Schöne Momente 2010 – Schönbrunn schräg

Zum Projekt Schöne Momente im Herbst und Winter gibt’s noch ein Bild aus dem wunderbaren Schönbrunn. Es ist dem aus dem Beitrag zu Fluchtlinien sehr ähnlich, diesmal aber in Farbe, wenn auch etwas entsättigt. Durch den warmen Farbton wirkt es aber finde ich völlig anders als in monochromer Version und gerader Blickführung.

Ich finde, dass es durch den hellblaugrauen Farbstich etwas ein bisschen Melancholisches beinhält. Irgendwie hat es was Sehnsüchtiges. Und das passt zur Zeit sehr gut…

Verfasst von

Internetmethusalem. Schütze Aszendent Jungfrau, Freudianer, Tolkienist, Freizeitfetischist, zwanghaft neurotisch, begeisterungsfähig, Kommunikationsjunkie, Träumermädchen. Ein Kopf voll Gefühl, ein Herz voll Gedanken.

42 Kommentare zu „Schöne Momente 2010 – Schönbrunn schräg

    1. ich bin auch nicht so begeistert von diesem massiven kälteeinbruch. aber was soll man schon machen. vor allem werde ich durch das grau in grau nicht wach, ich bin müde und energielos und betreibe grade einen wenig gesunden tagesablauf /=

  1. Stimmt – hat ein bißchen was wehmütiges und sehnsüchtiges – das seh ich so wie du !!!
    Aber durch den Schnitt der Bäume wird es wieder etwas lustig 🙂

    Have a nice day

    GLG Manu

  2. Hm, so gerne ich den Schnee auch mag – bei dem Bild bekomme ich auch Sehnsucht nach dem Sitzen im Park im Freien 🙂 Gefällt mir – und weckt ohnehin wieder mal Wien-Sehnsucht – genau da war ich damals auch 😀
    Es geht sogar noch weiter und weckt bei mir nicht nur Sehnsucht nach Wärme sondern auch nach einfacheren Zeiten, da haben wir wohl ein ähnliches Gefühl…

    1. da hast du recht. an dem tag wars noch einmal wirklich warm, dass man ohne jacke rumlaufen konnte. und die sonne und das grün und die herbstfarben. wirklich wunderschön. momentan ist wirklich alles nur trist und grau in grau und ich werde nie wirklich wach.
      jaja, einfachere zeiten. manchmal spießen sich manche dinge, da muss man halt einfach durch /=

  3. Hallo Paleica,
    mir gefällt die Farbgebung auch. Es schaut so ein bisschen analog aus. Auf alle Fälle passen Stimmung und Farbe zur momentanen Zeit. Mir gefällts. Lieben Gruss und hab noch einen schönen Tag. Simone

    1. das stimmt, durch den effekt wirkt es tatsächlich etwas analog – vielleicht kommt auch daher die nostalgie, die es für mich ausstrahlt…
      es freut mich, dass es dir gefällt!

      1. …ja, die allgemeine stimmung erlaubt auch irgendwie keine anderen bilder. obwohl hier heute die sonne scheint. kamera hab ich trotzdem nicht dabei, gibt nur kalte finger:-)

      2. bei uns hat gestern kurz die sonne gescheint. aber wirklich nur kurz. dann wars wieder grau. seufz. und es ist heut im laufe des tages wieder soooo kalt geworden )))=

      3. …also ich denke, wir haben heute morgen an die 10°. ab morgen soll es wieder eisig werden. wenn dann alles wieder friert und vereist, wirds spassig auf der autobahn:-|

      4. ja bei uns wirds auch wieder total kalt kommende woche, das kann ich gar nicht leiden. da mag man dann gar nix machen. schon gar nicht blöde geschenke einkaufen und/oder auf den christkindlmarkt gehen )=

  4. ich finde es auch süß! 🙂 mein papa ist halt ein ganz ein lieber. im ernst. 🙂 nikolaus hat er auch wieder was versteckt…^^ dieses mal gab’s zumindest die hilfestellung, dass es sich im wohnzimmer befindet und sie hat es dann recht schnell gefunden.

    schönbrunn!! da war ich letztes jahr auch. hatte das glück einen total tollen tag zu erwischen. hat mir sehr gut gefallen dort! 🙂

    ich fand es halt doof, dass die sich durch das türkisch reden selbst ausgegrenzt haben. vor allem bei den mädels habe ich erst gar nicht gemerkt, dass die türken sind, da ihr deutsch sehr gut und ungewöhnlicherweiße auch akzent frei war, aber als sie dann nur noch türkisch geredet haben… fand ich etwas blöd, aber gut, dass ist ja ihr ding.
    beim basketballspielen? hat dich der doof angerempelt oder so was?

    1. (= ja das ist mein papa auch. aber auf ne ganz andere art. mit solchen spielereien kann er gar nix anfangen. also die ‚kreative‘ seite in dem sinn ist nicht die seine ^.^
      was gabs denn zum nikolo??

      jaaa, schönbrunn ist wundertoll. war die woche am montag dort und heute abend auch wieder. der christkindlmarkt dort hat ein hammerambiente. das beleuchtete schloss mit dem verschneiten platz davor ist einfach nur wow!

      ja das stimmt. durch die sprache differenzieren sie sich selber vom rest und zeigen damit irgendwie, dass sie nicht dazugehören wollen. naja, ich verstehe vieles nicht, was da so abgeht…
      nein, wir haben basketball gespielt und ein haufen türken fußball. die waren halt 3x soviel und haben uns im endeffekt mitgeteilt, dass wir uns entweder schleichen sollen oder sie uns verprügeln. dass der platz dort leicht groß genug gewesen wäre dass alle spielen hätten können hat sie leider nicht interessiert.

  5. schön schräg 😉
    als ich vor zwei jahren dort war, konnte ich beim verschneiden der bäume zuschauen. interessantes gerüst, was dafür verwendet wird …

  6. Der Beschnitt sieht schon irgendwie seltsam aus, macht aber der Bildgestaltung ueberhaupt nichts. Eine stimmige Bildtiefe und kein Schnee:-) saludos

    1. der himmel war leider nicht azurblau an diesem tag… und das bisschen tristesse passt grade zu mir, vielleicht fühle ich mich dem bildchen deshalb verbunden. aber es muss einem ja nicht alles gefallen (;

  7. Die Farbbearbeitung finde ich sehr schön! Dadurch sieht das Foto so aus, als wäre es irgendwann einmal mit einer analogen Kamera aufgenommen worden und hätte danach viele Jahre in einer Schublade gelegen. Manchmal sieht man solche Fotos mit ähnlich verblichenen Farben in alten Fotoalben. Ein schönes Foto!
    Liebe Grüsse von Rosie

  8. *hihi* dann verstehen wir uns ja, was die essgerüche angeht. es ist eigentlich nur ein mieter im haus der so schrecklich kocht. selbst wenn er im sommer mal seine balkontür aufmacht und wir auf der terasse sitzten möchten wir immer am liebsten reisaus nehmen. das riecht immer, als würde er mit altem fett oder so was in der art bruzeln… ekelhaft auf jeden fall! 😉

    dankeschön für das liebe lob zu den fotos. jetzt habe ich so lange nicht mehr fotografiert und ich habe mich echt gefreut wieder meine kamera in den händen zu halten. 🙂 und es ist natürlich toll, dass die fotos so gut ankommen! 🙂

    also im säckchen steckte die mtv unplugged cd von mado diao. ich mochte die bis vor kurzem gar nicht, aber dann habe ich ihr unplugged konzert im TV gesehen und war begeistert. aber immer noch mag ich nur diese versionen ihrer songs! 😉

    ach, die haben da im winter auch noch einen christkindlmarkt? das stelle ich mir wirklich zauberhaft vor. das schloss etc. ist ja schon im sommer beeindruckend, aber mit all dem schnee und den lichtern… wow… das möchte ich auch gerne sehen! 🙂

    manche sind einfach zu doof… und das mit der sprache und dem abgrenzen stimmt auch total! die wollen irgendwie gar nicht dazugehören, regen sich im gleichen moment aber darüber auf, dass es so viele vorurteile ihnen gegenüber gibt. die gibts ja auch nur, weil es solche idioten wie bei euch mit dem basketball/fußball spielen gibt.

    1. wäääh das ist ja ekelhaft. also bei meinem exfreund im haus hat ständig jemand kohl gekocht. das riecht auch nicht grade sonderlich toll )=
      tja, dieses problem hat sich auf mir nicht ganz erwünschte weise sowieso erübrigt /=

      ja, das stimmt, du hast jetzt lange nichts mehr gezeigt. aber mir gehts auch so, meine kamera liegt momentan auch dauernd nur rum. ich hab die fotos aus prag von ende november immer noch nicht bearbeitet und auch die bilder von unserem ausflug zum donaukanal noch nicht gezeigt. bin aber zur zeit so energielos, ich kann mich grade mal aufraffen die projekte einigermaßen umzusetzen. alles was drüber hinaus geht ist mir zu heftig.

      echt? oh, ich LIEBE mando diao und hab sie auch schon 2x live gesehen. ganz meine musik. wobei die zwei kleinen brüder von gustav, die bei sugarplum fairy spielen, noch mehr mein ding sind.

      jaaa, wir haben wirklich viele christkindlmärkte und das wird jedes jahr mehr… zwischen dem kunsthistorischen und naturhistorischen museum und vor der karlskirche, die sind neuer… die traditionellsten sind rathausplatz, schönbrunn und spittelberg… und dann gibts noch viiiiel, viel mehr ^.^

      ja das ist das problem. genau die fallen auf, machen ärger und sorgen dafür, dass es diese vorurteile gibt. das problem ist nur, dass das wenig mit nationalität sondern viel mehr mit sozialer schicht zu tun hat. zumindest in wien…

  9. Was für ein schönes Bild! So sieht es hier in Madrid immer noch aus. Ich merke es mir mal als Inspiration und werde schauen was ich hier am Wochenende im Park so entdecke.
    Lieben Gruß zum Wochenende,
    Julia

  10. huhuu liebe Paleica,

    so ein schönes Bild, und KEIN Schnee ..alles grün, das tut den Augen (also meinen zumindest *g*) so richtig gut! Ja, da war ich damals auch, 1989 ..sooo lange her ..

    Ganz liebe Grüsse an dich ..hab ein schönes Adventswochenende 🙂
    Ocean

    1. hallo liebe ocean! ja ich hab grade immer mal wieder das bedürfnis, zumindest im blog den winter auszusperren.
      wahnsinn, damals war ich wohl grade noch 2, hihi. jetzt siehts vermutlich doch schon ein bisschen anders aus…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.