Empfehlung Fotografie Neuerscheinung Reise

#travelathome Österreich Highlights: am Traunsee

Der Traunsee. Österreichs tiefster See. Ihm habe ich schon einmal einen Beitrag gewidmet, das ist jetzt noch nicht ganz ein Jahr her. Als ich damals dort war wusste ich, dass ich mit dem Herzjungen bald dahin zurückkommen und ihm diesen herrlichen Ausblick zeigen musste. Und so markierte der Traunsee den ersten richtigen Stopp auf unserer „Österreich Tour der Superlative“. Ich bin immer noch verliebt in das glasklare, hellblaue Wasser, in die schroffen Berge, die dahinter aufsteigen und in die Schokomandelschnitte 🙂

Am Traunsee darf man auch Ü30 im Kletternetz am Kinderspielplatz turnen. Man kann Erdbeeren an der Ufermauer essen und vom Steg aus die Beine fast ins Wasser baumeln lassen. Man kann sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen und die kleinen Fische am Grund des glasklaren Sees beobachten. Die Uferpromenade entlang spazieren und sich fühlen wie zu Kaisers Sommerfrischezeiten. Während man auf der Seeterrasse Kuchen nascht lässt es sich die klare und saubere Luft atmen, die über dem See schwebt und feststellen, dass man nicht viel mehr braucht um glücklich zu sein als Wasser, Kuchen und das Gesicht gegenüber.

38 comments on “#travelathome Österreich Highlights: am Traunsee

  1. Liebe Paleica,

    der letzte Abschnitt hängt nach. Und beim Blick nach draußen auf das nasskalte Wetter würde ich jetzt zu gerne mein Gesicht in die Sonne strecken und dazu Kaffee und Kuchen genießen. *Träummodus*

    Vielen Dank für die schönen Impressionen und das Mitnehmen!

    Liebe Grüße aus Berlin

    • liebe heike, das freut mich sehr zu hören. ich kann mir vorstellen, dass nasskaltes sommerwetter aufs gemüt drückt 😦 da will man dann besonders gern woanders hin.
      danke fürs begleiten!

  2. Das ist so wunderschön dort, da muss ich gleich mal schauen wo dieser tolle See liegt.

  3. sehr coole bilder wieder mal…nur kalt ist er der traunsee…

  4. Sieht wirklich sehr schön idyllisch aus. Nach dem perfekten Ausflugsziel an einem heißen Sommertag. 🙂

    Das scheint aber generell jedem so zu gehen. Zumindest hat fast jeder in den Kommentaren etwas ähnliches erwähnt. Das Sommerloch greift um sich! Aber letztlich erledigt sich das wenigstens wieder von alleine. Auch wenn es etwas schwer ist, den Blog zu füllen, aber eben nicht die ganz besonderen Posts untergehen zu lassen…

    Prisma sehe ich auch nicht wirklich als Foto-App. Eher als Spielerei, aber schon wieder eher im „Gemälde“ Bereich. Irgendwie wär das zum Teil eine nette Vorlage für ein hübsches Wandbild oder so…

    Facebook ist halt irgendwie noch nie meins gewesen. Ich habe die Seite nun wieder etwas aufleben lassen, aber privat war ich ja eh noch nie dabei! 😉

  5. Je heißer der Sommer desto erfrischender der Traunsee 🙂 Schön ist er immer und kalt auch, sogar für Kaltwasserbaderinnen wie mich ein bissl an der Grenze 🙂 Die weiß-grau-blauen Bilder ziehen ins Salzkammergut …..

    • hehe das mag wohl stimmen. hängt möglicherweise mit seiner tiefe zusammen? ich kenne ihn nur „von außen“, drinnen war ich leider (?) noch nie. und ja, mich zieht es auch wieder hin, hach!

  6. super schöne reduzierte Farben. Gibt der Serie echt was besonderes. 🙂

  7. da war ich auch noch nicht, liebe Paleica, schön da, schönen Mittwoch für dich

  8. Wunder-, wunder- und wunderschön!!! Was würd ich dafür tun, jetzt ganau das zu erleben, was Du in Deinem letzten Absatz beschreibst… So schön! Und so toll fotografiert und festgehalten. Macht sooo viel Lust auf Wasser und Sonne!!! Ich beneide Euch um Eure tollen Seen!!!

  9. Liebe Paleica,
    Deine sensiblen See-Impressionen lassen uns sofort verliebt sein in den Traunsee. ♥

    Der letzte Absatz lässt vermuten, dass Du dort eine besonders schöne Erinnerung verknüpft hast.
    Liebe Grüße
    moni

    • liebe moni, es ist schön, wenn ich das transportieren konnte, denn auch bei mir ist sofort der funke übergesprungen 🙂 es war ein herrlicher start in ein paar wunderschöne tage. so unbeschwert. einfach schön.

  10. Oh der Traunsee… Da waren wir auch auf zwischenstopp auf unseren Flitterwochen:-)

  11. Woooww, da möchte man gleich alles stehen und liegen lassen und in diese Bilder eintauchen 🙂

  12. Wunderschöne Ecke. Waren selbst vor vielen Jahren mal da. Es lohnt auch ein Besuch der Gmundener Porzellanmanufacturen. Dort kann man das tolle Porzellan günstig erwerben.

    • ja das ist bestimmt interessant – leider hatten wir keine zeit dafür, weil an dem tag noch hallstatt auf dem programm stand. aber wer weiß, irgendwann mal 🙂

  13. Was für wunderschöne Bilder! Diese Gegend ist einfach ein Traum! Dazu noch Kuchen – das klingt nach DEM perfekten Rezept zum Glücklichsein 😉

    • oh ja, das ist es auch! man hat das gefühl, kurz mal aus dem chaotischen weltenkarussell aussteigen zu können, innehalten, tief luft holen und sich ein bisschen neu sortieren.

  14. Ein Traum !! Es sieht einfach so wunderschön aus.
    Ich selbst war noch nie dort, aber anscheinend sollte ich das unbedingt nachholen 🙂

    Vor wenigen Wochen habe ich ein wenig im Internet gestöbert und nach Urlaub in Österreich gesucht (vor allem bei verschiedensten Seen).. Beinahe hätte ich kurzfristig einen Urlaub am Wörthersee gebucht, aber die Wetterprognose war leider alles andere als gut. Dann hat sich im Nachhinein aber herausgestellt, dass es eh sonnig gewesen wäre – soo ärgerlich!! Nächstes Jahr dafür, dann lass ich mich nicht mehr abschrecken! 😀

    Alles Liebe,
    Patricia

    • oh ja, das ist es. das salzkammergut an sich ist einfach eine ganz besondere region und lohnt meiner meinung nach immer einen besuch. dort gibt es einfach viele möglichkeiten, traunsee, wolfgangsee, attersee – das wird nicht fad ^.^
      der wörthersee ist auch traumhaft (da haben wir unsere tour ausklingen lassen) und sicher einer der schönsten zum schwimmen, nächstes jahr machst du das einfach! die familie einer bekannten von mir hat ein haus in pörtschach und von denen weiß ich, dass es am wörthersee eigentlich meistens schön ist, auch wenn es gar nicht so angesagt wurde 😉

  15. Pingback: #travelathome Österreich Highlights: mit Regenbogen in Hallstatt – episoden.film

  16. Pingback: #travelathome: 5-Seenrunde im Salzkammergut – episoden.film

  17. Pingback: #travelathome Österreich Highlights: am Fuße des Dachstein – episoden.film

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: