Fotografie Gedanken Neuerscheinung Reise

Traveltipp: Valencia & [Wort] olfaktorisch

Reisen hat für viele ja ganz unterschiedliche Aspekte. Ein für mich ganz wichtiger Aspekt beim Reisen ist einer, der gut mit einem Wort zusammentrifft, das mir Gabi geschenkt hat. Das Wort:

olfaktorisch.

Denn beim Erkunden fremder Welten sind natürlich die Sinne ganz wichtig. Zuerst das Sehen, keine Frage. Aber das Riechen kommt bei mir gleich hinterher.

wort_olfaktorisch

Laut Duden bedeutet olfaktorisch:

den Geruchssinn, den Riechnerv betreffend

Spanien ist für mich ein Ort, bei dem dieser Sinn gut versorgt wird und wenn ich an Spanien denke, dann sind es nicht nur die visuellen Eindrücke oder ein stimmungshaftes Gefühl das mich überkommt, es ist der Geruch, der in der Luft liegt, von der leicht feuchten, mild-heißen Meeresluft, die über den Küstenstädten liegt und vom trockenen, sandigen Gefühl in meiner Nase wenn man sich weiter vom Ozean entfernt. Das Mittelmeer hat einen bestimmten Geruch, einen mediterranen Geruch, den man auch etwas abgewandelt in Griechenland oder Italien finden kann.

Und dann sind es die Aromen der Gassen und Straßen. Paella, Fischgerichte, Steaks und Tapas, frisches Gebäck, all das strömt aus den Fenstern und Türen kleiner Lokale in spanischen Altstädten. Spanien schmeckt nach Rotwein und Rindfleisch, nach Datteln im Speckmantel, nach Reis mit Limetten. Spanien riecht nach grünen Hecken und alten Mauern, nach Springbrunnen und Sonnencreme.

Eine spanische Stadt, die mir auf meiner Sommerreise 2015 besonders gefallen hat, war Valencia. Eine Stadt, von der ich zuvor gar nichts wusste und bei dir ich nur durch die liebevollen Worte von Carina auf die Idee gekommen bin, sie gern sehen zu wollen. Und es hat sofort gefunkt. Ohne viele Worte möchte ich jetzt meine liebsten Eindrücke, die ich beim Spazieren durch die Altstadt mitgenommen habe, mit euch teilen.

Details


 

Fassaden


 

Architektur


Es hat mich das Worte-Fieber wieder gepackt. Ein paar liegen ja noch brach in den Entwürfen, die meisten sind jedoch schon abgearbeitet. Wer mir noch ein Wort schenken möchte, der tut dies bitte über diese Seite

40 comments on “Traveltipp: Valencia & [Wort] olfaktorisch

  1. Das geht mir auch so, ich habe eine ganz feine Nase und finde auch, dass Städte einen besonderen Geruch haben, was natürlich teils am Essen liegt, aber auch an der geographischen Lage des Orts, an den Pflanzen und auch an den Menschen. An fremden Städten liebe ich übrigens die Märkte, ganz unterschiedlich definiert – vom reinen Obst und Gemüseangebot bis hin zum Gemischtwarenladen, immer wieder eine Entdeckung.

    • das stimmt, das ist wirklich immer spannend. in valencia waren wir auch in der riesigen markthalle, ich liebe ja die obststände in südlichen ländern. was ich nicht mag: fischmärkte 😉

  2. Ach ja, Valencia!! Die Bilder haben mir damals schon gefallen, als Du zum ersten Mal was gezeigt hast… Da packt mich sofort wieder das Fernweh… Sonne, gemütlich, zweites Frühstück…. hach ja… Und die Sache mit den Grüchen kann ich sooo gut nachvollziehn!!! 😉 Wünsch Dir nen guten Start in die Woche und baldige Genesung!!!

    • das freut mich 🙂 es ist auch eine wirklich hübsche stadt!
      und: dankeschön! vor allem letzteres wünsche ich mir auch -.- immerhin muss ich heute muse sausen lassen >.< also für diese woche gibt es eh keine rettung mehr. aber alles wird gut! ommmm…

  3. Gut das es für alles einen Namen gibt. So wie es ausschaut bin ich ja hier unter Gleichgesinnten. Meine Nase hat da auch ein feines Gespür und kann Ort riechen. selbst bei anschauen der Fotos kribbelt es in meiner Nase. sehr schön und olfaktorisch muss es sein. 🙂

    LG, Gerd

    • 🙂 ja, das gibt es wohl meistens. obwohl. für gefühle auch wieder nicht und mit adjektiven ist die deutsche sprache weit nicht so gut ausgestattet wie beispielsweise die englische. es freut mich aber, dass auch andere diese sinnliche eigenart verstehen 🙂

  4. Liebe Paleica,
    auch wenn den meisten Menschen das Fach/Fremdwort nicht viel sagt, jeder von uns weiß, wie sehr wir unseren Geruchssinn brauchen. Du hast völlig recht, wenn wir uns erinnern, haben wir sehr oft direkt einen typischen (für uns!!!) Geruch/Duft in der Nase.
    Ich war schon in Valencia, aber so wunderschön hatte ich es nicht mehr in Erinnerung. Deine herrlichen Fotos wecken den Wunsch, das alles nochmal zu sehen und natürlich auch zu schnuppern.
    Guten Wochenbeginn und liebe Grüße
    moni

    • ja, das haben wir! ich glaube, viele wissen bewusst gar nicht, wieviel über diesen sinn abläuft, aber er beeinflusst uns denke ich dauernd. ob wir uns wohlfühlen oder nicht hängt ganz eng damit zusammen. es freut mich, wenn ich valencia damit für dich wieder interessant machen konnte, es ist eine wundervolle stadt, die sich gewiss lohnt – auch ein zweites mal!

  5. oh ich hab Spanien förmlich riechen können!

  6. Was für ein cooles Wort! (Das hab ich vorher noch nie gehört!) Der Geruchsinn erweckt Erinnerungen, die durch andere Sinne gar nicht aufkommen würden – wie gut dass wir ihn haben 🙂 Und die Fotos sind absolut traumhaft, ich liebe die hellen, pastellenen Farben!!

    • ja, gell 🙂 hach, ich mag das projekt. immer wieder schön, was so begriffe in einem auslösen und mit welchen bildern sie sich verknüpfen!
      der geruchssinn ist so wichtig, wie sehr merke ich bei jeder verkühlung, wenn er dann mal für ein paar tage abhanden kommt. ich bin dann immer ganz verwirrt.
      danke für die lieben worte, valencia hat es mir leicht gemacht 😉

  7. Liebe Paleica,
    danke für das Entführen nach Spanien mit diesen wunderschönen Fotos – ich kann Tapetenwechsel gerade sehr gut gebrauchen, weil mir etwas die Decke auf den Kopf fällt. Also herzlichen Dank! ❤
    Das Wort "olfaktorisch" habe ich noch nie zuvor gehört, also auch wieder etwas gelernt. Da soll noch einmal jemand sagen, dass das Internet nicht bilden kann.
    Viele liebe Grüße, Karina

    • danke fürs mit mir mitkommen 🙂 ich versteh dich gut, es geht mir grade ähnlich. aber es kommen wieder bessere zeiten, wie man so schön sagt! und es freut mich, dass du etwas neues gelernt hast 😉

  8. Liebe Christina,
    zuerst einmal…gute Besserung für deine Schnuffelnase!

    Hach….da ist es ja mein Wort für dich… *olfaktorisch* 😉 …das Riechen ist soooo wichtig, finde ich…
    Dein Beitrag ist einfach klasse!
    Ich war zwar noch nicht in Valencia, aber oft schon in Spanien (Cuenca, Barcelona, Madrid) aber durch deine Bilder und wunderbaren Worte kann ich mich hin träumen und kann es fast *riechen* und fühlen!
    Danke, dass du uns auf diese duftende SINNreise mitgenommen hast!

    Fühl dich fest umärmelt!
    Liebe Grüße
    Gabi

    • danke liebe gabi! momentan will mein immunsystem nicht so recht in die gänge kommen, schauen wir mal…
      ich finde riechen auch total wichtig. ein oftmals unterschätzter sinn. mir kommt vor, viele menschen bemerken gar nicht, wieviel sie über diesen sinn wahrnehmen.
      alles liebe für dich und danke nochmal für dein wundervolles wort!

  9. Ich war leider noch nie in Valencia – bekomme aber gerade so richtig Fernweh…. Leider ist meine Woche Urlaub gerade um. Und die habe ich in Berlin verbracht. Aaaaber im Oktober steht nochmal eine Reise an. Bisher haben wir noch nix gebucht. Und Spanien kommt nun jetzt gleich mal auf die Liste der Möglichkeiten. 😉

    Liebe Grüße,
    Sarah

    • oooh berlin ist auch so toll ❤ das lustige ist, spanien ist es bei mir auch nur die begeisterung von zwei bloggerinnen geworden. manchmal bekommt man da dann schon wirklich schöne inspirationen 🙂

  10. herrliches Licht und Farben in deinen Fotos. Konsequent durchgezogen. Klasse!!!

    • dankeschön 🙂 es hat sich da irgendwie so angeboten, nachdem die bilder vom licht her alle einen gewissen ähnlichen touch hatten..

  11. Hmmm, das riecht nach Sommer, Sonne und Urlaub genießen.

    So traumhaft schöne Eindrücke von Valencia, dass ich unbedingt gerne selbst einmal dort hin möchte ❤ An deinen Bildern kann man sich wirklich fast gar nicht satt sehen.

    • ja gell 🙂 das war mein erster richtiger sommerurlaub seit ewigkeiten 🙂
      valencia lohnt sich unbedingt. ich denke, man kann da auch mehr zeit verbringen – es gibt ja sogar stadtstrand dort 🙂
      ach danke ❤

  12. Wunderbar, sehr toll ❤

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

  13. Kaum zu glauben, aber ich war tatsächlich noch nie in Spanien…das sollte auf jeden Fall ganz oben auf meiner Liste stehen, wenn ich dann irgendwann nach Europa zurück komme. 😀

    • „irgendwann“ :-O das klingt so, als wäre das erst in seeeehr ferner zukunft?! aber spanien läuft dir bestimmt nicht davon 🙂

      • Ich plane tatsächlich, am Wochenende dazu einen Beitrag zu schreiben (übrigens mit Gewinnspiel), weil im Moment so viele danach fragen. Aber ganz so fern wird es wahrscheinlich nicht sein, leider…aber das will ich ja jetzt hier auch nicht verraten, damit alle hier meinen Beitrag noch lesen und hoffentlich beim Gewinnspiel mitmachen 😀

  14. Hach Valencia, wie ich dich vermisse! De Bilder sind ganz wundervoll. So klar & sonnig. Genau so, wie ich Valencia in Erinnerung habe. Richtige Postkartenmotive 🙂

    Lieben Gruß ♥

    • dankeschön für deinen lieben kommentar und herzlich willkommen hier bei mir 🙂 ja, valencia ist wirklich ein traumhafter ort!

  15. Mal wieder ein neues Wort gelernt 😉 Und in Valencia war ich bisher auch noch nie. Ich mag die leuchtenden Farben Deiner Bilder hier sehr gern. Schade, dass man Blogs noch nicht riechen kann…

  16. Encantada!
    Valencia kenne ich noch nicht, hätte es mir nicht so heiter vorgestellt, wunderschöne Farben, wunderschöne Aufnahmen!

    • ich hab mir auch nicht gedacht, dass valencia so eine hübsche stadt ist, aber sie ist wirklich sehr sehenswert!

  17. Tolle Bilder und schöner Bericht! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: