Sorry, etwas zu spät, aber doch!

Da will man meinen, gold sei grade beim Thema Schmuck kein Problem, das biete sich ja an. Tjaha, aber nicht, wenn man nur Silberschmuck trägt. Dachte ich. Dann erst habe ich bemerkt, dass eines der kleinen Dinge, die mich jeden Tag begleiten, sehr wohl aus gold ist.

Dies ist nicht einfach nur ein Ring. Er hat eine starke persönliche Bedeutung für mich und ist eine Erinnerung an jemanden, den ich seit langer Zeit vermisse und an dessen Verlust ich mich vermutlich auch nie gewöhnen werde. Aus diesem Grund trage ich ihn eigentlich jeden Tag und hänge sehr daran. Es war ihr Verlobungsring.

*

12 – Ein Buch, das du von Freunden/Bekannten/… empfohlen bekommen hast

Puh, das deckt sich wieder recht mit dem Punkt, ein Buch, das mich an jemanden erinnert. Die wärmste Empfehlung die ich wohl bekommen habe war das schon oft erwähnte „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer. Und dann noch Die Vermessung der Welt (Daniel Kehlmann). Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins (Milan Kundera). Die Frau des Zeitreisenden (Audrey Niffenegger). Alles von Miss Wort. Harry Potter wurde mir vielerseits empfohlen (intensiv ans Herz gelegt) bevor ich mich aufgerafft hab, die Bände zu lesen. Hectors Reise und die Suche nach dem Glück (Francis Lelord) von Herrn T.

Und so vieles mehr. Das liegt aber daran, dass ich mittlerweile fast nur noch auf Empfehlungen anderer Leute lese, da ich so wenig Zeit für dieses wunderbare Hobby aufbringen kann, dass ich nur Dinge lesen möchte, von denen schon jemand begeistert ist…

31 Comments on “Farbe bekennen 12: gold

  1. Guten Morgen, liebe Paleica,

    ein unheimlich schöner Ring ist das! ..und durch die große persönliche Bedeutung für dich ist der Wert unermeßlich. Danke fürs Zeigen 🙂

    Übrigens hab ich am Wochenende eventuell ein Bild für dein Thema gefunden .. für „Gitter“, allerdings ist es ein bisschen Interpretationssache, bin mir nicht sicher, ob es wirklich passt –

    ich werd es in meinem nächsten Blogeintrag heute oder morgen mal zeigen 🙂

    Einen schönen Wochenbeginn für dich und ganz liebe Grüße,
    Ocean

    • och gern – danke fürs kommentieren und loben (= ich fand auch, dass er – auch wenn er nicht so aufwendig oder auf den ersten blick spektakulär ist – hier einen platz verdient hat. und es versteckt sich auch mal wieder ein bisschen geschichte über mich hier (=
      das freut mich – ich bin schon gespannt, was es ist!

  2. Mich stimmt Dein Bild, in Verbindung mit Deiner Beziehung zu diesem Ring, heute sehr traurig. Ein starkes Bild!!

    • ich werde auch immer ein bisschen traurig wenn ich ihn bewusst ansehe, aber so ist nunmal das leben, leider…

  3. Hat irgendwie was mhystisches.
    Geheimnisvolles.
    Märchenhaftes.

    Ich finde es regt zum träumen an.
    Schön in Szene gesetzt.

  4. So einen Ring habe ich auch, doch ich lieber Silber – oder Weißgold trage, ist er in Vergessenheit geraten.

    GLG Marianne 😉

  5. Ach man, dadurch, dass der Ring eine so traurige Geschichte hat, kann ich gar nicht so hemmungs- und geistlos Kommentieren, wie ich es sonst tue. 😦

    Ich wußte gar nicht, dass du so ein Schicksal vor uns verbirgst…

    Aber da alles ändert nichts an der Tatsache, dass das Foto wiedermal ein Beweis deiner genialen Fähigkeit ist, auch -und gerade- die kleinen Dinge gekonnt in Szene zu setzen.

    Toll der Schärfeverlauf und die Blitzreflektion.

    • naja, hin und wieder kommen halt ein paar wirklich persönlichere dinge durch. meist versuche ich es zu vermeiden (was mir anscheinend ganz gut gelingt +g+), aber dieses mal schien es mir einfach irgendwie passend, ich wollte den ring nicht einfach kommentarlos zeigen.
      aber wenn du lobst dann kannst du das ja unabhängig von der geschichte dahinter tun (; schön, dass du das bild magst. mir gefallen die blitzreflexionen bei den schmuckbildern auch supergut.

  6. Bei diesem fantastischen Foto läßt sich die von Dir geschilderte Bedeutung sehr gut nachvollziehen. Ich finde so etwas sehr schön, wenn dadurch etwas, jemand nicht einfach in leere Vergessenheit gerät…

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    • lieber kvelli, danke für deine worte. in vergessenheit könnte sie sowieso nicht geraten, aber so hab ich das gefühl, sie einfach immer ein stückchen bei mir zu tragen und an meinem leben teilhaben zu lassen.

  7. Schöner Ring. Muss schon einige Jahre alt sein, so etwas schönes findet man heute nur noch bei Versteigerungen.
    Schöne Erinnerung an eine traurige Geschichte.

    • ich schätze der ring ist in etwa 55 jahre alt. das gold ist auch schon ein bisschen dünn. aber du hast recht, diese ringe gibt es meist nur noch bei versteigerungen. mit der zeit muss vermutlich jeder so eine geschichte mit sich herumtragen… niemand lebt schließlich ewig…

  8. Trauriges Bild Palaica, man spürt förmlich eine traurige Geschichte hinter dem Ring, du hast die Stimmung toll eingefangen

    • lieber mr. spank, vielen dank für das lob, es freut mich, wenn ich damit ein wenig stimmung transportieren konnte!

  9. „Die Erinnerungen verschönen das Leben, aber das Vergessen allein macht es erträglich.“
    Honoré de Balzac
    Sehr stimmige Fotoarbeit und kreativ in der Darstellung. saludos

  10. Ein schöner Ring!
    Ich trage auch fast nur Silberschmuck, aber wenn etwas – so wie bei Dir – einen besonderen Wert oder Erinnerung hat, würde ich auch eine Ausnahme machen.

    • liebe katinka, genau so ist es. es freut mich, dass es dir gefällt. und die bedeutung ist da einfach für mich wichtiger als das passen. ich habe auch ein amulett, oder ein madaillon von ihr bekommen, in das ich 2 fotos hineingegeben habe. das trage ich aber irgendwie nur selten. vielleicht zeige ich auch das mal…

  11. Wollte eigentlich nur schreiben…“TOLLES Foto“… dann las ich die Geschichte dazu…ja, kann ich verstehen. Ich finde auch, Du hast die Stimmung gut eingefangen.
    Liebe Grüße, Petra

    • liebe petra, vielen dank für deinen kommentar und die lieben worte. schön zu hören, dass die texte gelesen werden und auch zu einer gewissen stimmung des bildes beitagen…

  12. Pingback: Farbe bekennen 15: silber « episoden.film

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: