisschen zeit ist ja noch und ich hoffe doch, dass es bis dahin noch einige sonnentage geben wird 🙂 ich hoffe auch, dass du es schaffst und ich sterbe ein bisschen vor neid wegen deiner reise 😉

  39. Hm, Neid… zum Giant’s Causeway bzw in den Norden Irlands hab ichs bisher noch nicht geschafft 😉
    Und ich war auch viiieeeel zu lange nicht mehr hier… :-/
    Tolles neues Blog-Design, meine Liebe, und für das März-Motto werde ich noch was posten, da ich den Februar schön verdaddelt habe :-/

    • ja aber hallo, schön dich wieder zu lesen 🙂 das mit dem norden wird schon noch, ist ja quasi gleich ums eck von dublin!
      ich freu mich, wenn es klappt!

  40. Pingback: 12 magische Mottos – Formen und Figuren | Minibares

  41. Pingback: Formen und Figuren - 12 Magische Mottos im März

  42. Jetzt gerade zum Schluss ist mir eingefallen, dass ich auch solches vulkanische Basaltgestein aus Teneriffa habe, das alle möglichen Formen aufweist. Zu spät! Ich habe aber was anderes: http://www.traumalbum.de/formen-und-figuren/
    Einen schönen Wochenteiler und Restmonat!
    LG
    Sabienes

  43. Pingback: Suburban Dots | Empire of Lights

  44. Pingback: Formen und Figuren: Tangram – Isi's Foto-Portal

  45. Pingback: Magisches Motto – Formen & Figuren | Seh-N-Sucht

  46. Pingback: 12 magische Mottos März: Formen und Figuren – FOTOKARTUSCH

  47. mein Pingback hat diesmal nicht funktioniert, daher der Link: http://fotokartusch.com/

  48. Pingback: 12 Magische Mottos – 3.2 | Matt von P

  49. Pingback: 12 magische Mottos – März – Formen & Figuren | silverbluelining

  50. Pingback: Formen & Figuren | Nummer Vier

  51. Pingback: 12 Magische Mottos - 03 | my everydaylife

  52. Pingback: Braunschweig from above: Quadriga – 365 Momente des Lebens

  53. Pingback: Bauer und Dame | zweitliebefotografie

  54. Eine faszinierende Küstenlandschaft zeigst Du uns da und ich musste eben feststellen, dass ein Monat(Projekt-Monat) eine ganze Menge Zeit ist und doch unglaublich schnell vergeht. :schreck:
    LG Jan

    • das stimmt 🙂 aber ein bisschen zeit ist ja noch – grade mal halbzeit vorbei 😉 es freut mich, dass dir die bilder gefallen!

  55. Pingback: Metal Dots | Empire of Lights

  56. Pingback: 12 Magische Mottos - Formen & Figuren - Reiseblog Travelography

  57. Pingback: Geometrisch durch den Hafen | Hinnerk & Henrikje

  58. Pingback: Formen & Figuren | Empire of Lights

  59. Pingback: 12 [3] Magische Mottos – 365 Momente des Lebens

  60. Pingback: Hmmm… | Nummer Vier

  61. Pingback: {12 magische Mottos} März 2016 – Formen & Figuren | Seelenstreusel

  62. Pingback: Gerd Kluge » Blog Archiv » 12 magische Mottos | Formen & Figuren

  63. Schöne Vorlage von Dir zu einem wirklich schönen Thema! Habe es dann auch endlich geschafft und mein kleines Sammelsurium ist dazu Online. 😉

    Blog: http://www.gerd-kluge.de/archives/2016/03/23/12-magische-mottos-formen-figuren/

  64. Liebe Paleica, es war wie immer… Ich war erst total ratlos und hatte keinen Schimmer…
    Doch dann fiel es mir – mal wieder – wie Schuppen von den Augen und so ist mein Beitrag zu Deinem März-Thema jetzt online und berichtet von der Magie der Puzzle:
    https://schnuppismama.wordpress.com/2016/03/23/maerz-formen-figuren-12-magische-mottos/

  65. Kurz vor Monatsende doch noch geschafft:
    http://www.findsomebeautifulplaces.com/2016/03/28/hamburg-hafen-maritime-formen-figuren/
    Jetzt bin ich schon total gespannt auf nächsten Monat…
    Vielen Dank, dass Du uns mit den Vorgaben immer wieder dazu bringst neue Perspektiven zu sammeln!!!

    • oooh ich auch 🙂 danke an dich fürs umsetzen und für die bereicherung! ich liebe es, die vielseitigen motive der teilnehmer zu sehen, insbesondere dann, wenn die themen als anlass genommen werden, auf fotojagd zu gehen!

  66. Pingback: März: Formen & Figuren - aKerlin Gebrauchsgrafik

  67. Pingback: 12 magische Mottos: März | kuhnograph

  68. Diese verflixten Pingbacks. Warum nur wollen die nicht bei meinem Blog…
    https://sonntagsknipser.wordpress.com/2016/03/26/formen-figuren/

  69. Pingback: Magische Mottos-März | einfachtilda

  70. Pingback: Seh-N-Sucht

  71. Pingback: Was die Natur formt – zweitliebefotografie

  72. Ich bin umgezogen 🙂 Alles geschafft und jetzt freue ich mich schon auf das neue Thema 🙂

    http://www.seh-n-sucht.de/BLOG/1313-magisches-motto-formen-figuren-2/

  73. Pingback: Magisches Motto – Formen & Figuren

  74. Hallihallo, hier kommt mein Beitrag zum März:
    http://entwederodernicht.blogspot.de/2016/03/formen-und-figuren-12-magische-mottos.html#more

    Ich freue mich schon richtig auf das nächste Motto, denn bis jetzt war es immer spaßig, Fotos für das jeweilige Motto zu schießen und ich bin mir ziemlich sicher, dass das auch so bleiben wird! 😀
    Liebe Grüße, Franzi

    • das freut mich sehr zu hören! ich bin schon ganz kribbelig, wie euch das neue motto gefallen wird! die letzten tage vor der veröffentlichung fällt es mir immer besonders schwer nichts zu verraten 😉

  75. Gizmo4444

    Es ist doch immer wieder bemerkenswert, was die Natur für Schauspiele zu bieten hat. Dieses hier kannte ich noch nicht, also Danke dir fürs zeigen.
    Meinen Beitrag gibt es hier http://fotoshopped.de/12-magische-mottos-maerz-formen-figuren/
    Jetzt aber her mit dem nächsten Thema 😉

    Liebe Grüße
    Jörg

    • freut mich, wenn es dir gefallen hat. ich bin schon gespannt was du gefunden hast! das nächste thema steht in den startlöchern – auf facebook hat soeben das themenraten begonnen 🙂

  76. Pingback: Ei, Ei, Ei – zweitliebefotografie

  77. Pingback: Formen und Figuren – Nina Hrusa Photography

  78. Pingback: Phoenix | leise und laut

  79. Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich Feuer und Flamme für das neue Thema bin 😉
    https://markusries.wordpress.com/2016/03/31/phoenix/

  80. Pingback: 12 magische Mottos – März - Mr.Chris - Fotodesign

  81. Andddd… it’s done o-o
    http://jentsukase.weebly.com/blog/forms-and
    Ich krieg meine Bilder immer viel zu spät hin OTL

  82. Pingback: #12 magische Mottos: März – Visuelle Augenblicke

  83. Pingback: 12 magische Mottos ~ #3 – Gedankenkruemel

  84. …und nun ist auch der März endlich online 🙂 http://www.sleysites.de/12-magische-mottos-maerz/
    LG Sabine

  85. Prima, mit Würfel kann ich dienen und was für welche,
    Das dauert allerdings noch ne Weile , aber damit kann dienen.

    :-))

    Lieben Gruß Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: