Gedanken Neuerscheinung Projekt Tagged & Co

Projekt „izdm…“ – Etwas, das eine Geschichte erzählt

Als ich mit dem Herrn Punkt eines wunderschönen Sonntags mit der Kamera in den etwas abgelegeneren Plätzchen Wiens unterwegs war, fand ich ein einsames Fahrrad. Das bisschen Chrom der Kotflügel glänzte in der Sonne und doch stand es einsam und alleine in der Ecke. Wem es wohl gehören möge? Wo es wohl schon überall war? Wieviele Besitzer es schon gehabt habe?

All diese kleinen Fragen ergeben sich daraus, wenn man so ein Objekt länger betrachtet. Beginnt man sie zu beantworten, spinnt man seine eigene Geschichte dazu…

Liebe Bea und liebe Jana, zeigt mir doch einen Gegenstand, der für euch eine Geschichte erzählt und welche Fragen es euch stellt!

*

Und nachdem ich jetzt ein bisschen Zeit habe beantworte ich noch die 3 am Donnerstag

1. Was waren deine ersten Worte?

Also ich muss gestehen, ich kann mich ja nicht mehr daran erinnern. Aber meine Mama sagt, ich hätte als erstes ‚da Bär‘ gesagt, weil ich da so ein Bilderbuch hatte das ich so geliebt hab.

2. Was möchtest du dieses Jahr unbedingt noch tun? Schreib doch mal die drei wichtigsten Dinge auf.

Hmm das ist schwierig. Ich möchte mich bestmöglich über Erasmus informieren und versuchen, dieses Jahr noch eine Restplatzbewerbung zu machen oder zumindest so gut vorbereitet zu sein, dass ich für die Bewerbung Anfag nächsten Jahres die bestmöglichen Chancen habe. Ich möchte dieses Jahr unbedingt die Kanaren-Kreuzfahrt machen (die der Herr Punkt und ich schon gebucht haben) und ich will meinen derzeitigen Weg beibehalten (jedes Semester USI und VHS-Kurse machen).

3. Macht es die Tatsache, dass du etwas vorher noch nie getan hats, reizvoller oder weniger reizvoll, sich darauf einzulassen?

Ich gehöre leider zu den Menschen, die nicht gern was absolut Neues ausprobieren. Das liegt daran, dass ich extrem perfektionistisch bin und sehr schwer damit klarkomme, etwas nicht zu können (oder nicht gleich zu können). Ich versuche aber daran zu arbeiten und mich trotzdem auf neue Dinge einzulassen.

14 comments on “Projekt „izdm…“ – Etwas, das eine Geschichte erzählt

  1. Die Perspektive ist klasse,
    nur geht leider dein chrom und glänzen in dem s/w unter,
    wobei man es schon sieht aber, irgendwie schade 😀

  2. Ein sehr alltägliches Foto wie ich finde, aber das auf jeden Fall Geschichte beinhaltet. ^^
    Ich weiß nicht was meine ersten Worte waren… meine Mutter so spontan jetzt auch nicht xD
    Der Point.

    • wirklcih nicht??? das ist ja interessant. meine mama erzählt das immer wieder, grins.
      schön, dass die geschichte nicht nur für mich drüber kommt!

  3. Hallo liebe Paleica
    ich danke dir für deine Aufgabe 🙂
    Ich hab auch etwas für dich: http://www.beas-fotoatelier.de/kommentare/ich-zeig-dir-meins-ommmmmm….117/ und ich freue mich auf deinen Beitrag.

    Liebe Grüsse an dich,
    Bea

  4. Jau, bei vielen Dingen kommen solche Fragen. Dein Foto und die dazu gestellten Fragen sind klasse. Manchmal wuenscht ma sich, Dinge koennten reden 🙂

    Ich hab keinen Plan was meine ersten Worte waren. Muesste ich auch Muttern mal fragen 🙂

    Erasmus?

    Ich will auf jeden Fall noch nach Luxor und Petra, bevor wir hier wieder verschwinden.

    Du koenntest mir ein Haeppchen von Deinem Perfektionismus abgeben? Daran hapert’s bei mir naemlich 😀

    • ja, da hast du absolut recht. oder sie hätten irgendwo ein skript gespeichert. oder bilder. damit man sichs anschauen kann.
      erasmus ist ein mobilitätsprogramm, das die organisation von studienauslandsaufenthalten innerhalb von europa vereinfacht!
      oh in petra musst du ganz viele bilder machen, das ist sicher unglaublich dort!
      ach gern. ich würd gern ein bisschen was davon loswerden!

  5. Interessantes Thema!

    Kanarenkreuzfahrt? Klasse! Das wird bestimmt toll.

  6. Hallo liebe Paleica

    mein Bild ist online: http://www.beas-fotoatelier.de/kommentare/ich-zeig-dir-meins-geschichtenbild….119/

    Liebe Grüsse an dich,
    Bea

  7. Lange hat es gedauert, doch nun ist mein Foto, welches eine Geschichte erzählt, veröffentlicht.
    Viele liebe Grüße, Jana

    http://www.janasworld.de/2010/05/27/fotoprojekt-ich-zeig-dir-meins-zeig-du-mir-deins-%E2%80%A6-26/

    • oooh ich hab dich ja erst so kurz vorher das letzte mal nominiert. schön, dass du das noch umgesetzt hast!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: