Projekt 52 – 100m von zuhause entfernt (Woche 25)

Puh, diese Woche hab ich mir ja wirklich Zeit gelassen. Fast zu spät eigentlich schon. Aber nur fast – dann das neue Thema ist noch nicht online. Dieses Mal wars im Grunde sehr leicht, ein um-die-Ecke-denken lässt das Thema nicht wirklich zu. Zumindest wäre mir nichts dergleichen eingefallen. Deswegen war klar, dass ich mich einfach mit der Kamera vom Gartentor ca. 125 Schritte in irgendeine Richtung bewegen muss um die Aufgabe zu erfüllen. Weiters war klar, dass es nur zwei mögliche Motivthemen gibt, die sich umsetzen lassen.

Da ich in einer wirklich sehr ruhigen Gegend wohne, ist das erste thematische Motiv: Natur. Davon habe ich hier jede Menge. Und Regen sei Dank kann man auch das eine oder andere wirklich hübsch in Szene setzen. Normalerweise werfe ich ja nicht so um mich mit dieser Art von Bildern, da sie zwar jedes Mal wieder wunderschön sind, das aber nicht an meiner fotografischen Meisterleistung sondern an der Sache selbst liegt. Warum ich das nicht so gerne hab kann jeder der mag hier nachlesen. Das zweite Motivthema ist Kindheitserinnerungen. Ich lebe in dieser Gasse seit ich ein halbes Jahr alt bin und zumindest bis ich 10 war gab es noch 2, 3 andere Kinder, mit denen ich in den Wiesen und Wohnhausanlagen gespielt habe. Der Beitrag zeigt vom einen viel und vom anderen ein klein wenig.

blog_100m1

***

blog_100m2

***

blog_100m3

***

blog_100m4

***

blog_100m5

***

blog_100m6

***

blog_100m7

***

blog_100m8

***

blog_100m9

***

blog_100m10

***

blog_100m11